Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Mein Baby ist tot

Mein Baby ist tot

29. Dezember 2010 um 20:34 Letzte Antwort: 2. Januar 2011 um 21:15

Nun ist es schon 1 jahr her, dass ich mein Baby verloren habe und ich dachte ich würde spätestens jetzt darüber hinweg sein.
Doch meine Umwelt schafft mich....
Meine Cousinen, Bekannten, Nachbarn...
alle sind sie schwanger.
und alle wissen sie von meinem Vorfall.
Kümmert das jemanden? nein!

Ich wünsche mir so sehr ein Baby.
Auch wenn es ein schlechter Zeitpunkt ist.
Ich wünsche es mir so sehr

Ich kann an nichts anderes mehr denken.
Mein Baby ist tot und das wird es auch immer bleiben

Eventuell hat ja jemand Ähnliches erlebt...

Mehr lesen

30. Dezember 2010 um 9:48


Es war keine Fehlgeburt. In ihrem Blog steht, dass sie abgetrieben hat....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
30. Dezember 2010 um 10:29

Ja
das stimmt.
es war keine FG, und es tut mir leid dass ich es wohl so formuliert habe.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
30. Dezember 2010 um 10:31

Danke
Vielen Dank für die Aufmunterung.
Ich studiere zur Zeit.
Mein Freund möchte auch ein Kind.
Aber ihr habt Recht...ich muss erst mal über meine Trauer hinweg kommen, bevor ich ein Neues Baby bekomme

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
2. Januar 2011 um 19:32

Nessi106
Hallo Mexxi106,
es tut mir unendlich leid, das Du gerade so traurig bist. Es ist gut, dass Du nach Hilfe suchst den Verlust aufzuarbeiten. Lass die Trauer zu, auch wenn es weh tut. Du kannst googlen nach Hilfen nach Abtreibung, vielleicht ist da eine Selbsthilfegruppe in Deiner Gegend dabei. Denn allein geht man ein. Aber Du kannst Dich auch gerne an ausweg-pforzheim.de wenden, die würden den notvollen Weg mit Dir gehen. Denn Zeit heilt keine Wunden, dies kann nur durch die Aufarbeitung des Geschehenen geschehen.
Ich wünsche Dir, dass Dein Leben bald wieder froh und hell wird, auch wenn Du Dir dies jetzt noch nicht vorstellen kannst.
LG itemba

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
2. Januar 2011 um 21:15

Du hast dein Baby nicht verloren
du hast bewusst, wissendlich abgetrieben.

Du hattest damals deine Gründe und diese waren so schwerwiegend, dass du dich gegen ein Kind entschieden hast.

Du hast Recht, es wird nicht wieder kommen. Auch wenn du dir es wünscht.

Ein neues Kind, kann dir ein Abgetriebenes nicht ersetzten. Es ist ein neues Baby und es hat nichts mit dem Abgetriebenen zu tun.

Das solltest du akzeptieren!

Finde erstmal deine innere Mitte wieder, schaffe Voraussetzungen, damit du es dann auch behalten kannst und dann kann du langsam darüber nachdenken, ob du noch mal schwanger werden willst.

Was sagt dein Mann dazu??

Saraa

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Noch mehr Inspiration?
pinterest