Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Mein Kinderwunsch und mein Beruf, unvereinbar?

Mein Kinderwunsch und mein Beruf, unvereinbar?

17. Juni 2011 um 21:43 Letzte Antwort: 18. Juni 2011 um 22:53

Hallo ihr Lieben,

Das wird mein erster Beitrag hier, ich brauche einfach mal eine andere Sichtweise und Meinung als die meine.

Aaaalso, zu mir, ich bin 30, Biologin und habe letztes Jahr meinen Dr. gemacht. Während meiner Doktorarbeitszeit habe ich in Frankreich gearbeitet, davor in Dland studiert. Und wie das so in der Wissenschaft üblich ist, bin ich für die nächste Stelle in ein anderes Land gezogen, ich wohne jetzt in der Schweiz. Leider, und auch das ist üblich, gibt es nur zeitlich befristete Verträge, mein jetziger geht 2 Jahre. Meine Arbeit gefällt mir aber super! Ich würde um nichts in der Welt etwas anderes machen wollen . Aaaber
Aber, ich spüre immer mehr den Wunsch nach einem Kind. Ich versuche es zu verdrängen, ich versuche es weit weg zu schieben, aber es klappt nicht so ganz.
Nur, ich weiß überhaupt nicht, wie das gehen soll, zusammen mit meinem Beruf und den Aussichten für die nächsten 10 (!) Jahre. Ich weiß nicht mehr weiter, es scheint mir unmöglich, ausweglos. Das macht mich sehr traurig und auch ein bisschen wütend.

Ich habe einen tollen Mann , seit 6 Montan verheiratet, 3 Jahre zusammen. Er weiß nichts von meinem akuten Kinderwunsch. Er redet aber schon immer davon, dass er auf jeden Fall Kinder möchte, eine Familie eben. Ich bin mir also sicher, er würde sofort ja sagen. Aber ich weiß immer noch nicht, was dann aus uns werden soll. Mein Mann verdient viel weniger als ich, davon könnten wir nicht leben. Er würde gerne aufs Kind aufpassen, kein Problem.

So weit, so gut. Aber, wieder mein Berufsproblem. Ich muss in den zwei Jahren, die meine kommenden PostDoc-Verträge (so heißen die Arbeitsverträge nach dem Doktor) dauern, immer Ergebnisse erarbeiten und veröffentlichen. Ich kann nicht einfach aufhören zu arbeiten, dann bekomme ich keinen neuen Vertrag mehr. Was ist also, wenn die Schwangerschaft schwierig verläuft? Was ist, wenn das Kind mehr Zeit benötigt, krank ist oder..? Ich weiß einfach nicht weiter. Zu kurze befristete Arbeitsverträge sind einfach Moppelko*e.

Und es wird noch schlimmer: ich, also wir, müssen nach jedem Vertrag (2-3 Jahre) das Land wechseln. Wie soll das gehen?
Ich bin zurzeit sehr hoffnungslos und versuche mich von meinem Kinderwunsch zu trennen. Und doch, schwupp, da kommt unsere Sekretärin mit ihrem kleinen Wonneproppen und ich grübel wieder über alles nach.
Ach ja, weder mein Mann noch ich haben Familie.

Was sagt ihr zu dieser Situation? Einfach loslegen (mein Vertrag geht noch 1 Jahre, danach MUSS ich aber Ergebnisse haben, um mich wieder bewerben zu können) in der Hoffnung, dass es irgendwie gehen wird mit Kind und Schwangerschaft ODER versuchen das Leben mit etwas anderem zu füllen als Kind, in der Hoffnung, dass der Wunsch irgendwann verblasst oder ich schlicht zu alt werde.

Puh, ganz schön lang geworden. Hat aber schon ganz gut getan, sich den ganzen Frust von der Seele zu schreiben Danke fürs zuhören

Mehr lesen

17. Juni 2011 um 22:18


Sprich erstmal mit deinem Mann über deinen Kinderwunsch. Ihr werdet bestimmt zusammen eine Lösung finden.
Du könntest doch zum Beispiel ein halbes Jahr mit dem Baby daheinm bleiben und danach arbeiten und dein Mann sich darum kümmern. Ihr könnt ja jetzt schon Anfangen zu sparen und euch ein kleines Polster zuzulegen. Es kann bis zu einem Jahr dauern bis man Schwanger wird.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
18. Juni 2011 um 0:24

Danke für deine Antwort, nothelpless.
Ich werde mir morgen mal ein Herz fassen und mit meinem Mann reden bin mir sicher, es sieht, wie immer, alles viel lockerer.

Finanziell ist es eigentlich gar kein so großes Problem, selbst wenn ich mal ein paar Monate ausfallen sollte.

Es macht mir viel mehr sorgen, nach einer Pause bzw. nach einem befristeten Vertrag ohne Ergebnisse dazustehen und dann keinen weiteren Job mehr zu finden...
Aber ich rede mal morgen nett mir meinem Mann.. Hm. am besten koch ich was leckeres

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
18. Juni 2011 um 15:01
In Antwort auf heledd_12246069

Danke für deine Antwort, nothelpless.
Ich werde mir morgen mal ein Herz fassen und mit meinem Mann reden bin mir sicher, es sieht, wie immer, alles viel lockerer.

Finanziell ist es eigentlich gar kein so großes Problem, selbst wenn ich mal ein paar Monate ausfallen sollte.

Es macht mir viel mehr sorgen, nach einer Pause bzw. nach einem befristeten Vertrag ohne Ergebnisse dazustehen und dann keinen weiteren Job mehr zu finden...
Aber ich rede mal morgen nett mir meinem Mann.. Hm. am besten koch ich was leckeres

Hallo,
du bist eine gut ausgebildete Akademikerin mit ner Menge Auslandserfahrung. Warum sollten dich Firmen nicht mehr einstellen, nur weil du ein Kind hast?
Ich würde an deiner Stelle nur aufgrund dieser wagen Vermutungen nicht den Kinderwunsch hintenanstellen. Besonders weil du erst einmal davon ausgehst, dass du eine schöne SS haben wirst und selbst nach der Geburt will sich dein Mann um das Kleine kümmern. Eine viel bessere Ausgangslage kannst du gar nicht bekommen.

Viele Grüße, Phenyce

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
18. Juni 2011 um 22:53


Also, ich hab heute mit meinem Mann gesprochen. Und siehe da: Er möchte auch ein Kind, am liebsten gestern, er wollte mich nur nicht drängen.

Er sieht auch alles ganz unkompliziert, eine schwierige Sschwangerschaft kommt für mich nicht in Frage, seiner Meinung nach. Naja.
Ein schwieriges Kind übrigens auch nicht.

Ich kann mich aber immer noch nicht wirklich überwinden.

Es geht nicht darum, dass mich keine Firma mehr einstellt, ich arbeite in der öffentlichen Forschung, ich werde von Instituten eingestellt und eigentlich bewerbe ich mich stets um mein eigenes Geld (Drittmittel). Dafür muss ich aber Ergenisse vorweisen für einen gewissen Zeitraum.

Ach, ich weiß auch nicht. Vielleicht eine Art Berufskrankheit, dass man das Analysieren nicht lassen kann?

Ich kann mich jedenfalls immer noch nicht entscheiden. Menno.

Aber vielen Dank für die Antworten

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Teste die neusten Trends!
experts-club