Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Mei tais

Mei tais

30. Oktober 2012 um 16:13

hallo ihr lieben
ich hab zwar schon einige beiträge zum thema babytragen verfasst, habe mich nun, da ich von geburt an tragen möchte für ein mei tai entschieden...nun gibt es da ja verschiedene hersteller...zb ab 39 von minizone, die ja richtig schlecht verarbeitet und mit giftstoffen belastet sein sollen oder halt die richtig teuren von fräulein hübsch für 120 euro... könnt ihr mir einen hersteller empfehlen der sichere und gute mei tais vertreibt und vll etwas günstiger ist als frl. hübsch???
und was haltet ihr von der Freehand Mei Tai "Nest"??

danke für eure antworten

lg, Romy mit Lennard ET-75 Tage

Mehr lesen

30. Oktober 2012 um 16:40

Hallo
Richtig gut finde ich den Mysol. Gefolgt vom Fräulein Hübsch. Den Freehand hatte ich noch nicht in der Hand.
Ich habe mir aber gerade mal Bilder angeschaut. Der ist ja nicht aus Tragetuchstoff und scheidet daher für mich schon von vorneherein für Neugeborene aus. Für Neugeborene empfehle ich ausschließlich Tragehilfen aus Tragetuchstoff. Frühestens ab Sitzalter anderen Stoff. Die Tragebilder sahen auch alle nicht so dolle aus, bei keinem sah es so aus, als wäre der Rücken des Kindes wie mit einer Bandage gestützt. Außerdem habe ich keine Angaben zur Stegverstellung gefunden, ich habe das Gefühl er hat keine. Ein Mei Tai ohne Stegverstellung passt ungefähr 2 Kleidergrößen. Angaben für das Rückenpanel habe ich 35 x 48 cm gefunden. 48 cm Höhe ist sehr viel, da würde ein Neugeborenes völlig drinnen versinken. 35 cm passt Schätzungsweise bei 74/80, müsste man aber ausprobieren.

Mysol und Fräulein Hübsch haben beide eine Stegverstellung und passen ca. von 50/56 bis 80/86, mit einem kleinen Trick kann bei gelegentlichem Tragen auch noch länger damit tragen. Bei Mei Tais ohne Stegverstellung bräuchtest Du für die Zeit wo Mysol und Fräulein Hübsch super passt 3 oder 4 Stück. Wenn man nicht selber näht wird das auf jeden Fall teurer. Zumal sowohl der Mysol wie auch der Fräulein Hübsch einen hohen Wiederverkaufswert haben (ca. 20 bis 30 Euro unter Neupreis).

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Oktober 2012 um 16:57
In Antwort auf noah_12558413

Hallo
Richtig gut finde ich den Mysol. Gefolgt vom Fräulein Hübsch. Den Freehand hatte ich noch nicht in der Hand.
Ich habe mir aber gerade mal Bilder angeschaut. Der ist ja nicht aus Tragetuchstoff und scheidet daher für mich schon von vorneherein für Neugeborene aus. Für Neugeborene empfehle ich ausschließlich Tragehilfen aus Tragetuchstoff. Frühestens ab Sitzalter anderen Stoff. Die Tragebilder sahen auch alle nicht so dolle aus, bei keinem sah es so aus, als wäre der Rücken des Kindes wie mit einer Bandage gestützt. Außerdem habe ich keine Angaben zur Stegverstellung gefunden, ich habe das Gefühl er hat keine. Ein Mei Tai ohne Stegverstellung passt ungefähr 2 Kleidergrößen. Angaben für das Rückenpanel habe ich 35 x 48 cm gefunden. 48 cm Höhe ist sehr viel, da würde ein Neugeborenes völlig drinnen versinken. 35 cm passt Schätzungsweise bei 74/80, müsste man aber ausprobieren.

Mysol und Fräulein Hübsch haben beide eine Stegverstellung und passen ca. von 50/56 bis 80/86, mit einem kleinen Trick kann bei gelegentlichem Tragen auch noch länger damit tragen. Bei Mei Tais ohne Stegverstellung bräuchtest Du für die Zeit wo Mysol und Fräulein Hübsch super passt 3 oder 4 Stück. Wenn man nicht selber näht wird das auf jeden Fall teurer. Zumal sowohl der Mysol wie auch der Fräulein Hübsch einen hohen Wiederverkaufswert haben (ca. 20 bis 30 Euro unter Neupreis).

Danke für deine antwort
die fräulein hübsch hat es mir echt angetan!! ich denke ich werde das geld investieren, will ja nur das beste für meinen krümel werde mir nun aber auch den mysol nochmal genauer anschauen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. November 2012 um 12:24
In Antwort auf noah_12558413

Hallo
Richtig gut finde ich den Mysol. Gefolgt vom Fräulein Hübsch. Den Freehand hatte ich noch nicht in der Hand.
Ich habe mir aber gerade mal Bilder angeschaut. Der ist ja nicht aus Tragetuchstoff und scheidet daher für mich schon von vorneherein für Neugeborene aus. Für Neugeborene empfehle ich ausschließlich Tragehilfen aus Tragetuchstoff. Frühestens ab Sitzalter anderen Stoff. Die Tragebilder sahen auch alle nicht so dolle aus, bei keinem sah es so aus, als wäre der Rücken des Kindes wie mit einer Bandage gestützt. Außerdem habe ich keine Angaben zur Stegverstellung gefunden, ich habe das Gefühl er hat keine. Ein Mei Tai ohne Stegverstellung passt ungefähr 2 Kleidergrößen. Angaben für das Rückenpanel habe ich 35 x 48 cm gefunden. 48 cm Höhe ist sehr viel, da würde ein Neugeborenes völlig drinnen versinken. 35 cm passt Schätzungsweise bei 74/80, müsste man aber ausprobieren.

Mysol und Fräulein Hübsch haben beide eine Stegverstellung und passen ca. von 50/56 bis 80/86, mit einem kleinen Trick kann bei gelegentlichem Tragen auch noch länger damit tragen. Bei Mei Tais ohne Stegverstellung bräuchtest Du für die Zeit wo Mysol und Fräulein Hübsch super passt 3 oder 4 Stück. Wenn man nicht selber näht wird das auf jeden Fall teurer. Zumal sowohl der Mysol wie auch der Fräulein Hübsch einen hohen Wiederverkaufswert haben (ca. 20 bis 30 Euro unter Neupreis).

Ich habe nochmal ne frage
ich habe jetzt einen mei tai entdeckt "'Mei Tai, Toddler Struppi Tai " ...bin recht begeistert... was meinen Sie? passt der ab geburt?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. November 2012 um 12:56

Jetzt hat mein schatz mich aber verrückt gemacht
er fragte mich gerade ob im tuch oder in der mei tai trage die hoden des kleinen abgeklemmt werden bzw ob die wärme die sich entwickelt schädlich wäre und sich auf die spätere fruchtbarkeit seines sohnes auswirken könnte... muss ehrlich sagen, hab da nie drüber nachgedacht und nun mach ich mir schon n bissl sorgen....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest