Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Mehrlingsgeburt nach Hormombehandlung?

Mehrlingsgeburt nach Hormombehandlung?

16. August 2004 um 13:33 Letzte Antwort: 17. August 2004 um 11:09

Ich schreibe jetzt mal für eine Freundin.

Sie hat eine 5-jährige Tochter. Seit der Geburt verhütet sie nicht mehr, da sie wohl so eh nicht schwanger werden kann, was sichja auch dadurch zeigt, dass sie nicht mehr schwanger geworden ist.

Nun haben die Zwei (Übrigens er 50 uns sie 30) doch den Wuinsch, es nochmla bewusst zu versuchen. Bei ihm wurde auch schon ein Spermiogramm durchgeführt, alles in Ordnung. Sie hat glaub ich eine Gelbkörperschwäche und müsste daher Hormone nehmen, um die Möglichkeit einer SS zu haben.

Jetzt hat sie aber Angst, dass sie durch die Hormone eine Mehrlinge bekommen könnte, was sie aber auf keinen Fall möchte.

Hat da jemand in der Richtung Erfahrung, kann ich sie diesbezüglich beruhigen? Sie hat am Samstag den termin beim FA aber macht sich halt schon viele Gedanken.

Mehr lesen

17. August 2004 um 11:09

Hab mit dem FA
darüber gesprochen (Hormonbehandlung) und er meinte, daß die Wahrscheinlichkeit einer Mehrlingsgeburt steigt. Sie sollte sich auf jeden Fall gut beraten lassen.
LG fixundfoxy

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Noch mehr Inspiration?
pinterest