Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Schwangerschaft: Abtreibung, Schwangerschaftsabbruch / Mein freund will das kind nicht...

Mein freund will das kind nicht...

25. Januar 2008 um 9:56 Letzte Antwort: 14. Juni 2008 um 17:16

hallo...ich habe meinen freund vor drei jahren kennengelernt er hat mich damals aus meiner alten beziehung rausgeholt in der es mir sehr schlecht ging.habe schon drei kinder jetzt bin ich wieder schwanger aber es ist ein pillenbaby bin jetzt schon 17woche war jetzt am montag beim arzt sie meinte wenn es ein junge ist sehe es schlecht aus da ich die pille trotz schwangerschaft genommen habe...und habe es dadurch nicht gemerkt...dann meinte sie es sieht wie ein mädchen aus und laut ultraschall gesund..mein freund meinte er liebt mich aber er will es nicht..er will das ich nach holland gehe und es weg machen lasse..ich meinte dann kann ich es lieber zur adoption freigeben ...aber das bring ich nicht übers herz...und das komische ist mit adoption ist er auch nicht einverstanden.weggeben will er es nicht..ich muss dazu sagen er hat schon 2 kinder die sind 18 und 22 und die frauen haben ihn sehr enttäuscht..aber ich liebe ihn und denke wenn man sich liebt gibt es immer einen weg...wir gehen uns jetzt aus dem weg er redet nicht mal mehr mit mir darüber..wie soll ich mich jetzt verhalten...hat jemand einen rat von euch..gruss cathy

Mehr lesen

25. Januar 2008 um 10:34

Ohhjeh
Nicht leicht deine Situation.... Wenn du es zur Welt bringen möchtest, würde ich auf keinen Fall nach Holland fahren gegen deinen Willen. Du machst dir ewig Vorwürfe das du dich gegen dein Kind und für deinen Freund entschieden hast. Ich habe zwar nichts gegen Abtreibung aber in der 17. SSW sollte man das wirklich nicht tun. Zumal es ja kein vergewaltigungs Kind ist und du in einem Alter, in dem mam durchaus Kinder kriegen kann.
Ich denke dein Freund hat nur Angst, das ihr irgendwann auseinander geht und er noch mehr Unterhalt zahlen muss. Versuch ihm irgenwie klar zu machen, dass du ihn liebst und dich auf das Baby von ihm freust. Vielleicht war es ja Schicksal das du trotz Pille schwange geworden bist und es erst nach der zulässigen Abtreibungszeit von 12 Wochen gemerkt hast. Wie hast du es dann eigentlich festgestellt??
Nimm ihn doch mal mit zum FA, damit er das kleine auf dem Ultraschall sieht, vielleicht kommen dadurch seine Vatergefühle hoch?

LG Cleo

Gefällt mir
25. Januar 2008 um 10:47
In Antwort auf mattie_12732511

Ohhjeh
Nicht leicht deine Situation.... Wenn du es zur Welt bringen möchtest, würde ich auf keinen Fall nach Holland fahren gegen deinen Willen. Du machst dir ewig Vorwürfe das du dich gegen dein Kind und für deinen Freund entschieden hast. Ich habe zwar nichts gegen Abtreibung aber in der 17. SSW sollte man das wirklich nicht tun. Zumal es ja kein vergewaltigungs Kind ist und du in einem Alter, in dem mam durchaus Kinder kriegen kann.
Ich denke dein Freund hat nur Angst, das ihr irgendwann auseinander geht und er noch mehr Unterhalt zahlen muss. Versuch ihm irgenwie klar zu machen, dass du ihn liebst und dich auf das Baby von ihm freust. Vielleicht war es ja Schicksal das du trotz Pille schwange geworden bist und es erst nach der zulässigen Abtreibungszeit von 12 Wochen gemerkt hast. Wie hast du es dann eigentlich festgestellt??
Nimm ihn doch mal mit zum FA, damit er das kleine auf dem Ultraschall sieht, vielleicht kommen dadurch seine Vatergefühle hoch?

LG Cleo

Hey
ich habe es gemerkt als ich abends im bett lag und es war so ein komisches blubbern im bauch und mein bauch war ganz hart dann habe ich noch drei tage gewartet und habe mir einen test geholt..der war positiv habe es ihm dann gleich erzählt..für mich war es ein schock..es ist nicht leicht...ich danke dir für deinen ratschlag..lg cathy

Gefällt mir
25. Januar 2008 um 11:01

Das ist echt
ne doofe Situation! Ich hab selbst abgetrieben...aber natürlich schon vieeel früher! Ich vertrete Abtreibung nur in gewissen Situationen. Vergewaltigung, Behinderung des Kindes oder wenn die Mutter unter 18 und über 40 ist. Ausnahmen gibts natürlich...!

Aber ich finde die 17. Woche ist zu spät zum abtreiben. Geb dem Kind noch ein paar Wochen und es würde im Falle einer Frühgeburt sogar mit medizinischer Hilfe überleben. Ich glaub ab Vollendung der 23. Woche. Also in 6 Wochen. Du würdest dein Kind ja auch nicht umbringen, wenns in 6 Wochen auf die Welt kommen würde! Tut mir wirklich leid für dich...ist ne doofe Situation - aber das fände ich zu heftig. Das wäre dann für mich schon Mord!

Ich wünsch dir für die Zukunft alles Gute! Sag doch bescheid, wie es bei dir weiter geht.

Liebe Grüße

Gefällt mir
25. Januar 2008 um 11:20

Liebe Vanessa
...kann deine Situation sehr gut verstehen...ich war damals in der gleichen situation wie DU...habe in der 17. Woche erfahren das ich schwanger bin....hatte bis dahin meine Tage ganz normal....mein Freund wollte das Baby auch nicht nd wollte erst das ich nach Holland fahre...ich war hin und her gerissen wusste nicht was ich machen sollte...denn er hatte schon 2 Kinder aus einer anderen Beziehung ich schon eins von einem anderen...und eigentlich wollten wir keine Kinder mehr bekommen....nunja nun war die Situation aber da und ich musste mich entscheiden.....er wollte es partu nicht....aber ich habe mich für das Baby entschieden und er ist heut 6 Monate alt.....der Vater ist im übrigen auch noch da...er hat eine Zeit gebraucht sich damit abzufinden aber die beiden sind unzertrennlich und die anderen Kinder überglücklich das nun ein kleiner da ist dem sie ordentlich Blödsinn beibringen können....wenn Du angst hast alleine darzustehen kann ich dich verstehen....aber der Mann kann auch später weglaufen...selbst wenn er das Kind jetzt möchte....also ganz alleine du musst entscheiden was Dir wichtig ist....aber mal ganz unter uns.....abtreiben in der 17.Woche ist wirklich schon heftig.....ich mcöhte Dir jetz nicht mit Mord oder so kommen...aber wie Du vieleicht auch schon auf deinen Ultraschallbildern sehen konntest...es ist eben schon ein Baby....gib Ihr eine Chance und macht das beste draus....ich wünsche Dir alles Glück dieser Erde und hoffe du teilst uns deine Entscheidung mit.....


GOOD LUKE

Gefällt mir
25. Januar 2008 um 15:02

Es ist Dein Kind
Hallo, liebe Vanessa 141111,
ich höre aus der Überschrift heraus, daß Du Dein Kund gerne haben möchtest. Im text schreibst Du auch, daß Du eine Abtreibung nicht über das Herz bringst. Dann behalte doch Dein Kind. Es ist Dein Kind und Du bist die Mutter.
Eine Adoption ist sicher auch kein leichter Weg, aber er ist leichter zu verkraften, als eine Abtreibung. Es gibt die Möglichkeit der offenen adoption, da eißt du immer, wie es deinem Kind geht. Es gibt auch die verdeckte Adoption, daß erfährst Du nichts von Deinem Kind. Mit was er einverstanden ist und was nicht, braucht nicht deine 1. Priorität sein, entscheide was in Deinem Herzen ist.
Es ist immer falsch etwas gegen seine eigene Überzeugung zu tun nur um einen anderen Menschen zufrieden zu stellen. Dein Kind ist in der 17. Woche, da lebt ein Mensch schon 4 Monate in Dir. das heißt es ist dir seit dieser Zeit der nächste Mensch. Es ist schon ganze 20 cm groß. Du spürst schon seine Bewegungen. Dein Kind nimmt schon alle Geräusche wahr und hört auch schon Deine Stimme. Dein Kind schluckt und schmeckt Fruchtwasser. Es kann schon alles, es greift, streckt und dehnt sich. Seine Bewegungen laufen ganz gezieht ab. In diesem Zeitraum, kann ein Arzt tatsächlich schon mit großer Genauigkeit das Geschlecht des Kindes feststellen.
Bitte laß Dich zu nichts drängen, fahre nicht wider Dein Herz nach Holland. Wenn Du durch Deine Entscheidung ins Gedränge kommst, kannst Du Dich gerne bei mir melden. Wie alt sind denn Deine 3 anderen Kinder? Dein freund redet gerade nicht mit Dir, ich weiß nicht er Dich damit unter Druck setzen will, oder sich aus der verantwortung ziéhen will. Beides ist nicht machbar.
Bitte habe den Mut, um Dein Kind zu kämpfen.
Sei ganz lieb gegrüßt von
ahessen

Gefällt mir
25. Januar 2008 um 16:41
In Antwort auf shadi_12925159

Hey
ich habe es gemerkt als ich abends im bett lag und es war so ein komisches blubbern im bauch und mein bauch war ganz hart dann habe ich noch drei tage gewartet und habe mir einen test geholt..der war positiv habe es ihm dann gleich erzählt..für mich war es ein schock..es ist nicht leicht...ich danke dir für deinen ratschlag..lg cathy

Was ist das denn bitte?
es ist zu spät für eine abtreibung.. punkt

was ist denn das für ein rat nach holland zu fahren?
find ich schockierend und schreib dazu erstmal auch nichts weiter groß,glaub sonst werd ich beleidigend

er wurde von frauen enttäuscht?
ich finde er ist ne enttäuschung für dich.. da braucht man auch keine schutzaussagen treffen

Gefällt mir
25. Januar 2008 um 23:43

Es ist doch egal ob ER es will...
du hast es in dir- und nicht er. er ist der erzeuger. er muss dafür gerade stehen egal wie es passiert ist und egal ob er es haben will oder nicht. denke an dich und hör auf dein herz.wenn du es jetzt nur wegen ihm wegmachen lässt, wirst du zeitlebens nicht glücklich.

diesen eingriff wirst du niemals vergessen, ich weiß wovon ich sprech.

lg

p.s.
ansonsten schieß ihn zum mond, wenn er dich ansonsten verlassen will, weißt du zumindest was er wert ist

Gefällt mir
26. Januar 2008 um 2:05

Hallo
ich hoffe dir gehts gut also meine meinung ist das du das kind behalten solltest aber das ist deine endscheidung ich würde mein freund sagen das er mal klar kommen soll was es soll aber wenn er mit dir schläft ist es ok aber wenn ein kind kommt muss es weg ich weiß nicht du sagst du bist schon mutter also den verhalte dch auch wie eine mutter wie kannst du daran denken dein kind wegzugeben oder abzutreiben hast du oder ihr kein herz naja ich weiß nicht was mann dazu sagen soll aber ich hoffe für dich das du die richtige endscheidung triffst weil dein kind im bauch hat auch ein recht zum leben nur weil ihr nicht aufpassen könnt soll das kind leiden ja naja tolle eltern echt deine anderen kinder tuhen mir den auch leid nicht nur das ungeborene
naja viel spaß noch byebye

Gefällt mir
27. Januar 2008 um 14:34

Bloß nicht!
Liebe Cathy, ich habe einen Rat für dich., Nicht das Kind wegmachen, sondern den Freund. Meine Tochter war vor fast 4 Jahren in der fast gleichen Situation. Sie war gerade 18 Jahre, ein Kind noch, ging noch zur Schule, war eine begnadete Tänzerin ,die kurz vor Beginn einer großen Karriere stand.Ersten Freund und gleich schwanger. Freund wollte auch das sie das Kind in Holland wegmachen lässt. Sie hat sich für ihr Kind entschieden . Es war nicht einfach für sie und sie hat sehr gelitten. Dann wurde Jeremy geboren, von der ersten Sekunde an ein wunderschöner kleiner Junge, er lacht sehr viel, ist immer fröhlich und ausgeglichen und wir sind alle sehr froh das wir ihn haben. Durch seine liebherzige Art dankt er seiner Mama jeden Tag, das er leben darf. Im übrigen stand ich auch vor dieser Entscheidung, 40 Jahre alt, 4 Kinder, 3 Erwachsen, Miriam die jüngste war sechs. Ehe kaputt, mein Mann zog den Alkohol vor und dann schwanger. Tobi ist diesen Monat 14 Jahre alt geworden.Ein Kind das mir die Welt neu gezeigt hat und mir unendlich Mut und Zuversicht gibt. Seine Vater habe ich trotz aller Angst geheiratet und auch Jeremys Mama hat geheiratet und noch einen kleinen Jungen bekommen. Es geht immer irgendwie, es gibt so viel Hilfe.Laß von dir hören, Annapaulowna

Gefällt mir
14. Juni 2008 um 13:56
In Antwort auf rene_12905875

Was ist das denn bitte?
es ist zu spät für eine abtreibung.. punkt

was ist denn das für ein rat nach holland zu fahren?
find ich schockierend und schreib dazu erstmal auch nichts weiter groß,glaub sonst werd ich beleidigend

er wurde von frauen enttäuscht?
ich finde er ist ne enttäuschung für dich.. da braucht man auch keine schutzaussagen treffen

Haben es geschafft
hallo..wir haben es geschafft ich habe mich für das kind entschieden ...er wurde am 7.06 08 geboren und ist kern gesund und der papa ist überglücklich.danke für eure lieben ratschläge ihr habt mir sehr geholfen..

Gefällt mir
14. Juni 2008 um 14:09
In Antwort auf shadi_12925159

Haben es geschafft
hallo..wir haben es geschafft ich habe mich für das kind entschieden ...er wurde am 7.06 08 geboren und ist kern gesund und der papa ist überglücklich.danke für eure lieben ratschläge ihr habt mir sehr geholfen..

Juhu
Hallo, Vanerssa 141111,
Deine Nachricht ist die beste des Tages. Fühl Dich herzlich von mir gedrückt und herzlichen Glückwunsch zu Eurem gesunden Sohn. Es freut mich, daß Du für Deinen Sohn gekämpft hast, und daß der Papa jetzt überglücklich ist. Suuuuuper. Ich wünsche Euch viel Freunde und Glück miteinander
LG Itemba

Gefällt mir
14. Juni 2008 um 17:16
In Antwort auf an0N_1263088299z

Juhu
Hallo, Vanerssa 141111,
Deine Nachricht ist die beste des Tages. Fühl Dich herzlich von mir gedrückt und herzlichen Glückwunsch zu Eurem gesunden Sohn. Es freut mich, daß Du für Deinen Sohn gekämpft hast, und daß der Papa jetzt überglücklich ist. Suuuuuper. Ich wünsche Euch viel Freunde und Glück miteinander
LG Itemba

Ich gratuliere dir
auch ganz herzlich

Lg Loja 20.Ssw

Gefällt mir
Noch mehr Inspiration?
pinterest
Magic Retouch
Magic Retouch
Teilen