Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Meine geburtsberichte

Meine geburtsberichte

10. August 2011 um 4:19

Hallo ihr, habe gerade nachtschicht und da dachte ich mir berichte ich euch mal eben von meinen Geburten.weil ich die berichte auch immer so gerne lese..

Lukas' s Geburt am 7.5.2007
Mein eogentlicher Termin wäre der 1.5. Gewesen, an dem ich mit wehencocktail und nö versucht wurde einzuleiten, da ich so üble wassereinlagerungen hatte.konnte 3 cm tiefe Löcher eindrücken, ganze 20 kg Wasser hatte ich in mir...nun ja es tat sich aber nichts.nach 2 tagen kh dürfte ich also wieder hcg hause und war echt froh drüber. Am 6.5. Haben mein Mann und ich es uns im bett zum fern schaue gemütlich gemacht, um kurz nach 12 ein kommsch " knall " aus meinem bauch??? Mein Mann und ich uns angeschaut und erstmal gelacht.dann hmmm was war das, denn es lief nix, ich auf Klo und mal n teststreifen gemacht...positiv, ok fruchtblase geplatzt.und dann waren auch schon die wehen da, da wärs halb 1. Tante angerufen und hebi und dann ab ins kh,dort waren wir um 1.30 Uhr, mir war sooo Übel von wehen und Autofahrer,dass ich mich im Waschbecken Übergeben habe...dann kam meine hebi.ich aufs kreisbett, mumu 2-3 cm, na toll...ich konnte nicht mehr mich hats zerissen, ok um 2.30 pda, und siehe da von 3-6 geschlafen wie ein baby aufgewacht und schmerzen, ahja mein armer nen hat kein Auge zubekomme und hebi und ich gepennt....naja dann die hebi geholt ich dacht die pda lässt nach, sie also untersucht, hmmm nix da pda mumu offen auf gehts...tja und um 8:05. Erblickte Lukas das licht der Welt mit 3785 g und 54 cm . Ich bin weder gerissen noch geschnitten , bin noch im kreissaal duschen gegangen und am nächsten morge heim.es war echt toll.

Meine 2 . Geburt war leider kein so freudiges erlebniss wie man es sich wünscht, denn in der 30.ess wurde ein Tumor festgestellt, die wöchentlichen Kontrollen waren da und der is wurde geplant. Die Angst war größer als fúr Freude,denn wir wussten nicht was auf uns zukommt. Am 3.11.09 war es dann soweit,wir müssten um 7 Uhr. Im kh sein,meine Mama fuhr uns mit Lukas hin und wir verabschiedeten uns,alle hatten Angst, im kreissaal wurde ich vorbereitet und es kam mir wie dome Ewigkeit vor. Um 10 .30 wärs dann endlich soweit und wir gingen in den op, mein Mann in grün sehr sexy . Dann wurde die double gelegt,was ewig dauerte...ich zitterte am ganzen Körper vor Angst Kälte und Aufregung...endlich saß alles und ich dürfte liegen..dann das Tuch zwische und schnitt...um 11:03 war unser. Sonnenschein Felix geboren. Er kam ins Nebenzimmer mit 4 Ärzten und 4 Schwestern....alles ok soweit, mein Mann dürfte rüber mit ihm kuscheln.zuvor hieß es,wenn alles ok,dann darf er bei mir bleiben, als ich wieder in den kreissaal kam sagte man uns wir können jetzt noch ne halbe. Std kuscheln und dann kommt er für 24 h zur Überwachung uf die neo,ich habe geheult und diskutiert dass er bei mir bleibt aber ohne Erfolg....wurde dann im bett zu i gefahren und wir haben da grkuschelt ,am nächsten Tag kam er dann zu mir.ich hatte starke schmerzen,hab mich aber aufgerafft und alles alleine gemacht.nach 5 tagen wurden wir entlassen,ich nach hause.er in die kinderklinik ( lange Geschichte die nicht in den Bericht gehört ). Wenn ich es mir jemals nochmal aussuchen kann würde ich jederzeit die normale Geburt wählen.achso unser Felix wog 2925 g und hatte 47,5 cm er kam bei 37+4.

Is jetzt doch bissl lang geworde aber ok so is des hält.

LG cori mit Lukas und felix

Mehr lesen

10. August 2011 um 13:38

Ich
Schiebs nochmal nuff

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. August 2011 um 22:04


Sehr schöner Bericht

Alles gute

Lg Melly

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. August 2011 um 23:35

Danke
Gestern sind mir beim schreiben echt tränen gekullert, die ganzen Erinnerungen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. August 2011 um 9:50


Ja das glaube ich dir! Es sind Freudentränen aber auch Trärnen vonTraurigkeit weil das alles schon so lange her ist!!
Habe letztens bilder von meinem grossen angeschaut wie er ein Baby war was sind mir die Tränen gekommen musste aber auch viel lachen
über so manche Bilder!!

Die zeit vergeht viel zu schnell da muss man wirklich jeden moment genießen!


Lg Melly mit Jaden und Liya Jolien

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. August 2011 um 12:45

Ja da hast du echt recht
Man denkt immer des dauert eeeewig usw, und dann? Schaut mer se an und scho sind se in der Schule....echt schlimm lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. August 2011 um 21:22


Ja mein grosser is am Montag 5 geworden! Ab Septemper ist er ein Vorschulkind! HILFE!!!!!! Ich habe ihn doch erst auf die Welt gebracht!!

Manchmal wünschte ich könnte die zeit anhalten oder zurück drehen

Bin im moment eh etwas sentimental deswegen!! Junior schon 5 Jahre und mei Maus ist auch schon wieder 11 Wochen alt!!


Wo geht die zeit hin

Lg Melly

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. August 2011 um 22:31

Echt schlimm
Unsre Babys werden groß....Felix wird im Nov au scho wieder 2 ...Wahnsinn.....heut hab ich mein großen geschaut und nur gedacht mein Gott is der riesig...und so selbständig...Wahnsinn..will jetzt wieder schwanger sein und ein letztes mal dieses Glück erleben und geniessen...lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. August 2011 um 22:41


JAAAAAA wie die zeit vergeht! Schon der Wahnsinn!!
Plant ihr noch ein drittes?
Ja bei mir wars das und bin im moment sehr traurig drüber!
War das letzte mal das ich das wunder der Geburt erleben durfte

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook