Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Mein Baby ist zu klein & kein Herzschlag zu sehen in SSW 7 + Blutungen

Mein Baby ist zu klein & kein Herzschlag zu sehen in SSW 7 + Blutungen

22. September um 8:24 Letzte Antwort: 8. Oktober um 13:42

Hey zusammen,
gestern war leider ein nicht so schöner Tag - ich hatte Schmierblutungen, die am Abend nochmal schlimmer wurden, sodass wir ins Krankenhaus gefahren sind. Begleitet wurden sie durch menstruationsähnliche Schmerzen - also ein leichtes Ziehen im Unterleib. 

Im Krankenhaus sagte man mir dann, dass der Embryo zu klein ist und auch nach wie vor kein Herzschlag zu erkennen ist. Ich bin nun bei 6+5. Das Ziehen deutet auf die Gebärmutter hin, die sich verkleinern möchte, um das Kind abzustoßen.

Jetzt hab ich erstmal ne Woche Bettruhe verschrieben bekommen und soll möglichst wenig aufstehen bis zum nächsten FA Termin. Heute hatte ich zum Glück keine weiteren Blutungen. Gibt's noch Hoffnung oder ist es der Anfang vom Ende? 

Liebste Grüße,
Tabea

 

Mehr lesen

22. September um 13:41

Hoffnung gibt es immer, ich drücke euch die Daumen 🍀. Vll hat sich dein Zyklus auch einfach etwas verschoben, und dein Krümelchen ist vll noch gar nicht ganz so weit? Bzw. manchmal sieht man den Herzschlag auch erst recht spät (war bei mir auch der Fall). Blutungen müssen auch nicht immer das Schlimmste bedeuten. LG 🤗

Gefällt mir
24. September um 9:52
In Antwort auf tabea9019

Hey zusammen,
gestern war leider ein nicht so schöner Tag - ich hatte Schmierblutungen, die am Abend nochmal schlimmer wurden, sodass wir ins Krankenhaus gefahren sind. Begleitet wurden sie durch menstruationsähnliche Schmerzen - also ein leichtes Ziehen im Unterleib. 

Im Krankenhaus sagte man mir dann, dass der Embryo zu klein ist und auch nach wie vor kein Herzschlag zu erkennen ist. Ich bin nun bei 6+5. Das Ziehen deutet auf die Gebärmutter hin, die sich verkleinern möchte, um das Kind abzustoßen.

Jetzt hab ich erstmal ne Woche Bettruhe verschrieben bekommen und soll möglichst wenig aufstehen bis zum nächsten FA Termin. Heute hatte ich zum Glück keine weiteren Blutungen. Gibt's noch Hoffnung oder ist es der Anfang vom Ende? 

Liebste Grüße,
Tabea

 

Hallo Tabea,
das ist gerade nicht leicht für dich.
Ich möchte dir Hoffnung machen! Das muss nicht der Anfang vom Ende sein. 
Es ist doch schon mal gut, dass deine Blutungen aufgehört haben, seit du liegst.
Wie geht es dir denn heute?
Sind deine Unterleibsschmerzen auch weg?
Ziehen tun manchmal auch die Mutterbänder, weil alles wächst und sich dehnt.
Ich höre immer wieder, dass bei 6 + ... noch kein Herzschlag zu sehen ist. Manche Babys „verstecken“ sich einfach und man sieht es später, oder es hängt von der Lage ab... keine Ahnung. 
Kannst du die Bettruhe gut einhalten? Ist es dein 1. Kind und du kannst dich gut zurückziehen? Ich denke, abwarten und deinem Kleinen gut zureden ist momentan das, was du tun kannst.
Wann bist du denn dann wieder bei deinem FA?
Ich drücke dir die Daumen, dass es gut weitergeht!
Schreib gerne wieder, wie es dir geht.
Alle guten Wünsche 
und liebe Grüße von Annett

Gefällt mir
8. Oktober um 13:42
In Antwort auf tabea9019

Hey zusammen,
gestern war leider ein nicht so schöner Tag - ich hatte Schmierblutungen, die am Abend nochmal schlimmer wurden, sodass wir ins Krankenhaus gefahren sind. Begleitet wurden sie durch menstruationsähnliche Schmerzen - also ein leichtes Ziehen im Unterleib. 

Im Krankenhaus sagte man mir dann, dass der Embryo zu klein ist und auch nach wie vor kein Herzschlag zu erkennen ist. Ich bin nun bei 6+5. Das Ziehen deutet auf die Gebärmutter hin, die sich verkleinern möchte, um das Kind abzustoßen.

Jetzt hab ich erstmal ne Woche Bettruhe verschrieben bekommen und soll möglichst wenig aufstehen bis zum nächsten FA Termin. Heute hatte ich zum Glück keine weiteren Blutungen. Gibt's noch Hoffnung oder ist es der Anfang vom Ende? 

Liebste Grüße,
Tabea

 

Vielleicht hat es einfach kein Herz!?

Gefällt mir