Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Meine Freundin macht mich seelisch kaputt!

Meine Freundin macht mich seelisch kaputt!

31. Oktober 2012 um 14:04

Hallo lieben Damen!
Zu aller erst möchte ich mich vorstellen, ich bin Berthold, 31 Jahre alt und lebe in Meck.Pomm.

Ich habe folgendes Problem:
Meine Freundin (1 Jahr zusammen) ist schwanger von mir, sie ist in der 20. Woche und unsere Beziehung (eher ich) leidet sehr unter ihrem Verhalten.
Das Kind haben wir uns beide gewünscht.

Seit dem sie Schwanger ist, ist sie total Kalt zu mir geworden.
Sie mag weder meine Nähe, noch irgendwelche körperlichen Berührungen, wie mal die Hand halten oder sich umarmen.
Von Küssen oder sonstigen intimeren Sachen ist hier nicht mal die Rede!

Wir haben leider noch getrennt gelebt und wollten zusammenziehen. (Steht mittlerweile auch in der Schwebe)
Drei mal die Woche haben wir uns davor gesehen, jetzt sehen wir uns nur einmal die Woche.

Sie hat sich so stark von mir distanziert! Sie hat kaum noch etwas zu bereden mit mir, unsere gemeinsamen Momente bestehen nur aus oberflächlichen Gesprächen und über unser bald gemeinsames Kind. Sie lässt mich fast kein Stück an sich heran und lässt mich dass auch oft genug spüren!
Ihre ganzen Freundinen wissen schon alle mehr über ihre Sorgen, Freuden und Pläne als ich es tue! (Durch sie erfahre ich zumindest etwas)

Ich verstehe die Welt einfach nicht mehr!
Vor der Schwangerschaft war noch alles anders, sie war zwar schon immer eher introvertiert aber hat die gemeinsame Zeit mit mir genauso genossen, wie ich und dies hat sie mir auch gezeigt!

Sie erzählt mir leider auch nicht was ihr Problem mit mir ist.
Gespräche zu diesem Thema weicht sie mir aus oder gibt mir nur plumpe Antworten, daher habe ich nach mehrmaligen Versuchen fürs erste aufgegeben.

Ich lasse ihr den Abstand, den sie von mir einfordert, indem ich mich nicht mehr bei ihr melde.
Der einzige Kontakt besteht wie schon oben erwähnt nur aus ein paar Stunden einmal die Woche, welche ich mit ihr Abends in der Woche habe.

Eins ist klar, ich bin der einzige mit dem Sie so umgeht, zu ihren Freundinnen ist sie noch genauso nett und emphatisch!

In der letzten Zeit sehe ich zwar gewisses Anzeichen dass sie mir entgegen kommt, indem sie mich mal umarmt aber ich sehe in ihr einfach dieses Unbehagen, wenn wir uns umarmen, wenn ich sie mal küsse.
Sie versucht es nicht so zu zeigen aber ich sehe ihr es an, dass es für sie nicht angenehm ist, deswegen mache ich es auch sehr selten.

Sie akzeptiert vollkommen, dass ich mit ihr (ob nun getrennt oder gemeinsam, dass bleibt erstmal in der Schwebe) dass Kind erziehen werde und dass wir auch zwei Elternteile sein werden. Ich muss mir zumindest in dieser Hinsicht keine Sorgen machen!!!

Wir reden auch hin und wieder über unsere gemeinsame Zukunft, nur sehe ich das alles als Zweispalt!
Wie kann Frau mich einerseits so kalt und ignorant behandeln und andererseits über unsere Zukunft reden!?

Bitte liebe Frauen oder Herren, ich bin wirklich am Ende mit dem Latein!
Wie kann es sein, dass ein Mensch der vorher noch so nah zu einem war, auf einmal so fremd und distanziert ist!? (Und nur zum Partner!)
Wie kann ein Mensch sein Umfeld bzw. Freundeskreis enger einbinden als den eigenen Freund!?

Ich weiß einfach nicht wie ich mich verhalten soll und ob es nur an der Schwangerschaft liegen kann?

Kann eine Frau so eine Antipathie zu dem eigenen Mann entwickeln!?

Hat jemand von euch evtl. schon ähnliche Erfahrungen gemacht?

Eure Antworten sind mir willkommen, vielleicht kann mir jemand weiterhelfen!



Liebe Grüße Berthold




Mehr lesen

31. Oktober 2012 um 14:18

..
Hallo!

Meinem Freund geht es mit mir ähnlich... wir leben zusammen, heiraten sogar in 3 Wochen und freuen uns sehr auf unser Baby, doch ich halte seit meiner Schwangerschaft seine körperliche Nähe sehr schwer aus. Mir ist seit Wochen sehr übel und am liebsten würde ich um 20 U

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Oktober 2012 um 14:21

..
Hallo!

Meinem Freund geht es mit mir ähnlich... wir leben zusammen, heiraten sogar in 3 Wochen und freuen uns sehr auf unser Baby, doch ich halte seit meiner Schwangerschaft seine körperliche Nähe sehr schwer aus. Mir ist seit Wochen sehr übel und am liebsten würde ich um 20 Uhr einfach schlafen gehen, doch das sieht er auch nicht ein dass es mir nicht gut geht. Oft wenn er kuscheln will und ich wieder mal nicht Lust dazu habe streiten wir uns deshalb, weil er denkt ich habe gegen ihn persönlich was. Ich kann nur aus meiner eigenen Erfahrung sprechen, bei mir liegt es wirklich an der Schwangerschaft, bzw. an den lästigen Begleiterscheinungen....


Alles Gute

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. November 2012 um 9:28


Hey,

nein leider wissen wir noch nicht welches Geschlecht unser Kind hat.
Aber wieso kann sich eine Frau stunden, tagelang mit x Menschen unterhalten und schreiben aber mit dem eigenen Freund kein konstruktives Wort wechseln?

Ich habe das Gefühl alles falsch zu machen, obwohl ich weiß dass ich nichts falsch mache, da ich NICHTS mache, weil sie mich garnicht lässt!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. November 2012 um 9:30

Hast
du deinen Freund auch so kalt liegen lassen?

Hattest du in diesem Zeitraum überhaupt das Gefühl, dass du ihn nicht magst oder war das so durcheinander dass du es nicht mal erklären konntest? Das würde mich mal brennend interessieren.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. November 2012 um 9:38
In Antwort auf freyja_12069337

..
Hallo!

Meinem Freund geht es mit mir ähnlich... wir leben zusammen, heiraten sogar in 3 Wochen und freuen uns sehr auf unser Baby, doch ich halte seit meiner Schwangerschaft seine körperliche Nähe sehr schwer aus. Mir ist seit Wochen sehr übel und am liebsten würde ich um 20 Uhr einfach schlafen gehen, doch das sieht er auch nicht ein dass es mir nicht gut geht. Oft wenn er kuscheln will und ich wieder mal nicht Lust dazu habe streiten wir uns deshalb, weil er denkt ich habe gegen ihn persönlich was. Ich kann nur aus meiner eigenen Erfahrung sprechen, bei mir liegt es wirklich an der Schwangerschaft, bzw. an den lästigen Begleiterscheinungen....


Alles Gute

Hallo Denni,
in welcher Woche befindest du dich mittlerweile?
Das mit 20 Uhr passt auch sehr gut zu meiner Freundin!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Januar 2016 um 9:46

@ Berthold
mich würde interessieren wann wie und ob das wieder besser wurde????

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Januar 2016 um 19:48

...
Also ich kann nur von mir sprechen, ich bin derzeit in der 11ssw mit dem 3 Kind Schwanger.

Ich habe in jeder Schwangerschaft von Anfang an so ein "Gottesanbeterin" Syndrom ich möchte in keinster weise von meinen Partner berührt werden, teilweise bin ich von Berührungen auch richtig angewidert.

Ich leide selbst darunter, denn ich liebe meinen Partner abgöttisch Ich kenne meine gefühle nun schon sehr gut(da 3 Schwangerschaft) deshalb rede ich viel darüber und versichere ihn das er sich keine sorgen machen muss, da ich ihn liebe aber die Hormone mich zu dem "Monster" werden lassen.

Ich bin teilweise auch sehr angespannt und fauche meinen Freund dann auch oft an zum Glück kennt er mich und weiss das sich das alles wieder legt

Also denke ich das es nur die Hormone bei euch beiden sind.
Das wird hoffentlich alles wieder, denn ihr erwartet etwas wundervolles
Lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen