Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Meine 2. SS geht irgendwie unter...

Meine 2. SS geht irgendwie unter...

20. Juni 2011 um 13:54

Kennt das vielleicht jmd. von Euch?
Meine Tochter ist jetzt 16 Monate und im November kommt unser 2. Kind.
Meiner Familie scheint das peinlich zu sein o.ä., denn sie erzählen es niemandem in unserem Ort. Jedes Mal wenn ich das sage, kommt, Ach wusste ich noch gar nicht.
Beim 1. Kind konnte es gar nciht schnell genug gehen und sprach sich rum wie ein Lauffeuer und alle haben mitgefiebert und jetzt kommen so Kommentare wie:

War das geplant?
Oh das wird aber anstrengend!
Oder nur: aha..so nach dem Motto: schon wieder!?
Wie alt ist die Kleine jetzt?

Finde das echt zum Kotzen, keiner fragt mal wies mir geht oder man was helfen könnte.
Sondern nur noch:
Was wird es denn? Hoffentlich ein Junge! , als wär noch ein Mädchen nicht soviel wert wie ein Junge.

Ich werde normal "verplant" von Familie und Freunden , denen zu helfen oder sonst noch alles mögliche zu machen.
Mein Mann ist auch nicht gerade nachsichtig mit mir. Hilft mir in keinster Weise und trägt nur widerwillig manche Sachen usw.
Versteht meine Gefühle auch nicht


Finde das wirklich traurig.

Mehr lesen

20. Juni 2011 um 14:28

DiTo
Willkommen im club..ich kenn sowas auch, meine kleine ist zwar"schon" 3 aber genau die selben probleme habe ich auch.Vor allem zanke mich oft mit meinen Mann und immer wenn ich jemanden zum reden brauche und dann zu meiner Oma oder mama geh und das erzähl, kommt sovort sowas wie" das geht eh nicht lange gut" nee nee voll schlimm sowas^^das geht vorbei ..irgendwann aber es geht vorbei

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Juni 2011 um 14:35

Danke
Ich finde halt einfach schlimm wie ander e über einen urteilen.
Kommt kein Kind...na bei denen klappts wohl nicht. Kommen sie schnell hintereiander: schon wieder?
Ist nach 4 Jahren das 2. nicht da..na jetzt wirds aber Zeit für ein Geschwister.

Ich finde es einfach nur zum Kotzen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Juni 2011 um 15:10

Hey
also ich bin auch schwanger geworden schnell hintereinander, meine tochter ist 17 monate alt u meine 2te kommt in 10 tagen
ich kann bei mir nix negatives berichten außer das man selber nicht mehr ganz so nervös ist u irgendwie die ss nicht mehr als sooo spannend sieht u auch mit dem 1 kind sehr beschäftigt ist. ansonsten is alles ok. mein mann benimmt sich super u nimmt mir viel ab u alle freuen sich aufs baby.
nimm es nicht so ernst. freu dich lieber

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Juni 2011 um 15:14

Hm
das ist natürlich das andere Extrem!
Hoffentlich schürt das nicht allzusehr die Eifersucht bei Deiner älteren Tochter!
Das finde ich genauso bescheuert von den Leuten!

Ich weiß auch nicht warum manche da so am Rad drehen!?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Juni 2011 um 11:38


Ja, das kommt mir bekannt vor ... die Große ist bei uns jetzt 3 3/4 und die Kleine wird am Sonntag 2 (sind genau 21 Monate auseinander).
Ich muss aber sagen, das mit dem Freuen, war bei mir schon - aber ich hab mir nicht mehr so viel angetan.. hab Rasen gemäht und alles .. bei der ersten war das nicht so. Hab aber bei der zweiten auch nur 8 Kilo zugenommen (weil ich bis zur 24. Woche gebrochen hab) und meine Große hatte da schon kein Mitleid mit mir - aber so bin ich härter geworden - nach dem Motto - was dich nicht umbringt *gg*

Was nervig ist - da hast du vollkommen Recht - als ich andauernd hörte .. was schon wieder ein Mädchen.. ma der arme Papa.. aber ich sags dir .. ändern kannst du die vom alten Schlag eh nicht.
Und als mich mal eine blöd drauf ansprach, ob das denn geplant war sagte ich nur "Ja, weil meine Bedürfnisse stell ich zurück - ich will das meine Kinder was voneinander haben und das haben sie am besten wenn sie nahe zusammen geboren werden. Ich weiss das es für mich härter wird, aber ich bin ja kein Egoist." Die hat dann blöd geschaut.
Ausserdem hatte ich in Ö die 20 Monatsvariante - bin in meinem Job schon seit 10 Jahren und liebe ihn - aber ich wollte nicht zurückkommen und nach kurzer Zeit wieder schwanger werden (darf dann nicht ins Labor - sondern muss fad im Büro rumsitzen bis zum Mutterschutz). Also war es für mich und die Firma auch noch ein Benefit..
mach dir keine Gedanken. Lass die Leute reden.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Juni 2011 um 12:58

Dann gehts dir genau wie mir
Meine Tochter ist jetzt 15 Monate, im September kommt Nummer 2, auch ein Mädchen. Und JAAAAAAAAAAAA es war geplant.

Aber es kommen immer wieder die gleichen Fragen, ob das geplant war!!! Und ich wollte auch unbedingt noch ein Mädchen, und bin überglücklich das es wieder eins wird. Aber es will mir so keiner recht glauben

Vielleicht ist das einfach menschlich, das man nie etwas akzeptieren kann??? Manche brauchen vielleicht einfach Skandale und sind dann entäuscht, wenn es keinen gibt... Keine Ahnung.
Ich versuche einfach meine 2. Schwangerschaft zu genießen und jeder der blöd fragt ob es gewollt war, bekommt auch ne klare Antwort.

Sollen doch alle denken was sie wollen, wir sind glücklich!!!!!!!!!!!

Ganz viel Verständnis von uns an euch

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club