Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Meine Sternchen......

Meine Sternchen......

17. Dezember 2008 um 23:29

es ist lange her, aber es tut immer noch verdammt weh und seit der Geburt meiner beiden kleinen werde ich tgl. daran erinnert und zu Weihnachten ist es besonders schlimm. Heute ist wieder so ein Punkt erreicht. Ich habe 3 gesunde Kinder und bin so froh diese zu haben. Meine Grosse 21 Jahre, mein Sohn 19 Monate und Mupselmaus 7 Monate. Ich bin so glücklich über meine kinder aber so unendlich traurig über meine Sternchen. Ich kann das garnicht so beschreiben. Ist so verdammt lange her aber es tut noch höllisch weh. Die Grosse hätte noch einen Bruder der jetzt 18 Jahre wäre (hatte damals Blutungen bekommen, mit Krankenwagen ins KHS und bei der Untersucheung meinte die Ärztin "jesses da kommts ja schon".......) das war wohl noch nicht schlimm genug, man tat diesen kleinen Knirps (der sich als junge entpuppte) in ein Glas in Spiritus und stellte dieses vor meine Nase. (war damals so üblich wenn vollständig geboren, nehme ich mal an) ......hab Rotz und Wasser geheult. Ich werde diesen Anblick nie vergessen.....alles so schlimm. Und der Auslöser war, das mein Freund damals nicht die Hecke schneiden wollte und ich mich mit Handheckenschere hinstellte, das war wohl zuviel für den Körper......Fakt ist das ich noch noch 4 kleine Krümel durch diesen Mann verlor ......2x hatte der Stress den er mir machte, dazu beigetragen, das ich sie verlor, 1x hat er mich verbal unter Androhung dazu gezwungen (damls nicht strafbar) und das 4.mal hatte er psychischen Druck auf mich ausgeübt, so das ich heftigste Blutungen bekam und es hiess, entweder ins KHS und nur liegen die gesamte SS oder aber.............ich musste mich fürs letztere entscheiden, denn ich hatte keinen der die ganze Zeit hätte auf meine Tochter aufpassen können, ich war allein. Es war eigentlich nur ein kurzer Auszug von dem was ich nun schon Jahre mit mir rumschleppe und mich immer wieder einholt und seit dem nun Püppi auf der Welt ist denke ich noch öfter an meine sternchen zurück und es tut so weh.......wenn ich könnte ich würde die Zeit zurückdrehen und vieles anders machen und sicher gebe es diese Sternchen dann nicht und ich hätte sie nicht nur im Herzen sondern auch bei mir. Das wird einem wohl das ganze Leben verfolgen und es wird nie aufhören weh zutun. Meine Grosse kennt diese Geschichte und auch meinen beiden kleinen Mäusen werde ich irgendwann einmal erzählen, das sie eigentlich noch mehr Geschwister hätten. Ich hoffe das der Schmerz mal etwas schwächer wird......LG Ilo

Mehr lesen

15. Januar 2009 um 9:48


Weißt du was mir immer dabei hilft?
Ich hatte auch eine FG in der 8.SSW am 9.9.08 und stelle mir vor, dass die kleine Seele die meinem Sternchenkind von Gott zugeteilt worden ist aber leider in der Warteschlange steht, in meinem nächsten Baby erwacht und mich glücklich macht.
Vielleicht ein naives Denken oder Glauben, aber wie heißt es immer : "Der Glaube kann Berge versetzen" und bei mir verdrängt er die Traurigkeit.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Januar 2009 um 20:13

Das habe
ich mir auch eine ganze Zeit versucht einzureden, das die Seelen meiner Sternchen nun in meinen Kindern leben, dennoch ist es sehr schmerzlich und es tut eben noch verdammt weh und manchmal denke ich das wenn meine Mäuse spielen , brabbeln oder seelig schlafen-->wie es wäre wenn diese Sternchen nun auch da wären.....sie fehlen mir obwohl ich sie nur kurz bei mir hatte. Sie sind ein Stück von mir und wenn mein Freund damals nicht gewesen wäre, würden sie vielleicht leben......Gerade dann wenn man ein Baby im Arm hat, wird man immer wieder an sie erinnert.......Und die Geburt meiner Tochter letzt Jahren hat mir das wieder vor Augen geführt. Die Geburt meiner Kinder waren die schönsten Momente in meinem Leben aber da war dann auch die Sehnsucht nach ETWAS was ich verloren hab . LG Ilo

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper