Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Mein FA hat mich heute aufgeregt muss das mal los werden Sorry

Mein FA hat mich heute aufgeregt muss das mal los werden Sorry

6. Oktober 2008 um 18:25

hatte ja nun heute meinen Termin irgendwie waren alle total unhöfflich dort. Mein Arzt war ganz krass fand ich habe ihn auf eine Gebärmutterhals kontrolle hingewiesen da meinte er zu mir das macht er nicht denn das ist keine normale Untersuchung und gehört auch nicht zur Vorsorgeuntersuchung. So dann hatte ich doch mal bei ner Vertretung nen Abstrich machen lassen wegen einer Infektion dort sagte man mir das dies nicht behandelt werden müsste, heute stritt mein Arzt mit mir das man es behandeln muss und das es zu einer Frühgeburt dadurch kommen kann wenn man mich nicht behandelt. Behandelt hat er mich aber trotzdem diesbezüglich nicht da es ja nicht zur Vorsorgeuntersuchung gehört und ich müsse erst eine Überweisung von meinen Hausarzt holen das er das machen darf. Arrrrr Ich war auf 180 hallo wenn es ein Risiko ist muss er das doch gleich untersuchen schließlich habe ich das ja schon über 2 Monate (unbehandelt). Bild gab es auch nicht. Und als ich fragte kann man denn schon sehen was es wird gab es eine patzige Antwort von wegen ich sei ja erst in der 18. Woche da sieht man noch nichts erst in eins oder 2 Wochen! (zum glück bin ich nicht heute tag genau 18+6 und das hat er auch im mutterpass geschrieben) dann steht da noch was bei Bemerkungen --> Eingeschränkte Sicht, Adipositas ok was das heisst weiß ich ja aber was bitte schön ist Meteorismus (steht dahinter) ach und ich habe eine VW Planzenta RG 1 (was heisst denn RG 1 und komisch ist auch mein kleines kann ich schon gut spüren) Und dann steht da noch was von das er eine Konsiliaruntersuchung veranlasst hat (was bite ist das?!) er hat gar nichts zu mir gesagt das er irgendeine untersuchung veranlasst. ?! Sorry das ich so viele Fragen habe aber mich hat der Arzt besuch heute nur aufgeregt. Vor allem sagt es muss behandelt werden und macht nix. so geht das doch nicht oder? Sonst kann ich nur sagen das mein Kleines ein

BPD von 44
KU 154
AU 129
FL 29 hat

musste mir jetzt eine Überweisung vom Hausarzt holen und muss nun am Donnerstag wieder zum FA damit er mich dann behandeln kann.

LG Monchichi

Mehr lesen

6. Oktober 2008 um 18:32

Ohjee
also das kann ja echt nicht sein was dein FA mit dir macht. Und das du mit einer Infektion nicht behandelt wirst. Hatte das auch vor zwei Wochen und habe dann was dagegen bekommen, eben weil das Risiko für eine Frühgeburt sehr hoch ist. Mein FA hat mir dann noch Tipps gegeben wie ich so was verhindern kann (z-B. durch die Testhandschuhe für den ph wert oder eben auch durch Dörderleinzäpfchen). Ich würde dir raten den Arzt zu wechseln wenn der immer so ist.

viel glück noch

Lg Maus1911 18 woche.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Oktober 2008 um 18:36

...
mich wundert sowieso das er heute so war, ich war all die jahre sehr zufrieden und hätte nie was gegen ihn gesagt, aber heute war das zu krass. ich werde den termin am donenrstag noch wahr nehmen und wenn dann nichts anders ist wechsel ich auch. Vor allem kann man nicht schon jetzt sehen eigentlich was es wird? Er meinte nur da ist nix das was man da sieht ist die Nabelschnurr mehr nicht. aber ich bin doch schon 19. SSW und morgen beginnende 20. SSW (19+0) was will er mir denn erzählen von wegen 18. SSW heute?!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Oktober 2008 um 18:45

Oh je
Wo fängt man da denn an?

also.. wie meine Vorrednerin schon meinte: Ich finde es auch angebracht, dir mal eine zweite Meinung einzuholen bzw. den FA zu wechseln.
Aber vorher solltest du das mit deinem jetzigen FA besprechen.. ihm zumindest sagen, weshalb du wechselst.

+ Gebärmutterhalskontrolle: ich weiß nicht, ob das im Standartuntersuchungsproramm mit drin ist. Glaube aber schon
Meiner macht das auch immer.. bis auf den Check wg. pHWert usw. Das wird nicht immer gemacht.
Aber hierbei gab es ja schon den Tipp: Du kannst dir Teststreifen / Testhandschuhe aus der Apotheke besorgen.. ich glaube, die werden sogar von der KK bezahlt.

+ Behandlungen: Wenn sie mit der Schwangerschaft zu tun haben, entdeckt wurden usw. dann MUSS der FA behandeln. Ohne eine Überweisung...
FA's stellen doch auch Rezepte für Medikamente aus usw. Also das ist eher Humbug, was dir dein FA da versucht hat weis zu machen...

+ Geschlecht ... blöder Kommentar!! Hätt ihm da echt die Meinung gegeigt.

+ Meteorismus
hier mal ein Link zu Wikipedia:
http://de.wikipedia.org/wiki/Meteorismus

+ Konsiliaruntersuchung: heißt nichts anders, als dass er dich zu einem weiteren Arzt überweist .. der dann nochmals untersucht

+ RG -1.. sorry, bin ich überfragt.

lg, Alamea

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Oktober 2008 um 18:51

Hallo
eine Konsiliaruntersuchung ist ein ein organscreening, sprich eine Feindiagnostic, da gehst Du zu einem Arzt der sich darauf speziallisiert hat und der Untersucht Dein Kind buchstäblich auf Herz und Nieren (und natürlich auf alle anderen wichtigen Sachen die am Kind dran und drin sein müssen) inkl Outing denn so ein Arzt sieht def was es wird, selbst wenn das Kind in dem mom in BEL sitzt und seine Genitalien zu verstecken versucht (hatte ich selbst diesmal)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Oktober 2008 um 18:52
In Antwort auf chiela_12862438

Hallo
eine Konsiliaruntersuchung ist ein ein organscreening, sprich eine Feindiagnostic, da gehst Du zu einem Arzt der sich darauf speziallisiert hat und der Untersucht Dein Kind buchstäblich auf Herz und Nieren (und natürlich auf alle anderen wichtigen Sachen die am Kind dran und drin sein müssen) inkl Outing denn so ein Arzt sieht def was es wird, selbst wenn das Kind in dem mom in BEL sitzt und seine Genitalien zu verstecken versucht (hatte ich selbst diesmal)

Aber
er hat dazu nichts weiter gesagt das er mich dahin überweist ich weiß davon gar nichts.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Oktober 2008 um 19:16
In Antwort auf chiela_12862438

Hallo
eine Konsiliaruntersuchung ist ein ein organscreening, sprich eine Feindiagnostic, da gehst Du zu einem Arzt der sich darauf speziallisiert hat und der Untersucht Dein Kind buchstäblich auf Herz und Nieren (und natürlich auf alle anderen wichtigen Sachen die am Kind dran und drin sein müssen) inkl Outing denn so ein Arzt sieht def was es wird, selbst wenn das Kind in dem mom in BEL sitzt und seine Genitalien zu verstecken versucht (hatte ich selbst diesmal)

@stupsie
Du scheinst da falsch aufgeklärt zu sein.. Konsiliar ist etwas anderes als Feindiagnostik.
Ein Konsiliararzt kann zwar auch eine Feindiagnostik machen.. aber im Grunde heißt es nur, dass eine 2. Meinung eingeholt wird..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen