Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Mein Geburtsbericht

Mein Geburtsbericht

6. Februar 2015 um 15:06

So ist zwar bisschen länger her aber ich erinner mich noch sehr gut daran.
Vorab sorry für ein paar Rechtschreibfehler bin mit dem Handy online.
Also:
Also in der Nacht vom 17.05 auf den 18.05 war ich Abends zuhause im bett und hatte ganz leichte schmerzen also jetzt nichts weltbewegendes also hab ich mich hingelegt und versucht zu schlafen weil ich ja eh bald den Termin beim FA hatte und ich dachte ich bin ja eh erst in der 34 Woche.Also wirds ja noch nicht losgehen

Ich hatte am 20.05.13 einen Frauenarzt Termin zu normalen Kontrolle sprich CTG Blutabnahme usw.
Damals war ich in der 33+0 SSW.
Mein Frauenarzt untersuchte mich,sah sich meine Blutwerte an und plötzlich wurde er total ernst und hektisch.
Ich also Panik bekommen und gefragt was denn los sei meine Mama war auch total nervös.
Da meinte er nur zur mir,,ja frau ... ich mach ihnen eine Überweisung für das Krankenhaus fertig ich habe den verdacht auf Schwangerschaftsvergiftung.
Ich habe in den letzten paar wochen vor der Geburt sehr viel an Wasser ansammlungen in meinem Körper gehabt und die Eiweißwerte und mein Blutdruck waren anscheinend auch sehr hoch
Ich also mit der Überweisung nachhause Meine Tasche gepackt,duschen gegangen und mich in den Bus gesetzt Richtung KH.
auf den weg dahin noch schnell meinen freund angerufen und gesagt das ich auf den Weg bin ins KH er also total in Sorge auch dahin gekommen.
Dort angekommen erstmal den ganzen Papierkram erledigen und ab ins Untersuchungszimmer alles kontrolliert jap ich stand kurz vor der Vergiftung.
Also sollte mit den Tabletten eingeleitet werden weil ich keine Kaiserschnitt wollte.
Ich dann am nächsten tag um 8 Uhr die erste Tablette genommen (is ja nur ein viertel der Tablette die man bekommt) und danach 30 min CTG.
Ich fand CTG immer total nervig vorallem weil es nicht voran ging keine Wehen nichts zu sehen.
Ich also total genervt da gelegen und gewartet
Nichts. Also Spazierganen gehen.
Nach 4 Std die nächste Tablette wieder 30 min CTG und siehe da langsam waren da ganz kleine Hügel zu sehen zwar nicht schmerzhaft aber man merkte das der bauch sehr hart wird. Uiii endlich mal ein Anzeichen.
Ich hab mich gefreut wie ein klenes Kind haha.
So ging das dann bis abends.
Mein freund dann iwann nachhause weil er ja auch arbeiten musste.
Und schwups kaum ist er weg kommen die schmerzen und das waren keine die man nicht spürt es tat so verdammt weh.
Ich hab die Schwester gerufen sie hat nach dem Mumu geguckt aber nichts nur der GMH minimal verkürzt.
Ich dachte nur, na toll ich hab mir schon was mehr erhofft.
Naja so ging das dann (4tage!!) Gmh immer noch so wie vorher mumu komplett zu aber ich schmerzen ohne ende
Bis dann irgendwann der Arzt kam und mejnte langsam wird es kritisch er würde mir einen Kaiserschnitt ans Herz legen weil das kind ja auch unter stress stand.
In dem Moment ist für mich echt die welt zusammen gebrochen ich wollte doch so sehr eine normal Geburt meine freundin hatte einen KS und ihr fehlte dieses Geburtserlebnis.
Ich wollte das nicht wie sie haben.
Aber es ging ja um die Gesundheit meines kindes also willigte ich ein.
Also wurde ich für den OP fertig gemacht PDA gesetzt bekommen so 5 min später komplett taub,
Vom bauch abwärts.
Das schlimmste war das ich eig keinen Schmerz gefühlt habe aber es war sehr unangenehm weil ich jede Bewegung die sie in meinem Bauch gemacht haben gespürt habe.
Und dann höre ich diese kleine süße stimme schreien und ab dann war mir alles andere egal mein Freund und ich komnten nur nich weinen als ich sie sah.
Sie war so Perfekt und jeden Schmerz wert den ich hatte.
Meine kleine Prinzessin Lana
Kam am 25.05.2013 um 21.28 Uhr auf die welt
Mit 2880 gramm
52 cm
34,5 KU


So sorry konnte nicht alle details erz weil die kleine auch die ganze zeit hier nach mir ruft hahaha
Lg Janice

Mehr lesen

23. Februar 2015 um 15:55


Da hast du aber lange durchgehalten, auch wenn es dann doch im KS geendet ist... Danke für den Bericht

LG, Annika

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Junge Mütter/Schwangere Landkreis Diepholz, in Bremen und Umzu gesucht
Von: edmar_12319756
neu
23. Februar 2015 um 15:26
Diskussionen dieses Nutzers
Icsi hcg zu niedrig?
Von: janice1992
neu
22. Mai um 12:30
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen