Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Meine Mama will mich zur Abtreibung zwingen!!

Meine Mama will mich zur Abtreibung zwingen!!

10. Dezember 2011 um 15:20

Hallo. Ich habe ein großes Problem und ich weis nicht mit wem ich darüber reden soll.
Vor sechs Wochen habe ich zum ersten mal mit meinem Freund geschlafen. (wir haben aber ein Condom benutzt)
Aber ich hatte trotzdem Angst dass ich schwanger sein könnte weil ja eigentlich nur die Pille 100% schützt.
Deshalb habe ich es letzter Woche meiner Mama erzählt, dass ich mit meinem Freund geschlafen habe.
Sie hat mir dann gleich einen Schwangerschaftstest gekauft und der war positiv. Wie das passieren konnte (trotz Condom) weis ich immer noch nicht aber es ist nunmal passiert.
Meine Mama ist dann voll ausgeflippt und hat gesagt dass das Kind abgetrieben wird. Sie hat gleich für nächste Woche einen Termin bei der Frauenärtztin ausgemacht. Ich weis ja dass man bevor eine Abtreibung gemacht wird erst noch von der Ärztin beraten wird.
Aber ich habe trotzdem voll Angst dass mich meine Mama zur Abtreibung zwingen kann. Weil ich bin ja noch keine 18 Jahre alt.



Mehr lesen

10. Dezember 2011 um 15:22


Zwingen kann dich niemand!!! Du musst ja nach der FÄ zu ProFamilia und wenn du denen sagst, dass deine Mutter dich zwingen will, dann stellen sie dir die Bescheinigung nicht aus und dann darf die FÄ nichts machen!!!
Zur Not kannst du immer in ein Mutter-Kind-Heim gehen. Dort kann man dir super helfen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Dezember 2011 um 15:28


hey, also zwingen kann sie dich schonmal gar nicht. Es liegt bei dir und wie schon geschrieben wurde wirst du erst beraten und bei mir wurde damals auch bei den untersuchungen als ich minderjährig war auch gar nicht meine mutter mit reingelassen normaler weise fragen die dann auch wenn du sagst sie soll nicht mit rein dann muss sie draußen warten
und wie auch schon erwähnt wurde es gibt genug hilfestellen so nen mutter kind heim is dann denk ich das beste da kriegst du auch genug hilfe und könntest deine schule weiter machen
wünsche dir und deinem baby alles gute ihr schafft das schon

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Dezember 2011 um 15:28


Also zwingen kann sie gar nix. Wende dich allein an Pro Familia oder eine andere Beratungsstelle. Ein Besuch beim Frauenarzt kann nicht schaden um Gewissheit über die Schwangerschaft zu bekommen. Du musst da deine Mutter auch nicht unbedingt mit reinnehmen. Hast du deinem Freund schon gesagt was los ist?

Fakt ist: Deine Mutter darf dich zu nichts zwingen, doch mit Kind brauchst du Unterstützung. Wenn du sie von deiner Familie nicht bekommst, dann hoffentlich von der Familie deines Freundes. Ansonsten gibt es die Möglichkeit in ein betreutes Wohnen zu gehen. Dort werden Teeni-Mütter mit ihren Babys erstmal unterstützt.
Eine Abtreibung musst du nicht unbedingt ausschließen, aber nimm dir Zeit alles abzuwägen und herauszufinden, was du wirklich willst.
Lass dich beraten!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Dezember 2011 um 15:35


DANKE!!!

Ich bin 15. Also heißt das der Arzt hätte das Recht meiner Mama zu sagen was los ist??

Meinem Freund habe ich noch nicht gesagt was los ist. Der flippt bestimm total aus... Oder wird er mich unterstellen dass das Kind nicht von ihm ist, da wird ja verhütet haben.



Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Dezember 2011 um 15:37

...
Der kann dir doch unterstellen was er will, spätestens beim Vaterschaftstest weiß er es ja dann mit Sicherheit!!!
Fänds aber natürlich schöner, wenn er zu dir stehen würde...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Dezember 2011 um 15:40

Die Ruhe bewahren!
Wenn du über 14 Jahre bist, dann kann dich weder deine Mutter, noch irgendeine andere Person zu einer Abtreibung zwingen. Entscheidend ist nun, dass du es für dich selbst entscheidest. Es ist natürlich eine schwere Entscheidung und momentan eine schwierige Zeit für dich, aber um dir nicht dein ganzes Leben lang Vorwürfe zu machen, solltest du die Meinung deiner Mutter beiseite legen und nur für dich entscheiden. Lass dich nicht von anderen beeinflussen!
Es gibt sehr viele Stellen, die dich beraten und dir helfen. Deine Mutter wird so auf den Schock reagiert haben, aber vielleicht wird sie dem ganzen gegenüber offener und steht dir einfach zur Seite.

Erst einmal solltest du mit deinem Freund sprechen. Es ist nun einmal so, dass es keine 100% ige Sicherheit vor einer Schwangerschaft hat, außer natürlich man verzichtet generell auf Sex etc...

Google mal nach einer Beratungsstelle z.b. Pro Familia im Internet unter deiner Stadt. Die sind dort sehr nett und du brauchst auch keine Angst vor dem Gespräch haben, denn das sind neutrale Personen und sie können dir alle Möglichkeiten aufzeigen, die du in deiner Situation hast! Dann kannst du am besten entscheiden für was du bereit bist und es wird dir gut tun mit jemand anderem darüber zu sprechen!

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Dezember 2011 um 15:42

Hallo
Also zwingen kann dich niemand es ist dein Körper. Hatte das in der Schule. Es ist deine Entscheidung. Wenn du das Kind behalten möchtest kannst du das. Wende dich an profamilia. Ne Bekannte ist zum Jugendamt gegangen die helfen dir auch.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Dezember 2011 um 15:44
In Antwort auf alvena_12969408


DANKE!!!

Ich bin 15. Also heißt das der Arzt hätte das Recht meiner Mama zu sagen was los ist??

Meinem Freund habe ich noch nicht gesagt was los ist. Der flippt bestimm total aus... Oder wird er mich unterstellen dass das Kind nicht von ihm ist, da wird ja verhütet haben.



...
Eine Freundin von mir war 14 als sie sich das erste Mal die Pille verschreiben ließ. Ab 14 Jahren darf man ohne Einwilligung der Eltern zum Frauenarzt. Du kannst alleine zum Frauenarzt und wenn du diesem erklärst, wie deine Mutter reagiert hat, dann wird er ihr auch erst einmal nix sagen und dich zu einer Beratungsstelle vermitteln bzw dir eine empfehlen. Deine Mutter erfährt erst mal nix, wie auch!
Du musst ihr ja auch nicht sagen bei welchem Arzt du warst!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Dezember 2011 um 15:54
In Antwort auf alvena_12969408


DANKE!!!

Ich bin 15. Also heißt das der Arzt hätte das Recht meiner Mama zu sagen was los ist??

Meinem Freund habe ich noch nicht gesagt was los ist. Der flippt bestimm total aus... Oder wird er mich unterstellen dass das Kind nicht von ihm ist, da wird ja verhütet haben.



Hey
Meine mutter hat auch so reagiert.
Ich war dann total fertig, dann hatte mein freund mich dazu gebracht nochmal mit ihr zu reden. Ich habe sie richtig vollgeheult, das sie mich doch nicht dazu zwinen kann, das ich angst habe und ihre hilfe brauche.
Sie hatte sich nach 2 tagen wieder beruhigt und sich swlbat auch total gefreut.
Leider hatte ich ein abort, aber sie hält jetzt aufjedenfall zu mir, falls nochmal was passieren sollte.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Dezember 2011 um 15:55


Deine Mama kann dich nicht zu einer Abtreibung zwingen, es ist dein Körper, dein Baby, DU entscheidest. Und lass dich bitte nicht von deiner Mutter beeinflussen, egal was sie sagt und möchte. Hinterher würdest du es bereuen.

Weißt du denn schon, ob du das Kind möchtest? Sag es am besten deinem Freund, vielleicht reagiert er ja doch nicht so schlimm. Und auch er kann dich zu nichts bringen.

Ich bin gerade 16 geworden und bekomme in 6 Tagen meine Maus, ich habe das Glück Unterstützung von meiner Familie zu bekommen, aber der Vater der Kleinen wollte auch lange nichts davon wissen. Ich bin froh mich FÜR dieses Baby zu entscheiden, es wird zwar hart und stressig werden, aber das ist es mir wert.

Ich wünsch dir alles Gute, und vielleicht berichtest du vom Termin nächste Woche (geh dort am besten alleine hin).


LG Paulina & Bauchmaus (39+1)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Dezember 2011 um 21:17

123lolo321
Hallo 123lolo321,
Du bist gerade in einer notvollen Situation, und Du weinst sehr viel. Fühle Dich ganz sanft von mir gedrückt.
Nächste Woche hast Du einen Termin bei einer Frauenärztin, jedoch würdest Du gerne vorher noch einmal mit jemand darüber reden. Gerne darfst Du Dich an ausweg-pforzheim.de wenden, die werden Dir mit Rat und Tat zur Seite stehen. Und Dir Tips geben wie Du mit der Situation praktisch umgehen kannt. Kein Arzt darf Dich zu einer Abtreibung zwingen.
LG Itemba

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Dezember 2011 um 21:29


Nun mach dein Köpfchen wieder nach oben!

Erstmal musst du zum Frauenarzt, der muss deine Schwangerschaft bestätigen, denn diese Schnelltests sind nicht 100% sicher.
Ich würde dort ohne deine Mutter hingehen, und dem Frauenarzt sagen, das du keine Abtreibung möchtest.
Soviel ich weiß, können die Eltern unter 14 das bestimmen, zwischen 14 und 16 entscheidet der Arzt wie reif du bist, so eine Entscheidung zu fällen und ab 18, kann dir keiner mehr etwas sagen.
Du musst mindestens 3 Tage vor der Abtreibung eine Schwangerschaftsberatung aufsuchen.

Man kann dich natürlich, zu einer Entscheidung überreden, aber lass dich nicht beeinflussen. Mach nichts, was du später bereuen würdest!

lg und immer das Köpfchen oben haben.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Dezember 2011 um 0:04

Geht gar nicht
Bevor du ein Kind überhaupt abtreiben kannst wirst du eine Art Psychologen aufsuchen müssen.
Dieser wird dan mit dir sprechen und einschätzen ob das dein eigener Wunsch ist und ob du seelisch in der Lage bist ein Kind abzutreiben.
Ist das nicht der Fall wird das nicht zugelassen.

Es gibt auch andere Möglichkeiten. Klar wirst du Probleme in Sachen Schule haben wenn du eine Schwangerschaft durchziehst aber hart gesagt: Das ist jetzt dein Pech. Wer Pimpert muss auch mit den Folgen rechnen.

Wenn du nicht abtreiben möchtest und das Kind auch nicht behalten, dann gibt es noch die Möglichkeit das Kind vielleicht einem Paar zu überlassen welches es sich wirklich wünscht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Dezember 2011 um 0:12

Ehm,ich gebe dir recht,aber,
Sie hat nicht geschrieben schwanger,abtreiben oder nicht?
Sie hat geschrieben das Sie Hilfe braucht,da ihre Mutter Sie zur abtreibung zwingen will.
Klar ist Sie zu Jung,doch anscheinend steht ihre Entscheidung fest.
Also sollte man ihr Ratschläge geben wie Sie verhindern kann von ihrer Mutter gezwungen zu werden.
Ich denke Sie weiß selbst das Sie zu Jung ist,doch nun ist es passiert...
Ihr sagt das mit der Abtreibung immer so leicht,doch das ist es nicht!besonders nicht für ein junges Mädchen wie hier der Fall.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Dezember 2011 um 0:32

Kann dich eh keiner zwingen
was will deine mama da machen??? will sie es selbst rausholen? also manche mütter,ich weiß ja nicht. ich hab 2 söhne und keine tochter. von daher weiß ich nicht,aber so könnte ich glaub ich nicht reagieren. kann es mir nicht vorstellen. ich denke deine fa wird deiner mom das gleiche sagen...

lass dich beraten und dann entscheide für dich alleine. zusammen mit dem vater des kindes. der hat ja sicher auch eine meinung...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Januar 2015 um 9:44

Meine mutter zwingt mich auch!
Ich bin 15 jahre alt werde im Mai 16
Ich bin schwanger in der 7 ssw und meine
Mutter habe ich davon erzählt sie ist ausgerastet hat geweint sagte zu mir:"wie konntest du mich so hintergehen ich habe dir vertraut und du hast es scharmlos ausgenutzt!"
Sie sagte wenn ich das baby nicht abtreibe soll ich nach der geburt sofort ausziehen und sie möchte nichts mehr von mir wissen:/
Ich möchte es aber behalten und mein Freund und seine Familie stehen voll hinter mir :/
Ich will das kind behalten bin aber in einer zwickmühle :/.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Januar 2015 um 11:24


Das ist natürlich eine sehr, sehr blöde Situation für dich.

Deine Mutter klingt aber noch sehr befangen und nach der Vormulierung eher wutend auf sich, als auf dich. Denn wenn ein so junges Mädchen schwanger ist, muss nach Meinung der Leute etwas ernsthaft schief mit der ganzen Familie sein

Lass deine Mutter erstmal runter kommen, denn ich denke sie ist in erster Linie überfordert.

Das Gute ist, dass dein Freund und seine Familie zu dir und dem Kind steht. Das ist sehr viel wert!

Alle anderen Hinweise hast du schon bekommen. Also aufstehen, Krönchen richten und aktiv werden!

Liebe Grüße,
Lovely

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Januar 2015 um 21:07
In Antwort auf ville_12166080

Meine mutter zwingt mich auch!
Ich bin 15 jahre alt werde im Mai 16
Ich bin schwanger in der 7 ssw und meine
Mutter habe ich davon erzählt sie ist ausgerastet hat geweint sagte zu mir:"wie konntest du mich so hintergehen ich habe dir vertraut und du hast es scharmlos ausgenutzt!"
Sie sagte wenn ich das baby nicht abtreibe soll ich nach der geburt sofort ausziehen und sie möchte nichts mehr von mir wissen:/
Ich möchte es aber behalten und mein Freund und seine Familie stehen voll hinter mir :/
Ich will das kind behalten bin aber in einer zwickmühle :/.

Du
steckst gerade in einer fießen Zwickmühle. Ich finde es klasse, dass Du das Kind trotz Schwierigkeiten behalten willst.
Es ist gut, dass Dein Freund uns seine Familie hinter Dir stehen. Gibt es denn die Möglichkeit, dass Du zu Ihnen ziehst? Manchmal reagieren Eltern am Anfang grass, weil sie geschockt sind, aber wenn sie das Enkelchen zum 1. Mal sehen, schaut manches anders aus. Da ist das letzte Wort noch nicht gesprochen.
VLG Yankho

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Januar 2015 um 21:14


Der Thread ist von 2011...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Januar 2015 um 4:11
In Antwort auf reene_12237672


Der Thread ist von 2011...

Huch
XD ich hasse es, wenn das passiert.

Schade, dann werden wir wohl nie erfahren, wie es ausgegangen ist

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest