Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Mein Mann wünscht sich ein Baby, ich bin unsicher...

Mein Mann wünscht sich ein Baby, ich bin unsicher...

19. März 2013 um 16:17


Hallo Ihr Lieben,

ich bin 29 Jahre alt mein Mann 32 Jahre. Wir sind seit 15 Jahren zusammen (er war mein erster richtiger Freund). Mein Mann hat sich schon immer ein Baby gewünscht, ich nicht, da ich immer auf den "richtigen" Zeitpunkt warte. Da ich nun aber auch nicht jünger werde und eingesehen habe dass es den nicht geben wird, denke ich in letzter Zeit viel darüber nach. Leider kann ich nicht voller Überzeugung sagen: JA ich will unbedingt ein Kind. Ich habe so viele Zweifel, Geld, ob ich alles Bewältigen kann, Angst vor der Schwangerschaft und wie sie den Körper verändert. Ab und an denke ich wie schön es wäre und fühle mich auch sehr gut damit (ein wohliges Gefühl) aber dann, z.B. wenn ich Probleme mit meinem Mann habe, kommen die Zweifel stark zurück. Langsam glaub ich schon, dass ich evtl. nie richtig bereit dafür bin (ich bin eh ein unsicher Mensch) und denke deshalb es einfach mal zu probieren, da ich ein totaler Familienmensch bin und auch denke eine gute Mama zu sein (mein Mann wäre auch ein toller Papa). Was haltet Ihr davon, "es einfach machen"? Ein Kind zu bekommen ist eine so große Veränderung obwohl ich denke, wenn es dann mal da ist, gibt es nichts Schöners (habe aber natürlich auch Angst, dass wenn z.B. etwas schief geht, dann meinem Mann Vorwürfe zu machen, weil er mich "gedrängt hat). Was denkt Ihr wie sicher sollte sich "Frau" sein?

Ich habe mit meinem Mann schon darüber gesprochen, er weiß, das ich mir nicht sicher bin und sagt: dass es meine Entscheidung ist, da ich ja das Kind trage und zur Welt bringe. Er macht mir keinen Druck (im Gegensatz zur Schwiegermutter ).

Würde mich über Eure Erfahrungen, Meinungen und Ratschläge freuen :-

Mehr lesen

19. März 2013 um 16:38

Also
Schief gehen kann es.. klar... aber es kann auch alles gut gehen

Ich sage es mal so... selbst wenn es vllt mal schief geht und der Mann weg ist oder das Geld knapp... wenn du von deinem Engel angelacht wirst ist alles vergessen!!!
Dachte immer die Leute die sowas sagen spinnen... nun spinne ich selbst so... ich wurde schwanger als mein Mann und ich am Rande des nichts standen... und kaum war unsere Maus da wurd alles besser... da wir das alles auch ganz anders angingen als zuvor... nun folgt der nächste Nachwuchs.. obwohl wir eigentlich nicht mal ein Kind wollten )

Lg und ich wünsch dir alles gute

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. März 2013 um 16:40

Also
meiner meinung nach gibt es nie den richtigen zeitpunkt...
klar.wird es immer höhen und tiefen geben aber die schweißt einem als familie doch zusammen...egal was kommen wird du weisst,dass dein mann immer für dich bzw euch da sein wird....man wird ja auch nicht jünger und ob es mit den jahren einfacher wird????meiner meinung nicht...also ich bin 25 jahre und es war nicht geplant aber nun freuen wir uns riesig auf unser baby...die verbindung die ich nun zu meinem partner habe ist unbeschreiblich...ich weiss.dass.viele stressige zeiten auf uns zu kommen werden und klar habe ich ab und zu tierische angst davor und angst zu versagen,aber ich glaube das hat man immer...
ein kind ist eine riesen verantwortung und dieses muss einem bewussten sein...
so wie es sich anhört sind doch die besten voraussetzungen für ein kind bei euch gegeben...ihr liebt euch und das ist doch sehr wichtig...ein kind ist ein zeichen der liebe und ein wunder das dadurch entsteht...also ich bin jedesmal beim ultraschall noch total erstaunt,dass so ein kleines wesen in mir entsteht....will es nie wieder missen dieses gefühl


lg jenny +little girl 26.ssw

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram