Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Männliche Hormone = Problem?

Männliche Hormone = Problem?

2. Dezember 2004 um 14:02

Wir planen für die nähere Zukunft eigentlich keinen Nachwuchs. Aber ich wäre auch nicht traurig, wenn es passieren würde, sagen wir es mal so .
Nun mache ich mir etwas Sorgen darum, was meine verschiedenen Frauenärzte aus den letzten Jahren immer wieder gesagt haben: ich habe zu viele männliche Hormone.

Werde ich später Probleme haben, schwanger zu werden?
Wird eine Hormonbehandlung notwenig sein und muss ich ggf. wirklich 1 Jahr oder länger warten, bis damit begonnen wrden kann, wenn wir uns ein Baby wünschen?

Danke für eure Hilfe!

Mehr lesen

3. Dezember 2004 um 12:16

Ja,
es wird bestimmt zu Problemen kommen, da zuviele männliche Hormone die Eiproduktion negativ beeinflussen. Die Follikel reifen dann nicht mehr richtig und springen nicht.
Wie genau man das behandeln kann, weiß ich nicht, allerdings wird es sicher nicht ohne Hormone gehen.
Kannst dich ja mal ein bisschen über PCO informieren, wenn es dich interessiert.
Das könntest du dann nämlich haben, wenn schon feststeht, dass du zuviel männliche Hormone hast.
Liebe Grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Dezember 2004 um 12:40
In Antwort auf sol_12315892

Ja,
es wird bestimmt zu Problemen kommen, da zuviele männliche Hormone die Eiproduktion negativ beeinflussen. Die Follikel reifen dann nicht mehr richtig und springen nicht.
Wie genau man das behandeln kann, weiß ich nicht, allerdings wird es sicher nicht ohne Hormone gehen.
Kannst dich ja mal ein bisschen über PCO informieren, wenn es dich interessiert.
Das könntest du dann nämlich haben, wenn schon feststeht, dass du zuviel männliche Hormone hast.
Liebe Grüße

Gleiche Problem
Hallo!

Ich hab auch ein wenig Angst, dass es bei mir so sein könnte. Also dass ich zu viele männliche Hormone und somit vielleicht PCO habe. Ich hab zwar erst im August die Pille abgesetzt und habe das letzte Mal im September meine Mens gehabt und es könnte also daran liegen, aber man ist ja erst beruhigt, wenn man es ganz genau weiß. Am Montag muss ich wieder zu meiner FÄ, dann sind die Blutwerte da. Dann werde ich endlich wissen, ob alles in Ordnung ist. Man weiß zwar, dass das passieren kann, wenn man die Pille absetzt, aber man ist trotzdem nervös und beunruhigt. Kann jetzt nur hoffen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Dezember 2004 um 14:48
In Antwort auf xanthe_12682530

Gleiche Problem
Hallo!

Ich hab auch ein wenig Angst, dass es bei mir so sein könnte. Also dass ich zu viele männliche Hormone und somit vielleicht PCO habe. Ich hab zwar erst im August die Pille abgesetzt und habe das letzte Mal im September meine Mens gehabt und es könnte also daran liegen, aber man ist ja erst beruhigt, wenn man es ganz genau weiß. Am Montag muss ich wieder zu meiner FÄ, dann sind die Blutwerte da. Dann werde ich endlich wissen, ob alles in Ordnung ist. Man weiß zwar, dass das passieren kann, wenn man die Pille absetzt, aber man ist trotzdem nervös und beunruhigt. Kann jetzt nur hoffen...

Wie wars?
Hat deine Ärztin jetzt schon einen Hormoncheck gemacht?
Du Glückliche... du weißt dann wenigstens, woran du bist.
Ich hab im Juli abgesetzt und meine Ärztin wollte noch keinen Test machen...
Sag mal Bescheid, was bei dir los ist und was man eventuell tun kann.
LG, Jule

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Dezember 2004 um 15:44
In Antwort auf sol_12315892

Wie wars?
Hat deine Ärztin jetzt schon einen Hormoncheck gemacht?
Du Glückliche... du weißt dann wenigstens, woran du bist.
Ich hab im Juli abgesetzt und meine Ärztin wollte noch keinen Test machen...
Sag mal Bescheid, was bei dir los ist und was man eventuell tun kann.
LG, Jule

Hi Jule
Also ich war gestern bei der FÄ... Der Anteil der männlichen Hormone ist sehr hoch, aber noch in der Norm. An der obersten Grenze. Ich kann dir jetzt nicht mehr genau sagen, welcher Wert jetzt was zu bedeuten hatte. Aber wenn der normale Wert zwischen 50 und 90 ist, habe ich z.B. 81. Insgesamt hat sie mir 3 Werte genannt. Ansonsten ist alles ok. Sie meinte, man könnte Tabletten nehmen, die dem Eisprung besonders auf den Sprung helfen (wie bin ich denn jetzt darauf gekommen? ) oder auch Cortison. Wir haben aber beide gesagt, dass es jetzt noch nicht nötig ist. Ich hab ja erst im August die Pille abgesetzt und ich will mich jetzt noch nicht mit so nem Zeug vollstopfen. Sie sagte auch, dass die Werte zwar nicht super sind, aber sie liegen ja noch in der Norm und deshalb gibts schlimmeres. Im April soll ich wieder kommen, falls sich bis dahin noch nichts getan hat. Dann sehen wir weiter.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Dezember 2004 um 16:23
In Antwort auf xanthe_12682530

Hi Jule
Also ich war gestern bei der FÄ... Der Anteil der männlichen Hormone ist sehr hoch, aber noch in der Norm. An der obersten Grenze. Ich kann dir jetzt nicht mehr genau sagen, welcher Wert jetzt was zu bedeuten hatte. Aber wenn der normale Wert zwischen 50 und 90 ist, habe ich z.B. 81. Insgesamt hat sie mir 3 Werte genannt. Ansonsten ist alles ok. Sie meinte, man könnte Tabletten nehmen, die dem Eisprung besonders auf den Sprung helfen (wie bin ich denn jetzt darauf gekommen? ) oder auch Cortison. Wir haben aber beide gesagt, dass es jetzt noch nicht nötig ist. Ich hab ja erst im August die Pille abgesetzt und ich will mich jetzt noch nicht mit so nem Zeug vollstopfen. Sie sagte auch, dass die Werte zwar nicht super sind, aber sie liegen ja noch in der Norm und deshalb gibts schlimmeres. Im April soll ich wieder kommen, falls sich bis dahin noch nichts getan hat. Dann sehen wir weiter.

Hallo Jule
Mir wurde mal erzählt, dass viele Ärzte gar nicht richtig wissen, wie sie die Werte zu bewerten haben(ich kann das auch
Es kommt manchmal nicht auf den Wert selbst an, sondern auf das Verhältnis mit einem oder mehreren anderen...
Ich kann dir ja mal eine Mail schicken oder mehrere, da kannst du vielleicht mal lesen, wenn du magst. Zur Sicherheit kannst du mal deine Ärztin fragen, was genau sie da bestimmt hat usw.
Hast du gefragt, ob deine Hormone bestimmt werden oder hat sie das von selbst gemacht?
Dann sitzen wir wahrscheinlich im selben Boot, nur dass bei mir noch kein Hormonspiegel steht, der aber bestimmt ähnlich aussieht...
Werd wahrscheinlich mal im Januar oder Februar nochmal zu der Ärztin gehen... Ein halbes Jahr dauert mir zu lange!
Also, wenn du magst, dann schick ich dir mal ein paar Infos.
die Jule

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Dezember 2004 um 16:47
In Antwort auf sol_12315892

Hallo Jule
Mir wurde mal erzählt, dass viele Ärzte gar nicht richtig wissen, wie sie die Werte zu bewerten haben(ich kann das auch
Es kommt manchmal nicht auf den Wert selbst an, sondern auf das Verhältnis mit einem oder mehreren anderen...
Ich kann dir ja mal eine Mail schicken oder mehrere, da kannst du vielleicht mal lesen, wenn du magst. Zur Sicherheit kannst du mal deine Ärztin fragen, was genau sie da bestimmt hat usw.
Hast du gefragt, ob deine Hormone bestimmt werden oder hat sie das von selbst gemacht?
Dann sitzen wir wahrscheinlich im selben Boot, nur dass bei mir noch kein Hormonspiegel steht, der aber bestimmt ähnlich aussieht...
Werd wahrscheinlich mal im Januar oder Februar nochmal zu der Ärztin gehen... Ein halbes Jahr dauert mir zu lange!
Also, wenn du magst, dann schick ich dir mal ein paar Infos.
die Jule

Jule
Ja, würde gerne ein paar Infos haben. Schon mal danke im voraus!

Also eigentlich bin ich zur FÄ gegangen, weil ich eh mal wieder zur Kontrolle hin musste. Und dann habe ich das natürlich miteinander verbunden. Hab ihr dann gesagt, dass ich die Pille abgesetzt habe und ob sie nachgucken kann, ob alles für eine Schwangerschaft in Ordnung ist. Sie hat dann gesagt, dass sie mir Blut abnehmen und das ins Labor schicken. Und die Werte sind dann halt dabei rausgekommen. Im großen und ganzen hat sie gesagt, dass es zwar bessere Werte gibt, diese aber kein Grund zur Panik sind. Liegen ja wie schon geschrieben noch in der Norm.

Also dieses halbe Jahr geht wirklich verdammt schnell rum. Kommt mir wie gestern vor, dass ich die Pille abgesetzt habe. Und nun ist es schon 4 Monate her... Jetzt bin ich erst mal froh, dass ich meine Mens wieder hab. Ich hoffe, es bleibt auch so. Dann hat man wenigstens die Kontrolle.

Sollen wir zusammen zittern?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Dezember 2004 um 12:41
In Antwort auf xanthe_12682530

Jule
Ja, würde gerne ein paar Infos haben. Schon mal danke im voraus!

Also eigentlich bin ich zur FÄ gegangen, weil ich eh mal wieder zur Kontrolle hin musste. Und dann habe ich das natürlich miteinander verbunden. Hab ihr dann gesagt, dass ich die Pille abgesetzt habe und ob sie nachgucken kann, ob alles für eine Schwangerschaft in Ordnung ist. Sie hat dann gesagt, dass sie mir Blut abnehmen und das ins Labor schicken. Und die Werte sind dann halt dabei rausgekommen. Im großen und ganzen hat sie gesagt, dass es zwar bessere Werte gibt, diese aber kein Grund zur Panik sind. Liegen ja wie schon geschrieben noch in der Norm.

Also dieses halbe Jahr geht wirklich verdammt schnell rum. Kommt mir wie gestern vor, dass ich die Pille abgesetzt habe. Und nun ist es schon 4 Monate her... Jetzt bin ich erst mal froh, dass ich meine Mens wieder hab. Ich hoffe, es bleibt auch so. Dann hat man wenigstens die Kontrolle.

Sollen wir zusammen zittern?

Die Jule
Ist deine Mens von allein wieder gekommen?
Wenn ich dir was schicken soll, brauch ich mal deine Adresse... Sind ein paar Mails.
Also die Zeit vergeht irgendwann wirklich schnell, wenn man nicht mehr so drauf wartet. Bin ja auch den ganzen Tag immer beschäftigt, also denk ich da auch nicht mehr so oft dran.
Aber das Problem ist, dass ich jetzt wieder an mir arbeiten muss, dass ich mich nicht verrückt mache, bis ich wieder zur Ärztin gehe, damit sie mich auch mal durchcheckt...
Na ja, wär echt schön, wenn du mir mal erzählst, wie sich das bei dir entwickelt
Jule

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Dezember 2004 um 13:17
In Antwort auf sol_12315892

Die Jule
Ist deine Mens von allein wieder gekommen?
Wenn ich dir was schicken soll, brauch ich mal deine Adresse... Sind ein paar Mails.
Also die Zeit vergeht irgendwann wirklich schnell, wenn man nicht mehr so drauf wartet. Bin ja auch den ganzen Tag immer beschäftigt, also denk ich da auch nicht mehr so oft dran.
Aber das Problem ist, dass ich jetzt wieder an mir arbeiten muss, dass ich mich nicht verrückt mache, bis ich wieder zur Ärztin gehe, damit sie mich auch mal durchcheckt...
Na ja, wär echt schön, wenn du mir mal erzählst, wie sich das bei dir entwickelt
Jule

Juleeeeeee
Also als ich im November bei der FÄ war hat sie mir Tabletten verschrieben. Irgendwas wegen Gelbkörperhormonen. Davon sollten meine Tage wieder kommen. Insgesamt hatte ich 12 Tabletten. Das passte genau, da ich ja ca. 2 Wochen später den nächsten Termin hatte. Ich habe dann meine Mens letzten Freitag, also ca. 2 Wochen nach dem ersten Termin wieder bekommen und dachte, das lag an den Tabletten. Meine FÄ sagte aber, dass ich auch ohne die Tabletten meine Tage gekriegt hätte. Sie konnte sehen, dass ich einen Eisprung hatte, obwohl ich so lange meine Mens nicht bekommen habe. Die Tabletten waren also überflüssig.

Ich bin sehr gespannt auf deine Infos. Hier meine Adresse: PohlJulia@web.de

Würde mich wirklich sehr freuen, wenn wir in Kontakt bleiben. Zusammen zittern erleichtert das ganze vielleicht etwas

Mir fällt grade ein... ich weiß gar nicht wie alt du bist und woher du kommst!?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Dezember 2004 um 21:17
In Antwort auf xanthe_12682530

Juleeeeeee
Also als ich im November bei der FÄ war hat sie mir Tabletten verschrieben. Irgendwas wegen Gelbkörperhormonen. Davon sollten meine Tage wieder kommen. Insgesamt hatte ich 12 Tabletten. Das passte genau, da ich ja ca. 2 Wochen später den nächsten Termin hatte. Ich habe dann meine Mens letzten Freitag, also ca. 2 Wochen nach dem ersten Termin wieder bekommen und dachte, das lag an den Tabletten. Meine FÄ sagte aber, dass ich auch ohne die Tabletten meine Tage gekriegt hätte. Sie konnte sehen, dass ich einen Eisprung hatte, obwohl ich so lange meine Mens nicht bekommen habe. Die Tabletten waren also überflüssig.

Ich bin sehr gespannt auf deine Infos. Hier meine Adresse: PohlJulia@web.de

Würde mich wirklich sehr freuen, wenn wir in Kontakt bleiben. Zusammen zittern erleichtert das ganze vielleicht etwas

Mir fällt grade ein... ich weiß gar nicht wie alt du bist und woher du kommst!?

Sie haben Post
Hab dir jetzt mal den Kram geschickt

LG, Jule

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Dezember 2004 um 10:36
In Antwort auf sol_12315892

Sie haben Post
Hab dir jetzt mal den Kram geschickt

LG, Jule

Juleone
Vielen Dank für die Info`s! Hab mir das alles natürlich durchgelesen. Irgendwie glaub ich bei mir nicht an PCO. Ich habe diese typischen Symptome nicht. So wie ich das verstanden habe, hattest du schon immer einen unregelmäßigen Zyklus!? Bevor du dich aber wegen PCO verrückt machst, lass es erst mal untersuchen! Dann kannst du dir immer noch Gedanken darüber machen. Ich hoffe jetzt erst mal, dass mein Zyklus wieder regelmäßig ist, damit man wenigstens da die Kontrolle hat und sie ein Schwangerschaftstest auch lohnt, wenn mal die Tage überfällig sind...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Dezember 2004 um 14:22
In Antwort auf xanthe_12682530

Juleone
Vielen Dank für die Info`s! Hab mir das alles natürlich durchgelesen. Irgendwie glaub ich bei mir nicht an PCO. Ich habe diese typischen Symptome nicht. So wie ich das verstanden habe, hattest du schon immer einen unregelmäßigen Zyklus!? Bevor du dich aber wegen PCO verrückt machst, lass es erst mal untersuchen! Dann kannst du dir immer noch Gedanken darüber machen. Ich hoffe jetzt erst mal, dass mein Zyklus wieder regelmäßig ist, damit man wenigstens da die Kontrolle hat und sie ein Schwangerschaftstest auch lohnt, wenn mal die Tage überfällig sind...

...
Nein, ich hatte eigentlich keinen unregelmäßigen Zyklus. Nur weiß ich es nicht mehr so genau, weil es schon eine Weile her ist. Es waren nicht 2 oder 3 Monate Pause oder so... Nur weiß ich eben nicht, wie lange die Zyklen waren usw...
Ansonsten treffen auf mich die Sachen auch nicht so zu, bis auf dass eben mehrere kleine Follikel zu sehen waren.
Das mit den Hormonen muss noch abgeklärt werden, aber ansonsten deutet jetzt nichts weiter darauf hin. Es gibt ja auch Frauen, die PCO haben, ohne dass sie das Syndrom haben.
Wie auch immer, ich hab mir heute mal Mönchspfeffer geholt. Vielleicht nutzt es ja was.
Hab heute in der Uni eine gesehen, die auch schwanger ist... in meinem Studiengang... hat mich ein bisschen deprimiert.
Na ja, mal sehen, wie sich das alles entwickelt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Dezember 2004 um 14:30
In Antwort auf sol_12315892

...
Nein, ich hatte eigentlich keinen unregelmäßigen Zyklus. Nur weiß ich es nicht mehr so genau, weil es schon eine Weile her ist. Es waren nicht 2 oder 3 Monate Pause oder so... Nur weiß ich eben nicht, wie lange die Zyklen waren usw...
Ansonsten treffen auf mich die Sachen auch nicht so zu, bis auf dass eben mehrere kleine Follikel zu sehen waren.
Das mit den Hormonen muss noch abgeklärt werden, aber ansonsten deutet jetzt nichts weiter darauf hin. Es gibt ja auch Frauen, die PCO haben, ohne dass sie das Syndrom haben.
Wie auch immer, ich hab mir heute mal Mönchspfeffer geholt. Vielleicht nutzt es ja was.
Hab heute in der Uni eine gesehen, die auch schwanger ist... in meinem Studiengang... hat mich ein bisschen deprimiert.
Na ja, mal sehen, wie sich das alles entwickelt.

Kenne ich..
irgendwie kommt es mir so vor, als wenn mir nur noch Schwangere oder Frauen mit Kinderwagen entgegen kommen, seit ich die Pille abgesetzt habe. Aber vielleicht fällt es mir jetzt einfach nur mehr auf. Was ich bei allem nicht verstehen kann ist, dass es anscheinend trotzdem viele Frauen/Mädchen gibt, die ungewollt schwanger werden... Ist eigentlich nicht zu fassen. Da will man schwanger werden und es dauert ne Ewigkeit und andere *piep* einmal, haben nicht richtig aufgepasst und schon sind sie schwanger. Eine Freundin von mir ist grade 19 geworden, hat im Sommer erst ihre Ausbildung angefangen, seit einem halben Jahr mit ihrem Freund zusammen und ungewollt schwanger... im Mai kommt das Kind. Wie ungerecht das irgendwie ist. Vielleicht sollte man die Pille wieder nehmen und einmal vergessen!? Geht vielleicht schneller?!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Dezember 2004 um 14:51
In Antwort auf xanthe_12682530

Kenne ich..
irgendwie kommt es mir so vor, als wenn mir nur noch Schwangere oder Frauen mit Kinderwagen entgegen kommen, seit ich die Pille abgesetzt habe. Aber vielleicht fällt es mir jetzt einfach nur mehr auf. Was ich bei allem nicht verstehen kann ist, dass es anscheinend trotzdem viele Frauen/Mädchen gibt, die ungewollt schwanger werden... Ist eigentlich nicht zu fassen. Da will man schwanger werden und es dauert ne Ewigkeit und andere *piep* einmal, haben nicht richtig aufgepasst und schon sind sie schwanger. Eine Freundin von mir ist grade 19 geworden, hat im Sommer erst ihre Ausbildung angefangen, seit einem halben Jahr mit ihrem Freund zusammen und ungewollt schwanger... im Mai kommt das Kind. Wie ungerecht das irgendwie ist. Vielleicht sollte man die Pille wieder nehmen und einmal vergessen!? Geht vielleicht schneller?!

Schlimm sowas...
Als ich im Sommer die Pille abgesetzt habe, habe ich auch nur und ständig schwangere Frauen um mich rum gesehen... Die Härte war ja, wenn sie einen Säugling im Wagen hatten und wieder eins im Bauch...
Mittlerweile ist es kalt und man sieht es micht mehr so oft, Gott sei Dank! Ich glaube, das würde mich schon arg deprimieren...
Na ja, ich werd mal sehen, ob Mönchspfeffer irgendwas bei mir bewirkt. Vielleicht hab ich ja Glück...
Aber ich denke nicht, dass es bei uns klappt, wenn wir die Pille mal vergessen. Unser Körper wird so sehr davon beeinflusst, dass das Vergessen keinerlei Auswirkung haben würde, denke ich mal.
Scheinbar gibt es Frauen, die einfach sehr fruchtbar sind Und leider gehören wir nicht dazu
Na ja, das ergibt sich schon alles, wir haben ja noch ein bisschen Zeit!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Dezember 2004 um 15:18
In Antwort auf sol_12315892

Schlimm sowas...
Als ich im Sommer die Pille abgesetzt habe, habe ich auch nur und ständig schwangere Frauen um mich rum gesehen... Die Härte war ja, wenn sie einen Säugling im Wagen hatten und wieder eins im Bauch...
Mittlerweile ist es kalt und man sieht es micht mehr so oft, Gott sei Dank! Ich glaube, das würde mich schon arg deprimieren...
Na ja, ich werd mal sehen, ob Mönchspfeffer irgendwas bei mir bewirkt. Vielleicht hab ich ja Glück...
Aber ich denke nicht, dass es bei uns klappt, wenn wir die Pille mal vergessen. Unser Körper wird so sehr davon beeinflusst, dass das Vergessen keinerlei Auswirkung haben würde, denke ich mal.
Scheinbar gibt es Frauen, die einfach sehr fruchtbar sind Und leider gehören wir nicht dazu
Na ja, das ergibt sich schon alles, wir haben ja noch ein bisschen Zeit!

Zeit
ja, die haben wir wirklich noch. Früher oder später wird es schon klappen! Das mit dem vergessen war natürlich nur ein Witz, ich würde ganz sicher jetzt nicht wieder mit der Pille anfangen.

Ich weiß nur, dass ich wohl einer der gücklichsten Menschen auf der Welt sein werde, wenn der Test irgendwann positiv anzeigt...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Dezember 2004 um 21:24
In Antwort auf xanthe_12682530

Zeit
ja, die haben wir wirklich noch. Früher oder später wird es schon klappen! Das mit dem vergessen war natürlich nur ein Witz, ich würde ganz sicher jetzt nicht wieder mit der Pille anfangen.

Ich weiß nur, dass ich wohl einer der gücklichsten Menschen auf der Welt sein werde, wenn der Test irgendwann positiv anzeigt...

@Jule1983
Hi Jule1983,
Ich bin 23 und war lange Zeit in der selben Situation. Habe im Januar vor 2 Jahren die Pille abgesetzt da ich und mein Partner uns ein Baby wünschten. Mein Arzt stellte dann mit einigen Hormonuntersuchungen fest das meine Testosteronwerte überhöht waren, sogar höher wie normal. Meine Mens blieb fast 1 Jahr aus. Dieses Jahr nahm ich dann so etwa 6 Monate Cortison (Decortin Tabletten) ein, meine Mens kam wieder regelmäßig, meine Werte sind wieder im Rahmen...und nun bin ich in der 6. SSW. Möchte dir nur Mut machen, bei mir hat die ganze Prozedur fast 2 Jahre gedauert aber es hat sich gelohnt, ich hoffe nur das jetzt alles gut geht... Grüßle

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Dezember 2004 um 22:53
In Antwort auf sima_12641885

@Jule1983
Hi Jule1983,
Ich bin 23 und war lange Zeit in der selben Situation. Habe im Januar vor 2 Jahren die Pille abgesetzt da ich und mein Partner uns ein Baby wünschten. Mein Arzt stellte dann mit einigen Hormonuntersuchungen fest das meine Testosteronwerte überhöht waren, sogar höher wie normal. Meine Mens blieb fast 1 Jahr aus. Dieses Jahr nahm ich dann so etwa 6 Monate Cortison (Decortin Tabletten) ein, meine Mens kam wieder regelmäßig, meine Werte sind wieder im Rahmen...und nun bin ich in der 6. SSW. Möchte dir nur Mut machen, bei mir hat die ganze Prozedur fast 2 Jahre gedauert aber es hat sich gelohnt, ich hoffe nur das jetzt alles gut geht... Grüßle

@ninchen
wow das hört sich ja gut an erstmal herzlichen glückwunsch zu deiner SS
hattest du nur erhöhte männliche hormone oder noch was anderes???
Also hast du 2jahre gebraucht um schwanger zu werden?also hast seit jan03 keine pille mehr genommen?

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Dezember 2004 um 23:01
In Antwort auf xanthe_12682530

Zeit
ja, die haben wir wirklich noch. Früher oder später wird es schon klappen! Das mit dem vergessen war natürlich nur ein Witz, ich würde ganz sicher jetzt nicht wieder mit der Pille anfangen.

Ich weiß nur, dass ich wohl einer der gücklichsten Menschen auf der Welt sein werde, wenn der Test irgendwann positiv anzeigt...

Das klappt schon...
Mach mal Urlaub und schalt ab. Ist vielleicht ganz gut für dich. Darfst natürlich nicht hoffen, dass es dann im Urlaub klappt, sollst ja mal Abstand nehmen von der ganzen Sache.
Darf ich fragen, was du eigentlich so machst?!?
Für mich ist jetzt erstmal nur schlimm, dass ich nicht weiß, woran ich bin. Wenn ich weiß, dass ich zuviele männliche Hormone habe, weiß ich, dass man was tun kann/muss, damit ich schwanger werden kann. So besteht aber durchaus die Möglichkeit, dass ich einfach nicht aus dem Arsch komme... also meine Eierstöcke *g*
Will ja nur wissen, woran ich bin, weil ich wegen meines Studiums schon sicher sein muss, wann ich schwanger bin und wann es einfach mal nicht möglich ist.
Ein bisschen hab ich auch Angst davor, wenn der Test irgendwann mal positiv ist. Hab ein bisschen Bammel davor, was mein Vater sagt. Meine Mutter weiß es, die wird sich freuen. Wenn ich das Vordiplom habe, wird es sicher leichter werden, es zu sagen... Aber das dauert auch nicht mehr lang *froi*
Und dann gehen wir es richtig an
Bis dahin werd ich einfach genießen, dass ich keine Mens hab *g* Kann ja auch ganz schön sein...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Dezember 2004 um 23:07
In Antwort auf sora_11874791

@ninchen
wow das hört sich ja gut an erstmal herzlichen glückwunsch zu deiner SS
hattest du nur erhöhte männliche hormone oder noch was anderes???
Also hast du 2jahre gebraucht um schwanger zu werden?also hast seit jan03 keine pille mehr genommen?

LG

@jeanny2004
Jawoll endlich hat auch lange genug gedauert. Nehme die Pille nun seit Januar 2003 nicht mehr und schwanger bin ich nun erst vor 6 Wochen geworden. Ich hatte schon solche Angst...
Uhrsprünglich war ich beim FA wegen der etwas vermehrten Behaarung, dieser stellte dann fest das meine Testosteronwerte vieeeeel zu hoch waren. Daraufhin nahm ich die Pille (Diane35) welche wohl recht stark und speziell war. Ja und den Rest haste ja vorhin gelesen. Hat lange gedauert das ganze. Hast du etwa auch derartige Probleme?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Dezember 2004 um 23:23
In Antwort auf sima_12641885

@jeanny2004
Jawoll endlich hat auch lange genug gedauert. Nehme die Pille nun seit Januar 2003 nicht mehr und schwanger bin ich nun erst vor 6 Wochen geworden. Ich hatte schon solche Angst...
Uhrsprünglich war ich beim FA wegen der etwas vermehrten Behaarung, dieser stellte dann fest das meine Testosteronwerte vieeeeel zu hoch waren. Daraufhin nahm ich die Pille (Diane35) welche wohl recht stark und speziell war. Ja und den Rest haste ja vorhin gelesen. Hat lange gedauert das ganze. Hast du etwa auch derartige Probleme?

@ninchen
Jup kann man so sagen dass ich auch meine probleme habe habe auch zuviele männliche hormone und nehme auch seit märz03 keine pille mehr und im okt03 wurde bei mir pco festgestellt hast du etwa auch pco?inwiefern hast du vermehrte behaarung und wo wenn ich mal so fragen darf?
ich hatte dann 4monate lang metformin genommen und hatte auch meine mens einigermassen regelmässige aber meine FA meinte sie sehe keine probleme mit einem ES so setzte ich es wieder ab laut tempkurve hatte ich zwar einen ES aber schwanger bin ich noch nicht geworden und mens kommt auch nicht
LG Jeanny

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Dezember 2004 um 9:56
In Antwort auf sol_12315892

Das klappt schon...
Mach mal Urlaub und schalt ab. Ist vielleicht ganz gut für dich. Darfst natürlich nicht hoffen, dass es dann im Urlaub klappt, sollst ja mal Abstand nehmen von der ganzen Sache.
Darf ich fragen, was du eigentlich so machst?!?
Für mich ist jetzt erstmal nur schlimm, dass ich nicht weiß, woran ich bin. Wenn ich weiß, dass ich zuviele männliche Hormone habe, weiß ich, dass man was tun kann/muss, damit ich schwanger werden kann. So besteht aber durchaus die Möglichkeit, dass ich einfach nicht aus dem Arsch komme... also meine Eierstöcke *g*
Will ja nur wissen, woran ich bin, weil ich wegen meines Studiums schon sicher sein muss, wann ich schwanger bin und wann es einfach mal nicht möglich ist.
Ein bisschen hab ich auch Angst davor, wenn der Test irgendwann mal positiv ist. Hab ein bisschen Bammel davor, was mein Vater sagt. Meine Mutter weiß es, die wird sich freuen. Wenn ich das Vordiplom habe, wird es sicher leichter werden, es zu sagen... Aber das dauert auch nicht mehr lang *froi*
Und dann gehen wir es richtig an
Bis dahin werd ich einfach genießen, dass ich keine Mens hab *g* Kann ja auch ganz schön sein...

...
Klar darfste fragen. Ich bin Büroangestellte. Also keine körperliche Arbeit... ja gut, außer wenn ich Pakete mit Büromaterial rumschleppen muss... Ich kann deine Angst verstehen. Ich hatte zwar keine konkreten Anzeichen für PCO, aber bevor man nicht vom Arzt hört, dass alles in Ordnung ist, macht man sich halt trotzdem Sorgen. Man weiß ja schließlich nie... Ich habe auch ein bisschen Angst vor dem was meine Eltern und seine Eltern und überhaupt sagen werden. Ich bin ja noch sehr jung und so wird dann wohl auch die Reaktion ausfallen... Aber das ist dann auch nur der erste Schock, da müssen sie halt durch.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Dezember 2004 um 10:06
In Antwort auf sima_12641885

@Jule1983
Hi Jule1983,
Ich bin 23 und war lange Zeit in der selben Situation. Habe im Januar vor 2 Jahren die Pille abgesetzt da ich und mein Partner uns ein Baby wünschten. Mein Arzt stellte dann mit einigen Hormonuntersuchungen fest das meine Testosteronwerte überhöht waren, sogar höher wie normal. Meine Mens blieb fast 1 Jahr aus. Dieses Jahr nahm ich dann so etwa 6 Monate Cortison (Decortin Tabletten) ein, meine Mens kam wieder regelmäßig, meine Werte sind wieder im Rahmen...und nun bin ich in der 6. SSW. Möchte dir nur Mut machen, bei mir hat die ganze Prozedur fast 2 Jahre gedauert aber es hat sich gelohnt, ich hoffe nur das jetzt alles gut geht... Grüßle

Hallo ninchen
Danke, macht mir wirklich Mut! Erst mal: HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH!!!
Ich hoffe natürlich (wer macht das nicht?) dass es bei mir nicht so lange dauert. Ich würde natürlich am liebsten sofort schwanger werden, aber ich bin auch schon froh, wenn ich meine Mens pünktlich oder relativ pünktlich bekomme. Das wär ja schon mal was. Wirklich unruhig bin ich auch noch nicht, üben ja erst seit 4 Monaten. Wenn sich in einem halben Jahr oder so immer noch nix getan hat, dann werde ich mir so langesam Sorgen machen. Aber jetzt hoffe ich einfach mal, dass es in den nächsten Monaten klappt... Wär schon super!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Dezember 2004 um 11:27
In Antwort auf sora_11874791

@ninchen
Jup kann man so sagen dass ich auch meine probleme habe habe auch zuviele männliche hormone und nehme auch seit märz03 keine pille mehr und im okt03 wurde bei mir pco festgestellt hast du etwa auch pco?inwiefern hast du vermehrte behaarung und wo wenn ich mal so fragen darf?
ich hatte dann 4monate lang metformin genommen und hatte auch meine mens einigermassen regelmässige aber meine FA meinte sie sehe keine probleme mit einem ES so setzte ich es wieder ab laut tempkurve hatte ich zwar einen ES aber schwanger bin ich noch nicht geworden und mens kommt auch nicht
LG Jeanny

@Jeanny2004
Bei mir wurde auch PCO festgestellt nachdem ich wegen meiner vermehrten Behaarung u. dem Kinderwunsch beim FA ankam. Es ist mir eigendlich unangenehm darüber zu reden aber die verm. Körperbehaarung hab ich als Beispiel an den Beinen, im Schambereich und auch im Gesicht. Also all die Medikamente egal ob die spezielle Pille oder auch das Decortin haben nicht gegen die Behaarung geholfen aber das Decortin hat mir einen normalen Zyklus bewirkt und auch den ES. Achja was mir damals auch gesagt wurde ist, das ich etwas an Gewicht verlieren sollte ich wog damals so umdie 88 Kilo, dann nahm ich durch Ärztliche Anleitung ab und wiege nun 70 Kilo. Übergewicht würde auch eine Rolle spielen. Ich weiß nicht wie du ausschaust und ob dir das weiterhilft aber bei mir hat es das. Meine Mens kommt nun so seit Juni 2004 regelmäßig und prompt kündigte sich jetzt die SS an. Du darfst dich nur nicht zu sehr darauf versteifen ich bin mir nun sicher das auch der Kopf mitspielt. Denk nicht zu viel daran dann wird das schon klappen.
LG Ninchen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Dezember 2004 um 13:24
In Antwort auf sima_12641885

@Jeanny2004
Bei mir wurde auch PCO festgestellt nachdem ich wegen meiner vermehrten Behaarung u. dem Kinderwunsch beim FA ankam. Es ist mir eigendlich unangenehm darüber zu reden aber die verm. Körperbehaarung hab ich als Beispiel an den Beinen, im Schambereich und auch im Gesicht. Also all die Medikamente egal ob die spezielle Pille oder auch das Decortin haben nicht gegen die Behaarung geholfen aber das Decortin hat mir einen normalen Zyklus bewirkt und auch den ES. Achja was mir damals auch gesagt wurde ist, das ich etwas an Gewicht verlieren sollte ich wog damals so umdie 88 Kilo, dann nahm ich durch Ärztliche Anleitung ab und wiege nun 70 Kilo. Übergewicht würde auch eine Rolle spielen. Ich weiß nicht wie du ausschaust und ob dir das weiterhilft aber bei mir hat es das. Meine Mens kommt nun so seit Juni 2004 regelmäßig und prompt kündigte sich jetzt die SS an. Du darfst dich nur nicht zu sehr darauf versteifen ich bin mir nun sicher das auch der Kopf mitspielt. Denk nicht zu viel daran dann wird das schon klappen.
LG Ninchen

@ninchen
Aha indemfall hast du auch pco
klar ist pco net so toll aber auch net so schlimm auch frauen mit pco werden schwanger
Ja ich weiss schon hab mich net zeitlang wohl auch verrückt gemacht und letzten monat leider auch wo ich das 1,mal eine tempkurve gemachte habe aber nun geh ich da locker ran wird schon klappen wenn es sollNaja übergewicht hab ich auch bin auch dabei es zu reduzieren wo ich auch fleissig dabei binwird schon werden wenn es soll
nun nehme ich mönchspfeffer und hoffe der hilft mir zu einem regelmässigen zyklus
ich nahm ja 4monate metformin da hatte ich meine mens einigermassen regelmässig aber nun ist sie wieder ausgeblieben weil ich das medi abgesetzt habe weil meine FA meinte ich brauche es nicht mehr!!!
vielleicht hast ja lust mit mir zu mailen
Flocky04@hotmail.com
auch wenn ich noch nicht schwanger bin

LG Jeanny

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Dezember 2004 um 13:40
In Antwort auf sora_11874791

@ninchen
Aha indemfall hast du auch pco
klar ist pco net so toll aber auch net so schlimm auch frauen mit pco werden schwanger
Ja ich weiss schon hab mich net zeitlang wohl auch verrückt gemacht und letzten monat leider auch wo ich das 1,mal eine tempkurve gemachte habe aber nun geh ich da locker ran wird schon klappen wenn es sollNaja übergewicht hab ich auch bin auch dabei es zu reduzieren wo ich auch fleissig dabei binwird schon werden wenn es soll
nun nehme ich mönchspfeffer und hoffe der hilft mir zu einem regelmässigen zyklus
ich nahm ja 4monate metformin da hatte ich meine mens einigermassen regelmässig aber nun ist sie wieder ausgeblieben weil ich das medi abgesetzt habe weil meine FA meinte ich brauche es nicht mehr!!!
vielleicht hast ja lust mit mir zu mailen
Flocky04@hotmail.com
auch wenn ich noch nicht schwanger bin

LG Jeanny

@Jeanny2004
kein Problem können auch E-Mailen meine ist:
mala81@web.de

Ich hab noch nie zuvor Temperaturkurve gemacht, ich hab mir lediglich nach meiner Mens ausgerechnet das nach dem 1. Tag der Mens etwa 10 Tage später der ES sein müsste und dann nix wie los...
Mein FA sagte zwar Übergewicht ist nicht unbedingt der Grund aber mitlerweile wo ich in 8 Monaten 18 Kg verlor glaub ich schon das dies positiv dazu beitrug. Ein Tipp für dich ich hab die Diät nach dem LowFat30 Prinzip gemacht, hat super funktioniert. Aber erstmal solltest du deinen Zyklus wieder in Schwung bekommen denn sonst klappt es nur schwer mit einer SS. Also ich hab das Decortin so lange genommen bis mein FA durch eine erneute Blutuntersuchung feststellte das meine Werte wieder im Rahmen sind, dann hab ich erst abgesetzt und schwups der Zyklus was OK. Bin mir 100% Sicher das es bei dir auch ins Lot kommt, wo ich davon ausging das es bei mir ziemlich stark ausgeprägt ist das PCO.
P.S. wie alt bist du?
LG Ninchen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest