Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Mein Mann lässt mich im Stich

Mein Mann lässt mich im Stich

9. März 2013 um 19:01

Hallo an alle!
Dies ist mein erster Eintrag in ein Forum. Ich muss mich einfach mal jemanden mitteilen. Ich habe eine kleine Tochter und erwarte in Kürze den zweiten Nachwuchs. Ich kriege momentan das heulende Elend. Mir wird gerade einfach alles zuviel. Meinen Mann scheint das alles nicht zu interessieren. Er interessiert sich nur für seine Probleme, speziell auf der Arbeit. Mir wird einfach nicht zugehört. Ich habe ja Freizeit und bin ab sofort wieder ein Jahr zu Hause. Da kann man sich ja auch völlig entspannen. Grrr! Schon bei meiner Tochter blieb alles an mir hängen. Ich habe ja gestillt also konnte der werte Herr ja sowieso nicht aufstehen und mir helfen. Wie praktisch für ihn. Der Haushalt bleibt komplett an mir hängen. Wenn ich ihn um einen Gefallen bitte ist es für ihn schon die größte Katastrophe und nur mit Motzerei verbunden. Wickeln oder die Kleine mal ins Bett bringen oder mit ihr mal alleine etwas unternehmen? Würde er nie drauf kommen. Normale Gefälligkeiten die sogar meine Nachbarn wie selbstverständlich übernehmen übersieht er. Ich trage die schwere Wäsche runter, den Müll, hebe die Kleine usw..
Rauchen in der Wohnung tut er auch. Wenn die Kleine dann zu ihm geht ist es natürlich meine Schuld und ich soll mich um sie kümmern und mit ihr in woanders hingehen. Ich könnte echt ausrasten. Kiffen tut er auch wieder und fährt so auch Auto. Das er mich vielleicht bald spontan ins Krankenhaus fahren muss scheint ja auch kein Problem zu sein. Ich fühle mich einfach so allein und unverstanden. Ich habe ihm immer bei allem geholfen und er hört mir noch nicht einmal zu. Erkläre ich ihm etwas ruhig, meint er ich würde ihn anfahren und sollte mich nicht so aufregen. Jeder normal denkende Mensch würde es doch verstehen oder habe ich da unrecht?

Mehr lesen

9. März 2013 um 19:43

Oh je
du Arme!!! Bis aufs Kiffen und Rauchen könntest du aber auch von meinem Mann reden

Ich glaub Männer haben manchmal echt ein komplett anderes Grundverständnis. Wie ich dir helfen kann weiß ich leider nicht, aber vielleicht hilfts dir ja zu wissen nicht allein zu sein mit so einem Deppen daheim...

Vielleicht merken sie ja doch bald was bzw. es bessert sich wenn die Kleinen da sind!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. März 2013 um 19:50


boar also rauchen und kiffen in der wohnung geht echt gar nich erst recht nich wenn schon ein kind da is....

ansonsten könntest du auch von meinem mann reden außer eins noch meiner trägt wenn er da is alles für mich aber ansonsten könnte es mein depp sein

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. März 2013 um 20:26


Was ein Depp! Sorry....

Red mal tacheles mit ihm. Ich würde ihm in ruhe erklären was mir alles nicht passt und das ich nunmal hilfe brauche weils im Moment alles nicht so einfach ist. Vom rauchen und kiffen ganz zu schweigen.
Wenn meiner so wäre und würde sich nicht radikal ändern würde ich mich trennen..... ganz ehrlich! Was willst denn mit so nem Idioten an deiner Seite? Ich mein, was kann der außer deinen Kinder zu schaden und ein schlechtes Vorbild zu sein?

Sorry für die harten Worte.... aber sowas geht einfach garnicht!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. März 2016 um 17:51

HILFE
Heeeey..

Ich weiß die Beiträge sind sehr alt aber ich brauche einfach Hilfe, ich bin sehr plötzlich schwanger geworden aber es ist auch ein Wunsch Baby von beiden Seiten. Ich bin auch schon einige Jahre mit meinem Lebensgefährten zusamme. Ich bin im 3. Monat die erste Schwangerschaft und alles sehr neu aber mein Freund lässt mich auf einmal komplett hängen er war schon immer ein Macho aber mittlerweile fühle ich mich total hilf los, er hilft mir kaum lässt mich mit allem alleine behandelt mich wie eine Putze provoziert wegen Kleinigkeiten ein riesen Streit und das schlimmste ist er ist nur noch am Trinken unter der Woche am Wochenende und ich weiß einfach nicht mehr was ich machen soll. Klar Text reden bringt null weil ich den kürzeren ziehe da er viel zu viel stolz hat und lieber alles weg schmeißt als irgendwas zu ändern und außerdem habe ich dann noch ein riesen Theater mit seiner Familie und das verkraften ich nicht da ich auch Borderline habe.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. März 2016 um 19:48

Das geht ja absolut mal garnicht
Also wenn ich deinen Text so lese werde ich wütend das es solche Typen noch gibt aber sorry was ich nicht verstehe wenn du das alles bei deinem ersten Kind schon erlebt hast warum du dann noch ein Kind mit ihm machst. Also wenn mein Mann so wäre würde ich mich sofort trennen. Rauchen in der Wohnung geht ja mal überhaupt nicht und dann noch Drogen nehmen super Vorbild für die kleine Tochter.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen