Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Mein Kind Abtreiben oder behalten?!?

Mein Kind Abtreiben oder behalten?!?

9. Mai 2008 um 11:34

Hi,
grüsse Euch erst mal ganz lieb!

Wie soll ich jezz anfangen...
Ok, ich versuchs mal... bin 24 Jahre alt, habe eine Tochter 4 Jahre alt und bin jezz wieder in der 5-6 Woche ungewollt Schwanger!
Das problem ist, bin allein erziehend und der Papa dieses Kindes ist auch ein anderer als der von meiner Tochter...bin auch nicht mehr mit ihm zusammen, verstehen uns abba noch recht gut!
Er ist sehr unerfahren und wollte zu aller erst keine Kinder, doch jezz freut er sich wahnsinnig drauf und möchte auf jedenfall das ich es bekomme auch wenn wir nicht mehr zusammen sind, er meint wir würden das trotzdem schaffen!
Bloß ich habe so meine zweifel, zwei Kinder von unterschiedlichen Vätern, dann alleinerziehend mit zwei kindern...ich weiß einfach nicht was das beste wär!?
Es gibt momente da freue ich mich ja auch auf das baby, abba in einem anderen moment kommen dann wieder die ängste und ich fang an zu heulen und weiß nicht mehr weiter! Ich kanns irgendwie schlecht erklären (Vielleicht sinds auch die Hormone jezz durch die SS) Ich habe keine ahnung, mein Kopf ist im moment so voll mit gedanken kann garkeinen klaren fassen!
Dann kommt noch hinzu das meine Familie den Vater meines ungeborenen kindes nicht mögen, besser gesagt sie hassen ihn obwohl nie was vorgefallen ist...und sie raten mir "Treib ab" versau dir dein Leben nicht usw
Abba ich stelle mir die frage, womit würde ich denn mein leben versauen?!?!?!? Wenn ich das Kind behalte oder wenn ich es abtreibe??????
Hoffe ich konnte euch so ein bissl meine Situation erklären...& vielleicht habt ihr ja auch eine ähnliche situation?!
Würde mich über Post & Rat von euch supa freuen!

Bedanke mich schonmal ganz ganz doll bei Euch!!!

LG Stephi

Mehr lesen

9. Mai 2008 um 14:31

Behalten
Hallo Stephi, vielen Dank für den Einblick in Dein Leben und Fragen.
Es ist sicher eine notvolle Situation wenn man völlig ungeplant schwanger wird. Auf der anderen Seite ist es tatsächlich so, daß Du durch die Hormone in der Schwangerschaft eine Berg- und Talfahrt erlebst. Dieses beide trägt dazu bei, daß Du im Moment keinen klaren Gedanken fassen kannst.
Nimm dieses Kind als Kind, für Kinder ist es nicht entscheidend, ob sie den gleichen vater haben oder nicht. Dein Kind ist unschuldig und will leben. Außerdem finde ich es positiv, daß Dein Freund sich auf das Kind freut, auch wenn ihr nicht mehr zusammen sein. Dies ist eine gute Ausgangsposition für Dich. Dies zeigt doch, er will Verantwortung übernehmen. Auch wenn er keine Verantwortung dafür übernehmen würde, stände Dir monatliches geld von ihm zu, dies hat der Staat so bestimmt. Du hast schon mit Deinem 1. Kind Übung und hast damit Erfahrung gesammelt. Da würde ich mir keine Sorgen darum machen, ob Du es mit 2 Kindern nicht auch alleine schaffst. Unterschätze diesen Erfahrungsschatz nicht.
Es ist Dein Kind und Dein Leben Und Dein Kind ist dein Innerstes. Da mußt Du nicht auf die Ratschläge Deiner Familie hören. Du bist am überlegen, wodurch Du Dir Dein Leben mehr versaust?: www.vor-abtreibung.de auf Risiko
Ich persönlich könnte leichter mit einem 2. unehelichen Kind leben, als mit den möglichen körperlichen und psychischen Folgen einer Abtreibung. Denn dann könnte es sein, daß mich immer das Wissen begleitet, da fehlt ein Mensch auf dieser Welt, und dieser Mensch wäre mein Kind gewesen.Ich finde Deine Frage sehr wichtig, damit Du nicht in etwas hineinrasselst, womit Du nachher nicht zurecht kommst.Schenke doch Deinem 1. Kind ein Geschwisterlein. Das wertvollste was mir meine Eltern geschenkt haben sind meine Geschwister.
Die Dich jetzt zur Abtreibung ermutigen, lassen Dich nacher vermutlich alleine, wenn Du mit den Folgen nicht zurechtkommst.
Vielleicht möchtest Du jemand zum Reden, jemand mit dem Du Deine ganzen Gedanken sortieren kannst. Dann darfst Du Dich gerne unter www.kostbare-kinder.de melden.
LG Itemba

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Mai 2008 um 15:12

Ich kenne
diese Angst vor einem 2., ungewollten Kind sehr gut! Wollte selber vor ca. 1 Jahr in dieser Situation abtreiben. Meine süße Maus ist jetzt 2 Monate alt und ich kann mir eine Welt ohne sie nicht mehr vorstellen! Was bedeutet Stress, Ärger mit der family oder wenig Geld, wenn diese Engelchen einen anstrahlen? Glaube nicht, dass dieses Kind dir dein Leben "versauen" wird, eine Abtreibung aber eventuell schon. Vor allem , da ich das Gefühl habe, dass eigentlich nicht du, sondern andere das wollen. Hör auf deinen Bauch, wage den Sprung ins kalte Wasser. Nur du und dein Kind müsst es schaffen, niemand darf dir reinreden!! Kenne übrigens auch ein Paar mit 2 Kindern (ein 3. ist von einem anderen Mann), die nie wirklich zusammen waren. Sie sind trotzdem irgendwie eine Familie, eben auf freundschaftlicher Basis und die Kinder sind aufgeweckt und fröhlich.
Wünsche dir ganz viel Kraft!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Mai 2008 um 15:16

...
... die Entscheidung kann dir hier keiner abnehmen!!!

Eines sollte auf deine Entscheidung aber auf keinen Fall einen Einfluß haben, nämlich die Tatsache das deine Kinder dann 2 unterschiedliche Väter haben! Wen geht das was an!!! Merken tun es auch keiner wenn du mit deinen Kindern spazieren gehst! es steht ihnen ja nicht auf der Stirn (es sei den eines hat eine Vater mit einer anderen Hautfarbe oder südländisch, asiatisch ...)! Also ein Grund weniger sich gegen ein Kind zu eintscheiden! Habe 3 kinder und 2 haben den gleichen Vater, selbst denen siehst das nicht an!

Viel entscheidender ist doch wirklich das der Vater zu Dir und den Baby steht! Ist heute glaub ich ganz schön selten wenn die Partner nicht mehr zusammen sind!!! Ich denke du bist ein Glückspilz! Der Abstand zwischen den beiden ist auch toll, weil deine kleine Maus schon viel versteht und es nicht zu eifersüchteleien kommen muss, wenn du ihr erklärst warum das Baby im Augenblick manchmal mehr Zeit braucht! Wenn das Baby schläft machst du eben was schönes nur mit ihr und bezieh sie bloß von Anfang an mit ein!!! Nicht fern halten von ihrem Geschwisterchen, auch wenn mal die Finger nicht steril sauber sind!! glaub mir deine Kinder werden immer zusammen halten und für einander da sein!!!

Huch! Jetzt hab ich dir ja schon soviel Tipps gegeben als wenn deine Entscheidung für den Bauchzwerg ausgefallen wäre!? SORRY!

Aber vielleicht merkst du das du nicht die einzigste bist du in einer solchen Situation ist! bin zwar jetzt nicht in dieser Sit. aber ich war damals auch allein und keine diese Vorurteile! schieß sie in den Wind!

Ein kleiner Anstoß für dich - ich haben seid 3 1/2 Jahren einen neuen Partner und wir möchten gerne ein Baby, aber da gibt es ganz ander Probleme geht nämlich nicht einfach so, sondern nur mit KinderWunschBehandlung! Und ich bin43, da kommen auch Vorwürfe " Du in deinem Alter..." "du hast doch 3 gesunde Kinder..."! ALLES UNS EGAL!!!

Ganz liebe Grüße nach.... und ganz viele Sonnenstrahlen in Dein Herz!

prinzessin04

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Mai 2008 um 16:56

...
also die aussage von denen das du dir das leben damit versaust ist ja mal echt daneben.
nun es kann dir keiner die entscheidung einfacher machen
nun zweifeln bekommt denk ich mal jede schwangere, ich hab ich auch ab und wann ob alles so einfach wird etc.
aber ganz ehrlich wenn du dich doch auch freust hast du keine 100&ige abneigung gegen das kind und nur wenn du das kind zu sicheren 100% nicht willst, dann würde ich an deiner stelle vielleicht den weg gehen.
ich pers. bin ja dageben , aber das muss jeder für sich wissen.
aber so unsicher wie du zu sein scheinst würde ich mir das sehr gut überlegen.
lg und viel glück
jenny 11+5ssw

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Mai 2008 um 0:58

Irgendwie
hast du Recht, es sieht nicht ganz so toll aus.

Schon wieder ein Kind und keinen Vater dazu...Es gibt sicher einige die darüber reden werden..

und nicht nur das, du wirst auch deinen Kindern rede und Antwort stehen müssen... Mama warum habe ich einen anderen Vater als...

Du bist erst 24 und kannst immer noch, den Mann fürs Leben finden. Deinen Traummann, mit dem du noch Kinder möchtest...

Dann wären es schon mal drei Väter.

Nicht so einfach....

Du weisst ja selber, Kinder kosten Geld, Kinder machen Arbeit und so einfach einen Mann zu finden der einen mit 2 Kindern von verschiedenen Männer nimmt, ist auch nicht so einfach.

Du weisst nicht genau, ob der Vater dieses Kindes sich wirklich an sein Versprechen halten wird. Lass ihn mal eine Freundin finden, der es nicht passt, dass er sich kümmert und weg ist er...

Es muss dir klar sein, es ist dein Leben und du hast nur eins...

Ein Kind ist immer mal schnell irgendwo unterzubringen, aber mit zweien wird es schon schwieriger....

Pubertät etc... alles nicht so einfach....

Überlege es dir gut, wäge vor und Nachteile ab... Es ist nicht einfach, aber es geht um Dein Leben und um deine Zukunft.

Wünsche dir viel Glück

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Mai 2008 um 19:37

Habe mich für mein Baby entschieden, doch...
nun habe ich Angst keine Gefühle für mein Baby aufbauen zu können :S
Es ist so das ich mit dem Vater NICHT mehr zusammen bin, ich mich abba noch so gut mit ihm verstehe.. ..doch ab und an regt er mich ohne das er irgendwas macht auf, er geht mir auf die neven oda ekelt mich sogar an.. ..verstehe es einfach nicht, es ist auch nur bei ihm so! Kann es an ihm leigen das ich zu meinem (unserem) Kind keine gefühle aufbaue kann?!?

Danke euch schonmal im voraus für eure Antworten...

LG Stephi

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Mai 2008 um 14:04
In Antwort auf stephi2483

Habe mich für mein Baby entschieden, doch...
nun habe ich Angst keine Gefühle für mein Baby aufbauen zu können :S
Es ist so das ich mit dem Vater NICHT mehr zusammen bin, ich mich abba noch so gut mit ihm verstehe.. ..doch ab und an regt er mich ohne das er irgendwas macht auf, er geht mir auf die neven oda ekelt mich sogar an.. ..verstehe es einfach nicht, es ist auch nur bei ihm so! Kann es an ihm leigen das ich zu meinem (unserem) Kind keine gefühle aufbaue kann?!?

Danke euch schonmal im voraus für eure Antworten...

LG Stephi

Bin
mir auch sicher,dass du dein kind über alles lieben wirst,wenn du es das erste mal im arm hälst....

ABER- du musst auch weiter denken!!!

zwei verschiedene väter sind nicht gut.du bist mit keinem von beiden zusammen?das ist noch weniger gut....aber es ist kein gravierendes hindernis das zweite zu bekommen.

was eine große rolle spieltas geld!die arbeit!bist du finanziell abgesichert?du schreibst,du hast schon eine tochter.wenn sie vier geht sie sicher in den kindergarten und du zur arbeit!was hast du gelernt,hast du abi oder ein studium?
arbeitest du ganztags?hättest du überhaupt zeit für ein 2tes kind?
stellt dich dein arbeitgeber nach babypause wieder ein?an all sowas musst du denken!!!nicht nur an babystrampler,stillen und liebe.....

oder arbeitest du nicht??
solltest du wirklich arbeitslos sein,überdenke die entscheidung eines zweiten kindes nochmal...
das klingt sicher hart,aber harzt4(keine ahnung wie man das schreibt,bekomme sowas nicht),ist kein leben!für kein kind!auch wenn es noch soooooo viel liebe bekommt!

wenn du nicht a-los bist,dann vergiss den letzten abschnitt.

lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Mai 2008 um 15:55

Hallo!
Hierzu würde ich sagen wenn der Papa zu dem Kind steht, wäre es ein Versuch wert. Wobei das natürlich auch eine Momentsituation sein könnte. Ich würde in diesem Stadium abtreiben, da es noch medik. geht und daher lediglich ein Zellklumpen ist, ich hab es schon erlebt und gesehen.

Nochwas würde ich gern loswerden ( an alle):
wenn man schwanger ist, gibt es immer Momente in denen man sich über die Schwangerschaft freut. Das ist ganz normal, auch wenn der Abbruch schon längst klar ist.
Also diese Vorfreude schließt nicht den Abbruch aus und bedeutet auch nicht, dass man sich hinterher mehr Vorwürfe macht!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Mai 2008 um 21:23

Ich kenne keine einzige Frau,
die mit einer Abtreibung wirklich zurecht kam.
Das kommt oft nach vielen Jahren mit psychosomatischen Beschwerden. Mit einem Kind
versaut man sich meiner Meinung kein Leben. Und
dennoch mußt du entscheiden.
Lieben Gruß
Melike

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen