Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Meine 1. ivf und bin total aufgeregt

Meine 1. ivf und bin total aufgeregt

14. Oktober 2010 um 8:21

Hallo, ich bin leider schon 44 und habe noch im Oktober eine ivf. Die Medis sind schon gekauft, bin ja leider Selbstzahler, und harre nun auf die Dinge die da kommen.
Kann mir jemand etwas erzählen was da so genau passiert? Worauf muß ich achten? Und gibt es Schmerzen?
Morgen muß ich zur Voruntersuchung für die Narkose. Viele Formulare, viel zu beachten..... Wow, ist das alles aufregend!!!!

Würde mich über viel Antworten freuen!
Gruß

Mehr lesen

14. Oktober 2010 um 11:18


Oh, Du hast sogar schon angefangen....!
Ich erwarte meinen NMT am 20.10., dann gehts gleich am 21. mit der Stimu los. Eigentlich soll ich nur die ersten 5 Tage Menopur spritzen, dann erster US. Erst dann bekomme ich weitere Instruktionen.....
Wegen der Narkose bei der Punktion bin ich etwas aufgeregt, ob ich auch alles vertrage und überstehe. Das Einsetzen soll nicht so schlimm sein? Da kann sogar der Mann mit?
Hoffentlich klappt alles..........
Dir drücke ich schon mal die Daumen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Oktober 2010 um 11:39

Die narkose ist nicht schlimm...
....das sind gerade mal 10-15min...und der transfer tut echt nicht weh und ja, normalerweise kann der mann dabei sein, meiner darf immer das ultraschallgerät halten

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Oktober 2010 um 13:34

Alles so aufregend
@tigerle, Deine Praxis macht also auch bei Bedarf am WE auf.....?! Super.... meine wohl eher Samstag...miteinigen Ausnahmen....
Ich habe aber schon von Ärzten gehört, die die ganzen Behandlungen so schieben, daß sie ja nicht aufs WE fallen....

Deine Schmerzen kommen bestimmt von den Medis....
Da "beschießen" die uns ja auch mit enormen Dosen an Hormonen....!

Hmmmm, eine Downregulierung habe ich gar nicht.....

Ich habe nur einen "Reinigungsmonat" nach Clomifen einhalten müssen und schon gehts an NMT+1 mit der Stimu los.
Daß das aber auch alles so unübersichtlich sein muß.... mano


Hihi, Dein Mann durfte das US halten??? Davon träumt meiner......!!!!!!!!!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Oktober 2010 um 13:35

Ups
Die Antwort war natürlich auf für Dich, melkivi......

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Oktober 2010 um 13:44

Ich fand es schön...
....dass mein mann beim transfer dabei war...so konnte er seine "kinder" auch sehen... und ausserdem finde ich den augenblick recht emotional...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Oktober 2010 um 14:19

Nur keine Angst
Hallo hatte am 07.10 die Entnahme und am 09.10 den Transfer von 2 Vierzellern. Die Entnahme war gar nicht schlimm, kurze Narkose danach im Laufe des Tages bisschen Schmerzen so ziehen im Bauch wie Regelschmerzen. Der Transfer war total schmerzfrei, ohne Narkose aber hat überhaupt nicht weh getan. War kein Problem. Danach habe ich jetzt leider schon Probleme. Ziemlich Bauchweh, soll 5 tage liegen bleiben (sind rum, aber es ist eher schlechter geworden) mein Bauch ist so dick, dass mir keine normale Hose mehr passt und die großen Eierstöcke drücken auf die inneren Organe, das ist halt unangenehm, aber wohl kein Drama und auch nichts wogegen man wirklich was tun könnte. Viel ruhen, viel trinken und auch immer wieder eine kleine Runde spazieren gehen. Muss ich aushalten, was tut man nicht alles für seinen Traum!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Oktober 2010 um 12:12

Mir gehts genauso
Hallo, ich bin auch schon 42 und hätte jetzt eigentlich im Oktober mit meiner ersten IVF anfangen sollen. Aber leider hat sich bei mir eine Zyste "eingeschlichen" und muss deshalb erstmal abwarten. Hoffe, dass sie zum nächsten Zyklus weg ist und wir anfangen können. Dann bekomme ich Clomifen. Ich bin auch schon ziemlich aufgeregt und fieber dem nächsten Monat entgegen. Wünsche dir ganz viel Glück und Erfolg bei deiner IVF!

Gruß Wuki

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Oktober 2010 um 16:23

Hi..
kann dir hier mal meine Geschichte erzählen:
Bin 30 Jahre und haber bereits 2 IVF hinter mir.
Die IVF lief bei mir wie folgt ab:

Tag 3 Beginn der Stimulation mit Purgeon / Purgeon Pen. Die Einheiten bzw. Menge ... ist glaube ich von Frau zu Frau unterschiedlich. Ich habe immer mit 150 EI begonnen und im Laufe des Zyklus bis auf 225 EI erhöht. Dieses Medikament soll die Reifung der Follikel fordern.
1. US dann an Tag 10. Da wird dann vom Arzt nachgeschaut wieviele Follikel sich gebildet haben und wie gross sie sind. Dann wird entschieden ob weiter gespritzt werden soll oder ob die Punktion ( Absaugen der gereiften Follikel) stattfindet.
Ab dann wird täglich 1x zusätzlich Orgalutran gespritzt. (Verhindert die vorzeitige Auslösung des Eisprungs).
Dann habe ich 2 Tage vor Punktion ( bei mir immer zwischen dem 14 und 17 Zyklustag ) 1 Tag Pause von allen Medis und musste mich mal nicht mehr spritzen.
1 Tag vor Punktion ( Absaugen der gereiften Follikel) musste ich mit Predalon zu ner bestimmten Uhrzeit den Eisprung auslösen. Dieser findet dann nach ca. 36 Stunden statt.
Am nächsten Tag dann Punktion unter Vollnarkose. Die Op spürte ich natürlich nicht aber danach hatte ich dann am gleichen Tag ein wenig Schmerzen. Die sind aber auszuhalten. Bei meiner 2. IVF war dies anders da hatte ich eine Überstimmulation da waren die Schmerzen schon vor Punktion sehr stark da aufgeblähten Bauch, nach er OP wars dann noch schlimmer ab er nach 5 Tagen hatte ich das auch geschafft.
1 Tag nach der Op habe ich den Anruf vom Labor bekommen und dann wird der Transfertag festgelegt.
Der Transfer tut überhaupt nicht weh ist in etwa wie beim FA wenn man nen Abstrich macht.
Dann 14 Tage Warteschleife bis zum Bluttest.

Was für Medis hast Du denn eingekauft?
Ich musste vor meinen Versuchen auch nicht downregulieren.

LG finalfour

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Oktober 2010 um 16:25

Sorry..noch nen Nachtrag
hab noch was vergessen.
Ab dem Tag des Transfers habe ich noch zusätzlich Utrogest vaginal einführen müssen. Das waren dann 3x täglich 2 Kapseln.
Ausserdem musste ich während der ganzen Behandlung 1x täglich VitaVerlan Folsäure nehmen.

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Oktober 2010 um 21:23

*freu*
Vielen Dank für Eure lieben Antworten.....!!!!
Das ist halt alles recht aufregend, findet Ihr nicht? Gerade beim ersten mal......
Natürlich hoffe ich auch, daß es bei diesem einem mal erfolgreich endet.... schließlich hat man mit 44 nicht gerade mehr viel Zeit für Testläufe
@melkivi, ich bin immer mehr sporadisch im Netz.... aber immer wieder da
Ehrlich gesagt kenne ich nicht den Unterschied zw. kurzem und langem Protokoll..... aber wenn ich so Eure "listen" höre mit Downregulierung und so vielen Medis....da werde ich wohl eher das kurze Protokoll haben? Ich nehme ab dem 2. Menstag Menopur bis Tag 6, dann kommt US-Kontrolle...... weiter wurde noch nicht entschieden.
Habt Ihr auch über das Ausland die Medis gekauft? Mein Doc hatte es mir empfohlen, nun höre ich von manchen Seiten Zweifel wegen der Reinheit.... wißt Ihr was darüber?
Jo, ich wurde zum Narkosearzt indirekt geschickt.... ich bekam eine Liste für den Hausarzt, welche Untersuchungen gemacht ewrden sollen und wenn alles im grünen Bereich ist soll ich nur die Ergebnisse direkt zur Punktion für den Narkosedoc mitbringen. Nur bei Abweichungen soll ich noch einen Extratermin bei ihm direkt machen.... bei Euch ist es anders?
.....man, das macht echt nervös.........
*dauemndrück" für Sonntag!
@synarela, aber wieso sind denn Deine Eierstöcke so geschwollen? Von der Stimu?
Ich erinnere mich an dieses Feeling von meiner letzten ss, die leider in der 6. Woche abging
Da war ich geschwollen wie ein Frosch.
Ich denke auch, daß ich versuche so viel wie möglich krank geschrieben zu werden. Ich habe echt Angst alles aufs Spiel zu setzen...... Bei uns im Job muß man auch viel hin und her laufen und Teppauff treppab..... die ganze Zeit........ das ist bestimmt nicht förderlich. Was ich hörte schreiben die FAs nur 3 Tage "krank", zur Punktion eben..... dann werde ich wohl hinterher zum Hausarzt gehen müssen...... Wie macht Ihr das?
@wuki, oh eine Cyste? So was blödes aber auch....... Clomifen habe ich auch vorher ein halbes Jahr genommen..... ich bin zwar ss gewesen aber leider hatte es sich nicht gehalten.....
Bleib dran, auch wir schaffen das.....!
@finalfour, ist ja alles komplett anders bei Dir!!!!! US erst am Tag 10? Bei mir dann Tag 7...... wahrscheinlich stehen meine Medis noch nicht fest wie es aussieht?.... oh weh, ist das alles irritierend. Wenn doch deren Entscheidung zum Protokoll irgendwie durchsichtiger wäre......!!!!!!
Ich habe ja auch echt Angst vor einer Überstimu.... oder daß ich gar keine guten Eier mehr habe....leere oder schlecht eFollikel.... mit 44 ist eben doch alles noch unsicherer.....
Ich habe echt auch immer die Befürchtung mich nicht genug dann zu schonen, das ist wohl sehr wichtig, oder?
Ich habe viel Tiere auf einem Hobby-Bauernhof und da muß selbst Frau oft zulangen.....
Lieb, daß Ihr so fleißig geantwortet habt.... man fühlt sich ja doch immer irgendwie alleine....denn in der Umgebeung macht das natürlich parallel nie einer gleichzeitig mit........
LG Schoko

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Oktober 2010 um 23:10

....
Ja die IVFs sind überall anders. Zumindest was den Stimulationsplan angeht. Es reagiert ja auch jede Frau unterschiedlich auf die Medis, Jede KiWu Klinik arbeitet auch mit unterschiedlichen Medikamenten.
Kopf hoch ich glaube nicht dass du eine Überstimmu bekommen wirst. Da du ja bereits an Tag 6 nen US hast, können die Ärtze sowas auch da gleich feststellen und notfalls noch entgegenwirken.
Da Du 44 bist könnte es natürlich schon sein dass du trotz Stimulation nicht mehr soviele Follikel produzierst, das ist aber auch nicht so schlimm es kommt ja nicht auf die Menge sondern auf die Qualität an und ich drück dir hierfür die Daumen.
Wenn du den TV anmachst oder Frauenzeitschriften liest, kann man ja momentan verfolgen bei wievielen Frauen es auch nach den 40 noch klappt und warum sollte das bei dir nicht auch der Fall sein???
Das mit dem schonen sieht jeder Arzt anders. Mir wurde gesagt dass ich nach Transfer ganz normal weiterleben sollte und so bin ich auch immer am gleichen Tag wieder zum Arbeiten. Leider hat es bei beiden IVFS und dem Kryoversuch nicht geklappt. Es gibt aber auch genügend Beispiele von Frauen die sich krank schreiben lassen und die auch nicht schwanger werden. Das musst du selber rausfinden je nachdem wie du dich am besten mit fühlst.

Hast Du denn schon Kinder oder soll es das erste werden?

LG finalfour

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Oktober 2010 um 8:12

Moin
@melkiwi, meine Stimu fängt natürlich mit der Regel an (Scherz beiseite....) und die müßte voraussichtlich am 20.10. beginnen. Es kann also quasi stündlich losgehen......!!!!!
*bibber*
@finalfour, natürlich schaue ich hoffnungsvoll uaf die älteren Damen im Fernsehen bei denen es ständig klappt, aber da darf man auch nicht deren Kontostand vernachlässigen. Die können eben so lange probieren bis es klappt!!!!! Man hört ja immer nicht WIE, nach welcher Probelaufzeit und mit WELCHEN Hilfen sie ss geworden sind..... Hätten wir alle ein "dickeres" KOnto und einen berühmten Namen (Status), dann würden wir auch zu 100% ss werden..... dann wären wir nicht in einer 0-8-15-Praxis bei einem 0-8-15-Doc , der Dich und Deine Geschcihte in dem Moment vergißt, wenn Du aus der Tür rausgehst......
Nein, ich habe leider keine Kinder, drum ist es mir ja auch so wichtig..... das wird wohl der letzte Versuch..... es wird sich zeigen, ob noch Eierchen und Möglichkeiten bestehen.....

Wie alt seid Ihr alle?

Mal noch eine Frage:
dieses Menopur, davon soll ich 5 bzw. 4 Fläschchen nehmen und jedes Fläschchen Pulver hat sein eigenes Fläschchen Wasser zum Lösen. Die Arzthelferin sagte ich soll das 1. lösen, ins 2. geben, lösen, ins 3. geben...... usw. Aber da nehme ich dann nur das eine Wasser und es bleiben die anderen übrig......oder?


Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Oktober 2010 um 8:29

Ach ja, melkivi
Was gibts nun Neues bei Dir??????
Bin ganz gespannt.....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Oktober 2010 um 16:25

Hallo melkivi
das ist wirklich etwas irritierend ...hier sind so viele threads ..... ich habe mich auch in einem anderen weiter unterhalten..... schön aber, daß Du Dich hier noch mal gemeldet hast. Ich habe Deinen status im anderen thread mitgelkesen. Da müßte ich dann auch irgendwo sein
Ansonsten hier meine schnelle Übersicht:
US mit leider nur 4 Follis und weitere Instruktionen für die Medis. Donnerstag ist dann wieder US...... Uiiiii, es wird immer spannender!!!!!!!!!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook