Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch

Masturbation in der Schwangerschaft

18. November 2011 um 18:29 Letzte Antwort: 18. November 2016 um 14:00

Hallochen, ihr Mädels!

Die letzte Zeit (bin in der 28. SSW) habe ich dauernd Lust, es mir selbst zu machen. Komischerweise kaum auf Sex an sich, was meinen Mann öfter enttäuscht. Liegt wohl daran, daß ich dieses "Wackerstein-Gefühl" im Bauch bekomme, wenn die Erregung mit ihm steigt. Nicht sehr angenehm.

Jedenfalls könnte ich morgens, mittags, abends im Alleingang loslegen und frage mich, ob das vielleicht sogar einen positiven Effekt auf das Baby haben könnte. Meine Orgasmen sind immer sehr intensiv und ich fühle währenddessen und hinterher, wie sich die Gebärmutter zusammenzieht und entspannt. Ungewohnt, aber nicht unangenehm.

Kann man das als sowas wie ein "Muskeltraining" sehen?
Ist das auch entspannend fürs Baby?
Erleichtert das die Geburt vielleicht sogar?

Außerdem wird meine Scheide bei Erregung seit einigen Monaten URPLÖTZLICH feucht und nicht langsam und allmählich.

Kennt ihr solche Sachen auch?


Mehr lesen

Beste hilfreiche Antwort

18. November 2016 um 14:00
In Antwort auf

Hallochen, ihr Mädels!

Die letzte Zeit (bin in der 28. SSW) habe ich dauernd Lust, es mir selbst zu machen. Komischerweise kaum auf Sex an sich, was meinen Mann öfter enttäuscht. Liegt wohl daran, daß ich dieses "Wackerstein-Gefühl" im Bauch bekomme, wenn die Erregung mit ihm steigt. Nicht sehr angenehm.

Jedenfalls könnte ich morgens, mittags, abends im Alleingang loslegen und frage mich, ob das vielleicht sogar einen positiven Effekt auf das Baby haben könnte. Meine Orgasmen sind immer sehr intensiv und ich fühle währenddessen und hinterher, wie sich die Gebärmutter zusammenzieht und entspannt. Ungewohnt, aber nicht unangenehm.

Kann man das als sowas wie ein "Muskeltraining" sehen?
Ist das auch entspannend fürs Baby?
Erleichtert das die Geburt vielleicht sogar?

Außerdem wird meine Scheide bei Erregung seit einigen Monaten URPLÖTZLICH feucht und nicht langsam und allmählich.

Kennt ihr solche Sachen auch?


Hallo zusammen, 
dieser Thread ist zwar alt, aber nach meiner Suche im Internet bin ich auf ihn gestoßen.
ich bin zum 1. mal schwanger und in 14+5. alles verläuft bisher super! 
Seit ich weiß dass ich schwanger bin hatte ich keinen Sex mehr (hab irgendwie immer Angst, dass ich irgendwas falsch mache und das zu einer Fehlgeburt führen könnte oder ähnliches..). 
Jetzt ist es so dass ich seit ca 1 Woche so extrem Lust habe, das halte ich kaum mehr aus. Ich Träume nachts schon ständig davon und wache  erregt auf. Jetzt konnte ich mich heut einfach nicht mehr zurück halten und habe mich selbstbefriedigt.  Alles war gut. Ich habe auch keinen harten Bauch oder so oder Schmerzen. Aber irgendwie habe ich jetzt so!! Ein schlechtes Gewissen. Dass ich ev mein Baby gefährde nur um meinen Spaß zu haben Ich lese immer nur überall über diese Fragen zu Orgasmen in der SS aber es berichten hauptsächlich nur Frauen die schon recht weit sind.. wie ist dies denn in der Frühschwangerschaft? Hier ist doch meist alles noch viel gefährlicher und unsicherer und das fehlgeburts Risiko viel höher? 
Liebe Grüße 

4 LikesGefällt mir

18. November 2011 um 19:23

Urploetzlich...lol
I muss gerade n bisschen schmunzeln...

4 LikesGefällt mir

18. November 2011 um 19:32


Wenn es Dir gut tut, warum nicht

Gefällt mir

18. November 2011 um 19:38


Ja, Lust hab ich auch ständig, aber nicht unbedingt auf Sex
Das man während der Ss feuchter wird als sonst ist ja normal.
Schädlich ist es auf keinen Fall und zum Ende der Ss ja sogar wehenfördernd
Sex soll da ja hilfreich sein, aber ganz im Ernst, da muss man auch erstmal ne angenehme Stellung finden, wenns schon SO weit is
Dann lieber entspannt selber machen

3 LikesGefällt mir

18. November 2011 um 20:29


das einzige was noch ganz angenehm ist, ist doggy style mit vielen Kissen unterm Bauch

3 LikesGefällt mir

18. November 2011 um 20:37

Nach
meinem letzten Orgasmus kam 2 Stunden später der Schleimpfropf raus
Krämpfe hatte ich mehr im ersten und zweiten drittel der SS

Gefällt mir

18. November 2011 um 20:52


hm nee, bis jetzt alles krampffrei

1 LikesGefällt mir

18. November 2011 um 20:54


glaube ich nich dass das verboten ist

2 LikesGefällt mir

19. November 2011 um 3:41


ich hätte gefragt...

2 LikesGefällt mir

19. November 2011 um 13:00


Ich finde die Löffelchenstellung sehr entspannend

4 LikesGefällt mir

23. November 2011 um 9:24

Also irgendwie...
haben ein paar von euch mich missverstanden. Ich bin ja kein Trottel, der glaubt, er tut was schlechtes. Wollte nur wissen, ob es sogar vorteilhaft sein kann oder ist. Daß ein Baby da von der EIGENTLICHEN Sache nix mitkriegt, ist doch klar. Hatte mich eben nur gefragt, welche Vorteile es hat, da es ja keine Nachteile gibt.

2 LikesGefällt mir

18. November 2016 um 14:00
Beste Antwort
In Antwort auf

Hallochen, ihr Mädels!

Die letzte Zeit (bin in der 28. SSW) habe ich dauernd Lust, es mir selbst zu machen. Komischerweise kaum auf Sex an sich, was meinen Mann öfter enttäuscht. Liegt wohl daran, daß ich dieses "Wackerstein-Gefühl" im Bauch bekomme, wenn die Erregung mit ihm steigt. Nicht sehr angenehm.

Jedenfalls könnte ich morgens, mittags, abends im Alleingang loslegen und frage mich, ob das vielleicht sogar einen positiven Effekt auf das Baby haben könnte. Meine Orgasmen sind immer sehr intensiv und ich fühle währenddessen und hinterher, wie sich die Gebärmutter zusammenzieht und entspannt. Ungewohnt, aber nicht unangenehm.

Kann man das als sowas wie ein "Muskeltraining" sehen?
Ist das auch entspannend fürs Baby?
Erleichtert das die Geburt vielleicht sogar?

Außerdem wird meine Scheide bei Erregung seit einigen Monaten URPLÖTZLICH feucht und nicht langsam und allmählich.

Kennt ihr solche Sachen auch?


Hallo zusammen, 
dieser Thread ist zwar alt, aber nach meiner Suche im Internet bin ich auf ihn gestoßen.
ich bin zum 1. mal schwanger und in 14+5. alles verläuft bisher super! 
Seit ich weiß dass ich schwanger bin hatte ich keinen Sex mehr (hab irgendwie immer Angst, dass ich irgendwas falsch mache und das zu einer Fehlgeburt führen könnte oder ähnliches..). 
Jetzt ist es so dass ich seit ca 1 Woche so extrem Lust habe, das halte ich kaum mehr aus. Ich Träume nachts schon ständig davon und wache  erregt auf. Jetzt konnte ich mich heut einfach nicht mehr zurück halten und habe mich selbstbefriedigt.  Alles war gut. Ich habe auch keinen harten Bauch oder so oder Schmerzen. Aber irgendwie habe ich jetzt so!! Ein schlechtes Gewissen. Dass ich ev mein Baby gefährde nur um meinen Spaß zu haben Ich lese immer nur überall über diese Fragen zu Orgasmen in der SS aber es berichten hauptsächlich nur Frauen die schon recht weit sind.. wie ist dies denn in der Frühschwangerschaft? Hier ist doch meist alles noch viel gefährlicher und unsicherer und das fehlgeburts Risiko viel höher? 
Liebe Grüße 

4 LikesGefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers