Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Mein Verlobter - ist das Verhalten normal

Mein Verlobter - ist das Verhalten normal

30. August 2008 um 9:05

Ich bin voll verzweifelt und stinksauer, um ehrlich zu sein.
Mein Schatz macht jedes mal die Nacht durch und schläft dann tagüber nur sehr wenig (gestern 2 1/2h).
Heute kommt meine Mum mittags zu Besuch und wir müssen in einer Stunde ungefähr einkaufen gehen (also bevor sie hier ankommt). Mein Schatz hat heute wieder durchgemacht und ist eben ins Bett gegangen, obwohl er mir versprochen hat mit einzukaufen (alleine kann ich ja auch gar nicht).

Ich habs aufgegeben ihn drum zu betteln und auch zwingen, gleichzeitig mit mir schlafen zu gehen - bringt nichts, ich werde nur enttäuscht. T_T

Außerdem mach ich mir jetzt Sorgen, dass er so weiter macht und total verpennt ist, wenns Baby kommt und die Geburt verpeilt Mein Sohn könnte ja jetzt jederzeit kommen, bin ET-6.

WAS SOLL ICH DENN NOCH MACHEN? Das ist einfach total unfähr, aber ihm scheints egal zu sein. Muss ich mir es echt an tun, mich jedes mal in den Schlaf zu weinen?

Ein paar Ratschläge wären nett.

lg

Mehr lesen

30. August 2008 um 9:19

Mh..
Hallo du,

also einen Ratschlag kann ich dir leider auch nicht wirklich geben.
Meiner ist aber zum Teil genauso.. war er aber immer wieder mal; also auch ohne Schwangerschaft. Wobei ich eher der Teil bin, der immer länger wach bleibt. Dafür brauch ich aber auch weniger Schlaf als er...

nun ja.. wollte dir nur sagen, dass es mir manchmal genauso geht. Meiner hat die Nacht jetzt auch durchgemacht, obwohl wir heute einen wichtigen Termin haben... da fehlt uns jetzt auch schon eine ganze Stunde, weil wir um 8 Uhr losfahren wollten.
Egal was ich mache.. der pennt.

Joa.. weiß auch nicht. Ich mach halt jetzt meinen Kram und dann seh ich weiter.

lg, Alamea
SSW 31+6

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. August 2008 um 10:38

Klassische Babykrise
Hallo,
ich glaub dein Verlobter hat entweder noch nicht richtig begriffen dass er bald papa wird, oder er steckt in der Babykrise. Die meisten Männer haben sowas beim ersten Kind, weiß jetzt aber nicht ob es bei euch auch das erste ist...
manchmal kommt es auch auf das Alter der Männer an. Wenn dein Schatz noch etwas jünger ist hat er den "Ernst der Lage" und die Bedeutung Papa zu sein vielleicht noch nicht verstanden!
Versuch mit ihm zu reden - aber ganz vorsichtig! Männer sind bei sowas ja immer ziemlich empfindlich. Mach ihm aber trotzdem unmissverständlich klar dass du ihn jetzt brauchst und er voll für dich da sein muss. Kannst ja mal versuchen ihn mit einem letzten gemütlichen Couchaben zu zweit zu ködern (besorg seinen Lieblingsfilm - egal wie stumpfsinnig der auch sein mag, sein Lieblingsbier usw.) und sprich dann - möglichst nach dem Film und nicht währenddessen - mit ihm.
Wenn das alles nichts bringt denke ich dass er spätestens wenn euer kleiner Schatz da ist so fasziniert von dem Kleinen sein wird dass er gerne mal auf seine Touren verzichten wird. Wenn du im KH bist kann er dann ja noch einen Abend mal richtig feiern...dann hat er ja auch Grund dazu.
Wünsch dir alles Gute - wird schon alles werden.
Lieben Gruß

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. August 2008 um 22:29

Danke
für die lieben Antworten.

Ja mit reden hab ichs schon x-Mal versucht, bringt aber nichts, weil er meint, er bräuchte auch MAL seine Ruhe. O_O!
Im Prinzip verstehen wir uns vorbildlich, aber bei solchen Sachen wie Hausarbeit haberts meistens dann leider.

Ich glaube auch, dass er noch nicht ganz begriffen hat, was es heißt Papi zu werden/sein. Aber ER wollte ja vorallem, dass wir den Kleinen NICHT abtreiben (was ich damals eigentlich vor hatte, da ich mich selbst für unreif hielt, jetzt ist es irgendwie genau anders rum).

Ich hoffe er wird noch in die "Vater- Rolle" hineinwachsen.

liebe Grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. August 2008 um 1:16
In Antwort auf zenia_12342696

Mh..
Hallo du,

also einen Ratschlag kann ich dir leider auch nicht wirklich geben.
Meiner ist aber zum Teil genauso.. war er aber immer wieder mal; also auch ohne Schwangerschaft. Wobei ich eher der Teil bin, der immer länger wach bleibt. Dafür brauch ich aber auch weniger Schlaf als er...

nun ja.. wollte dir nur sagen, dass es mir manchmal genauso geht. Meiner hat die Nacht jetzt auch durchgemacht, obwohl wir heute einen wichtigen Termin haben... da fehlt uns jetzt auch schon eine ganze Stunde, weil wir um 8 Uhr losfahren wollten.
Egal was ich mache.. der pennt.

Joa.. weiß auch nicht. Ich mach halt jetzt meinen Kram und dann seh ich weiter.

lg, Alamea
SSW 31+6

Kenne das
hi du!

Ich kenne dieses Gefühl sehr gut wie du es beschreibst..
manchmal hängt meiner auch bis morgens um 7 uhr vorm pc und wenn ich aufstehe zum arbeiten legt er sich gerade mal ins bett..
das kenne ich nur zu genüge..

zumal bei mir auch noch hinzu kommt das er öfters gerne bier trinkt und dies auch in ziemlich vielen mengen trinkt und er dann auch mal nachts bei uns im schlafzimmer steht und anfängt die jalosien hochzumachen, mir die decke weg zu nehmen, das licht anzumachen und an mir rum zu zerren wie ein bekloppter..
dann heisst es das er das kind nicht will und das ich es ihm aufzwingen würde..
dann fängt er an mit der einstweiligen verfügung gegen meinen bruder weil dieser homosexuell und nicht heterosexuell orientiert ist..
es gibt so vieles was er tut und macht was mir sehr viel kummer bereitet wegen dem kleinen knirps..
ich habe immernoch die hoffnung das er sich ändert sobald er den kleinen das erste mal in den armen hält und ihn sihet..

also ich hoffe dir bleibt diese methode erspart und es bleibt dabei das deiner einfach nur spät ins bett kommt...

Ich wünsche dir alles gute und das es alles gut wird =)
Denk dran "Die Hoffnung stirbt zuletzt"

GlG
Dev + Conner inside 29+1

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. August 2008 um 11:24

...
Noch ist ihr der Mann nicht abgehauen, oder?
Das ist eine klassische Beziehungskrise, vielleicht haben die beiden ein wenig über die Schwangerschaft die zwischenmenschliche Beziehung vergessen und jetzt gehts los: Gleichgültigkeit des einen, Verzweiflung beim anderen Partner.

Da können wir leider herzlich wenig tun, das müssen die beiden unter sich ausmachen, weil das viel Arbeit bedeutet.

Und wer noch nie so eine Krise mit seinem Partner hatte, der wird von mir herzlich beglückwünscht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. August 2008 um 13:06
In Antwort auf sarina_12073870

Kenne das
hi du!

Ich kenne dieses Gefühl sehr gut wie du es beschreibst..
manchmal hängt meiner auch bis morgens um 7 uhr vorm pc und wenn ich aufstehe zum arbeiten legt er sich gerade mal ins bett..
das kenne ich nur zu genüge..

zumal bei mir auch noch hinzu kommt das er öfters gerne bier trinkt und dies auch in ziemlich vielen mengen trinkt und er dann auch mal nachts bei uns im schlafzimmer steht und anfängt die jalosien hochzumachen, mir die decke weg zu nehmen, das licht anzumachen und an mir rum zu zerren wie ein bekloppter..
dann heisst es das er das kind nicht will und das ich es ihm aufzwingen würde..
dann fängt er an mit der einstweiligen verfügung gegen meinen bruder weil dieser homosexuell und nicht heterosexuell orientiert ist..
es gibt so vieles was er tut und macht was mir sehr viel kummer bereitet wegen dem kleinen knirps..
ich habe immernoch die hoffnung das er sich ändert sobald er den kleinen das erste mal in den armen hält und ihn sihet..

also ich hoffe dir bleibt diese methode erspart und es bleibt dabei das deiner einfach nur spät ins bett kommt...

Ich wünsche dir alles gute und das es alles gut wird =)
Denk dran "Die Hoffnung stirbt zuletzt"

GlG
Dev + Conner inside 29+1

Oh weh...
Da ist das bei mir ja ein Klax dagegen, das ist ja echt schlimm bei dir. O_O
Ich hoffe deiner ändert sich, und zwar schnell. Das ist ja nicht normal.

Ich wünsch dir auch alles Gute
liebe Grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper