Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Meine kleine Geschichte zu Schwangerschaftssymptomen

Meine kleine Geschichte zu Schwangerschaftssymptomen

22. Juni 2009 um 21:33

Hey meine Lieben, ich will euch jetzt mal was über mein Leben erzählen und meine letzten 2einhalbwochen angst.
Ich bin ganz normal groß geworden, nicht zu strenge Eltern aber auch nicht zu locker. Naja ich hatte auf jedenfall immer angst irgendetwas falsch zu machen und wollte niemanden enttäuschen. Hatte deshalb auch noch nie einen Freund, weil ich iwie nicht nur einen für mich sondern auch für meine Familie suche. Weiß nciht ob ihr das versteht. Ich bin sehr komisch dadrin. Naja, jedenfalls meine schwester ist da anders. Sie hatte schon manche Kaoten und vor ca. 2/3 Jahren war sie schwanger. Es herrschte eine riesen Traurigkeit in unserem Haus. Sie wurde gerade erst 17 und hat sich für die Abtreibung entschieden. Wir leben eigtl. recht religiös. Es wurde viel geweint ect. War ne wirklich schwierige Zeit damals. Naja das war eigtl. noch ein Grund mehr, dass ich niemanden enttäusche und eher die Große im Haus bin.
Vor ca. 3 Wochen war meine Abifete. Ich habs übertrieben. SEHR übertrieben. Um es genau zu sagen ich weiß nciht was passiert ist. Bin mit nem Jungen ins Auto und kann mich wirklich nicht mehr erinnern außer das ich mir am ende meine Sachen angezogen habe. Das war 2Tage später, wo ich es erst realisiert habe, ein riiiesen Schock für mich. Nichts zu wissen ist schrecklich.Seit dem hatte ich die totale Panik schwanger zu sein. Ich habe meinen Körper so gut beobachtet und so viele Symptome festgestellt. Meine Brüste sind angeschwollen, ich wurde nicht mehr richtig satt. Ich habe die ganzen Zeit Ausfluss, mein Bauch hat Herzgeräusche und macht auch andere seltsame Geräusche, ich hatte fettige Haare, mir war morgens schlecht. Wirklich man kann alles mit einer Schwangerschaft verbinden. Hab dann nach einer Woche meine Tage bekommen. Da war ich froh, aber die Symptome blieben. Vorallem meine Brüste, die jetzt immer noch sehr komisch sind und der Ausfluss. Habe mir die ganze Zeit Gedanken gemacht, was ich tun würde wenn.. ICh hätte abgetrieben, alleine. Wahrscheinlich niemanden eingeweiht, nachdem meine Schwester schon einmal abgetrieben hatte. Naja habe gerade einen Schwangerschaftstest hinter mir, da es eine 20% Wahrscheinlichkeit gibt trotz der Tage schwanger zu sein. Negativ! ZUm Glück. Jetzt bin ich nur noch zu einem Prozent schwanger. Hab mir auch schon einen Fraunenarzttermin gemacht.Meinen ersten, weil meine Eltern nicht darauf kommen, dass ich mal untersucht werden sollte.
Naja viel gerede kurzer Sinn. Was ich euch mit meiner kleinen Geschichte sagen möchte ist folgendes: Man kann alles als Anzeichen für eine Schwangerschaft sehen. STeigert euch bitte nicht zu sehr darein! Es macht einen noch verrückt. Außerdem will ich euch sagen, lasst die Finger von zu viel Alkohol! Das braucht niemand. Ich weiß immer noch nicht was ich eigtl. in dem Auto hatte und das macht mich Wahnsinnig. Man braucht keinen um Feiern zu können!
Ich musste das einfach alles mal loswerden! MIch beschäftigt es jetzt nur noch ob ich noch JUngfrau bin, wieso ich so einen Ausfluss habe und warum mein Bauch immer so rumohrt.Es ist einfach unwahrscheinlich schwanger zu sein. Vielleicht kann mir dass mit dem Ausfluss ja jemand sagen?
Viele Grüße und macht euch bitte nicht so verrückt wie ich!

Mehr lesen

22. Juni 2009 um 22:42

Ausfluss
kann von einem pilz kommen ,wenn du nicht mehr weißt was du gemacht hast und ihr kein kondom zur hand hattet kann es ja sein das der junge irgendeine krankheit hatte,denn erfahrungsgemäß wird er so ne aktionen wohl öfter gemacht haben , er wird doch wohl gemerkt haben wie besoffen du bist und das war mies,er hat das voll ausgenutzt !!!!!!!! würde schleunigst zum arzt und mal alles abchecken lassen.
arzt bin ich leider noch nicht (das wär schön)
lg hibbelmamhttp

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Juni 2009 um 22:44

Jungfrau?
steck mal deinen finger in die mumu wenn es beim einführen weh tut warst du noch jungfrau wenn ncht und ohne das es unangehnem ist tja dann kannst du behaupten du bist keine jungfrau mehr.wenn du tampons während deiner mens benutzt kann es auch sein das das jungfernhäutchen gerissen ist.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Juni 2009 um 20:07

Komisch
Ja habe einen Termin nächste Woche Freitag. Ich hoffe der kann mir weiter helfen. Mhh.. bin mir gerade total unsicher ob ich den sstest überhaupt schon machen konnte, aber es heißt doch nachdem man seine Tage bekommen bzw. nicht bekommen hat oder? auch wenn es dann erst 2/3wochen her war?ich fühl mich einfach komisch und mein bauch klopft.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Juni 2009 um 20:31
In Antwort auf lenuta_12700510

Komisch
Ja habe einen Termin nächste Woche Freitag. Ich hoffe der kann mir weiter helfen. Mhh.. bin mir gerade total unsicher ob ich den sstest überhaupt schon machen konnte, aber es heißt doch nachdem man seine Tage bekommen bzw. nicht bekommen hat oder? auch wenn es dann erst 2/3wochen her war?ich fühl mich einfach komisch und mein bauch klopft.


Mach dich nicht verrückt.
Hast du denn mitlerweile rausbekommen ob du noch Jungfrau bist?
Wie die einer vor mir schon schrieb, steck dir einen Finger in die Vagina, dann merkst du es. Versuch am besten dann mal 2 Finger reinzuschrieben und diese zu spreitzen, wenn es weh tut bist du noch Jungfrau! Und somit wirst du auch nicht schwanger sein.

Aber wenn ich etwas sagen darf...
du sagtest du würdest abtreiben,... hast du vllt. auch daran gedacht das Kind auszutragen und dann zur adoption freizugeben, wenn du es nicht willst?
Ich meine, DAS Kind kann da wohl überhaupt nichts für und hat ein Recht auf Leben. Das war deine eigene Schuld, ich finde dafür sollte nicht das Kind für herhalten müssen. ^^
Überleg dir das mal mit für adoption freigeben.
Auch wenn deine Familie womöglich geschockt sein wird, aber stehe zu deinem Fehler und versuche nicht ihn zu vertuschen ^^
Sowas machen nur Rabenmütter.
Sorry, meine Meinung.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Juni 2009 um 20:37
In Antwort auf lenuta_12700510

Komisch
Ja habe einen Termin nächste Woche Freitag. Ich hoffe der kann mir weiter helfen. Mhh.. bin mir gerade total unsicher ob ich den sstest überhaupt schon machen konnte, aber es heißt doch nachdem man seine Tage bekommen bzw. nicht bekommen hat oder? auch wenn es dann erst 2/3wochen her war?ich fühl mich einfach komisch und mein bauch klopft.

Noch was!
Achja, nochwas.
Warum ich so gegen Abtreibung bin.
Ich habe mal ein Praktikum bei Hebammen gemacht, dazu, der Beruf ist echt schön und mal lernt viel!

So, ab einem gewissen "alter" sagen wir mal, ab dann wenn das Herz anfängt zu schlagen beim Embryo.
Bekommt dieser seine eigene Abtreibung mit! Es ist so! Das Kind merkt wie es stirbt! Es wird dabei in einzelteile gerissen, darüber denken wohl die wenigsten nach, was für "kurze" schmerzen man dem kleinen etwas zufügt.
Deshalb bitte überlege es dir, es gibt noch andere mittel das Kind dann "loszuwerden" Das beste ist einfach zur adoptionfreigeben und vielleicht kannst du dann später auch mal Kontakt zu deinem Kind aufnehmen.
Finde ich viel schöner.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Juni 2009 um 20:52
In Antwort auf lenuta_12700510

Komisch
Ja habe einen Termin nächste Woche Freitag. Ich hoffe der kann mir weiter helfen. Mhh.. bin mir gerade total unsicher ob ich den sstest überhaupt schon machen konnte, aber es heißt doch nachdem man seine Tage bekommen bzw. nicht bekommen hat oder? auch wenn es dann erst 2/3wochen her war?ich fühl mich einfach komisch und mein bauch klopft.

Komisch
ist das klopfen im bauch nicht ,da läuft ein schlagader lang sowie wie am hals das was du da spürt ist dein eigener puls.bei manchen frauen kann man das sogar erst noch später erkenne geh zu fa dann weißt du bescheid und rede dir in das alles gut ist.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Juni 2009 um 22:18
In Antwort auf lahja_12657736

Noch was!
Achja, nochwas.
Warum ich so gegen Abtreibung bin.
Ich habe mal ein Praktikum bei Hebammen gemacht, dazu, der Beruf ist echt schön und mal lernt viel!

So, ab einem gewissen "alter" sagen wir mal, ab dann wenn das Herz anfängt zu schlagen beim Embryo.
Bekommt dieser seine eigene Abtreibung mit! Es ist so! Das Kind merkt wie es stirbt! Es wird dabei in einzelteile gerissen, darüber denken wohl die wenigsten nach, was für "kurze" schmerzen man dem kleinen etwas zufügt.
Deshalb bitte überlege es dir, es gibt noch andere mittel das Kind dann "loszuwerden" Das beste ist einfach zur adoptionfreigeben und vielleicht kannst du dann später auch mal Kontakt zu deinem Kind aufnehmen.
Finde ich viel schöner.

Natürlich..
...du hast vollkommen Recht, ich will da auch nichts gegen sagen, auf keinen fall. Man malt sich ja immer schon mal aus wie es wäre jetzt schwanger zu sein und ich hätte auch eher an sowas gedacht. Aber wenn man dann doch wirklich in so einer Situation wäre, ist glaub ich einfach alles anders.Allein schon, dass das mit meiner Schwester damals war. Nochmal würde sowas sicher nicht die Familie stand halten.Das ist auch noch ein Grund warum mich das noch viiel wahnsinniger macht. und ich schwanger und noch nie nen Freund oder iwas.DAs würde echt alles zerstören. Aber ich hoffe von ganzem Herzen, dass es nicht so kommt. ICh würde auch eigtl. gar nicht abtreiben wollen=(

Ich prüfe morgen ob ich noch jungfrau bin, aber dazu muss ich sagen tampons haben mir auch nie wirklich wehgetan.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Juni 2009 um 20:18

Das gehört hier nicht hin...
hallo,
als ich deine "Geschichte" gelesen habe konnte ich nur mit dem Kopf schütteln...
Eher wurde ich wütend wie ... !
Hier sind so viele Frauen die sich nichts schöneres vortsellen können als endlich ein Baby zu bekommen. Ich gehöre natürlich auch dazu. Und dann hört man was von Abtreibung etc. Es gibt so viele andere Möglichkeiten.. Aber naja, da steckt man ja nicht drin! So viel dazu...

Als Mädel so über die Strenge zu schlagen ist nicht interessant sondern peinlich... Wenn es eine Schwangerschaft gewesen wäre, dann hätte man dafür auch gerade stehen müssen... Da wären wir wieder bei der Abtreibung...
Es ist super kacke wenn man Kinderewunsch hat und so was liest... Klar achten wir auf alles und mehr...
Aber ich finde es nicht richtig vielen Frauen die Hoffnung zu nehmen oder diese einzudemmen...

Naja das musste ich einfach mal los werden... Ist nicht persönlich gegen dich gerichtet, ich finde es einfach hier am falschen fleck!!!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook