Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Menstruationsartiges leichtes Ziehen nach Transfer... wer kennt das

Menstruationsartiges leichtes Ziehen nach Transfer... wer kennt das

1. März 2009 um 22:40

Hey bin gerade in der Warteschleife und habe seit meinem Tranfer am 25.02.09 son komisches menstruationsartiges Ziehen , welches Abends immer etwas stärker wird....ich bin lt. meinem jahrelangen Zyklus in 2 Tagen mit meiner Mens dran, (alle 30 Tage) zumindest das Ziehen deutet darauf hin.
Der Zyklus bleibt doch gleich oder?

Ging es jemanden Ähnlich???

Mehr lesen

Beste hilfreiche Antwort

28. Dezember 2014 um 21:40
In Antwort auf tamsin_12568858

Ziehen nach Transfehr
Vielen Dank! Du hast mir wieder Mut gemacht!
Bin auch bei meinem 1. Versuch, hatte auch einige Tage nach dem Transfehr sehr starke Schmerzen! Da ich nicht weiß, welches Gefühl wie einzuordnen ist, habe ich auch nicht die geringste Ahnung, ob ich mich schwanger oder nicht schwanger fühle. Ich sehne mir das Ende der Warteschleife herbei! Dieses Gefühl, das jeden Moment die Mens auf der Bildfläche erscheint, hat mir mein immerwährendes Lächeln genommen! Von Ausserhalb hört man ständig: "Denk nicht so viel drüber nach!" "Das klappt schon!" " Entspann Dich und schalt ab!" Ich kanns nicht mehr hören! Wenn mir einer sagt, wo der Knopf ist, mit dem ich das alles abstellen kann, bin ich sehr dankbar!
Ich bin so launisch, gereizt, muss aufpassen, dass ich nicht bei nem kleinsten Kommentar in die Luft gehe! Mein Mann tut mir echt leid! Ich muss mit der psychischen Belastung leben, er aber mit mir! Stell ich mir z.Z. nicht leicht vor! Da ich nur ein Mäuschen intus habe, bin ich natürlich sehr pessimistisch! Du hast meine Positive Einstellung etwas angehoben! Vielen Dank dafür!
LG Nataschze

Schwanger
Hallo Natascha,
Ich weiss es sind schon einige Jahre vergangen, aber ich finde es immer so schade nie zu erfahren wie eure Geschichten alle ausgegangen sind? Bist du denn damals schwanger geworden? Würde mich sehr über eine Antwort von dir freuen.

Lg

5 LikesGefällt mir 14 - Hiflreiche Antwort !

2. März 2009 um 10:28


Ich habe eine ICSI gemacht und hatte 5 Tage nach transfer bereits dollere Mensartige Unterleibsschmerzen...die wurdne jeden Tag mehr...ich war fest der Überzeugung daß ich meine Tage kriege ...war total negativ eingestellt weils sich eben ähnlich wie vor der Mens anfühlte...aber als ich dann zum Blutest war war der trotzdem positiv ...und bis jetzt läuft alles bestens...bin jetzt in der 8. ssw....muß bis zur 12. ssw weiter 1x die WOche zum BLut abnehmen ins FCH zur Kontrolle der WErte...habe aber jetzt am Donnerstag schon Termin bei meinem Frauenarzt zur Vorsorge...da bin ich dann in der 9. ssw und da wir man wohl auch richtig was sehen können von meinem Mini-Baby
Du siehst - es kann auch klappen beim ersten mal und auch wenn man ein negatives GEfühl hat...und Mensartiges Ziehen kann auch oft was gutes bedeuten...
Drücke dir die DAumen

lg, tigger

4 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. März 2009 um 17:46

Nie aufgeben und positiv denken.....
ist immer leichter gesagt wie getan ich weiß dass. Ich habe 2 Wochen des wartens hinter mir. Und jeden Tag war ich mindestens 6x auf Toilette um zu sehen ob ich jetzt meine Tage habe oder nicht.
Seit 3 Tagen weiß ich jetzt, dass sie hoffentlich die nächsten 9 Monate nicht kommen werden, denn ich bin in Anfang 5. Woche Schwanger. Ich kann es noch garnicht glauben. Habe am Montag Termin zum US um Eileiterschwangerschaft auszuschließen. Ich bin momentan noch so baff, dass ich das Gefühl habe mich noch garnicht richtig darüber gefreut zu haben. Es ist noch so unwirklich. Seit 3 Jahren versuchen wir jetzt ein Kind zu bekommen und jetzt bin ich schwanger.
Ich hatte nach dem Transfer auch ein ständig sporadisches ziehen im Bauch, welches immer stärker wurde, je länger der Transfer her war. Vielleicht ist es ja auch bei dir ein sehr gutes Zeichen. Ich wünsche es dir von Herzen.
Liebe Grüße

1 LikesGefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

4. März 2009 um 18:39
In Antwort auf rue_12766005

Nie aufgeben und positiv denken.....
ist immer leichter gesagt wie getan ich weiß dass. Ich habe 2 Wochen des wartens hinter mir. Und jeden Tag war ich mindestens 6x auf Toilette um zu sehen ob ich jetzt meine Tage habe oder nicht.
Seit 3 Tagen weiß ich jetzt, dass sie hoffentlich die nächsten 9 Monate nicht kommen werden, denn ich bin in Anfang 5. Woche Schwanger. Ich kann es noch garnicht glauben. Habe am Montag Termin zum US um Eileiterschwangerschaft auszuschließen. Ich bin momentan noch so baff, dass ich das Gefühl habe mich noch garnicht richtig darüber gefreut zu haben. Es ist noch so unwirklich. Seit 3 Jahren versuchen wir jetzt ein Kind zu bekommen und jetzt bin ich schwanger.
Ich hatte nach dem Transfer auch ein ständig sporadisches ziehen im Bauch, welches immer stärker wurde, je länger der Transfer her war. Vielleicht ist es ja auch bei dir ein sehr gutes Zeichen. Ich wünsche es dir von Herzen.
Liebe Grüße


Hey herzlichen Glückwunsch.. dir muss ja echt ein Stein vom Herzen gefallen sein.... wird schon alles gut werden...
aber so langsam machen mich die Einträge traurig... weil viel von einem Ziehen sprechen, welches immer doller wird... und krampfartig ist...
Heute morgen in der früh, so gegen halb vier, hatte ich einen Schmerz, so das ich kurz still halten mußte.. aber tagsüber ist es weg... erst zum Abend kommt das unterschwellige Ziehen ab und an wieder... aber eben nur ab und an und auch nicht doll

ach ich weiß auch nicht... hätte nicht gedacht, das mich diese blöde Wartezeit so irre macht.. war immer mit ---Spaß und naja wenns nicht klappt ist auch egal--- dabei... und habe andere hier im Forum belächelt weil ich dachte .. wie kann man nur so durchdrehen... aber nun ist es mir selbst passiert....

Ich hoffe du hast Recht und ich bekomme am 9.3. auch ein Positiv,,,,, obwohl ich mich nicht schwanger fühle... aber wen man es noch nie war, weiß man wahrscheinlich auch nicht wie es sich anfühlt....

LG

Caro

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. März 2009 um 20:17
In Antwort auf evi_12177145


Ich habe eine ICSI gemacht und hatte 5 Tage nach transfer bereits dollere Mensartige Unterleibsschmerzen...die wurdne jeden Tag mehr...ich war fest der Überzeugung daß ich meine Tage kriege ...war total negativ eingestellt weils sich eben ähnlich wie vor der Mens anfühlte...aber als ich dann zum Blutest war war der trotzdem positiv ...und bis jetzt läuft alles bestens...bin jetzt in der 8. ssw....muß bis zur 12. ssw weiter 1x die WOche zum BLut abnehmen ins FCH zur Kontrolle der WErte...habe aber jetzt am Donnerstag schon Termin bei meinem Frauenarzt zur Vorsorge...da bin ich dann in der 9. ssw und da wir man wohl auch richtig was sehen können von meinem Mini-Baby
Du siehst - es kann auch klappen beim ersten mal und auch wenn man ein negatives GEfühl hat...und Mensartiges Ziehen kann auch oft was gutes bedeuten...
Drücke dir die DAumen

lg, tigger

Ziehen nach Transfehr
Vielen Dank! Du hast mir wieder Mut gemacht!
Bin auch bei meinem 1. Versuch, hatte auch einige Tage nach dem Transfehr sehr starke Schmerzen! Da ich nicht weiß, welches Gefühl wie einzuordnen ist, habe ich auch nicht die geringste Ahnung, ob ich mich schwanger oder nicht schwanger fühle. Ich sehne mir das Ende der Warteschleife herbei! Dieses Gefühl, das jeden Moment die Mens auf der Bildfläche erscheint, hat mir mein immerwährendes Lächeln genommen! Von Ausserhalb hört man ständig: "Denk nicht so viel drüber nach!" "Das klappt schon!" " Entspann Dich und schalt ab!" Ich kanns nicht mehr hören! Wenn mir einer sagt, wo der Knopf ist, mit dem ich das alles abstellen kann, bin ich sehr dankbar!
Ich bin so launisch, gereizt, muss aufpassen, dass ich nicht bei nem kleinsten Kommentar in die Luft gehe! Mein Mann tut mir echt leid! Ich muss mit der psychischen Belastung leben, er aber mit mir! Stell ich mir z.Z. nicht leicht vor! Da ich nur ein Mäuschen intus habe, bin ich natürlich sehr pessimistisch! Du hast meine Positive Einstellung etwas angehoben! Vielen Dank dafür!
LG Nataschze

Gefällt mir 3 - Hiflreiche Antwort !

28. Dezember 2014 um 21:40
In Antwort auf tamsin_12568858

Ziehen nach Transfehr
Vielen Dank! Du hast mir wieder Mut gemacht!
Bin auch bei meinem 1. Versuch, hatte auch einige Tage nach dem Transfehr sehr starke Schmerzen! Da ich nicht weiß, welches Gefühl wie einzuordnen ist, habe ich auch nicht die geringste Ahnung, ob ich mich schwanger oder nicht schwanger fühle. Ich sehne mir das Ende der Warteschleife herbei! Dieses Gefühl, das jeden Moment die Mens auf der Bildfläche erscheint, hat mir mein immerwährendes Lächeln genommen! Von Ausserhalb hört man ständig: "Denk nicht so viel drüber nach!" "Das klappt schon!" " Entspann Dich und schalt ab!" Ich kanns nicht mehr hören! Wenn mir einer sagt, wo der Knopf ist, mit dem ich das alles abstellen kann, bin ich sehr dankbar!
Ich bin so launisch, gereizt, muss aufpassen, dass ich nicht bei nem kleinsten Kommentar in die Luft gehe! Mein Mann tut mir echt leid! Ich muss mit der psychischen Belastung leben, er aber mit mir! Stell ich mir z.Z. nicht leicht vor! Da ich nur ein Mäuschen intus habe, bin ich natürlich sehr pessimistisch! Du hast meine Positive Einstellung etwas angehoben! Vielen Dank dafür!
LG Nataschze

Schwanger
Hallo Natascha,
Ich weiss es sind schon einige Jahre vergangen, aber ich finde es immer so schade nie zu erfahren wie eure Geschichten alle ausgegangen sind? Bist du denn damals schwanger geworden? Würde mich sehr über eine Antwort von dir freuen.

Lg

5 LikesGefällt mir 14 - Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram