Anzeige

Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch

Mein Partner will Kinder aber nicht mit mir

Letzte Nachricht: 1. August 2008 um 19:58
J
jewel_12114212
18.07.08 um 15:52

Hallo,
ich,33 Jahre bin mit einem Mann seit 3 Jahren zusammen. Wir hatten sehr viel höhen und tiefen.Er selbst hat eine 12-jährige Tochter. Da ich Kinder möchte, fragte ich ihn schon als wir uns kennen gelernt hatten, ob er denn Kinder möchte. Er bestätigte mir immer wieder das er noch weiter Kinder haben möchte. Nach ca. 2 Jahren kam das Thema wieder auf den Tisch. Ich habe ihn nicht gedrängt,nur das Thema ansprochen. Er meinte wiederrum das er Kinder haben möchte, aber noch nichtjezt.
Da die Beziehung nicht wirklich vorwärts ging habe ich mich von ihm getrennt. Er lief mir Monate lang hinterher. Als wir wieder zusammen kamen, erklärte ich ihm das ich doch langsam Kinder möchte. Er erkärte mir, dass er sich mit mir keine Kinder vorstellen kann.
Natürlich war das hart und führte zu einer Trennung. Den Mann liebe ich aber trotzdem. Nun hat er ständig Kontakt mit mir und möchte die Beziehung weiter führen. Er kann sich vorstellen mit mir bis in die Ewigkeit (so weit es das gibt) zusammen zu bleiben, nur bin ich nicht die Frau mit der er Kinder haben möchte. Er möchte nach wie vor Kinder haben, aber ich bin nicht die Frau. Auf Bitten, dass er mir doch dies bitte erklären sollte, kam nur das es biologisch bedingt sein, das in dieser Hinsicht die Anziehung nicht da ist. Ich muß euch nicht sagen, wie mich das in meiner Weiblichkeit und meinem Selbstwertgefühl erniedrigt.
Ich weiß das Ihr sagt, vergesst und verlasst den Mann. Das habe ich natürlich getan. Aber diese Situation lässt mich nicht mehr ruhig schlafen. Und ich frage mich, was ist an mir, dass ein Mann keine Kinder von mir bekommen möchte?
Hatte jemand von euch schon so eine Situation erlebt. Kann es mir jemand vielleicht erklären, denn ich traue ich nicht mal einen anderen Mann anzuschauen, da ich denke der will mich ja eh nicht.

Mehr lesen

L
lfrke_12858951
18.07.08 um 16:52

Wie?
Hallo Ramona,

das ist ja echt ein dicker Hund. Aber sag mal, wie stellt er sich denn das vor? Das sind zwei Aussagen, die irgendwie nicht miteinander vereinbar sind. Wenn er mit Dir bis in alle Ewigkeit zusammen sein will, sich mit Dir keine Kinder vorstellen kann, sich aber trotzdem noch welche wünscht ... das paßt doch nicht. Will er dann mit einer anderen Frau eine Familie gründen (wenn er denn die passende trifft) und Dich als "Nebenfrau" behalten? Bitte entschuldige, daß ich das so sage - aber das war mein erster Gedanke.

Wie blöd kann ein Mann sein, wenn er das zu seiner Freundin sagt? Für Sex ohne Folgen reicht die körperliche Anziehung dann aber schon, oder was? Nein, das geht gar nicht. Keine Frau (hoffe ich zumindest) würde zu ihrem Partner sagen: "Weißt Du, Du bist echt ganz toll und ich liebe Dich - aber nur, solange mir Brad Pitt nicht über den Weg läuft, denn dann bin ich weg".

Meiner Meinung nach, ist diese Liebe einseitig. Eine Freundin von mir war mal in einer ganz ähnlichen Situation (aber ohne Kinderwunsch). Der Typ hat ihr gleich gesagt, daß er sich bei und mit ihr sehr wohl fühlt, er sie aber nicht liebt und daß sie nicht seine Traumfrau sei. Sie hat sich dennoch darauf eingelassen um die Zeit zu genießen, die es dauern würde. Er ging dann für 8 Wochen ins Ausland auf Geschäftsreise und kam zurück mit der Nachricht, daß er jemanden kennen gelernt hatte und daß er sie heiraten würde - sie sei auch bereits schwanger von ihm.

Glaub mir, so etwas braucht und verdient niemand. Laß die Finger von dem Kerl.

Du schaffst das, auch wenn es am Anfang wehtut.

LG
dondra29

Gefällt mir

I
iman_12110482
19.07.08 um 14:44

Heftig!!!
liebe ramona,
ich finde es ziemlich heftig was dieser mann da mit dir abzieht.
er redet von liebe, aber geht man so mit den gefühlen eines menschen um, den man liebt? -ich denke nicht!
er weiß, dass du dir kinder wünscht, kennt also deine lebensplanung.
ich verstehe nicht, dass er sagen kann, dass er kinder will, aber nicht mit dir? wieso nicht mit dir? und ich verstehe es total, dass dich das sehr verletzt und du dich völlig abgewertet fühlst durch diese aussage.
trotzdem liegt es nicht an dir! ganz gewiss nicht! es ist sein problem! vielleicht eine ausrede? vielleicht hat er nur angst? vielleicht will er doch kein kind? er sagt dir es sei biologisch bedingt, da sei in der richtung keine anziehung...das ist wirklich mies und das bescheuertste was ich in dieser richtung gehört habe.
scheinbar merkt er gar nicht, wie er dir damit weh tut, denn er buhlt ja immer noch um deine aufmerksamkeit und will eine beziehung mit dir.
meiner meinung nach scheint er gar nicht reif für ein kind zu sein mit dir.
auch wenn es jetzt wie eine floskel klingen mag, meine ich es doch ernst: du bist nicht das problem und nicht alle männer sind so! es gibt mit sicherheit einen mann da draußen, der kinder mit dir haben möchte!

lass dich drücken!

alles liebe
mig

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

Anzeige
S
selene_12257962
01.08.08 um 19:58

Ekelhaft
das ist meine Meinung. Er soll dich in Ruhe lassen und dich nicht weiter runterziehen, wahrscheinlich hat er n Problem mit sich selbst... Das kann keine Liebe sein und nix für immer wenn in diesem Lebensentwurf keine gemeinsamen Kinder vorkommen, da solltest du lieber nach vorne schauen. Es gibt da draussen bestimmt noch genug zeugungswillige Männer die zu dir passen.
LG ines

Gefällt mir

Anzeige