Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Medikamentöse Abtreibung

Medikamentöse Abtreibung

11. Juli 2019 um 23:53 Letzte Antwort: 12. Juli 2019 um 22:42

Hallo meine Lieben 
Ich hätte da eine Frage 
und zwar hatte ich eine Abtreibung mit der Abtreibungspille. Die Frauenärztin hat mich eigentlich nicht so richtig beraten und mir kam alles so komisch vor. 
Ich nahm vor fast 2 Wochen das erste Medikament und nach 24 std kam eine Blutung die stärker als die regelblutung war.
Am nächsten Tag gab sie mir die 2 Dosis. Da ich in der 9 Woche schon  gewesen bin musste sie mir die Tabletten eig vaginal einführen. Doch sie sagte zu mir ich könnte das auch Oral einnehmen. 
In der Praxis hatte ich nur schmerzen und musste mich übergeben . Sie schickte mich nach Hause und gab mir 2 weitere Tabletten mit die ich einnehmen sollte wenn keine Blutungen eintreffen.
als ich nach Hause ankam ( 1 std ) lagen auf meiner Binde sehr viele rote Klümpchen ( sah aus wie Gewebe) und danach passierte nichts mehr 
ich nahm die anderen Tabletten wieder oral ein und dann fingen die Schmerzen an. 
Das waren die schlimmsten schmerzen die ich je hatte . Ich habe sehr stark geblutet und hatte sehr starke Krämpfe 
Nach 5 std bin ich vor Schmerz und blutauslauf auf die Toilette gegangen und ich hab gespürt dass was aus mir rausgeflutscht ist . Ich habe es nicjt genau gesehen , da die ganze Toilette voller Blut war 
Nach 5 Tagen haben die Blutungen aufgehört und nun habe ich wieder Übelkeit morgens und mein Bauch fühlt sich so aufgebläht an.Er knurrt ständig und es fühlt sich so an als wäre etwas drin. Die brustschmerzen sind aber komplett verschwunden.
ich habe nun Angst , dass die Pille nicjt gewirkt hat
Kann mir jemand weiterhelfen ?

Mehr lesen

12. Juli 2019 um 17:15
In Antwort auf bienchen110

Hallo meine Lieben 
Ich hätte da eine Frage 
und zwar hatte ich eine Abtreibung mit der Abtreibungspille. Die Frauenärztin hat mich eigentlich nicht so richtig beraten und mir kam alles so komisch vor. 
Ich nahm vor fast 2 Wochen das erste Medikament und nach 24 std kam eine Blutung die stärker als die regelblutung war.
Am nächsten Tag gab sie mir die 2 Dosis. Da ich in der 9 Woche schon  gewesen bin musste sie mir die Tabletten eig vaginal einführen. Doch sie sagte zu mir ich könnte das auch Oral einnehmen. 
In der Praxis hatte ich nur schmerzen und musste mich übergeben . Sie schickte mich nach Hause und gab mir 2 weitere Tabletten mit die ich einnehmen sollte wenn keine Blutungen eintreffen.
als ich nach Hause ankam ( 1 std ) lagen auf meiner Binde sehr viele rote Klümpchen ( sah aus wie Gewebe) und danach passierte nichts mehr 
ich nahm die anderen Tabletten wieder oral ein und dann fingen die Schmerzen an. 
Das waren die schlimmsten schmerzen die ich je hatte . Ich habe sehr stark geblutet und hatte sehr starke Krämpfe 
Nach 5 std bin ich vor Schmerz und blutauslauf auf die Toilette gegangen und ich hab gespürt dass was aus mir rausgeflutscht ist . Ich habe es nicjt genau gesehen , da die ganze Toilette voller Blut war 
Nach 5 Tagen haben die Blutungen aufgehört und nun habe ich wieder Übelkeit morgens und mein Bauch fühlt sich so aufgebläht an.Er knurrt ständig und es fühlt sich so an als wäre etwas drin. Die brustschmerzen sind aber komplett verschwunden.
ich habe nun Angst , dass die Pille nicjt gewirkt hat
Kann mir jemand weiterhelfen ?

Geh zum Arzt, alles andere ist total unvernünftig! Keiner kann durch lesen deines Textes wissen, was da los ist bei dir. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
12. Juli 2019 um 19:03
In Antwort auf bienchen110

Hallo meine Lieben 
Ich hätte da eine Frage 
und zwar hatte ich eine Abtreibung mit der Abtreibungspille. Die Frauenärztin hat mich eigentlich nicht so richtig beraten und mir kam alles so komisch vor. 
Ich nahm vor fast 2 Wochen das erste Medikament und nach 24 std kam eine Blutung die stärker als die regelblutung war.
Am nächsten Tag gab sie mir die 2 Dosis. Da ich in der 9 Woche schon  gewesen bin musste sie mir die Tabletten eig vaginal einführen. Doch sie sagte zu mir ich könnte das auch Oral einnehmen. 
In der Praxis hatte ich nur schmerzen und musste mich übergeben . Sie schickte mich nach Hause und gab mir 2 weitere Tabletten mit die ich einnehmen sollte wenn keine Blutungen eintreffen.
als ich nach Hause ankam ( 1 std ) lagen auf meiner Binde sehr viele rote Klümpchen ( sah aus wie Gewebe) und danach passierte nichts mehr 
ich nahm die anderen Tabletten wieder oral ein und dann fingen die Schmerzen an. 
Das waren die schlimmsten schmerzen die ich je hatte . Ich habe sehr stark geblutet und hatte sehr starke Krämpfe 
Nach 5 std bin ich vor Schmerz und blutauslauf auf die Toilette gegangen und ich hab gespürt dass was aus mir rausgeflutscht ist . Ich habe es nicjt genau gesehen , da die ganze Toilette voller Blut war 
Nach 5 Tagen haben die Blutungen aufgehört und nun habe ich wieder Übelkeit morgens und mein Bauch fühlt sich so aufgebläht an.Er knurrt ständig und es fühlt sich so an als wäre etwas drin. Die brustschmerzen sind aber komplett verschwunden.
ich habe nun Angst , dass die Pille nicjt gewirkt hat
Kann mir jemand weiterhelfen ?

Naja bei soviel Blut und Gewebe wird es wohl geklappt haben.  Trotzdem würde ich nochmal zum Dr.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
12. Juli 2019 um 21:14

Hey 
Ja den Termin habe ich am Montag und mache mir halt seit Wochen Gedanken darüber.
Ich habe auch sehr stark geblutet und es ist schon einiges gekommen aber ich kann mir dieses Gefühl im Bauch nicjt erklären
Die Frauenärztin hat mir auch eine Pillenpackung gegeben die ich neu anfangen sollte und Am selben Tag der medikamentösen Abtreibung .
Kann das vllt damit zu tun haben ?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
12. Juli 2019 um 21:18
In Antwort auf bienchen110

Hey 
Ja den Termin habe ich am Montag und mache mir halt seit Wochen Gedanken darüber.
Ich habe auch sehr stark geblutet und es ist schon einiges gekommen aber ich kann mir dieses Gefühl im Bauch nicjt erklären
Die Frauenärztin hat mir auch eine Pillenpackung gegeben die ich neu anfangen sollte und Am selben Tag der medikamentösen Abtreibung .
Kann das vllt damit zu tun haben ?

Das kann natürlich sein.  Ist das deine erste Pille? 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
12. Juli 2019 um 22:17
In Antwort auf nadu2.0

Das kann natürlich sein.  Ist das deine erste Pille? 

Hab vor paar Jahren die Pille genommen aber musste sie absetzen wegen gesundheitlichen Problemen 
jtz fange ich an sie wieder zu nehmen 
Ich weiß inwiefern das mit der Pille zu tun hat.
Es fühlt sich so an als würde sich in meinem bauch was bewegen und er ist auch sehr aufgebläht

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
12. Juli 2019 um 22:19
In Antwort auf bienchen110

Hab vor paar Jahren die Pille genommen aber musste sie absetzen wegen gesundheitlichen Problemen 
jtz fange ich an sie wieder zu nehmen 
Ich weiß inwiefern das mit der Pille zu tun hat.
Es fühlt sich so an als würde sich in meinem bauch was bewegen und er ist auch sehr aufgebläht

* ich weiß nicht inwiefern die Pille damit zu tun hat. Vllt Vertrage ich sie nicht
Ich kann mir nicjt vorstellen dass es nicht geklappt hat weil ich wie gesagt sehr stark geblutet habe und ich einen Abgang gespürt habe . Verstehe aber nicjt warum ich so Beschwerden mit dem Bauch habe 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
12. Juli 2019 um 22:34
In Antwort auf bienchen110

* ich weiß nicht inwiefern die Pille damit zu tun hat. Vllt Vertrage ich sie nicht
Ich kann mir nicjt vorstellen dass es nicht geklappt hat weil ich wie gesagt sehr stark geblutet habe und ich einen Abgang gespürt habe . Verstehe aber nicjt warum ich so Beschwerden mit dem Bauch habe 

Vielleicht ist das auch einfach psychisch bedingt. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
12. Juli 2019 um 22:42
In Antwort auf nadu2.0

Vielleicht ist das auch einfach psychisch bedingt. 

Naja
trotdem danke 😊

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Frühere Diskussionen
Bluttest
Von: babydream1701
neu
|
12. Juli 2019 um 13:30
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram