Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / IVF und Fortpflanzung mit medizinischer Hilfe / Medikamente aus Luxemburg

Medikamente aus Luxemburg

27. Februar 2014 um 18:03 Letzte Antwort: 17. März 2014 um 11:40

Hallo, hat jemand Erfahrung mit dem Bezug der Medikamente aus Luxemburg? Was lässt sich da sparen, gibt es Apotheken, die die Sachen vorrätig haben?

Mehr lesen

28. Februar 2014 um 7:38

Moin moin
Sterncheb Na plant ihr auch gerade nr 2?

Ich bekam meine medis immer als reimport - da hab ich auch schon einiges gespart! Kenne mich mit lu aber nicht aus!

Wie geht es euch? Dein großer wird nun auch 2 ne?

LG mogi

Gefällt mir
28. Februar 2014 um 8:02

Wenn Du magst......
http://forum.gofeminin.de/forum/f116/__f6150_f116-KIWU-Madels-Wir-schaffen-das-Part5-girl.html#150495

Wir sind ein bunt gemischter Haufen

Hibbeln auf 1. Baby - Hibbler auf 2. Baby - 2x ss und auch einfach nur Mamas die mitschreiben

Würde mich freuen

Gefällt mir
3. März 2014 um 20:35

Darf ich noch einsteigen
Wenn ich darf würde ich gerne noch einsteigen. Hier ein paar "Daten":

33, verheiratet seit 2007
Kinderwunsch seit 2008
pos. ICSI in 2011, Geburt unseres Sohnes im April 2012
von Anfang an nicht wieder verhütet, natürliche SS im März 2013, Fehlgeburt in SSW 8
seit letzter Woche wieder in Kinderwunschbehandlung

Diagnose: sehr schlechtes SG, Gelbkörperhormonschwäche

Gefällt mir
17. März 2014 um 11:40

Serge Oth
Wir haben unsere Medis alles in Wasserbillig in der Apotheke Serge Oth gekauft und im Vergleich zu Deutschland die Hälfte gespart. Habe im Vorfeld auch noch mit meiner Krankenkasse verhandelt und habe dann noch mal die Hälfte der Kosten erstattet bekommen.
Ich habe im Vorfeld als wir die Rezepte bekommen haben immer in der Apotheke angerufen und dann war zwei Tage später auch immer alles vorrätig.

Gefällt mir