Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Meine 14 Jährige will ein Baby! Bitte um Hilfe...

Meine 14 Jährige will ein Baby! Bitte um Hilfe...

28. August 2015 um 22:52 Letzte Antwort: 29. August 2015 um 9:57

Hallo ihr Lieben!

Also... bin momentan im 5. Monat schwanger. Es ist ein absolutes Wunschkind. Ich habe schon eine 14-jährige Tochter, bin also mit 16 das erste Mal Mama geworden...
doch jetzt wünschen mein Mann und ich uns ein weiteres Kind. Mit Isa hatten wir die Jahre echt genug Stress, doch wir haben es bis heute immer zusammen durchgezogen und sind jetzt sind gleicher Meinung... Isa soll nen Geschwisterchen bekommen und wir wollen noch ein Baby!

Jetzt kommts zum Problem. Bis vor kurzem hat Isa sich nur dafür interessiert dass sie bald ein Geschwisterchen bekommt, neulich kam sie zu mir und meinte "ich glaube ich will auch schon ein Baby, du hast es auch in meinem Alter geschafft Mama zu sein. Ich will nicht nur ein Geschwisterchen.", ich war fassungslos. Ich dachte sie ist noch "meine Kleine", die sich noch kein Stück für Sex interessiert.
Wir hatten schon immer ein Freundinnen-Verhältnis und reden über alles. Aber da stockte mir echt der Atem.

Das wäre ja noch gar nicht so schlimm hätte sie nicht seit ein paar Wochen einen Freund. Dass die Mädchen heute noch frühreifer sind als früher wusste ich, aber sowas?
Ich hab ja auch mit meinem Mann gesprochen, ob das mit dem Freund okay ist. Er meinte (ist ja eigentlich auch nichts schlimmes die ersten Erfahrungen zu machen) "klar. Irgendwann verliebt sich jeder. Früher oder später!"
Ich weiß nicht was ich machen soll... verbieten bringt doch auch nichts, was sie verboten bekommen machen sie 3 fach. Doch ich weiß dass die beiden schon mehr hatten. Neulich waren sie bei uns (er ist ja auch nen netter Kerl) aber ich hab sie gehört.... es hat mich gequält. Meine 14 jährige stöhnen zu hören!!! Was ist wenn sie das durchzieht?

Mehr lesen

28. August 2015 um 23:00

Ganz ehrlich
... Da ist ein langes und ausführliches Gespräch angesagt und ev sofort ein Besuch bei Profamilia, wo ihr dann ganz deutlich klargemacht wird, dass das keine gute Idee ist. Ev solltest du sie auch zum Fa begleiten und dafür sorgen, dass sie die drei Monatsspritze oder gleich ein Implanon bekommt. Dann wäre mal die erste Gefahr gebannt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
28. August 2015 um 23:06
In Antwort auf ninotschga

Ganz ehrlich
... Da ist ein langes und ausführliches Gespräch angesagt und ev sofort ein Besuch bei Profamilia, wo ihr dann ganz deutlich klargemacht wird, dass das keine gute Idee ist. Ev solltest du sie auch zum Fa begleiten und dafür sorgen, dass sie die drei Monatsspritze oder gleich ein Implanon bekommt. Dann wäre mal die erste Gefahr gebannt.

Du musst
Ihr klar machen, dass ihr Leben quasi vorbei ist, wenn sie schwanger wird. Dass dann nichts mehr ist mit Party, ausgehen mit Freunden..., erzähle ihr, was du alles durchmachen musstest. Ich denke mir, dass es für dich damals auch nicht leicht war. Erkläre ihr, dass du jetzt deine Ss genießen kannst, weil du in einem Alter bist, wo du fest im Leben stehst und einfach kein Kind mehr bist. Sie soll sich einfach mal um ihr Geschwisterchen kümmern. Ev auch für längere Zeit quasi "alleine" also dass die wirklich alles durchmachen muss mit aufstehen, füttern, immer da sein... Vielleicht bringt das was...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
29. August 2015 um 7:31

Ich habe damals
Als ich 14 war von der Schule einen Babysimulator bekommen. Eine Woche musste ich mich um die Puppe kümmern. Damals ging das auch schon los, das sehr viele schwanger wurden (bin mittlerweile 24). Mich persönlich hatte es damals sehr abgeschreckt!! Gut für mich kam das damals eh nicht in Frage. Klingt blöd aber Vllt wäre das ne Idee deine Tochter "abzuschrecken"?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
29. August 2015 um 8:31

Dito
Ich wollte auch schon mit 14 schwanger werden. Wichtig ist die verhütungsunterstützung und ein bisschen Ablenkung zum beispiel mit babysitten lassen bei Kleinkinder. Viel Zuspruch auf noch positive Erlebnisse die man alleine erleben muss um später seinem Kind diese erfahren erzählen kann. Ich bin jetzt 27 und noch nie schwanger geworden. Ps: Hormone checker. Manche Mädels haben einen schnelleren Ablauf und können somit auch viel früher in die Wechseljahre kommen. Frauenarzt!!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
29. August 2015 um 8:53

Weiss daa uch keinen rechten rat
Wennd u ihr den Umgang verbietest macht sie es wie du schon angedeutet hast heimlich. Sie zwingen eine dreimonatspritze zu bekommen kann man auch nicht. Das grenz an körperverletzung. Geht wohl nur über. Die Vernunft und abschreckungsschiene. Vielleicht solltest du in Zukunft einfach mal öffentlicher vor ihr raushängen lassen wie anstrengend und schmerzhaft es doch ist schwanger zu sein. Praktisch öfter über schmerzen klagen hormonschwankungen vortäuschen etc. Vielleicht schreckt sie dass ab. Trotzdem wird zusätzlich ein Gespräch mit profamilia fällig. Mach ihr auch jkar auf wieviel ihrer Kindheit und Freiheiten sie verzichten müsste, würde sie jetzt schwanger. Vielleicht hat sie geliebte hobbys denen sie dann bestimmt nicht mehr nachgehen kann. Drücke dir die daumen dass ihr das in den griff bekommt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
29. August 2015 um 9:57
In Antwort auf pich_12546740

Weiss daa uch keinen rechten rat
Wennd u ihr den Umgang verbietest macht sie es wie du schon angedeutet hast heimlich. Sie zwingen eine dreimonatspritze zu bekommen kann man auch nicht. Das grenz an körperverletzung. Geht wohl nur über. Die Vernunft und abschreckungsschiene. Vielleicht solltest du in Zukunft einfach mal öffentlicher vor ihr raushängen lassen wie anstrengend und schmerzhaft es doch ist schwanger zu sein. Praktisch öfter über schmerzen klagen hormonschwankungen vortäuschen etc. Vielleicht schreckt sie dass ab. Trotzdem wird zusätzlich ein Gespräch mit profamilia fällig. Mach ihr auch jkar auf wieviel ihrer Kindheit und Freiheiten sie verzichten müsste, würde sie jetzt schwanger. Vielleicht hat sie geliebte hobbys denen sie dann bestimmt nicht mehr nachgehen kann. Drücke dir die daumen dass ihr das in den griff bekommt

Ich hab nicht gesagt, dass die zur Verhütung gezwungen werden soll!!!!
Sie soll mal erst einen Deal machen. ZB du wartest mal ab, wie du mit deinem Geschwisterchen zurecht kommst, dann kümmerst du dich mal alleine drum und bis dahin verhütest du.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook