Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Mens kommt einfach nicht - pille im dez. abgesetzt

Mens kommt einfach nicht - pille im dez. abgesetzt

31. Mai 2006 um 12:56 Letzte Antwort: 5. Februar 2007 um 10:09

hallo zusammen,

habe mich eben mal in diesem Forum angemeldet und hoffe das mir hier vielleicht jemand ähnliches Berichten kann bzw. vielleicht habt ihr auch tips für mich.

also hier mal meine story:

habe am 14.12.2005 die Pille abgesetzt. Danach hatte ich dann 3 Tage meine Periode ja und dann halt nicht mehr. Beim letzten Mal als ich die Pille unfreiwillig kurzzeitig absetzen musste war sie auch länger nicht da.

so war dann vor 2,5 wochen beim gyn.
sie hat mich ausgefragt wie die periode vorher war und ob ich stark zu oder abgenommen habe in den letzten jahren. hab in den letzten 3 jahren 20 kg zugenommen. sie meinte das das schon mal ein auslöser ist. ich soll mal 1-2 kg abnehmen, das könnte dann schon helfen das der zyklus wieder normal wird da durch die zunahme vermehrt männliche hormone im körper hergestellt werden. 1-2 kg weniger könnten schon viel ausmachen.

dann hat sie mich noch untersucht und auch nen ultraschall gemacht und sich die eierstöcke angeschaut. da meinte sie dann das der eine sehr gelangweilt aussieht und der andere ein bisschen zystisch. das liegt aber an der zunahme und wäre nix schlimmes.

dann hat sie noch blut abgenommen um einen schwangerschaftstest zu machen (aber sie meinte es sieht nicht nach schwanger aus) . hab dann 3 tage später angerufen wegen ergebnis und war negativ... dann musste ich 10 tage lang Prothil nehmen und dann sollte meine periode kommen. wenn sie nicht kommt muss ich noch mal hin. dann hat sie mir direkt folsäure mitgegeben und agnus castus (pflanzliches arzneimittel bei regelbeschwerden). so jetzt sind die 10 tage schon lange um und nix hat sich getan.

so war dann heute mal wieder beim gyn weil die mens ja immer noch nicht da ist
tja... sie meinte es gibt 3 möglichkeiten...
1. pille wieder nehmen und später irgendwann nochmal absetzen
2. zum endokrinologen, damit der das alles mal überprüft und ggf. die eierstöcke stimuliert... gefahr dabei ist dann eine mehrlingsschwangerschaft
3. abwarten und tee trinken und einfach nicht verhüten und vor allem soll ich was abnehmen, weil sie denkt das das durch die zu schnelle und zu hohe zunahme kommt, das mein hormonhaushalt so durcheinander ist...

tja sie hat mir nun mal eine überweisung zum endokrinologen gegeben aber ihc denke das wird mein freund nicht wollen und ich irgendwie auch nicht so recht...da unser kiwu ja jetzt noch nicht so ist das wir das irgendwie UNBEDINGT sofort haben müssen.
die arzthelferin hat mir noch mal 2 packungen femibion mitgegeben und meinte ich soll doch erstmal abwarten.

wisst ihr ich hab furchtbar angst dass ich niemals ss werden kann weil ich keine mens mehr kriege. was mach ich denn nun? ich hab keine ahnung ob ich nun überhaupt ss werden kann so ganz ohne mens... man das ist doch alles ein scheiß... sorry

Mehr lesen

31. Mai 2006 um 13:12

Hi
ich wollte dir mal etwas Mut machen, bei meiner besten Freundin war es ganz ähnlich. Sie hatte fast 25 Kilo innerhalb von eineinhalb Jahren zugenommen, dann etwas später die Pille abgesetzt und die Mens kam und kam nicht. Ihr FA riet ihr auch abzunehmen, nachdem sie 4 Kilo runter hatte und Mönchspfeffer (agnus caston) nahm, kam die Mens dann von ganz alleine und seitdem hat sich der Zyklus eingependelt und jetzt ist sie fleißig am Üben.

Also lass den Kopf nicht hängen

Gruß Nicki

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
31. Mai 2006 um 13:19
In Antwort auf anke_12460213

Hi
ich wollte dir mal etwas Mut machen, bei meiner besten Freundin war es ganz ähnlich. Sie hatte fast 25 Kilo innerhalb von eineinhalb Jahren zugenommen, dann etwas später die Pille abgesetzt und die Mens kam und kam nicht. Ihr FA riet ihr auch abzunehmen, nachdem sie 4 Kilo runter hatte und Mönchspfeffer (agnus caston) nahm, kam die Mens dann von ganz alleine und seitdem hat sich der Zyklus eingependelt und jetzt ist sie fleißig am Üben.

Also lass den Kopf nicht hängen

Gruß Nicki

Ui
huhu

danke schön für die lieben worte!!! das muntert mich dann doch schon sehr auf. das heißt ich werd wohl wirklich erstmal eine gewichtsabnahme versuchen. das wollte ich eh weil ich mich selbst so nicht mehr mag (auf 1,72m körpergröße ein gewicht von 81 kg...) . und dann schauen wir mal weiter. vielleicht hilft es ja tatsächlich. danke schön für das positive beispiel!!!

gruß,
jessica

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
31. Mai 2006 um 13:38
In Antwort auf agi_11917181

Ui
huhu

danke schön für die lieben worte!!! das muntert mich dann doch schon sehr auf. das heißt ich werd wohl wirklich erstmal eine gewichtsabnahme versuchen. das wollte ich eh weil ich mich selbst so nicht mehr mag (auf 1,72m körpergröße ein gewicht von 81 kg...) . und dann schauen wir mal weiter. vielleicht hilft es ja tatsächlich. danke schön für das positive beispiel!!!

gruß,
jessica

Gern geschehen
Na dann halt mal schön durch beim Abnehmen

Gruß Nicki

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
5. Februar 2007 um 10:09

Wollte einfach mal nachfragen.........
ob sich bei dir inzwischen etwas ergeben hat?
Ich habe auch ein Problem das in diese Richtung geht und hoffe das du mir vielleicht weiter helfen kannst. Also, ich versuche schon seit etwa 6 Monaten schwanger zu werden und irgendwie klappt das einfach nicht. Ich h;rte das das wohl ;fter vorkommt und hatte mir auch gar keine Gedanken darueber gemacht da ansonsten alles in Ordnung war bis ich auf einmal meine Periode nicht mehr bekam. Erst dachte ich ich sei schwanger da wir ja wie gesagt nicht verhueten aber der Test war negativ. Jetzt mach ich mir natuerlich meine Gedanken. Ich habe werder zu noch abgenommen und zusaetzlich habe ich ein ziehen im Unterleib al ob ich meine Periode jeden Moment bekommen muesste.
WAS KOENNT DAS NUR SEIN???????????

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook