Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Mein freund möchte das ich abtreibe...

Mein freund möchte das ich abtreibe...

24. Mai 2015 um 8:54

Guten Morgen, habe vor ein paar Tagen erfahren das ich von meinem Freund (mit dem ich 4 Wochen zusammen war/bin) schwanger bin. Erst hat er nicht viel dazu gesagt und gestern meinte er plötzlich das es besser wäre das Kind nicht zu bekommen.. unsere Situation ist sowieso total kompliziert. Anfangs war alles super zwischen uns und nach 3 Wochen fing er plötzlich an das er nicht weiss ob er Gefühle für mich aufbauen kann und das es nicht so richtig gefunkt hat. Ich war der selben Meinung aber wir wollten es trotzdem weiter versuchen. Eine Woche später fing er wieder damit an und meinte dann noch das er den Sex langweilig findet (weil ich nur 1x komme!!) und das es immer schwieriger für ihn werden würde. Daraufhin habe ich Schluss gemacht weil ich keine Lust auf so ein hin und her habe. Er bat mich daraufhin einen Schwangerschaftstest zu machen und naja, der war positiv. Seit dem ist er wieder bei mir und schläft jeden Tag hier etc.. Gestern meinte er dann wie gesagt plötzlich das ich das Kind abtreiben soll weil ich ja sonst nie wieder arbeiten würde und ich überfordert wäre. Er möchte nicht sein Leben lang für uns aufkommen und wollte noch Urlaub machen, ein Haus kaufen usw.. Habe nächste Woche einen Termin beim FA und wollte dann noch einen Termin bei Pro Familia machen, mit ihm zusammen. Er ist aber jetzt schon der Meinung das die von Pro Familia sagen würden wir sollen das Kind behalten. Ich hoffe er ändert seine Meinung noch weil ich eigentlich nicht abtreiben will. Andererseits würde ich dann wahrscheinlich mit 3 Kindern alleine sein... habe nämlich schon zwei 5 und 7 jährige..

Mehr lesen

24. Mai 2015 um 9:08

Ss
Warum habt ihr nicht verhütet??? Du kennst ihn ja erst 4 wochen...
Behalt das kind, das schaffst du. Du hast es mit zwei geschafft, mit drei ist es nicht viel anders.. Lass dich allein von pro familia beraten. Wenn du nicht abtreiben willst, musst du das nicht tun. Dein freund kann dich nicht zwingen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Mai 2015 um 9:16
In Antwort auf emeli36

Ss
Warum habt ihr nicht verhütet??? Du kennst ihn ja erst 4 wochen...
Behalt das kind, das schaffst du. Du hast es mit zwei geschafft, mit drei ist es nicht viel anders.. Lass dich allein von pro familia beraten. Wenn du nicht abtreiben willst, musst du das nicht tun. Dein freund kann dich nicht zwingen

Wir
haben nur 1x nicht verhütet. Sonst immer mit Kondom. Die Pille habe ich nicht genommen weil ich vorher lange solo war und mich nicht unnötig mit Hormonen vollstopfen wollte. Eigentlich wollte ich vor ein paar Tagen wieder mit der Pille anfangen aber dazu kam es ja nicht.. Warum meinst du das es besser wäre wenn ich alleine nach Pro Familia gehe?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Mai 2015 um 9:57

...
Also erstmal tut es mir leid für dich für diese schwierige Situation!
Eine Beratung ist sicher sinnvoll, ich würde ihn schon mitnehmen! Du kannst ja zu Beginn/ am Ende alleine mit der Beraterin reden, aber vielleicht hilft es deinem (Ex-) Freund auch, wenn er mit einem Aussenstehenden darüber reden kann!

Bezügl. Abtreibung oder Behalten, das kannst wirklich nur du entscheiden!
Du hast immerhin schon 2 Kinder, du kennst die Anstrengungen und die schönen Momente! Du musst dir halt überlegen ob du noch ein drittes alleine schaffst!

Ich finde es sollte jeder Frau selbst überlassen sein, also lass dir auch kein schlechte Gewissen einreden, wenn du das Kind nicht bekommst! Du musst immerhin auch an deine 2 Kinder denken, die du schon hast! Und nur du kannst einschätzen ob du ein 3. finanziell, emotional und nervlich packst!

Wenn du es bekommst gibt es sicher genug Unterstützungsmöglichkeiten, aber die Hauptlast liegt trotzdem bei dir!!

Wünsche dir alles Gute!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Mai 2015 um 10:57

Ich
Bin jetzt nicht fürs abtreiben, jedes kind hat ein recht aufs leben, aber ich an deiner stelle würde es nicht behalten. Du hast 2 gesunde kinder, denke als erstes an sie. Alleine mit 2 ist es schon schwer aber 3 das stelle ich mir heftig vor, dann ist es sicher so einer der sich nie um das kind kümmern wird und dir sicher auch finanziell nicht helfen wird. Ich würde es nicht bekommen. Wünsche dir aber kraft für deine entscheidung, egal welche du triffst.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Mai 2015 um 11:06

Gestern
habe ich zum Spaß gesagt das ich das Kind ja bekommen könnte und es dann zur Adoption freigebe (ich weiss, makaber). Daraufhin meinte er dann komischerweise direkt das er das Kind dann natürlich nehmen würde bevor ich es dann abgeben würde. Würde mein Kind nie zur Adoption freigeben, das war nur so daher gesagt... und er meinte das er dann das alleinige Sorgerecht will. Also er pocht jetzt nicht darauf das ich es abtreibe aber er würde es für besser halten

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Mai 2015 um 11:24
In Antwort auf gizmo0810

Gestern
habe ich zum Spaß gesagt das ich das Kind ja bekommen könnte und es dann zur Adoption freigebe (ich weiss, makaber). Daraufhin meinte er dann komischerweise direkt das er das Kind dann natürlich nehmen würde bevor ich es dann abgeben würde. Würde mein Kind nie zur Adoption freigeben, das war nur so daher gesagt... und er meinte das er dann das alleinige Sorgerecht will. Also er pocht jetzt nicht darauf das ich es abtreibe aber er würde es für besser halten

Diese Reaktion
zeigt ja eigentlich eher, dass er vielleicht im ersten Moment überfordert war... ich würde es behalten. Er hat ja auch noch 9 Monate Zeit sich mit dem Gedanken anzufreunden und komplett abgeneigt scheint er ja nicht zu sein. Ich kann mir schon vorstellen, dass er dann gewisse Vaterrollen übernehmen wird, auch wenn eure Beziehung nicht hält.
Ich stelle mir eine Abtreibung psychisch sehr belastend vor, vor allem wenn man schon Kinder hat. Du wirst sicher dein Leben lang sonst immer mal wieder überlegen, wie es mit diesem Kind geworden wäre, wenn du die Fortschritte deiner anderen Kinder beobachtest.... diese Belastung würde ich mir nicht antun, nur weil es dem Erzeuger gerade nicht so in den Kram passt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Mai 2015 um 14:14

Habe
ihm vorhin geschrieben das ich nicht abtreiben möchte.. er kommt heute abend vorbei und dann reden wir nochmal in ruhe.. kann euch ja Bescheid geben was dabei rausgekommen ist

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Mai 2015 um 22:25

Du
willst eigentlich nicht abtreiben, dann mache es auch nicht. Denn eine Abtreibung für einen anderen lohnt sich nicht.
Häufig wissen Männer nicht, was sie damit von einer Frau verlangen. Sie denken ein Eingriff und alles ist wieder beim Alten, aber sie übersehen die Tatsache dass Mutter und Ungeborenes bereits eine unbeschreibliche Einheit sind. Und darum kann es für Dich zu einer Verlusterfahrung werden, die Dich körperlich und psychisch belasten kann. Es ist nicht einfach als 3-fach alleinerziehende Mutter, aber es kann sein dass die Aufarbeitung einer Abtreibung Dir mehr Kraft kosten würde, als das 3. Kind zu bekommen.
VKG Yankho

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Mai 2015 um 8:00

Ich
behalte es, egal ob er bleibt oder nicht. Wie es beziehungsmäßig mit uns weiter geht, wissen wir noch nicht. Werde das Kind aber auch alleine bekommen. Er hat auch schon gesagt das er auf jeden Fall bei der Geburt dabei sein will..Dauert zwar noch aber es tut gut sowas zu wissen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Mai 2015 um 20:44

Ich würde ihn ganz schnell los werden
Und überlegen was du willst!
Die Aussage mit dem Sex geht ja mal gar nicht..
Lass dir von ihm bloss nichts einreden!
Und wenn er sich schon sorgen macht und keine Lust hat für dich aufzukommen dann wird er nie hinter dir stehen, was passiert wenn du mal arbeitslos bist und er für die Zeit bezahlen muss?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Komischer Geruch im Intimbereich ... habe Bammel ;(
Von: vin_12075762
neu
27. Mai 2015 um 20:00
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook