Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Meditonsin

Meditonsin

20. Mai 2008 um 8:32

Was haltet ihr davon in der SS (7. SSW)?

Das hat mir mein Hausarzt verschrieben weil ich ziemlich bös erkältet bin und Halsschmerzen hab (bekomme recht schnell eiternde Mandeln).

Überall les ich aber, daß da Alkohol drinnen ist und es deswegen für schwangere ungeeignet ist! Was meint ihr? Hab halt Angst, daß es schlimmer wird und ich am Schluss auf Antibiotika zurück greifen muss. Das wär ja nochmal schlechter. Was würdet ihr machen??

LG

Mehr lesen

20. Mai 2008 um 8:37

Wusste
der Hausarzt von deiner Schwangerschaft als er es dir verschrieb?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Mai 2008 um 8:39
In Antwort auf houda_12465608

Wusste
der Hausarzt von deiner Schwangerschaft als er es dir verschrieb?

Ja!
Leider war mein Hausarzt im Urlaub - war die Vertretung. Aber er meinte auch ich kann Salbeitee trinken...und überall steht, daß des Blutungen auslösen kann und in der SS auf keinen Fall genommen werden darf...bin etwas verwirrt...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Mai 2008 um 8:42

Hey
lass alles sein und geh zur apotheke und hole dir SOLEDUM kapseln die sind rein planzlich und für schwangere geeignet steht sogar in der pakungsbeilage.
gruß Franzi; jamie 15 monate und krümmel inside 16 ssw

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Mai 2008 um 8:47

NEIN
ich hab es sonst auch immer genommen und extra in der Apo nachgefragt, ob ich das nehmen darf und sie riet mir davon ab, weil dort Alkohol drin ist... ich meine, sonst bin ich auch nicht so übervorsichtig, aber es gibt ja gerade bei Erkältung gute Alternativen.
Z.B. Kamille und andere pflanzliche Produkte zur Linderung. Toll hat mir Soldeum Tropfen zum Einreiben (etc,) geholfen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Mai 2008 um 8:48
In Antwort auf adonia_12572997

Ja!
Leider war mein Hausarzt im Urlaub - war die Vertretung. Aber er meinte auch ich kann Salbeitee trinken...und überall steht, daß des Blutungen auslösen kann und in der SS auf keinen Fall genommen werden darf...bin etwas verwirrt...

Hab gerade
den Beipackzettel gelesen. Dort steht, daß das Produkt nach Rücksprache mit dem Arzt genommen werden darf.
Selbst Säuglinge ab dem 7. Monat dürfen das Medikament nach Ärztlicher Rücksprache einnehmen.

Salbei würde ich die ganze Schwangerschaft meiden.
Es wirkt später Wehenauslösen und noch etwas später abstillend.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Mai 2008 um 8:55

Ach ja
du schreibst ja, dass deine Mandeln auch so schnell entzündet sind. geht mir auch so Vielleicht weiß dein Doc noch ein Medikament.
Ich habe Inhaliert (wie gesagt Soledum oder Kamille) und mir aus der Drogerie so ein Rachenspray geholt (Inhaltsstoffe waren Isländisch Moos und Dexpanthenol, welche ja für ihre entzündungshemmenden Eiegnschaften bekannt sind).
LG
Lordi mit Carlotta inside (23+6)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Mai 2008 um 8:58
In Antwort auf juhee_12831668

Ach ja
du schreibst ja, dass deine Mandeln auch so schnell entzündet sind. geht mir auch so Vielleicht weiß dein Doc noch ein Medikament.
Ich habe Inhaliert (wie gesagt Soledum oder Kamille) und mir aus der Drogerie so ein Rachenspray geholt (Inhaltsstoffe waren Isländisch Moos und Dexpanthenol, welche ja für ihre entzündungshemmenden Eiegnschaften bekannt sind).
LG
Lordi mit Carlotta inside (23+6)

Was
mir noch hilft, sind kalte Wickel. Ein Geschirrtuch mit eiskalten Wasser vollsaugen, kurz ausdrücken und um den Hals wickeln. Dadrüber ein Handtuch und darüber n Schal binden. Wird durch die Körperwärme recht schnell warm. Zieht die Entzündung raus. Dazu ins Bett legen und schlafen. Nur bin ich dummerweise arbeiten....da gehts schlecht
Ok - das mit dem Soledum versuch ich mal! Vielen Dank

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Mai 2008 um 12:02

Kenne die Situation..
bin zwar schon in der 36 SSW, aber ich habe seit mitte März mit Husten, Halsweh, Heiserkeit und Nebenhöhlenentzündung zu kämpfen. Bin jetzt beim 3. Antibiotika angelangt. Habe mittlreweile über 120 für Hausmittel/ bzw vom Arzt verschriebene aber selbstzubezahlende Medikamente ausgegeben. Von Gelomyrtol über Sinupret, Hustensäfte, Kamille, NaCl zum INhalieren und zu guter letzt noch Antipilzmittel wegen der ganzen Antibiotika.

Heute meinte meine FÄ ,ob sie mich vielleicht doch einweisen sollte mal in die KLinik für eine Woche... Hallo...?! Ich habe nur noch zwanzig Tage bis zum KS.

Also ich bin echt schon verzweifelt. Ich wünsche Dir von ganzen Herzen gute Besserung und das Du den Mist schnell los wirst. Mir hat es die Schwangerschaft echt ganz schön verdorben. Hoffe nur das ich nicht dadurch noch Komplikationen bekommen wegen der Narkose beim KS.

Liebe Grüße Brischt (20 Tage bis EMMI)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest