Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Mein Mann will immer noch kein Kind!

Mein Mann will immer noch kein Kind!

12. September 2013 um 12:29

Alles stimmt bei meinem Mann und mir! Wir streiten kaum, ich kann mir keinen Tag mehr ohne ihn vorstellen! Ich liebe ihn über alles! Und trotzdem liegt ein Schatten über unserer Ehe, und ich weiß nicht mehr was ich tuen soll! Als wir und kennenlernten, war ich Alleinerziehende Mutter eines kleinen Jungen, der von meinem Mann auch sofort akzeptiert wurde! Für uns stand sehr schnell fest das wir zusammen gehören, und es noch ein gemeinsames Kind geben sollte! Natürlich kümmert man sich erst einmal um die finanzielle Sicherheit, für den Tag X! Wir waren uns aber auch einig, das mit meinem 30. Lebensjahr die Kinderplanung vollendet sein sollte. Es kam mein 30. Geburtstag, und mein Mann hatte es sich erst einmal anders überlegt! Er wollte total Finanziell abgesichert sein! Ich hielt die Füße still! Bringt ja nichts, wenn man jemanden unter Druck setzt, obwohl ich mir immer mehr Gedanken machte, und oft Nachts nicht schlafen konnte! Höchstens einmal im Jahr sprach ich das Thema mal kurz an, um mir dann erklären zu lassen, das das "Polster" noch nicht dick genug sei, er gerne vorher ein Haus mit Garten hatte oder wir erst einmal ein Jahr im Haus wohnen sollten, um abschätzen zu können, ob wir richtig mit den Nebenkosten kalkuliert hätten! Wir wohnen jetzt schon knapp 2 Jahre in dem Haus, und gestern sprach ich dann das Thema erneut an, und viel fast aus allen Wolken! Da fragte mich mein Mann doch glatt, ob es ein Hund nicht auch erst einmal tuen würde!........................ .............................
Er würde das Leben das wir jetzt hätten doch total genießen!
Und seine Eltern würden uns ja denn für total verrückt erklären!

Ich wollte um mich schlagen! Ihn verprügeln, schreien, weinen und durchdrehen!

In 4 Wochen werde ich 35 Jahre alt!

Was nun!

Mehr lesen

12. September 2013 um 12:46

Wie unfair...
Hi erstmal.
Das find ich... ehrlich gesagt... ne ganz fiese Nummer!!!! Sich einfach so "umzuentscheiden". Und dich so lange hinzuhalten, bis er keine Ausrede mehr hat und dann erst damit rauszurücken... sorry... will euch da jetzt nicht zu nahe treten...
Ich weiß jetzt ja nicht, wie elementar wichtig das für DICH ist, ein Kind zu bekommen, aber ich glaube nicht, dass ich das so hinnehmen würde.
Wie alt ist dein Mann denn? Hast Du ihn mal nach den gründen gefragt? Die finanzielle Seite kanns ja, wie ich das sehe, nicht (mehr) sein.Und was hat das bitte mit seinen Eltern zu tun?
Mensch... ich drück dich jetzt mal...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. September 2013 um 16:41

Er hat...
Er hat Angst das wir das Haus verlieren könnten ( was totaler Schwachsinn ist, weil wir die Finanzierung so gemacht haben, das wir auch ohne mein Gehalt sehr gut klar kommen), jetzt können wir uns mal ein paar größere Wünsche erfüllen( meint er damit den dicken LED Fernseher den ich nicht haben will), vielleicht hat Fabi ( mein Sohn) ja keine Lust mehr auf ein Geschwisterchen!

Ja, das sind die Gründe die mein Mann so angibt! Und keiner dieser Gründe ist berechtigt!

Für mich war immer klar, das ich 2 Kinder haben möchte!
Und das wußte er immer! Und immer hat er gesagt das es auch sein Wunsch wäre!

Seine Eltern? Tja, vor ein paar Wochen hatten wir so eine Diskussion bei Schwiegereltern zum Kaffe! Wir wären ja doof wenn wir noch mal ein Baby bekommen würden! F. ist doch schon 13! Da will man doch nicht mehr von vorne anfangen!
Und ob das denn der Wunsch von mir sei, oder auch von meinem Mann!

Dazu kommt im Moment auch noch, das viele meiner Freundinnen gerade Kinder bekommen haben!
Und das tut schon sehr weh!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. September 2013 um 16:51


Mein Freund hat zwei Geschwister, zu denen er einen Altersabstand von 12 und 15 Jahren hat. Das ist nun wirklich kein Argument. Die kommen alle super miteinander aus und auch mit 13 freut man sich noch über Geschwister und erlebt alles viel genauer!
Das find ich auch nicht in Ordnung wie dein Mann das handhabt. Diese Entscheidung sollte bei euch liegen und nur bei euch. Damit haben seine Eltern nichts zu tun und auch sonst niemand.
Und tröste dich, ich kenne einige, die mit 40+ nen bisschen noch Kinder bekommen haben. Ja, nicht das ideale Alter, aber es ist noch nicht zu spät. Damit will ich aber nicht sagen, dass du jetzt einfach abwarten sollest. Konfrontiere ihn mit deinen Wünschen und sprecht euch in Ruhe aus.
Wie gesagt, das ist eure Entscheidung und du musst offensichtlich aufpassen, dich nicht unterbuttern zu lassen.
Du bist eine starke Frau! Ich drück dich

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. September 2013 um 0:05

Sprich mit ihm!
Offenbar hat er gar nicht begriffen, wie wichtig dir der Kinderwunsch ist. Du musst eine klare Sprache sprechen, entweder jetzt von ihm oder sonst lässt du dich.... nein Quatsch.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. September 2013 um 11:15

Sprich mit ihm
Das habe ich schon mehrmals versucht! Aber entweder gibt er mir zu verstehen das er auf das Thema kein Bock hat, oder das wir noch Zeit haben! Aber ich werde 35 Jahre alt! Er versteht nicht, das ich mir langsam Sorgen mache! Bei Männern ist das da einfacher! Natürlich kann es auch noch mit 40 Jahren klappen, aber weiß man das? Und wenn ich 40 Jahre alt bin, dann ist mein Sohn schon 19 Jahre alt!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club