Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Mein Bruder will ein Kind

Mein Bruder will ein Kind

28. Dezember 2008 um 15:55

Hallo!

Mein Bruder und ich sind Zwillinge und wir unternehmen einiges zusammen.
Und eine Freundin von uns ist schwanger und ich merke immer wieder, dass er auch gern ein Kind möchte und nicht nur Onkel spielen möchte.
Nun habe ich von seiner Freundin erfahren, dass er bald keine Kinder haben kann. Es hat etwas mit seiner Geburt bzw. seine Hoden tun. Seine Freundin war ja mal schwanger und kann auch nicht mehr schwanger werden mittlerweile.

Mein Bruder und seine Freundin sind glücklich zusammen, keine Frage, aber ich glaube schon, dass er ein eigenes Kind möchte. Ich vermute sogar, dass er sogar mit den Gedanken spielt, fremd zu gehen, nur um mit einer Frau zu schlafen...
Was soll er tun. Ich rate es ihn oft ab, aber ich kann ihn nichts verbieten.

Zu meinem Bruder kann ich einiges erzählen. Aber ich warte Eure Reaktionen ab.
Vielleicht meldet sich eine Frau für ihn

Schönen Sonntag noch!

Mehr lesen

28. Dezember 2008 um 15:58


Könnte seine Freundin sich auch nicht künstlich befruchten lassen?
Ist schon schlimm, wenn der Kinderwunsch so groß ist. Er wäre nicht der erste Mann, der dann fremdgeht und die Beziehung daran zerbricht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Dezember 2008 um 16:00


also wenn sie keine kinder kriegen kann, dann sollten sie sich villeicht eine leihmutter suchen...aber das sollten beide entscheiden...
fremd zu gehen, nur um ein kind zu haben ist ein bisschen zu dumm....
ich wünsche dein bruder noch alles gute
mfg maci 39ssw (ET-12Tage) Sophia-Laila inside

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Dezember 2008 um 16:01

Leihmutterschaft
ist in Deutschland allerdings verboten.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Dezember 2008 um 16:06
In Antwort auf stainy

Leihmutterschaft
ist in Deutschland allerdings verboten.


Hier gibt's eine Info, wo Leihmutterschaft möglich ist:

http://www.cueno.de/medr/show_all.asp

Aber rechtlich gesehen ist das in Deutschland kaum denkbar, weil die Mutter immer diejenige ist, die das Kind geboren hat. Man müsste sein genetisch eigenes Kind adoptieren.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Dezember 2008 um 16:58

Kinderchen kriegen
Hallo!
Für die Interessenten:
Die Freundin meines Bruders kann nicht schwanger werden. Sie hat keine Gebärmutter mehr. Mein Bruder war beim Urologe und seine "Nüsse" müssen weg, behauptet der Uro. Sie müssten eigentlich schon seit 2 Jahren weg, weil sie sich nicht gebildet haben so richtig seit der Geburt. Er leidet nicht darunter, aber er weiss, dass er sie verlieren kann. Er geht jährlich zum Uro.

Ja und letztens hat er mir erzählt, dass er eine Vorschau im Fernseh gesehen hat, in der Frauen unbedingt schwanger werden wollen und auch hier habe ich solche Themen gefunden. Soll ich ihn damit konfrontieren?
Ich glaube nicht, dass er damit seine Liebe ins Spiel setzt. Allerdings möchte er nicht eine Beziehung anfangen mit einer anderen Frau. Einerseits kenne ich viele Frauen, die einfach schwanger werden wollen, nur um H4 zu bekommen. Obwohl mein Bruder nicht gerade arm ist und mit Sicherheit für das Kind aufkommen wird.
Er hat sein eigener Betrieb, ist Meister und besucht jährlich für über 5000 Lehrgänge. Er wird wohl Geld für ein Kind haben, oder?

Was meint Ihr?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Dezember 2008 um 17:39

Ich wäre hier als Schwester sehr vorsichtig!
Ich glaube in so einem Fall ist es am Besten sich rauszuhalten! Schon da sein und mit ihm reden, falls er das Gespräch darüber sucht, aber keines falls was empfehlen!
Er muss sich da schon selber einen Weg suchen!

Aber auch wenn sein Kinderwunsch sehr stark ist, muss er selber damit klar kommen, falls es nicht geht. Ich bin auch 2 Jahre nicht schwanger geworden, dachte ich wäre unfruchtbar, und habe begonnen mein Leben neu zu organisieren. Mir einen anderen Sinn im Leben zu suchen als Kinder. Auch sowas geht. Dann gibt es immer noch die Möglichkeit ein Kind zu adoptieren.

Vor einer OP sollte er sich in jedem Fall noch andere Meinungen von anderen Ärzten einholen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook