Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / März Mamis 2021

März Mamis 2021

7. Juli um 20:40 Letzte Antwort: 6. August um 21:41

Hallo! 
ich starte mal ein Gruppe für alle, die positiv getestet haben und ET März 2021 haben. Herzlich Willkommen und vorallem herzlichen Glückwunsch ❤️

Ich stelle mich mal vor.
Ich bin 25 Jahre alt und hab eine wunderbare Tochter. Sie ist jetzt knapp 14 Monate alt. Mein ET ist der 8.3. und meinen Termin habe ich erst nächste Woche, ich hoffe, man kann schon den Herzschlag sehen🥰
Ich hoffe, dass ich dieses Mal spontan entbinden kann, die letzte ss endete im Not Kaiserschnitt. 

Mehr lesen

7. Juli um 21:47
In Antwort auf hasenpfoten

Hallo! 
ich starte mal ein Gruppe für alle, die positiv getestet haben und ET März 2021 haben. Herzlich Willkommen und vorallem herzlichen Glückwunsch ❤️

Ich stelle mich mal vor.
Ich bin 25 Jahre alt und hab eine wunderbare Tochter. Sie ist jetzt knapp 14 Monate alt. Mein ET ist der 8.3. und meinen Termin habe ich erst nächste Woche, ich hoffe, man kann schon den Herzschlag sehen🥰
Ich hoffe, dass ich dieses Mal spontan entbinden kann, die letzte ss endete im Not Kaiserschnitt. 

Hello

Ich würd mich gerne austauschen

Bin 29 und auch schwanger mit Baby #2, meine Tochter ist jetzt 9 Monate.
Woher kommst du? Ich bin aus Wien

LG Jacqui

Gefällt mir
8. Juli um 7:55

Hallo!
ich würde auch gerne beitreten! Mein ET wäre der 15.03! Ich bin 33 und habe bereits zwei Söhne (bald 6 und 3,5 Jahre alt)

Gefällt mir
8. Juli um 19:42
In Antwort auf jacqueline_mitter91

Hello

Ich würd mich gerne austauschen

Bin 29 und auch schwanger mit Baby #2, meine Tochter ist jetzt 9 Monate.
Woher kommst du? Ich bin aus Wien

LG Jacqui

Willkommen ☺️
ich komme aus Hannover. Ach Mensch, da werden deine Kinder ja nen kleinen altersabstand haben, Klasse! Wenn es nach mir ginge, hätte ich auch früher wieder losgelegt 

Gefällt mir
8. Juli um 19:43
In Antwort auf miriam11487

Hallo!
ich würde auch gerne beitreten! Mein ET wäre der 15.03! Ich bin 33 und habe bereits zwei Söhne (bald 6 und 3,5 Jahre alt)

Herzlich willkommen ☺️

Gefällt mir
8. Juli um 21:44
In Antwort auf hasenpfoten

Willkommen ☺️
ich komme aus Hannover. Ach Mensch, da werden deine Kinder ja nen kleinen altersabstand haben, Klasse! Wenn es nach mir ginge, hätte ich auch früher wieder losgelegt 

Ja wir haben uns gedacht wir beginnen mal weil mit nummer 1 hats ziemlich lange gedauert. Wenns nach mir ginge hätts ein bissl länger gedauert  Hat gleich beim zweiten ÜZ eingeschlagen

Hast du irgendwelche Schwangerschaftsanzeichen?

Gefällt mir
8. Juli um 22:44

Ja das wird ein enger Altersabstand. Hat beides Vor und Nachteile. Beim Dritten jetzt bin ich ganz froh, dass es zum Mittleren vier Jahre werden. Hatte vor der Schwangerschaft bereits eine Fehlgeburt im Januar. Aber jetzt hoffen wir drauf, dass es hält 😌. 
Ich habe bisher keine Anzeichen, außer etwas Ziehen im Unterleib und leicht gespannte Brüste. Und ihr?

Gefällt mir
9. Juli um 6:37

Ich hatte letzte Woche noch alle möglichen Anzeichen: Kurzatmigkeit, Nase "dicht", unterleibsschmerzen, Übelkeit, extreme Reizbarkeit.
Die meisten sind jetzt weg, dafür bin ich jetzt unglaublich müde und hungrig 🙈
spannende Brüste hab ich diesmal nicht, ich stille noch meine erste. Dafür sind die Brustwarzen so sensibel wie beim ersten anlegen 😑

Gefällt mir
9. Juli um 6:50

Oh ja das ist hart!! Ich habe beide Jungs auch zwei Jahre gestillt. Ist eine tolle
und kostbare Zeit! Wann geht ihr zum Arzt? Meiner will mich nie vor der 8.SSW sehen. Ich muss also noch Geduld haben 🤨

Gefällt mir
9. Juli um 8:17

Ich gehe erst nächste Woche, bin dann in der 7. ssw und hoffe das Herz zu sehen 🥰 vorher lohnt es sich auch kaum. Klar könnte man vorher schon mal das ein oder andere ausschließen, aber sorgen würde ich mir trotzdem machen. Erst wenn ich das Herz schlagen sehe werde ich beruhigt sein 

Gefällt mir
9. Juli um 8:21

Genau! Ab da bekommt man ja auch erst den Mutterpass. Ich bin gespannt, ob ich aufgrund Corona krank geschrieben werde. Ich bin Standesbeamtin und habe wirklich viel Kundenkontakt. 
wie ging es dir denn bei deiner Tochter? Ist die Schwangerschaft gut verlaufen?

Gefällt mir
9. Juli um 9:11

Hallo ihr lieben,

ich hab eben positiv getestet, hab aber keine Ahnung wann der ET ist.  Müsste aber irgendwan im März sein. Habe PCO und stille noch, bei meiner Tochter (die wird am Sonntag 1 Jahr) mussten wir eine künstliche Befruchtung machen deshalb kann ich es gerade kaum glauben und hab gleich 4 Tests gemacht 

Ich bin gerade so aufgeregt und zappelig war die letzten Tage echt extrem müde, bin selbständig und arbeite sonst meistens abends bis 24 Uhr (also ab dann wenn meine Tochter schlafen geht) und die Tage bin ich oft schon um 22:00 Uhr ins Bett gefallen und hatte echt 0 Plan warum ich plötzlich so viel Schlaf brauche. Gestern kam mir dann auch vor dass die Hose relativ eng sitzt obwohl ich in den letzten 3-4 Monaten 4 kg abgenommen hab . Als ich dann am Dienstag bei der Musikprobe so ein mulmiges Gefühl im Bauch hatte dachte ich mir... das ist wie bei Lena. Aber hab den Gedanken gleich wieder verdrängt weil ich mir keine Hoffnungen machen wollt.

und jetzt sitz ich hier und strahle übers ganz Gesicht  ich freu mich so auf den Abend wenn ich meinen Freund überraschen kann ich bin übrigens auch Tirol.

Ich freu mich auf eine Kugelzeit mit euch

Gefällt mir
9. Juli um 10:58

Herzlichen Glückwunsch!!! Jetzt drücken wir uns alles die Daumen, dass alles gut und gesund verläuft. Ich freue mich auf die
Kugelzeit mit euch 😌

Gefällt mir
9. Juli um 12:06
In Antwort auf miriam11487

Genau! Ab da bekommt man ja auch erst den Mutterpass. Ich bin gespannt, ob ich aufgrund Corona krank geschrieben werde. Ich bin Standesbeamtin und habe wirklich viel Kundenkontakt. 
wie ging es dir denn bei deiner Tochter? Ist die Schwangerschaft gut verlaufen?

Ich habe Glück und hab keinen Kundenkontakt, kann also noch bis zum bitteren Ende arbeiten.

die erste SS war okay, zum Ende hin aber doof. Hatte oft Übungswehen und ab Mutterschutz konnte ich keine 5 Minuten mehr gehen ohne damit Übungswehen auszulösen mit schmerzen. Und ganz üble wassereinlagerungen. 

ich muss sagen, dass ich sehr gespannt bin, was nächste Woche beim Termin raus kommt. Das seltsame ist, seit letztem Wochenende spüre ich ganz zarte Bewegungen. Erst habe ich es auf Blähungen oder Zuckungen geschoben. Aber es fühlt sich genau an wie in der letzten SS, definitiv Kindsbewegungen. In der letzten SS habe ich die auch sehr früh gemerkt. Glaub schon 15. ssw. Aber das kann ja nicht sein. Also bin ich entweder weiter als gedacht, obwohl ich meine Tage hatte - oder das Mäuschen hat sich vielleicht falsch eingenistet? ☹️ Vielleicht im Eileiter ? Schmerzen hab ich keine. Vielleicht ein leichtes Ziehen... ach menno 

Gefällt mir
9. Juli um 13:25
In Antwort auf hasenpfoten

Ich habe Glück und hab keinen Kundenkontakt, kann also noch bis zum bitteren Ende arbeiten.

die erste SS war okay, zum Ende hin aber doof. Hatte oft Übungswehen und ab Mutterschutz konnte ich keine 5 Minuten mehr gehen ohne damit Übungswehen auszulösen mit schmerzen. Und ganz üble wassereinlagerungen. 

ich muss sagen, dass ich sehr gespannt bin, was nächste Woche beim Termin raus kommt. Das seltsame ist, seit letztem Wochenende spüre ich ganz zarte Bewegungen. Erst habe ich es auf Blähungen oder Zuckungen geschoben. Aber es fühlt sich genau an wie in der letzten SS, definitiv Kindsbewegungen. In der letzten SS habe ich die auch sehr früh gemerkt. Glaub schon 15. ssw. Aber das kann ja nicht sein. Also bin ich entweder weiter als gedacht, obwohl ich meine Tage hatte - oder das Mäuschen hat sich vielleicht falsch eingenistet? ☹️ Vielleicht im Eileiter ? Schmerzen hab ich keine. Vielleicht ein leichtes Ziehen... ach menno 

tut mir leid dass es zum Schluss raus nicht so schön für dich war und drück dir die Daumen dass es diesmal anders ist!
Ich glaube, dass sind einfach wieder die Muterbänder die sich denen und einfach der Körper der sich wieder an ein Lebewesen anpasst. 

Ich bin aber jetzt auch ziemlich nervös ob alles passt und wie weit ich denn überhaupt bin. Das ist fast so aufregend als wär ich das erste mal schwanger weil so hab ich es ja noch nie erlebt 

Gefällt mir
9. Juli um 17:14

Also Kindsbewegungen kannst du ausschließen, es sei denn du bist echt gute 8 Wochen weiter als gedacht. In der 6. SSW ist es ja nur ein Pünktchen. 
Meine Schwangerschaften waren beide problemlos. War sogar bis zu 36. SSW noch joggen 😂. Bin gespannt wie es jetzt wird...
Die Geburten waren gut. Beim Ersten ging es ewig, aber er kam dann doch noch spontan! Beim Kleinen hatte ich eine tolle Wassergeburt und hoffe, ich kann das wieder so erleben. 

Gefällt mir
9. Juli um 20:59
In Antwort auf auntybina

tut mir leid dass es zum Schluss raus nicht so schön für dich war und drück dir die Daumen dass es diesmal anders ist!
Ich glaube, dass sind einfach wieder die Muterbänder die sich denen und einfach der Körper der sich wieder an ein Lebewesen anpasst. 

Ich bin aber jetzt auch ziemlich nervös ob alles passt und wie weit ich denn überhaupt bin. Das ist fast so aufregend als wär ich das erste mal schwanger weil so hab ich es ja noch nie erlebt 

Ja ich sollte aufhören mich verrückt zu machen. Vielleicht ist es halt auch die innere Narbe oder irgendwas, die zwickt und vielleicht ein Nerv, der Zuckungen verursacht. Heute konnte ich diese Zuckungen jedenfalls sogar von außen sehen. Und so weit kann ich gar nicht sein denke ich 😂 

ich bin auch total aufgeregt muss ich sagen. Machst du dir nen Kopf ob alles in Ordnung ist?

Gefällt mir
9. Juli um 21:02
In Antwort auf miriam11487

Also Kindsbewegungen kannst du ausschließen, es sei denn du bist echt gute 8 Wochen weiter als gedacht. In der 6. SSW ist es ja nur ein Pünktchen. 
Meine Schwangerschaften waren beide problemlos. War sogar bis zu 36. SSW noch joggen 😂. Bin gespannt wie es jetzt wird...
Die Geburten waren gut. Beim Ersten ging es ewig, aber er kam dann doch noch spontan! Beim Kleinen hatte ich eine tolle Wassergeburt und hoffe, ich kann das wieder so erleben. 

Ja wird bestimmt irgendwas anderes sein. Das kommt sonst gar nicht hin  ich denke mal irgend ein Nerv oder so, das würde zumindest erklären, dass es tatsächlich so anfühlt wir von der Gebärmutter, ich hatte ja nen KS. Ich frag mal nächste Woche.

das ist ja toll, dass du noch solange fit warst! Ich hoffe, diesmal wird's bei mir länger angenehm.

und die Schmerzen, waren die bei der Wassergeburt für dich erträglicher?

Gefällt mir
9. Juli um 22:05
In Antwort auf hasenpfoten

Ja ich sollte aufhören mich verrückt zu machen. Vielleicht ist es halt auch die innere Narbe oder irgendwas, die zwickt und vielleicht ein Nerv, der Zuckungen verursacht. Heute konnte ich diese Zuckungen jedenfalls sogar von außen sehen. Und so weit kann ich gar nicht sein denke ich 😂 

ich bin auch total aufgeregt muss ich sagen. Machst du dir nen Kopf ob alles in Ordnung ist?

Ja schon.
Das letzte Mal wusste ich genau wann was ansteht und was man beim Termin sehen "muss" und dieses Mal weiß ich nicht mal wie weit ich bin, meine Tests waren nämlich fett positiv. Durch das PCOS weiß ich ja nicht wie mein Körper da jetzt reagiert wenn nichts "vorbereitet" wurde. Bei der Kryo hab ich ja schon gleich alle möglichen unterstützende Medikamente bekommen. 

aber ich muss sagen ich hab echt ein gutes Gefühl, hoffe ich täusch mich da nicht.

Gefällt mir
10. Juli um 12:35

Ich bin echt gespannt wie weit du tatsächlich bist. Vielleicht fällst du auch aus allen Wolken 😅. Ich bin nach der Fehlgeburt tatsächlich auch etwas nervös. Damals war es ein Missed Abortion. Sprich, es hat sich nichts entwickelt und musste dann ausgeschabt werden. Aber ich denke positiv...
Ich muss sagen, ich empfand beide Geburten als toll. Auch die "Schmerzen" habe ich eher als große Kraft wahr genommen. Ich habe mich vorher intensiv mit Hypnobirthing beschäftigt und konnte das auch recht gut anwenden. Denke deshalb, war es so schön. Kann ich also empfehlen

Gefällt mir
10. Juli um 22:12
In Antwort auf hasenpfoten

Ich hatte letzte Woche noch alle möglichen Anzeichen: Kurzatmigkeit, Nase "dicht", unterleibsschmerzen, Übelkeit, extreme Reizbarkeit.
Die meisten sind jetzt weg, dafür bin ich jetzt unglaublich müde und hungrig 🙈
spannende Brüste hab ich diesmal nicht, ich stille noch meine erste. Dafür sind die Brustwarzen so sensibel wie beim ersten anlegen 😑

Ich bin auch noch am Stillen. Machst du einfach weiter jetzt noch in der schwangerschaft? ich hab mir gedacht ich probiers mal wie lange es geht..... 

Gefällt mir
10. Juli um 22:43
In Antwort auf jacqueline_mitter91

Ich bin auch noch am Stillen. Machst du einfach weiter jetzt noch in der schwangerschaft? ich hab mir gedacht ich probiers mal wie lange es geht..... 

ich stille auch noch und werde auch vorerst noch weiterstillen, sie ist einfach so ein richtiges Busenkind 

Meine Geburt war auch ein Traum, musste eingeleitet werden weil ich Fruchtwasser verloren hab. Von Wehenbeginn bis sie geschlüpft ist waren es nur 4 Stunden und sie hat es mir echt einfach gemacht

Gefällt mir
11. Juli um 19:06

Mein Test war auch fett positiv, sogar stärker als der Kontrollstreifen 

ich stille einfach weiter hab ich mir gedacht. Eigentlich wollte ich mit einem Jahr abstillen, aber mein Kind hat was dagegen... besonders jetzt. Sie macht noch Eingewöhnung bei der Tagesmutter, daher wollte ich das noch aufschieben. Mal sehen für wie lange. Ich hoffe ja, sie stillt sich von alleine ab, ohne dass ich sie zwingen muss

Gefällt mir
11. Juli um 19:44
In Antwort auf hasenpfoten

Mein Test war auch fett positiv, sogar stärker als der Kontrollstreifen 

ich stille einfach weiter hab ich mir gedacht. Eigentlich wollte ich mit einem Jahr abstillen, aber mein Kind hat was dagegen... besonders jetzt. Sie macht noch Eingewöhnung bei der Tagesmutter, daher wollte ich das noch aufschieben. Mal sehen für wie lange. Ich hoffe ja, sie stillt sich von alleine ab, ohne dass ich sie zwingen muss

Ja so geht es mir auch aber noch ist da kein Ende in Sicht, sie nimmt leider auch keinen Schnuller (von Anfang an nicht). hab heut noch mal den Clearblue mit Wochenanzeige gekauft , 3+ zeigt es an. Bin so gespannt wie weit ich bin 😀

Gefällt mir
11. Juli um 21:21
In Antwort auf auntybina

Ja so geht es mir auch aber noch ist da kein Ende in Sicht, sie nimmt leider auch keinen Schnuller (von Anfang an nicht). hab heut noch mal den Clearblue mit Wochenanzeige gekauft , 3+ zeigt es an. Bin so gespannt wie weit ich bin 😀

Ja Schnuller hat sich unsere mit 6 Monaten abgewöhnt. Und Flasche geht nachts absolut nicht, sonst hätt ich halt Wasser angeboten. Das endet immer im Wutanfall  
ja erzähl dann mal wenn du mehr weißt! 

Gefällt mir
13. Juli um 18:48
In Antwort auf hasenpfoten

Hallo! 
ich starte mal ein Gruppe für alle, die positiv getestet haben und ET März 2021 haben. Herzlich Willkommen und vorallem herzlichen Glückwunsch ❤️

Ich stelle mich mal vor.
Ich bin 25 Jahre alt und hab eine wunderbare Tochter. Sie ist jetzt knapp 14 Monate alt. Mein ET ist der 8.3. und meinen Termin habe ich erst nächste Woche, ich hoffe, man kann schon den Herzschlag sehen🥰
Ich hoffe, dass ich dieses Mal spontan entbinden kann, die letzte ss endete im Not Kaiserschnitt. 

Hi ihr Lieben, 

ich würde auch gern Teil eurer Gruppe werden. 

Zu mir, ich bin 33 Jahre alt, schwanger mit Baby No.1 und in der 6. Woche. Habe heute positiv getestet. Am Donnerstag habe ich den ersten Termin. 

Anzeichen habe ich einige.. Von ziehen im Unterleib, schmerzenden und empfindlichen Brüsten sowie ständiges Pipi machen... Ach ja, erwähnte ich das ich müde bin?  

Ich kann es noch gar nicht fassen. Es ist zwar mein persönliches Wunschkind - aber alles andere als geplant. Hier war eine große Portion Schicksal dabei. 

Gefällt mir
13. Juli um 18:50
In Antwort auf amyeleanore

Hi ihr Lieben, 

ich würde auch gern Teil eurer Gruppe werden. 

Zu mir, ich bin 33 Jahre alt, schwanger mit Baby No.1 und in der 6. Woche. Habe heute positiv getestet. Am Donnerstag habe ich den ersten Termin. 

Anzeichen habe ich einige.. Von ziehen im Unterleib, schmerzenden und empfindlichen Brüsten sowie ständiges Pipi machen... Ach ja, erwähnte ich das ich müde bin?  

Ich kann es noch gar nicht fassen. Es ist zwar mein persönliches Wunschkind - aber alles andere als geplant. Hier war eine große Portion Schicksal dabei. 

achso, ET wäre der 11.3. wenn man den Apps vertrauen kann  

Gefällt mir
13. Juli um 19:54
In Antwort auf amyeleanore

Hi ihr Lieben, 

ich würde auch gern Teil eurer Gruppe werden. 

Zu mir, ich bin 33 Jahre alt, schwanger mit Baby No.1 und in der 6. Woche. Habe heute positiv getestet. Am Donnerstag habe ich den ersten Termin. 

Anzeichen habe ich einige.. Von ziehen im Unterleib, schmerzenden und empfindlichen Brüsten sowie ständiges Pipi machen... Ach ja, erwähnte ich das ich müde bin?  

Ich kann es noch gar nicht fassen. Es ist zwar mein persönliches Wunschkind - aber alles andere als geplant. Hier war eine große Portion Schicksal dabei. 

Herzlich willkommen 
Oh jetzt bin ich aber neugierig, erzähl mal von der Portion Schicksal! Das ist mein zweites Kind jetzt und es waren beide nicht geplant 

Gefällt mir
13. Juli um 21:23
In Antwort auf hasenpfoten

Ja Schnuller hat sich unsere mit 6 Monaten abgewöhnt. Und Flasche geht nachts absolut nicht, sonst hätt ich halt Wasser angeboten. Das endet immer im Wutanfall  
ja erzähl dann mal wenn du mehr weißt! 

Mit sechs Monaten den Schnuller schon weg?? wie hast du das zusammengebracht ich hätt bis jetzt gedacht bei meiner maus ist das unmöglich

Gefällt mir
13. Juli um 21:43
In Antwort auf jacqueline_mitter91

Mit sechs Monaten den Schnuller schon weg?? wie hast du das zusammengebracht ich hätt bis jetzt gedacht bei meiner maus ist das unmöglich

Nicht mit Absicht 
sie wollte den einfach nicht mehr, zu meinem Leidwesen. Denn seitdem gibts nur noch zwei Möglichkeiten, sie zum schlafen zu bringen, wobei je Situation nur eine funktioniert: ich stille sie in den Schlaf oder Papa trägt sie. Sie hat jeden Abend eine Präferenz. Und den anderen Elternteil wehrt sie bis aufs Äußerste ab. So ein Dickkopf 

Gefällt mir
14. Juli um 15:44

hallo Mädls, die Untersuchung war sehr gut, wir haben zwar immer noch keinen ET weil der Ultraschall vom Doc zeigt erst ab 6mm eine Berechnung an, aber er sagt ca. 4.3-10.3. ich denke es war eher zum 4.3. hin weil ich glaub später raus ging sich Sex nie aus 
Das Herz schlug aber schon kräftig und das war mir das allerwichtigste nur dauerd es jetzt bis zum nächsten Termin wieder 3 wochen.

bei uns wird auch kein Schnuller genommen, seit Anfang an nicht. hab echt alles versucht, jede Marke und mit MuMi drauf, keine Chance. Als sie 9 wochen alt war nahm sie in für 2 Wochen ab und zu beim Autofahren, dass wars auch schon wieder.

Bei uns wird auch nur mit tragen bzw. rumhopsen eingeschlafen, die letzten Tage jetzt aber auch ein paar mal wieder beim stillen. 

Gefällt mir
15. Juli um 10:16

Hallo ihr Lieben!

leider muss ich mich von euch verabschieden. Es hat wieder nicht gehalten. Ich bin tot traurig, da es ja jetzt die zweite Fehlgeburt in Folge ist. 
Ich wünsche euch mehr Glück, eine tolle Schwangerschaft und eine angenehme Geburt! Macht's gut!

Gefällt mir
15. Juli um 13:17

das tut mir sehr leid  

Gefällt mir
15. Juli um 20:14
In Antwort auf hasenpfoten

Herzlich willkommen 
Oh jetzt bin ich aber neugierig, erzähl mal von der Portion Schicksal! Das ist mein zweites Kind jetzt und es waren beide nicht geplant 

Hallöchen ihr Lieben, 

ich bin aktuell irgendwie nur am Arbeiten. Und wenn ich mal zwei Stunden Ruhue habe, dann schlafe ich Dauermüde. Ihr auch? 

Das liebe Schicksal... Ja geplant war das Baby nicht. Den Mann dazu, habe ich erst vor wenigen Wochen über Parship kennengelernt. Er wohnt quasi um die Ecke (5 km) Kennengelernt - Knall auf den ersten Blick - hin und weg. Wir haben uns Sonntags das erste Mal gesehen und Montag bin ich für eine Woche in den Urlaub gefahren. In dieser Woche sollte auch mein Eisprung sein. Ich darf hormonell nicht verhüten (chronische Erkrankung) und somit mach ich es halt mit der Temperaturmethode und Kondomen. 

Im Urlaub hatte ich den Kopf richtig schön frei, nach dem die ersten sechs Monate des Jahres richtig die Hölle waren. Trennung Ehemann, Hausbrand, Corona - Firma kaputt.... 

Wir telefonierten jeden Abend, skypten, schrieben uns wundervolle Nachrichten. Tja, und als ich aus dem Urlaub kam, sind wir mehr oder weniger ineinander verschmolzen und haben wohl nicht so ganz aufgepasst. Im Eifer des Gefechts ist es dann passiert. Meine fruchtbaren Tage verlagerten sich um eine Woche, nämlich um die, wo ich wieder zu Hause war und aktiv mit ihm war. Tja... Und nun haben wir einen positiven Test, morgen den Arzttermin mit einem hoffentlich Bildchen und schauen mal was das alles gibt. 

Freuen kann ich mich noch nicht richtig - weil es gerade einfach echt zu früh ist. Er will kein Vater werden, hat massive Ängste, rutscht gerade in eine depressive Phase und kommt damit gar nicht klar. Er freut sich halt null auf´s Baby. Fühlt sich voll überrollt - wie ich auch. Allerdings komme ich damit besser zurecht, weil ich pragmatischer denke. Über vieles kann ich mir jetzt noch keine Gedanken machen, weil ich gar nicht weiß ob aus uns ein richtiges Paar wird. Wenn es nach mir ginge - sofort und mit allem. Aber er... er hat mich am Sonntag ziemlich abserviert. Montag kam dann der Test und gesehen hat er es erst gestern. Seither viele lange Gespräche, viele Tränen und tausend Sachen über die man sich jetzt den Kopf zerbricht. 

Mein Kinderwunsch war schon immer sehr ausgeprägt. Doch wollte ich den Papa dazu an meiner Seite. Vielleicht wird das ja noch! 


@mirlam: Oh nein. Das tut mir sehr Leid für euch. Ich drücke euch fest die Daumen das ihr zusammen stark seid. <3

Gefällt mir
17. Juli um 20:20
In Antwort auf miriam11487

Hallo ihr Lieben!

leider muss ich mich von euch verabschieden. Es hat wieder nicht gehalten. Ich bin tot traurig, da es ja jetzt die zweite Fehlgeburt in Folge ist. 
Ich wünsche euch mehr Glück, eine tolle Schwangerschaft und eine angenehme Geburt! Macht's gut!

Das tut mir sehr leid für dich 

Gefällt mir
17. Juli um 20:23
In Antwort auf amyeleanore

Hallöchen ihr Lieben, 

ich bin aktuell irgendwie nur am Arbeiten. Und wenn ich mal zwei Stunden Ruhue habe, dann schlafe ich Dauermüde. Ihr auch? 

Das liebe Schicksal... Ja geplant war das Baby nicht. Den Mann dazu, habe ich erst vor wenigen Wochen über Parship kennengelernt. Er wohnt quasi um die Ecke (5 km) Kennengelernt - Knall auf den ersten Blick - hin und weg. Wir haben uns Sonntags das erste Mal gesehen und Montag bin ich für eine Woche in den Urlaub gefahren. In dieser Woche sollte auch mein Eisprung sein. Ich darf hormonell nicht verhüten (chronische Erkrankung) und somit mach ich es halt mit der Temperaturmethode und Kondomen. 

Im Urlaub hatte ich den Kopf richtig schön frei, nach dem die ersten sechs Monate des Jahres richtig die Hölle waren. Trennung Ehemann, Hausbrand, Corona - Firma kaputt.... 

Wir telefonierten jeden Abend, skypten, schrieben uns wundervolle Nachrichten. Tja, und als ich aus dem Urlaub kam, sind wir mehr oder weniger ineinander verschmolzen und haben wohl nicht so ganz aufgepasst. Im Eifer des Gefechts ist es dann passiert. Meine fruchtbaren Tage verlagerten sich um eine Woche, nämlich um die, wo ich wieder zu Hause war und aktiv mit ihm war. Tja... Und nun haben wir einen positiven Test, morgen den Arzttermin mit einem hoffentlich Bildchen und schauen mal was das alles gibt. 

Freuen kann ich mich noch nicht richtig - weil es gerade einfach echt zu früh ist. Er will kein Vater werden, hat massive Ängste, rutscht gerade in eine depressive Phase und kommt damit gar nicht klar. Er freut sich halt null auf´s Baby. Fühlt sich voll überrollt - wie ich auch. Allerdings komme ich damit besser zurecht, weil ich pragmatischer denke. Über vieles kann ich mir jetzt noch keine Gedanken machen, weil ich gar nicht weiß ob aus uns ein richtiges Paar wird. Wenn es nach mir ginge - sofort und mit allem. Aber er... er hat mich am Sonntag ziemlich abserviert. Montag kam dann der Test und gesehen hat er es erst gestern. Seither viele lange Gespräche, viele Tränen und tausend Sachen über die man sich jetzt den Kopf zerbricht. 

Mein Kinderwunsch war schon immer sehr ausgeprägt. Doch wollte ich den Papa dazu an meiner Seite. Vielleicht wird das ja noch! 


@mirlam: Oh nein. Das tut mir sehr Leid für euch. Ich drücke euch fest die Daumen das ihr zusammen stark seid. <3

Mensch das ist ja echt Schicksal bei dir! Bei uns ist es auch nicht unbedingt "leichter", wir standen kurz vor der Trennung- auch wenn nur auf Zeit. Jetzt mit dem positiven Test stand die Welt natürlich Kopf. Er hat sich nicht gefreut, brauchte Zeit für sich. Hat sich bisher natürlich auch keiner gefreut, außer ich. Ich nehm das Mäuschen auch ohne Vater. Wir haben uns aber entschieden, unsere Differenzen beiseite zu legen und uns zusammen zu reißen, bleiben also zusammen.

Gefällt mir
17. Juli um 20:46
In Antwort auf hasenpfoten

Mensch das ist ja echt Schicksal bei dir! Bei uns ist es auch nicht unbedingt "leichter", wir standen kurz vor der Trennung- auch wenn nur auf Zeit. Jetzt mit dem positiven Test stand die Welt natürlich Kopf. Er hat sich nicht gefreut, brauchte Zeit für sich. Hat sich bisher natürlich auch keiner gefreut, außer ich. Ich nehm das Mäuschen auch ohne Vater. Wir haben uns aber entschieden, unsere Differenzen beiseite zu legen und uns zusammen zu reißen, bleiben also zusammen.

Hi, 

er hat von mir ganz klar die Ansage bekommen, dass wenn er nur mit mir zusammen sein wird wegen dem Zwerg, dann kann er wegbleiben. Ich brauche weder ein zweites "Kind" noch Ballast. Ich bin mit allem gut vorbereitet und weiß, dass ich es auch alleine schaffen werde. Habe heute mit meinem Chef gesprochen. Er nahm mich in den Arm und sagte das wir hier in der Firma nicht nur Kollegen, sondern auch Familie sind. Das hat mich ungemein erleichtert. Ich werde die Zeit abwarten und sehen was passiert. Jedoch werde ich nicht gegen Berge ankämpfen um ihn für uns zugewinnen. 

Diese Müdigkeit macht mich fertig. Wie ist es bei dir? 

Gefällt mir
17. Juli um 22:14

Das würde ich auch nicht machen. Da ist man wirklich besser dran, ohne den Erzeuger, wenn seine Prinzipien nicht passen. Auf kurz oder lang geht sowas nicht gut aus, wenn man nur wegen des Kindes zusammenbleibt. Die gleiche Frage mussten wir uns ja auch stellen: bleiben wir nur wegen der Kinder zusammen, oder schaffen wir es, an der Beziehung zu arbeiten und wieder aufeinander zuzugehen? Naja, wir probieren es jetzt, bis her funktioniert es sehr gut.
Die Aussage von deinem Chef ist sehr lieb finde ich. Sowas tut gut. Ich habe noch nicht mit der Chefin gesprochen, meinen ersten Termin habe ich jetzt erst in der 10ssw bekommen. Also noch 2 Wochen warten...

ja, die Müdigkeit macht mir auch zu schaffen. Schon in der ersten ss habe ich mich immer direkt nach der Arbeit schlafen gelegt und dann um 21 Uhr wieder geschlafen  wenn ich könnte, würde ich das jetzt wieder tun, aber meine Tochter möchte ja auch noch Mama Zeit. Und andersrum ja genauso. Also zwinge ich mich zum Wachbleiben und falle dann um 21 Uhr tot ins Bett. Heute hatte ich Glück und ich Mittagsschlaf bei der Tagesmutter ist ausgefallen, da konnte ich mich nachmittags mit ihr hin legen. Dafür habe ich sie eben erst ins Bett gebracht und falle gleich wieder Tot ins Bett 

Gefällt mir
20. Juli um 18:23
In Antwort auf hasenpfoten

Das würde ich auch nicht machen. Da ist man wirklich besser dran, ohne den Erzeuger, wenn seine Prinzipien nicht passen. Auf kurz oder lang geht sowas nicht gut aus, wenn man nur wegen des Kindes zusammenbleibt. Die gleiche Frage mussten wir uns ja auch stellen: bleiben wir nur wegen der Kinder zusammen, oder schaffen wir es, an der Beziehung zu arbeiten und wieder aufeinander zuzugehen? Naja, wir probieren es jetzt, bis her funktioniert es sehr gut.
Die Aussage von deinem Chef ist sehr lieb finde ich. Sowas tut gut. Ich habe noch nicht mit der Chefin gesprochen, meinen ersten Termin habe ich jetzt erst in der 10ssw bekommen. Also noch 2 Wochen warten...

ja, die Müdigkeit macht mir auch zu schaffen. Schon in der ersten ss habe ich mich immer direkt nach der Arbeit schlafen gelegt und dann um 21 Uhr wieder geschlafen  wenn ich könnte, würde ich das jetzt wieder tun, aber meine Tochter möchte ja auch noch Mama Zeit. Und andersrum ja genauso. Also zwinge ich mich zum Wachbleiben und falle dann um 21 Uhr tot ins Bett. Heute hatte ich Glück und ich Mittagsschlaf bei der Tagesmutter ist ausgefallen, da konnte ich mich nachmittags mit ihr hin legen. Dafür habe ich sie eben erst ins Bett gebracht und falle gleich wieder Tot ins Bett 

Samstag war es total schön mit ihm. Seit dem wieder zum kotzen. Wenn ich nicht so verliebt wäre, würde ich den Typen einfach in den Wind schießen und mich nur auf meinen Zerg konzentrieren, sowie meinen neuen Job. 

Aber dazu fehlt mir gerade einfach die Kraft. Gefühlt mich gerade eine Marionette. 

Die Müdigkeit ist echt anstrengend und die Tage aktuell lang. Habe aber Gott sei Dank beim ersten Treffer eine Hebamme gefunden. Meine Nachbarin ist in der 20. SSW und auch bei ihr. Ich höre jetzt einfach mal auf die Empfehlung. Nur eine Klinik zu finden ist nicht so einfach. 

Und ich mache mir Gedanken wie es nach der Geburt weitergeht. Ich möchte so schnell es geht wieder arbeiten gehen, weil mir sonst echt Geld fehlt. Meine Schwester ist Erzieherin und meint das auch ein Säugling besser in der Krippe aufgehoben ist, als am Arbeitsplatz. Irgendwie hat sie recht. Wie seht ihr das?  

Gefällt mir
20. Juli um 21:55
In Antwort auf amyeleanore

Samstag war es total schön mit ihm. Seit dem wieder zum kotzen. Wenn ich nicht so verliebt wäre, würde ich den Typen einfach in den Wind schießen und mich nur auf meinen Zerg konzentrieren, sowie meinen neuen Job. 

Aber dazu fehlt mir gerade einfach die Kraft. Gefühlt mich gerade eine Marionette. 

Die Müdigkeit ist echt anstrengend und die Tage aktuell lang. Habe aber Gott sei Dank beim ersten Treffer eine Hebamme gefunden. Meine Nachbarin ist in der 20. SSW und auch bei ihr. Ich höre jetzt einfach mal auf die Empfehlung. Nur eine Klinik zu finden ist nicht so einfach. 

Und ich mache mir Gedanken wie es nach der Geburt weitergeht. Ich möchte so schnell es geht wieder arbeiten gehen, weil mir sonst echt Geld fehlt. Meine Schwester ist Erzieherin und meint das auch ein Säugling besser in der Krippe aufgehoben ist, als am Arbeitsplatz. Irgendwie hat sie recht. Wie seht ihr das?  

Ist er danach wieder auf Distanz gegangen oder was ist passiert? Mach, was dir gut tut.

ich hatte damals keine Hebamme mehr abbekommen. War voll ok für mich. Und vor allem, habe ich so auch keine still feindlichen Tipps bekommen. Beide meiner Chefinnen hatten Hebammen und durch ihre Tipps haben sie fast versehentlich abgestillt...
diesen mal würde ich eventuell eine zur Nachsorge nehmen, vorher brauche ich definitiv keine. Wenn's soweit ist wird dir eh gesagt was du machen sollst und was genau passiert. Und vorallem kommt es immer anders als man denkt, meine erste Tochter musste geholt werden weil ihr Herz zu schnell schlug während der Geburt.

bei ihr bin ich auch direkt nach dem Mutterschutz arbeiten gegangen, mein Freund blieb ein Jahr in Elternzeit. Jetzt bin ich diesmal dran und ich freue mich drauf. Ich würde nie mal wieder so ne doofe Entscheidung treffen so Früh wieder arbeiten zu gehen, ich war so müde und kaputt. Die kleine schläft bis heute nicht durch, also immer schön übermüdet auf der Arbeit sein und nach Feierabend Baby bespaßen damit Papa mal frei hat. Freizeit hatte ich selbst also höchstens mal 2 h am Tag wenn die Kleine schlief. Diesmal ist es zwar blöd, weil mein Freund jetzt seine neue Ausbildung anfängt und somit fehlt das Geld hinten und vorne. Aber ich werde jetzt nebenbei versuchen Geld zu verdienen. Das wird ja auch mit ins Elterngeld gerechnet. Ich hoffe das klappt soweit, ic will ein Kleingewerbe anmelden uns selbstgemachten Schmuck verkaufen. Jeder Euro im Monat wäre schon mal ne gute Anlage fürs Elterngeld. Mal sehen, ob's läuft. Zu verlieren hab ich jedenfalls höchstens Materialkosten 

Gefällt mir
21. Juli um 7:00

Guten Morgen Zusammen!
ich habe gestern zum Ausbleiben meiner Periode positiv getestet. Wir haben bereits ein wundervolles Kind,aber auch schon 5 Fehlgeburten.die letzte Elss war vor 3 Monaten. Ich hoffe, dass ich dieses Mal länger in der Gruppe bleiben kann.mein ET müsste der 29.3.sein

Gefällt mir
21. Juli um 21:03
In Antwort auf etoile3091

Guten Morgen Zusammen!
ich habe gestern zum Ausbleiben meiner Periode positiv getestet. Wir haben bereits ein wundervolles Kind,aber auch schon 5 Fehlgeburten.die letzte Elss war vor 3 Monaten. Ich hoffe, dass ich dieses Mal länger in der Gruppe bleiben kann.mein ET müsste der 29.3.sein

Willkommen 
Ich drücke dir die Daumen, dass alles gut geht diesmal!

Gefällt mir
21. Juli um 22:58

Danke 😊

Gefällt mir
24. Juli um 17:24

Hallo
Ich hoffe, ich darf mich hier noch anschließen. Ich bin in der 8. Woche (7+2) schwanger und erwarte mein zweites Kind. Mein Sohn ist 16 Monate alt und der ET vom Baby ist sogar derselbe wie sein Geburtstag . Sie sind also dann genau 2 Jahre auseinander.
Mir geht es gerade nicht so gut, ich habe viel stärkere Übelkeit als beim ersten Mal und das den ganzen Tag .
Liebe Grüße an alle und viel Glück, dass alles gut geht!
Kathrin

Gefällt mir
27. Juli um 20:41
In Antwort auf kathrin1808

Hallo
Ich hoffe, ich darf mich hier noch anschließen. Ich bin in der 8. Woche (7+2) schwanger und erwarte mein zweites Kind. Mein Sohn ist 16 Monate alt und der ET vom Baby ist sogar derselbe wie sein Geburtstag . Sie sind also dann genau 2 Jahre auseinander.
Mir geht es gerade nicht so gut, ich habe viel stärkere Übelkeit als beim ersten Mal und das den ganzen Tag .
Liebe Grüße an alle und viel Glück, dass alles gut geht!
Kathrin

Willkommen Kathrin!

@Kathrin: Ja ich kenn das, wie kommst du zu recht auf deinen Sohn zu schauen und gleichzeitig mit dir selbst beschäftigt zu sein? Mich stresst es gerade sehr....

@hasenpfoten: wie oft hast du deine kleine bei der Tagesbetreuung?

LG

Gefällt mir
30. Juli um 14:19

Hallöchen,

darf ich mich euch anschließen?
Bin jetzt bei 6+0 und der ET ist der 25.03.2021.

Ist unser zweites Kind und es läuft von Anfang an sehr Auf und Ab...daher hoffe ich, dass ich lange bei euch bleiben kann. Zuerst war der HCG-Wert zu niedrig, dann ging es wieder. Dann war US und man hat schon die Fruchthöhle gesehen, am nächsten Tag Blutungen. Aber die SS ist bisher noch intakt...

Ich wünsche es mir so! Nach der 1.SS hat es auf dem natürlichen Wege nicht mehr geklappt. Daher waren wir jetzt in der Kiwu. Meine Tochter ist 3,5 Jahre alt.

Liebe Grüße

Gefällt mir
31. Juli um 7:24

Guten Morgen!
ich wünsche dir ganz viel Glück, dass es gut geht! Ich war auch am Mittwoch beim Arzt, wegen Blutungen.Fruchthöhle und Dottersack sind da, hcg gut.Es hat aufgehört zu bluten,aber die Sorgen bleiben. Wann gehst du wieder zur Kontrolle? 
lG

Gefällt mir
1. August um 7:24
In Antwort auf etoile3091

Guten Morgen!
ich wünsche dir ganz viel Glück, dass es gut geht! Ich war auch am Mittwoch beim Arzt, wegen Blutungen.Fruchthöhle und Dottersack sind da, hcg gut.Es hat aufgehört zu bluten,aber die Sorgen bleiben. Wann gehst du wieder zur Kontrolle? 
lG

Hallo, 

bei dir nach wie vor alles gut? 
Ich muss erst nächste Woche Dienstag nochmals zur Kontrolle u d hoffe, dass bis dahin alles ruhig verläuft. 

Gefällt mir
1. August um 7:34
In Antwort auf fallingteardrop

Hallo, 

bei dir nach wie vor alles gut? 
Ich muss erst nächste Woche Dienstag nochmals zur Kontrolle u d hoffe, dass bis dahin alles ruhig verläuft. 

Guten Morgen!
Blutungen hab ich zum Glück keine mehr, aber auch keine Schwangerschaftsanzeichen,aber das hat ja nichts zu bedeuten. Ich muss bis Donnerstag durchhalten bis zur nächsten Kontrolle .es kommt mir ewig vor! Weiterhin viel Glück 

Gefällt mir
1. August um 15:55
In Antwort auf hasenpfoten

Ist er danach wieder auf Distanz gegangen oder was ist passiert? Mach, was dir gut tut.

ich hatte damals keine Hebamme mehr abbekommen. War voll ok für mich. Und vor allem, habe ich so auch keine still feindlichen Tipps bekommen. Beide meiner Chefinnen hatten Hebammen und durch ihre Tipps haben sie fast versehentlich abgestillt...
diesen mal würde ich eventuell eine zur Nachsorge nehmen, vorher brauche ich definitiv keine. Wenn's soweit ist wird dir eh gesagt was du machen sollst und was genau passiert. Und vorallem kommt es immer anders als man denkt, meine erste Tochter musste geholt werden weil ihr Herz zu schnell schlug während der Geburt.

bei ihr bin ich auch direkt nach dem Mutterschutz arbeiten gegangen, mein Freund blieb ein Jahr in Elternzeit. Jetzt bin ich diesmal dran und ich freue mich drauf. Ich würde nie mal wieder so ne doofe Entscheidung treffen so Früh wieder arbeiten zu gehen, ich war so müde und kaputt. Die kleine schläft bis heute nicht durch, also immer schön übermüdet auf der Arbeit sein und nach Feierabend Baby bespaßen damit Papa mal frei hat. Freizeit hatte ich selbst also höchstens mal 2 h am Tag wenn die Kleine schlief. Diesmal ist es zwar blöd, weil mein Freund jetzt seine neue Ausbildung anfängt und somit fehlt das Geld hinten und vorne. Aber ich werde jetzt nebenbei versuchen Geld zu verdienen. Das wird ja auch mit ins Elterngeld gerechnet. Ich hoffe das klappt soweit, ic will ein Kleingewerbe anmelden uns selbstgemachten Schmuck verkaufen. Jeder Euro im Monat wäre schon mal ne gute Anlage fürs Elterngeld. Mal sehen, ob's läuft. Zu verlieren hab ich jedenfalls höchstens Materialkosten 

Huhu
und herzlich Willkommen unseren Neuzugängen. <3 

Tja. Zum Kindesvater keinen Kontakt mehr. Am Montag war ich nochmal beim FA zur Kontrolle. Hab dann auch meinen Mutterpass bekommen und sie sagte es sei alles in Ordnung. Auf Grund der Größe (0,89 cm bei 6+6) hat sie mich um fünf Tage zurückdatiert. Neuer ET jetzt 16.03. 

Seit zwei Wochen habe ich ihn nicht mehr gesehen. Ich fühle mich emotional total gebunden und kann mich nicht von ihm lösen. 

Bin ja immer noch bei Parship angemeldet und hab jemanden kennengelernt mit dem ich mich morgen treffe. Ich muss einfach auf andere Gedanken kommen. Ich will und muss mich vom Kindesvater lösen. Er tut mir nicht gut und mir geht es aktuell besser wenn er nicht in meiner Nähe ist. Er fragt nicht mal wie es mir geht. Ist ihm alles egal. So einen Menschen möchte ich nicht in meinem Leben haben. 

Ansonsten geht es mir aber gut. Alle Symptome flachen minimal ab. Am 18.08. habe ich den nächsten Termin. Montag dann auch bei meiner Hebamme. 

Wie geht es Dir @hasenpfoten?

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers