Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Mens überfällig test Negativ

Mens überfällig test Negativ

23. Februar um 10:24

Hallo ihr lieben ich bin nahezu am verzweifeln. Habe am 25.09.18 entbunden und meine Tochter ist nun fast 5 Monate alt. Meine Mens war seit n drei Monate wieder Regelmäßig jeweils am 21./22. Mit einem zyklus von 28 Tagen. Nun bin ich überfällig und der SST aus der Drogerie wie gestern beim FA war negativ. Ich mache mir dennoch gedanken. Wir haben mit Kondom verhütet und im März soll meine Kupferkette eingesetzt werden. Ich nöchte und will nicht nochmal schwanger sein! Habe nun zwei Kinder die gerade mal zwei Jahre auseinander sind und will derzeit auch keine Kinder mehr. Ich bin nervlich total am Ende. Ich war und bin eigentlich total gegen Abtreibung, allerdings spiele ich nun mit dem Gedanken ab zu treiben wenn ich wirklich wieder schwanger sein sollte. Ich würde es nervlich einfach nicht packen, da unsere kleine ein Schreikind ist und ich derzeit schlicht und weg überfordert bin, da der große auch nach Aufmerksamkeit sucht eben weil ich mich so viel um die kleine kümmern muss. Bitte verurteilt mich nich für meine Gedanken zur Abtreibung. Es steht ja im Endeffekt nichts fest, dennoch macht es mich stutzig, dass meine Mens noch nich da ist und die Angst ist daher riesig groß obwohl der Test negativ war. Ich würde jetzt nochmal eine woche warten und dann nochmal testen bzw. Direkt zum FA damit ein Bluttest gemacht wird und n US. Ist euch auch schon sowas passiert, das die mens ausblieb und der SST Negativ war? Ich bin wirklich am Ende und weis zur Zeit garnich wo mir der Kopf steht. Letzte Mens war am 22.01.19. Ich weis für manche ist es verrückt so ne Panik zu machen aber ich habe natürlich Angst und wir haben wirklich aufgepasst und immer ein Kondom genommen, da wir es nicht drauf ankommen lassen wollten und ich wie gesagt noch darauf warte, dass die Gynefix eingesetzt wird.

Mehr lesen

23. Februar um 12:34

Nur weil deine Periode jetzt drei Monate den gleichen Rhythmus hatte, muss das ja nicht heißen, dass es jetzt immer so bleibt Gerade weil du ja durch die Kinder gerade sicherlich gestresst bist und evtl. auch unregelmäßig schläfst. Ich hatte auch Monate lang den gleichen Rhythmus und plötzlich dann deutlich länger, beim nächsten Mal wieder deutlich kürzer. Meine FÄ sagte damals immer "der Körper ist kein Uhrwerk" und das solltest du dir jetzt vielleicht auch erstmal zu Herzen nehmen und versuchen entspannt zu bleiben.

Sollte es doch eine ungeplante Schwangerschaft sein, kannst du dir immer noch den Kopf zerbrechen.

Ich drücke die die Daumen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Februar um 14:13
In Antwort auf dema

Nur weil deine Periode jetzt drei Monate den gleichen Rhythmus hatte, muss das ja nicht heißen, dass es jetzt immer so bleibt Gerade weil du ja durch die Kinder gerade sicherlich gestresst bist und evtl. auch unregelmäßig schläfst. Ich hatte auch Monate lang den gleichen Rhythmus und plötzlich dann deutlich länger, beim nächsten Mal wieder deutlich kürzer. Meine FÄ sagte damals immer "der Körper ist kein Uhrwerk" und das solltest du dir jetzt vielleicht auch erstmal zu Herzen nehmen und versuchen entspannt zu bleiben.

Sollte es doch eine ungeplante Schwangerschaft sein, kannst du dir immer noch den Kopf zerbrechen.

Ich drücke die die Daumen.

Danke für deine Antwort. Ich denke ich mache mir einfach zu sehr gedanken darum, weil man ja auch viel im Forum liest das einige trotz negativen Test schwanger sind. Naja jetzt heißt es erstmal abwarten und hoffen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Februar um 22:14

Naja für die jenigen die evtl. Noch rein schauen kurzes update, weil man liest ja im Endeffekt nie wie es ausgegangen ist. Habe heute meine Mens bekommen und bin heilfroh darüber, da ich eine Abtreibung niemals mit mir hätte vereinbaren können und bin froh, dass ich so eine Entscheidung nich treffen musste bzw. Weis ich garnich ob ich dazu in der Lage gewesen wäre. Kurze Zeit war ich fest entschlossen. Aber irgendwie nur deshalb, weil wir penibelst drauf achten damit nichts passiert. Der Gedanke das doch etwas passiert sein könnte hat mich Wahnsinnig gemacht. Naja in n par Tagen bekomm ich endlich die Gynefix gesetzt und bis dahin muss mein Mann nun aushalten . Aber durch diesem Vorfall kann ich einige Frauen nun besser verstehen, die über Abtreibung nachdenken. Sowas wär mir nie in den Sinn gekommen und ich konnte nur bedingt nachvollziehen bzw. Eigentlich garnich, wie eine Frau überhaupt über sowas nachdenken kann. Heute bin ich einst besserem belehrt und verstehe, dass man in einer verzweifelten Situation nur noch schwarz sieht und oft keine weitere Option in Erwägung zieht. Vondaher meine lieben passt auf euch auf, wenn kein Kinderwunsch besteht ich werde es nun um so mehr tun.. und allen andern die n kinderwunsch haben wünsche ich, dass  schon bald euer wunsch in Erfüllung geht. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Aprilmamis 2019 Beginn Mutterschutz
Von: franzilein777
neu
24. Februar um 18:50
Diskussionen dieses Nutzers
Buggypod Erfahrungsberichte
Von: muddipuddi1994
neu
17. Juni 2018 um 19:35
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen