Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Mein Kind geht zu den Sternen

Mein Kind geht zu den Sternen

25. Juni 2008 um 14:54

Hallo,

kurze Vorgeschichte, die ich hier auch rein geschrieben hatte: Bin ungeplant Schwanger, hab ne Menge Probleme, mich jedoch trotzdem mit meinem Mann für dieses Kind entschieden, weil die freude halt zu groß war. Bin jetzt 8SSW.

Wir haben schon über Namen gesprochen, gelacht und gescherzt, wie es wohl wird. Genauso wie unsere Maus oder eher der ruhige Part und so weiter.

Nun hatte ich bei unserer Maus das HELLP-Syndrom, sie wurde in der 36SSW eingeleitet, weil meine Werte rapide gefallen sind, dass ich keine PDA mehr kriegen konnte und auch KS kam nich mehr in Frage. Wir haben es aber beide Gesund und Glücklich überstanden. Jeder der HELLP kennt, weiß wovon ich rede und dass wir wirklich einen Schutzengel hatten.

Nun ist ja wieder Blut abgenommen worden und dann kams.
"Sie müssen sich entscheiden, ihre Werte sind nicht gut. Die wahrscheinlichkeit, dass sie wieder HELLP kriegen und das früher wie beim letzten mal ist extrem hoch. Es kann passieren, dass sie ihr Kind frühzeitig entbinden müssen, damit wir sie retten können. Ob ihr kind da schon eine überlebenschance hat, können wir nicht sagen. Auch können wir nicht sagen, ob sie die Chance bekommen."
Ich war noch bei zwei anderen Ärzten, konnte mir nicht vorstellen, dass die das so früh schon testen können, alle sagten mir das gleiche. Man muss dazu sagen, dass die mir damals im KH bei der Entbindung schon sagten, dass ich kein Kind mehr bekommen sollte, weils zu heftig war. Ich muss auch zugeben, es geht mir Hundselend, schlimmer wie normale SS-Begleitungen. Mein Blutdruck is viel zu hoch, was eigentlich ungewöhnlich ist für meine SS-Zeit, weswegen mir die Ärzte keine Chance geben in Prozenten.

Nun muss ich mein Baby hergeben, damit ich leben kann und damit meine Maus ihre Mama behält, da ich ja nichtmal weiß, ob das Baby leben würde oder ich überleben würde.

Es tut so weh. Ich hatte mich doch so gefreut, schon überall nachgefragt wo es hilfe gibt und so weiter und nun sowas.

Am Montag in einer Woche wird es passieren. Es ist, als wenn mir die Seele aus dem Leib gerissen wird. Es ist doch mein Kind, mein eigen Fleisch und Blut. Ich weiß nicht, wie ich es verarbeiten soll, wie ich damit klar kommen soll.

Sorry, dass es so lang wurde.

Ich wünsche Euch eine wunderschöne Kugelzeit, geniesst sie und bleibt Gesund und fit.

Mehr lesen

25. Juni 2008 um 14:55

Hatte ich vergessen
Stichtag wäre der 06.02.2009. Wieder ein Februar-Kind, wie meine erste Tochter, sie wären genau drei Jahre auseinander.

Ich werde diesen Tag nie vergessen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Juni 2008 um 14:57


hallo
ich weiß leider nicht was hellp ist,aber es hört sich ganz schrecklich an,und es ist bestimmt grausam zu wissen,das man sein eigentlich gesundes baby hergeben muß.....
das ist so furchtbar.aber wenn die chancen für euch beide so schlecht stehen,dann mußt du an deine kleine und an dich denken....

ich wünsche dir alle kraft dieser erde diese schlimme zeit durch zu stehen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Juni 2008 um 15:00

Ich
wünsche dir alle kraft der welt damit klar zu kommen.das tut mir so unendlich leid.die welt ist manchmal sooo ungerecht....!weis nicht was ich sagen soll das tut mir echt so leid.
wünsche dir alles gute echt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Juni 2008 um 15:01


ich weiß nicht was ich sagen soll...außer wie schrecklich leid es mit für dich tut...
es muß wahnsinnig schwer für dich sein...aber ich denke auch das es die einzige entscheidung ist die du treffen kannst...
ich wünsche dir wahnsinnig viel rückhalt von deinem mann deiner familie und deinen freunden...
ich werd an dich denken...

lg jule die sehr dankbar ist das sie nie eine solche entscheidung zu treffen hatte...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Juni 2008 um 15:04

...
Dein Kind darf keinen Körper haben,
aber seine Seele wird zu den Sternen gehen
und als Schutzengel dort oben wachen.

Du kannst deiner Tochter kein Geschwisterchen schenken,
aber du schenkst ihr einen Schutzengel.

Viele liebe Grüße
und die besten Wünsche, dass alles gut wird.
Diane

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Juni 2008 um 15:26

Ich danke Euch für Eure Worte
sie helfen mir zu glauben, dass ich die richtige Entscheidung getroffen habe.

Mein Baby wird der Schutzengel seiner Schwester und ja, sie zeigt mir immer für was sich mein Kampf in allem lohnt. Und auch in dieser Situation wird sie es mir zeigen. Sie ist ein Sonnenschein, auch wenn sie zickt und bockt, so kann man ihr nicht böse sein und es lohnt sich für sie alles zu erhalten.

Mein Mann steht hinter mir, dass ist ein gutes Gefühl und er hat mir zum Teil die Entscheidung abgenommen und erleichtert durch seine Worte.

Alles gute Euch allen,
Danke

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club