Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Mehr als 2 Fehlgeburten ?

Mehr als 2 Fehlgeburten ?

5. Februar 2017 um 19:31

Hallo ihr lieben ich bin Anfang 20 und habe eine 2 jährige Tochter. Wir wünschen uns nun ein zweites Kind und versuchen es seit Herbst 2016. Es klappt ja auch immer nur leider muss ich es immer wieder gehen lassen. Im Oktober bin ich nach absetzten des nuvarings gleich schwanger geworden wir sind so glücklich gewesen. Bin wegen sehr leichten blutungen in der 9ten Woche ins KH gefahren mit dem Befund es ist alles ok. Am nächsten Tag hab ich starke Schmerzen bekommen und hielt es dann am Abend in meinen Händen "heul" für uns brach eine Welt zusammen. Meine Hebammen und mein FA meinten ich soll es im Nächten Zyklus wieder versuchen die Chance ist höher das es diesmal glatt läuft. Das haben wir dann gemacht und zack wieder positiv getestet hab es ende der 5ten SSW aber wieder gehen lassen müssen. Nun hab ich schon 2 kleine Sternchen. Auf erneuten Rat meine er Hebamme und Ärztin sollten wir es gleixh wieder versuchen das es nochmal zu einer fehlgeburt kommt ist sehr sehr gering die Wahrscheinlichkeit ist höher wenn wir zu lange warten. Ok da keine Ursache gefunden wurde haben wir jetzt auf die beiden vertraut nun bin ich seit 2 Tagen überfällig hab noch nicht getestet habe solche Angst wenn ich wieder schwanger sein sollte das es wieder ein Sternchen wird . Noch eine fehlgeburt verkraften wir nicht 😢 kann jemand aus eigener Erfahrung berichten ? Ich entschuldige mich schon mal für meine Rechtschreibung und Grammatik bin etwas durcheinander grad.

Mehr lesen

5. Februar 2017 um 19:41

Erstmal möchte ich dir sagen wie leid mir das tut. Ich weiss wie schrecklich das ist. Fühl dich gedrückt.
Ich hatte auch 2 fg letztes jahr. Im märz einen früharbort ende 5ssw und ende august wurde ein "windei" diagnostiziert in der 9ssw. Ich hatte totale angst vor einer erneuten fg, aber der wunsch nach einem 2.kind war einfach so gross.
Hab dann kurz vor weihnachten wieder positiv getestet und bin mittlerweile anfang 12.woche. Ich hoffe das diesmal alles gut geht und versuche positiv zu denken.
Ich drück dir die daumen, dass du wieder positiv testen darfst und dann die schwangerschaft auch bis zum ende austragen darfst. Versuche so gut es geht positiv zu denken und auf deinen körper zu vertrauen.
ich wünsch dir alles gute!

Gefällt mir

5. Februar 2017 um 19:45
In Antwort auf sweet15112014

Erstmal möchte ich dir sagen wie leid mir das tut. Ich weiss wie schrecklich das ist. Fühl dich gedrückt.
Ich hatte auch 2 fg letztes jahr. Im märz einen früharbort ende 5ssw und ende august wurde ein "windei" diagnostiziert in der 9ssw. Ich hatte totale angst vor einer erneuten fg, aber der wunsch nach einem 2.kind war einfach so gross.
Hab dann kurz vor weihnachten wieder positiv getestet und bin mittlerweile anfang 12.woche. Ich hoffe das diesmal alles gut geht und versuche positiv zu denken.
Ich drück dir die daumen, dass du wieder positiv testen darfst und dann die schwangerschaft auch bis zum ende austragen darfst. Versuche so gut es geht positiv zu denken und auf deinen körper zu vertrauen.
ich wünsch dir alles gute!

Dann drück Ich dir mal ganz fest die Daumen. Ich versuche so positiv wie möglich ist zu denken und zu bleiben ist zwar sehr schwer da ich vor meiner Tochter auch schon eine fehlgeburt hatte. Es macht es etwas einfacher das ich schon einen Sonnenschein habe der mich ablenkt und mich jeden Tag aufs Neue wieder zum glücklichsten Menschen der Welt macht. 

Gefällt mir

5. Februar 2017 um 22:22
In Antwort auf laurilauri5

Hallo ihr lieben ich bin Anfang 20 und habe eine 2 jährige Tochter. Wir wünschen uns nun ein zweites Kind und versuchen es seit Herbst 2016. Es klappt ja auch immer nur leider muss ich es immer wieder gehen lassen. Im Oktober bin ich nach absetzten des nuvarings gleich schwanger geworden wir sind so glücklich gewesen. Bin wegen sehr leichten blutungen in der 9ten Woche ins KH gefahren mit dem Befund es ist alles ok. Am nächsten Tag hab ich starke Schmerzen bekommen und hielt es dann am Abend in meinen Händen "heul" für uns brach eine Welt zusammen. Meine Hebammen und mein FA meinten ich soll es im Nächten Zyklus wieder versuchen die Chance ist höher das es diesmal glatt läuft. Das haben wir dann gemacht und zack wieder positiv getestet hab es ende der 5ten SSW aber wieder gehen lassen müssen. Nun hab ich schon 2 kleine Sternchen. Auf erneuten Rat meine er Hebamme und Ärztin sollten wir es gleixh wieder versuchen das es nochmal zu einer fehlgeburt kommt ist sehr sehr gering die Wahrscheinlichkeit ist höher wenn wir zu lange warten. Ok da keine Ursache gefunden wurde haben wir jetzt auf die beiden vertraut nun bin ich seit 2 Tagen überfällig hab noch nicht getestet habe solche Angst wenn ich wieder schwanger sein sollte das es wieder ein Sternchen wird  . Noch eine fehlgeburt verkraften wir nicht 😢 kann jemand aus eigener Erfahrung berichten ? Ich entschuldige mich schon mal für meine Rechtschreibung und Grammatik bin etwas durcheinander grad.

Hallo kann mit dir fühlen
ich habe 2010 einen wundervollen Jungen zur Welt gebracht ein Jahr später wollten wir dann ein Geschwisterchen leider hatte ich immer wieder fehlgeburten ursache unbekannt insgesammt 7 Stück und im letzten Jahr hat es endlich geklappt ich habe einen zweiten gesunden Jungen zur Welt gebracht. ich bin überglücklich und kann dir sagen nicht aufgeben ich weiß wie hart es ist.wir haben auch immer gleich probiert und bei der Schwangerschaft die geblieben ist haben wir 2 jahre pause gehabt.

Gefällt mir

5. Februar 2017 um 22:36
In Antwort auf laurilauri5

Hallo ihr lieben ich bin Anfang 20 und habe eine 2 jährige Tochter. Wir wünschen uns nun ein zweites Kind und versuchen es seit Herbst 2016. Es klappt ja auch immer nur leider muss ich es immer wieder gehen lassen. Im Oktober bin ich nach absetzten des nuvarings gleich schwanger geworden wir sind so glücklich gewesen. Bin wegen sehr leichten blutungen in der 9ten Woche ins KH gefahren mit dem Befund es ist alles ok. Am nächsten Tag hab ich starke Schmerzen bekommen und hielt es dann am Abend in meinen Händen "heul" für uns brach eine Welt zusammen. Meine Hebammen und mein FA meinten ich soll es im Nächten Zyklus wieder versuchen die Chance ist höher das es diesmal glatt läuft. Das haben wir dann gemacht und zack wieder positiv getestet hab es ende der 5ten SSW aber wieder gehen lassen müssen. Nun hab ich schon 2 kleine Sternchen. Auf erneuten Rat meine er Hebamme und Ärztin sollten wir es gleixh wieder versuchen das es nochmal zu einer fehlgeburt kommt ist sehr sehr gering die Wahrscheinlichkeit ist höher wenn wir zu lange warten. Ok da keine Ursache gefunden wurde haben wir jetzt auf die beiden vertraut nun bin ich seit 2 Tagen überfällig hab noch nicht getestet habe solche Angst wenn ich wieder schwanger sein sollte das es wieder ein Sternchen wird  . Noch eine fehlgeburt verkraften wir nicht 😢 kann jemand aus eigener Erfahrung berichten ? Ich entschuldige mich schon mal für meine Rechtschreibung und Grammatik bin etwas durcheinander grad.

Du sagst es wurden keine Ursachen gefunden. Wonach wurde denn gesucht? Hat in letzter Zeit jemand deine Gerinnung und Progesteron getestet?

Gefällt mir

5. Februar 2017 um 23:53
In Antwort auf laurilauri5

Hallo ihr lieben ich bin Anfang 20 und habe eine 2 jährige Tochter. Wir wünschen uns nun ein zweites Kind und versuchen es seit Herbst 2016. Es klappt ja auch immer nur leider muss ich es immer wieder gehen lassen. Im Oktober bin ich nach absetzten des nuvarings gleich schwanger geworden wir sind so glücklich gewesen. Bin wegen sehr leichten blutungen in der 9ten Woche ins KH gefahren mit dem Befund es ist alles ok. Am nächsten Tag hab ich starke Schmerzen bekommen und hielt es dann am Abend in meinen Händen "heul" für uns brach eine Welt zusammen. Meine Hebammen und mein FA meinten ich soll es im Nächten Zyklus wieder versuchen die Chance ist höher das es diesmal glatt läuft. Das haben wir dann gemacht und zack wieder positiv getestet hab es ende der 5ten SSW aber wieder gehen lassen müssen. Nun hab ich schon 2 kleine Sternchen. Auf erneuten Rat meine er Hebamme und Ärztin sollten wir es gleixh wieder versuchen das es nochmal zu einer fehlgeburt kommt ist sehr sehr gering die Wahrscheinlichkeit ist höher wenn wir zu lange warten. Ok da keine Ursache gefunden wurde haben wir jetzt auf die beiden vertraut nun bin ich seit 2 Tagen überfällig hab noch nicht getestet habe solche Angst wenn ich wieder schwanger sein sollte das es wieder ein Sternchen wird  . Noch eine fehlgeburt verkraften wir nicht 😢 kann jemand aus eigener Erfahrung berichten ? Ich entschuldige mich schon mal für meine Rechtschreibung und Grammatik bin etwas durcheinander grad.

4 sternchen
Ich habe leider 4 Sternchen inerhalb von 2 Jahren verloren.. Eins ganz früh 5. Woche, eins in der 11. was aber in der 7-8 schon nicht mehr gewachsen war und danach nochmal 2 ungefähr wieder 7. und 8. Woche wovon eins evtl ein Windei war.. Kein mal war ein Herzschlag zusehen oder ein richtiger Embryo nur 2x eine kleine Erbse Nach dem 3. mal habe ich meine Arzt gewechselt weil ich keine Lust mehr hatte mir einreden zulassen es wäre halt einfach persönliches Pech Das 4. Sternchen konnte auch nicht gerettet werden weil ich zu spät bei meiner neuen tollen Ärztin war.. Danach bin ich zumindest was Bluttest angeht auf den Kopf gestellt worden und mit meinem Hausarzt habe ich meine Schilddrüse noch "straffer" eingestellt.. Eigentlich war nur ein Wert bei dem Blutgerinungstest etwas erhöht aber noch im Rahmen trotzdem habe ich beim 5. positiven Sst Ass100 bekommen und vorsichtshalber Progestan für die ersten 12 Wochen.. Bin jetzt in 35. Woche und Mitte März kommt mein Baby Lass dich auf keinen Fall abspeisen! Wenn dein Arzt dich und deine Ängste nicht ernst nimmt dann wechsel.. Meiner hat nur gemeint "Man könnte nix tun ausser man nimmt eine fremde Eizelle oder anderes Sperma!" Und warte nicht zu lange geh am besten gleich zum Doc.. Alles Gute! Ich drücke dir feste die Daumen!!

Gefällt mir

6. Februar 2017 um 11:01
In Antwort auf soncherie

Du sagst es wurden keine Ursachen gefunden. Wonach wurde denn gesucht? Hat in letzter Zeit jemand deine Gerinnung und Progesteron getestet?

Ne das nicht möchte jetzt Berlin einen Termin beim Arzt machen und mal durch checken lassen 

Gefällt mir

6. Februar 2017 um 11:05
In Antwort auf lumoe

4 sternchen
Ich habe leider 4 Sternchen inerhalb von 2 Jahren verloren.. Eins ganz früh 5. Woche, eins in der 11. was aber in der 7-8 schon nicht mehr gewachsen war und danach nochmal 2 ungefähr wieder 7. und 8. Woche wovon eins evtl ein Windei war.. Kein mal war ein Herzschlag zusehen oder ein richtiger Embryo nur 2x eine kleine Erbse Nach dem 3. mal habe ich meine Arzt gewechselt weil ich keine Lust mehr hatte mir einreden zulassen es wäre halt einfach persönliches Pech Das 4. Sternchen konnte auch nicht gerettet werden weil ich zu spät bei meiner neuen tollen Ärztin war.. Danach bin ich zumindest was Bluttest angeht auf den Kopf gestellt worden und mit meinem Hausarzt habe ich meine Schilddrüse noch "straffer" eingestellt.. Eigentlich war nur ein Wert bei dem Blutgerinungstest etwas erhöht aber noch im Rahmen trotzdem habe ich beim 5. positiven Sst Ass100 bekommen und vorsichtshalber Progestan für die ersten 12 Wochen.. Bin jetzt in 35. Woche und Mitte März kommt mein Baby Lass dich auf keinen Fall abspeisen! Wenn dein Arzt dich und deine Ängste nicht ernst nimmt dann wechsel.. Meiner hat nur gemeint "Man könnte nix tun ausser man nimmt eine fremde Eizelle oder anderes Sperma!" Und warte nicht zu lange geh am besten gleich zum Doc.. Alles Gute! Ich drücke dir feste die Daumen!!

Ich werde wahrscheinlich auch den Arzt wechseln ist glaub ich besser so.
IchIch wünsche dir weiterhinweiterhin viel Glück. 

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Geschenkbox

Teilen
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen