Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Schwangerschaft

Meine Schwägerin ist das letzte... Und Schwiegermutter das allerletzte

7. September 2008 um 7:41 Letzte Antwort: 7. September 2008 um 13:40

Ich muß mich mal bei euch auskotzten. Sorry

Also: Wir sind eine Patschworkfamilie. Ich habe ein Kind aus erster Ehe. Mein Mann eins aus erster Ehe. Wir haben auch ein Kind zusammen und eins ist unterwegs. Also bald vier Kinder im Haushalt.
Die Schwester meines Mannes kann keine Kinder bekommen. Ist wohl schade, aber ICH kann auch nichts dafür!!!
Als unser gemeinsames Kind geboren wurde, ist sie nicht mal im Krankenhaus gekommen, um es zu sehen. Sie ist ja so krank gewesen... Wers glaubt... Aber auf Party gewesen... Jaja, so krank war sie. Naja, egal.

Wir haben oft angerufen und uns erkundigt, wie es ihnen geht. Wir haben sie oft zu uns eingeladen. Sie und ihr Mann kamen natürlich immer und haben sich immer ordentlich durchgefressen. Aber sich immer schön bedienen lassen... Und bloß nicht beim abräumen helfen.

Irgendwann hatten wir die Schnautze gestrichen voll und haben uns dort nicht mehr so oft gemeldet.(Ausser Geburtstag ...) Wir haben sie auch nicht mehr Eingeladen, weil von denen auch nichts kam.

Das fiel ihr wohl gestern abend ein, hat ihre Mami einen vollgeheult, wie gemein wir doch sind.

Schwiegermutter gleich danach zu uns und wollte uns die Meinung sagen:
WIE KÖNNEN WIR IHRE TOCHTER SO BEHANDELN.
OB WIR WAS BESSERES WÄREN, WEIL WIR KINDER BEKOMMEN KÖNNEN.
WIR WÜRDEN SIE WIE EINE AUSSÄTZIGE BEHANDELN, NUR WEIL SIE KEINE KINDER BEKOMMEN KÖNNEN.
Jetzt kommt der Knaller!!!:
IHR WÄRE ES LIEBER WENN IHRE TOCHTER KINDER BEKOMMEN KÖNNTE UND WIR NICHT!!!!!!

Mein Mann hat sie wortwörtlich rausgeschmissen. Das hat die ganze Nachbarschaft mitbekommen.

Wie kann man so etwas sagen??? Mein Mann und ich haben die ganze Nacht darüber geredet und sind zum entschluß gekommen, daß wir erst mal keinen Kontakt mehr zu ihnen haben wollen.

Mehr lesen

7. September 2008 um 8:10

Fies!
Und vor allem ganz schön unreif vor allem von der Mutter deines Mannes. Die benimmt sich ja wie im Kindergarten. Nee, da würde ich auch erst mal keinen Kontakt wollen!!! Da sbringt dir momentan ja gar nichts. Von solchen Diskussionen hat keiner was. Du kannst ja nichts dafür, wenn andere keine Kinder kriegen können und du schon. Zumal du an euer Kind denken musst und Stress da sicher nicht förderlich ist! Toll finde ich auch, dass dein Mann eindeutig Partei ergreift und nicht zwischen den Fronten steht.
Kopf hoch, denk an eure schöne Zukunft mit dem Kleinen
LG Estrella, 29 ssw

1 LikesGefällt mir

7. September 2008 um 8:37

Oh mann!
ihr tut mir leid, das ist ja mal echt krank!!!

schimm wenn es so etwas auch noch in der eigenen Familie gibt!

Ich weiß nicht ob ihr mal wieder Kontakt haben möchtet, aber rein um meiner selbst willen würd ich mich bei deiner Schwägerin melden und ihr mal gehörig die Meinung sagen und danach bei der Schwiegermutter!

Sowas ist meiner Meinung nach echt unverzeihlich, ich glaube ich könnte nach so etwas keinen Kontakt mehr zu der Schwiegermutter haben..

Gefällt mir

7. September 2008 um 9:18

Dumme Geschichte
Hallo Steffi,
ich finde diesen Vorfall mehr als Nivaeulos. Keine Frage, dass das Benehmen, Deiner Schwiegermutter und Schwägerin indiskutabel war.
Ich möchte Deine Schwiegermutter nicht in Schutznehmen, verstehe es bitte nicht falsch sie hätte sich auch erstmal Eure Version anhören müssen, aber für mich macht es den Anschein, als ob Deine Schwägerin ne kleine Intrigantin sei. Vielleicht hat sie völlig überzogen irgendwelche Lügen erzählt und Ihre Mutter hat völlig Kopflos aus dem Bauch raus reagiert. keine Frage- Deine Schwiegermutter hat falsch reagiert, aber könnte nicht das Hauptproblem eigentlich bei Deiner Schwägerin liegen? Es klingt stark danach, als wäre sie krank, psychisch Krank. Und dann sollte man es mehr als Krankheit betrachten, psychisch Kranke können oftmal nicht anders reagieren, so wie jemand der Erkältet ist Husten muss. Ich würde Gras über die Sache wachsen lassen und dann nochmal das Gespräch suchen. Vorsichtig. Und deutlich machen, wo Grenzen sind und was aber auch Missverstanden worden ist. Vielleicht schafft man auch mal eine Therapie vorzuschlagen, ich glaube sie wird sonst nicht wirklich glücklich und verrent sich in Zukunft noch mehr.
Kompliment an Deinen Mann und gratuliere zu diesem tollen Kerl!
Liebe Grüsse

Gefällt mir

7. September 2008 um 9:22

@nachtschelm
so wie die Geschichte klingt, ohne weitere Vorgeschichten zu kennen, klingt es so wie Du sagst. gebe Dir recht.
Liebe Grüsse
Ps vielleicht liegen wir falsch, weil wir natürlich nur nen Ausschnitt kennen, aber Dein Ansatz klingt plausibel.

Gefällt mir

7. September 2008 um 11:21

Das ist ja wohl
mehr als unmöglich!!!! ich glaube ich würde ausrasten. mehr kann ich dazu nicht sagen. würde auch den kontakt auf eis legen.

Gefällt mir

7. September 2008 um 11:33

Hallo Steffi
Ich finde es auch erstmal schrecklich, dass deine Schwiegermutter sowas sagt. Das ist das allerletzte. Wirklich.
Aber mal zu deiner Schwägerin. Schonmal drüber nachgedacht, wies ihr geht, wenn sie keine Kinder bekommen kann? Ich war auch in der Situation, weil es bei uns nur künstlich ging. Ich wollte auch Verständnis und nicht nur von anderen Kindern erzählt bekommen. Wollte auch keine Bilder von meiner Schwägerin und ihrer Tochter sehen. Es ging nicht. Es tat zu weh. Und wenn es dann tatsächlich nie klappen soll, finde ich, man sollte irgendwie mehr Verständnis zeigen, wenns bei einem so leicht ist, schwanger zu werden. Ihr könnt euch freuen und glücklich sein. Und sie sieht dieses Glück und weiß, sie wird nie ihr eigenes Würmchen in Armen halten. Und für mich ist das auch nicht krank. Ich denke, sie hat sich einfach bei ihrer Mutter ausgeweint, dafür sind Mütter schließlich da. Und die hat dann überreagiert. Das durfte sie nicht, aber sie wollte ihr Kind verteidigen.
Mein Rat ist einfach, mal zu überlegen, wies dir an der Stelle deiner Schwägerin gehen würde und vielleicht etwas mehr Verständnis zu haben.
Ich wünsche eine schöne Schwangerschaft.

Susan (9+6 mit 2 Würmchen)

Gefällt mir

7. September 2008 um 13:40

Naja
Also die Schwägerin kann einem ja wohl echt leid tun! Ich finde es überhaupt nicht verwunderlich, dass sie keine Lust hat, euren Kindersegen ansehen zu müssen. Es ist für diese Leute unvorstellbar schlimm, keine Kinder bekommen zu können während um sie herum alles schwanger ist. Das kannst du nicht nachvollziehen, ich weiss. Aber ich kann es einigermassen. Bekomme zwar jetzt eins, aber das war auch nicht ganz leicht.
Reaktion von Schwiegermutter ist natürlich unmöglich, aber so sind se halt

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers