Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Mehrfachmama's: Hatte jemand 2x einen vorzeitigen Blasensprung?

Mehrfachmama's: Hatte jemand 2x einen vorzeitigen Blasensprung?

6. Dezember 2010 um 10:08

Frage steht ja oben. Meine Geburt beim 1.Kind begann bei ET-1 mit vorzeitigem Blasensprung. Jetzt frage ich mich,ob das beim 2ten dann auch so sein wird? Damals hatte ich eine Niereninfektion in der 39.SSW und mumu war da schon geöffnet. denke mal das bakterien aufgestiegen sind und den blasensprung verursacht haben. Es ist ja nicht normal,das die Blase vor den Wehen springt.

Also bei wem war es auch so und hatte dann beim 2ten Kind wieder einen vorzeitigen Blasensprung?

Danke für Eure Antworten

lg
Evy+Nico(3,5)+Baby 35.SSW

Mehr lesen

6. Dezember 2010 um 11:21

25% der Geburten starten mit Blasensprung
Hallo
Laut meiner Hebamme beginnen 25% der Geburten (termingerecht: also ab der 37. SSW) mit Blasensprung und erst nachfolgend mit Wehen. Hängt also nicht unbedingt mit Infektionen zusammen.

Frühzeitige Blasensprünge mit Frühgeburten (z.B. in der 26SSW) gründen oft auf Infektionen. Ich lag ein paar Tage mit hohem Blasensprung in der 26. SSW. im Krankenhaus, der hat sich zum Glück wieder verklebt und bin nun in der 36. SSW angelangt . Da stand eine Infektion im Verdacht.

Wünsche dir viel Glück mit der bervorstehenden Geburt!

Gefällt mir

6. Dezember 2010 um 11:29

Ja hier
also beim ersten blasensprung bei et-17, einleitung da keine wehen kamen und bei et-15 war er da!
beim zweiten blasensprung bei et+5 (23.45uhr) direkt wehen und bei et+6 (04.05uhr) war er da!
ich hatte in der ersten ss eine pilzinfektion on der 26ssw aber sonst hatte ich nichts!

liebe grüße und schöne rest ss
vanessa mit kilian 20,5 mon und kyle 22tage

Gefällt mir

6. Dezember 2010 um 11:38

Ja du hast Recht
hab mal gegoogelt und ein Blasensprung um den ET ist überhaupt kein vorzeitiger Blasensprung und muss nicht von einer Infektion kommen,sonder vom Druck des Kindes oder viel Fruchtwasser. Mein Sohn sah auch ganz verschrumpelt aus,als er auf die Welt kam. Die Hebi im GVK meinte,das sind Reifezeichen,wenn das Kind zu lange im Fruchtwasser liegt...also sieht man öfters,wenn die Kinder nah am Termin oder danach geboren werden.

Gefällt mir

6. Dezember 2010 um 11:55

Ja, 2mal...
die erste geburt startete nachts um 3 mit blasensprung bei 40+2- 4 std. später war sie da (wehen kamen sofort nach dem blasensprung)

die zweite geburt startete nachts um 24 uhr mit blasenspurng bei 40+5 - 40 min später war er da (auch wieder sofort wehen nach blasenspurng )

lg andrea mit nina und erik

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen