Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Schwangerschaft / MEINE FREUNDIN WILL ABTREIBEN

MEINE FREUNDIN WILL ABTREIBEN

2. Oktober 2010 um 20:26 Letzte Antwort: 3. Oktober 2010 um 13:55

ICH KANN NICHT MEHR ICH WEISS SEIT 2 TAGEN
DAS MEINE FREUNDIN AUCH SCHWANGER IST ICH HABE MICH SO GEFREUT DA ICH AUCH IN DER 13 SSW BIN
JETZT SAGTE SIE DAS SIE DAS KIND NICHT BEKOMMT WEILL SIE NICHT OHNE VATER DA STEHEN MÖCHTE DIE SIND DOCH NOCH ZUSAMMEN ABER ERST 8 WOCHEN;ABER ICH WEISS DAS SIE SICH TOT UNGLÜCKLICH MACHEN WIRD
WIE KANN ICH IHR DAS BEGREIFLICH MACHEN

Mehr lesen

2. Oktober 2010 um 20:29

Das tut mir leid
red einfach mit ihr nochmal

Gefällt mir
2. Oktober 2010 um 20:36
In Antwort auf tomke_12315526

Das tut mir leid
red einfach mit ihr nochmal


DIE REDET NICHT MEHR MIT MIR ;WEILL ICH IHR DAS AUSREDEN WILL

Gefällt mir
2. Oktober 2010 um 20:37
In Antwort auf amala_12327748


DIE REDET NICHT MEHR MIT MIR ;WEILL ICH IHR DAS AUSREDEN WILL


vielleich überlegt sie es sich noch

Gefällt mir
2. Oktober 2010 um 20:41


Sowas ist nicht schön aber mehr wie nochmal mit ihr zu reden kannst du nicht machen.
Sie wird schon wissen was sie macht, auch wenn du das nicht gerne hörst. Im Endeffekt ist es ihre Entscheidung.

Gefällt mir
2. Oktober 2010 um 20:41

Brief schreiben
Viell schreibst du ihr einen Brief und suchst noch ein paar schöne Gedichte zum Thema Baby/Kind raus. Ein Kind ist das größte Glück was einem geschenkt wird.
Ganz liebe Grüße

Gefällt mir
2. Oktober 2010 um 20:41
In Antwort auf amala_12327748


DIE REDET NICHT MEHR MIT MIR ;WEILL ICH IHR DAS AUSREDEN WILL

...
Und wenn du mal mit ihrem Freund sprichst??

Gefällt mir
2. Oktober 2010 um 20:59


SORRY ABER WEHR POPEN KANN DER NUS AUCH DAFÜR GERADE STEHEN UND WENN SIE SCHON SAGT FÜRLEICHT IN " JAHREN ABER NICHT JETZT SORRY KANN ICH NICHT VERSTEHEN

Gefällt mir
2. Oktober 2010 um 22:00

Es ist ihre Entscheidung
und du musst damit leben, egal wie du sie findest!

Gefällt mir
2. Oktober 2010 um 22:18


immer schön mit dem strom schwimmen

Gefällt mir
2. Oktober 2010 um 22:51
In Antwort auf amala_12327748


immer schön mit dem strom schwimmen

Schade
dass es dir so schwer fällt andere Meinungen zu akzeptieren.

Gefällt mir
3. Oktober 2010 um 2:51

Hi
also klar ist das es die entscheidung deiner freundin ist, ob sie das kind bekommen will oder nicht.. da es ihr leben, und ihr körper ist. das du nicht möchtest das sie es abtreitbt und es für dich ein schock ist kan jeder verstehen.. abtreibungen sind immer ein schock . aber wiegesagt lass sie selber entscheiden und wenn sie das baby nicht möchte, musst du das auch azeptieren.. auch wenn es schwer ist.. und mach sie dann nicht nieder, sondern sag ihr ganz klar das du es anders besser gefunden hättest, aber sie unerstützt und die entscheidung akzeptierst.. denn unterstützten wird sie nach der abtreibung aufjedenfall brauchen...
ich finde das aber irgendwie krass das sie es nur abtreibt weil sie nicht mehr mit dem vater zsm ist.. klar ist es für jede frau schöner wenn der kindes vater bei einem bleibt und man zsm ist.. aber man sollte nicht sein baby wegen einem Mann abtreiben.. finde sowas unmöglich soory also da sollte sich deine freundin echt mal gedanken machen, vorallem sieht man daran das sie einfach noch nicht reif genug für ein baby ist.. denn abhängigkeit von einem mann geht gaaarnicht.. denn selbst wenn sie jetzt zwm wären, und er würde sie verlassen nach der geburt.. was will sie denn da machen ``?? das baby zu pflege eltern bringen oder was?? nenene



33 + 5

Gefällt mir
3. Oktober 2010 um 10:22


Ich denke, deine Freundin hat sicher schon all ihren Mut zusammen genommen um es dir überhaupt zu sagen.
Und dann bekommt sie von dir nur eine ablehnende Reaktion?

Ehrlich, du als Freundin, solltest sie bei ihrem Gang unterstützen EGAL wofür sie sich entscheidet.
Du musst das alles nicht gut finden, aber deine Freundin hat sich entschieden und das solltest du akzeptieren.

Gefällt mir
3. Oktober 2010 um 12:16

Na
dann kann man ja nur hoffen, dass sie noch andere - bessere! - Freunde hat.

Es geht nicht um Deine Meinung. Freundin ist man, wenn man das Andersdenken des Anderen ertragen kann.

Gefällt mir
3. Oktober 2010 um 12:52

Meine fresse
sagt mal habt ihr ein weg Langeweile oder sonst welche Störungen warum bin ich eine schlechte Freundin wenn ich ihr versuche klar zu machen das sie es bitter bereuen wird
ich kenne sie schon 20 Jahre und sie würde sonst nie ein Kind abtreiben ich glaube das es der neue freund ist der das möchte aber jetzt mal zu ein paar Furien hier sagt mal wenn ihr nichts gescheites was auch hilfreich ist zu schreiben habt warum schreibt ihr so bescheuerte Sachen
und manche von euch warten echt nur drauf das es hier jemanden gibt den man fertig machen kann,und kommischer weisse sind es immer die gleichen
man kann sich auch an einer Sache hoch ziehen,aber es macht Woll Spaß auf andere rum zuhacken.
ich dachte hier sind werdende Mütter die man um Hilfe fragen könnte.

Gefällt mir
3. Oktober 2010 um 12:58
In Antwort auf amala_12327748

Meine fresse
sagt mal habt ihr ein weg Langeweile oder sonst welche Störungen warum bin ich eine schlechte Freundin wenn ich ihr versuche klar zu machen das sie es bitter bereuen wird
ich kenne sie schon 20 Jahre und sie würde sonst nie ein Kind abtreiben ich glaube das es der neue freund ist der das möchte aber jetzt mal zu ein paar Furien hier sagt mal wenn ihr nichts gescheites was auch hilfreich ist zu schreiben habt warum schreibt ihr so bescheuerte Sachen
und manche von euch warten echt nur drauf das es hier jemanden gibt den man fertig machen kann,und kommischer weisse sind es immer die gleichen
man kann sich auch an einer Sache hoch ziehen,aber es macht Woll Spaß auf andere rum zuhacken.
ich dachte hier sind werdende Mütter die man um Hilfe fragen könnte.

Hm
also, Du meinst, ihr Freund zwingt sie? Das ist allerdings eine vollkommen andere Aussage als: 'Wer poppen kann, muss die Konsequenzen tragen'.

Falls Deine Freundin (und zwar sie und nicht Du!) mit dieser Entscheidung unsicher oder gar unglücklich ist, kannst Du zwar immer noch nicht viel tun, aber sie eventuell darauf hinweisen, dass es entsprechende Beratungsangebote gibt.

Aber: Du kannst ihr nicht wirklich helfen. Deine Meinung kannst Du ihr vermutlich nicht sagen, dass wird ihr nicht helfen in ihrem Zustand. Und auch sonst wird trösten und zuhören und Klappe halten (!) das Beste sein.

Gefällt mir
3. Oktober 2010 um 13:12


ach ja Angela wie habe ich dich vermisst
ja du hasst ja so recht was bin ich nur für eine Freundin die sich sorgen um sie macht,und weiss das sie unglücklich mit ihre Endscheidung ist
und aus welchen gründen auch immer jetzt abtreiben wird man man halt die fresse wenn du nichts gescheites zu sagen hasst

Gefällt mir
3. Oktober 2010 um 13:17

maxilasvegas
du bist ja der ober Knaller
deine Langeweile möchte ich haben,wurdest du nicht schon drauf hin gewissen das du Ziemlich Geill auf Stress bist und immer dein scheiß Kommentar zu allem abgibst .

Gefällt mir
3. Oktober 2010 um 13:55


ist gut jetzt
aber ich benehme mich wie eine 12 jährige o mein Gott,sorry aber ich kann euch echt nicht mehr ernst nehmen





arschlecken und schüssssssssssssssssssssss

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers