Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Meine geschichte mit pco und der jetzigen schwangerschaft!

Meine geschichte mit pco und der jetzigen schwangerschaft!

19. Februar 2009 um 22:02

hallo an alle!

ich möcht mich mal vorstellen!
also ich heiß michaela und bin 21 jahre alt!
eigentlich lese ich mich schon seit ein paar jahren durch die foren und jetzt dachte ich mir ich möchte einfach meine geschichte an frauen mit pco weitergeben!

bei mir wurde vor ca 5 jahren pco diagnostiziert mit allem drum und dran!
ich hatte zuviele männliche hormone, habe um die eierstöcke zysten und noch dazu bin ich übergewichtig (bei 158 cm - 83 kg)!
da ich seit meinem 13. lebensjahr mit meinem freund zusammen bin und er 5 jahre älter ist als ich
hatte ich schon mit 17 einen kinderwunsch!
ca mit 18 hatte ich eine hormontherapie, die total in die hose ging! ich begann mit androdiane und diane mite so wie es mir mein arzt verschrieben hatte! das monat darauf blieben die tage aus! und zwar ein ganzes jahr!
durch meinen job dachte ich 2 jahre nicht an ein baby, doch dann wurden alle meine freundinnen hintereinander schwanger! das war für uns nicht gerade einfach! wir stritten uns sogar öfters deswegen!

mit 21 bin ich dann zu meinem arzt hin und sagte ihm deutlich, jetzt wollen wir ein baby!!!!
er meinte es könnte von heute auf morgen passieren, dennoch antwortete er auf die frage ob ich den einen eisprung hätte mit keine ahnung! er meinte auch, bevor er mich weiterbehandeln kann muss mein freund zu einem internist! der solle doch mal seine kameraden prüfen ob sie auch stark genug wären! tja um ehrlich zu sein wollte ich das meinem freund nicht antun!

so letzten oktober (2008) ließ ich bei meiner hausärztin wieder mal einen hormonspiegel machen und bin dann wieder mal zu meinem FA!
keiner weiß warum, doch auf einmal waren meine männlichen hormone im guten durchschnitt
(TSH - 1.17, Testosteron - 0.88ng/ml, Östradiol - 51pg/ml, FSH - 5.9ng/ml)! die alten werte hab ich leider nicht nur das testoteron war bei 1.6ng/ml!

am 31.12.08 ist das nagelstudio in dem ich gearbeitet habe in konkurs gegangen! ich überlegte mich selbstständig zu machen!

am 8. jänner 09 hatte ich meine letzte mens! so um den 8. feb spürte ich irgendwie schon, dass ich meine tage nicht bekommen würde! im ersten moment dachte ich nur bitte nicht wieder ein jahr ohne die tage!
so gegen 12. feb rief ich meine mam an und erzählte ihr, dass ich sicher bestimmt bald blinddarm operieren müsste! rechts hatte ich so ein ziehen!
übers wochenende kam hinzu ein bauchgrummeln und echt übles sodbrennen!
so da wars! die vermutung! ich hatte aber schon soooo viele SST gemacht, das ich es kaum glauben würde!
am montag drauf machte ich einen! UND???? er war positiv! der 2. strich kam wirklich sofort und richtig dick! da war er! mein positiver test!!!
als erstes rief ich meinen freund und sprang nur auf und ab und schrie "es sind 2 striche"!
ich sah ihn an und musste mir wirklich die tränen zurückhalten!
heute war ich beim FA und er stellte fest ich sei in der 5. SSW! es hat sich gut eingenistet und ist 1 cm groß! nächste woche am do muss ich wieder hin, denn da sollten die ersten herzschläge am ultraschall zu sehen sein! und meinen mutter-kind pass bekomm ich auch!
heute habe ich schon die elevit vitamine, rennie (gegens sodbrennen) und magnesium bekommen!

tja wie man so herauslesen kann war es schon sehr anstrengend und schwer für uns!
doch jetzt sind wir überglücklich und freuen uns über das neue leben!!!

ich wollt allem mit pco einfach mal schildern, das es durchaus möglich ist auch ohne hormone und chemie schwanger zu werden!!! trotzdem glaube ich eine hormontherapie wird das ganze auch beschleunigen! 5 jahre warten ist doch ziemlich hart!

jetzt würde ich gern eure meinung zu meiner geschichte hören!

glg michi

Mehr lesen

20. Februar 2009 um 0:38

Hey =)
ich hab vollstes verständis dafür das du langsam echt ungeduldig geworden bist ich hab zwar kein pco aber ich stell mir des schon stressig und nerven raubend vor!!!!auf jeden fall freu ich mich über doll für euch hey ihr werdet ELLIS ^^

Liebe grüße Moni

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Februar 2009 um 8:15

PCO will auch schwanger sein
Hallo michi,

ich bin neu hier und brächte mal deine Hilfe. Kurz meine Geschichte:
Ich bin 28 Jahre und mein Mann und ich wünschen uns seit 4 Jahren ein Kind, leider bis jetzt ohne Erfolg. Anfang letzten Jahres wurde bei mir PCO festgestellt und mein Mann hatte außerdem zu wenig Spermien. Wir sind dann in eine Kinderwunschklinik wo wir eine Insimination machten und danach eine IVF
(deshalb gleich eine IVF weil ich keine Lust mehr hatte zum warten).
Daraufhin hatte ich eine Überstimulation und mußte 1 Woche nach dem Transfer für 3 Wochen ins Krankenhaus. Da hieß es ich bin nicht schwanger da der HCG nicht hoch ging aber nach 2 weiteren Wochen war ich es dann doch.
Leider habe ich es in der 9. Woche (Ende August 08) wieder verloren und es mußte eine Ausschabung gemacht werden. Seit August nehme ich auch regelmäßig Metformin 1500 mg/täg. ein. Mitte November hatte ich dann meine Tage wieder zum ersten mal bekommen. Danach kamen meine Tage dann nach 31 Tagen und das 2 mal nach 34 Tagen. Ich dachte es hat sich jetzt vielleicht alles normalisiert aber das scheint nicht so zu sein. Am 26 Jan. 09 (14ZT) war ich beim Frauenarzt und der hat beim Ultraschall Flüssigkeit gesehen und das ich ziehbaren Schleim hatte aber kein Ei war nicht mehr da. Sie sagte es kann sein das ich einen Eisprung hatte. Ich hatte auch einen Tag zuvor GV weil ich den Schleim selber bemerkte.
Jetzt ist der ZT 40 und ich habe immer noch keine Tage. Hab auch am Montag schon einen Test gemacht, der negativ war. Kann es sein das ich vielleicht trotzdem schwanger bin, weil es ja damals im Krankenhaus auch so lange gedauert hat bis das HCG hochging. Vielleicht kannst Du mir ja weiterhelfen!

Liebe Grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest