Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Männer

Männer

12. September 2009 um 12:28 Letzte Antwort: 13. September 2009 um 9:51

hallo ihr lieben
bin yetzt in der 35 ssw, und hab ziemlich stress mit dem papa vom kleinen, alle 3 tage meldet er sich mal da ihn dann anscheinend wieder einfällt das er ein baby hat. War bis yetzt auch alles ok, aber Eigentlich will ich nur noch meine ruhe von dem kerl haben da er mir immer irgendwelche sachen unterstellt und alles was ihm halt grad einfällt. Deswegen hab ich zu ihm gesagt er soll uns bitte unsere ruhe lassen bis der kleine da ist, weil er mit dem stress nur mir und dem kleinen schadet. Nur er meinte yetzt er hätte anspruch darauf, das ich ihm sagen muss wie es dem kleinen geht, is das richtig?

Lg

Mehr lesen

12. September 2009 um 12:32

..
ich kenn mich zwar nicht gut aus, aber ich denke, du musst ihm erst was sagen, wenn bewiesen ist, dass er der vater ist oder nicht?

rein theoretisch musst du ihm nichts sagen!! aber wenn du ein netter mensch bist, sagst ihm "gut geht es uns, schönen tag noch!"

alles gute für euch beiden!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
13. September 2009 um 3:16

Kenn ich nur zu gut
oh mann, bin gerade in so einer selben sitaution...
über 5 jahre mit diesem kerl zusammen gewesen und ungeplant ss...nur weil er sich nicht traut seinem vater zu erzählen, dass er selbst vater wird macht er mir die hölle heiß die fragen, die du dir stellst, habe ich im moment auch. was ich weiß ist, dass er das umgangsrecht einklagen kann, aber wie schon geschrieben auch von einer beauftragten des jugendamtes den kleinen sehen kann, wenn er nicht in der lage ist, sich um das baby zu kümmern...

seit ihr schon von beginn an getrennt?

lg tanja 15.ssw

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
13. September 2009 um 9:51


Wir waren knapp ein Jahr zusammen, dann ist rausgekommen ich bin schwanger & er war auch immer brav beim ultraschall dabei. hat sich anfangs richtig auf den zwerg gefreut (hat er zumindest gesagt). Dann bin ich zu meiner mutter gezogen weil mein papa rebeliert hat er möchte noch nicht opa werden. Mitlerweile freut sich aber sogar mein Papa auf den kleinen. Naya wie gesagt, ich bin zu meiner mutter gezogen, da war er auch die erste zeit immer bei mir, eines tages wurde das dann alles anders, er hat mir oft versprochen er kommt usw, seine ausreden waren dann ihm gehts nicht gut, er bleibt zuhause, oder ihm ist es zu weit zum fahren, obwohls nur 15 km mehr waren. Ich idiot hab ihm das ganze auch noch geglaubt, obwohl ich schon von ner nummer die ich nicht kannte ne sms bekommen habe das er mich betrügt. eines tages wars dann soweit, ein freund von mir hat mich angerufen und gesagt, hey ist dein freund bei dir, ich glaub ich hab sein auto grad da stehen gesehen. Wir haben uns ins auto gesetzt und sind da hin gefahren. Dann hab ich ihm als wir da waren nochmal angerufen und gesagt warum er denn noch nicht da ist, er hat ya gesagt er kommt zu mir, dann kahm wie immer die aussage ihm gehts nicht so gut, dann bin ich natürlich durchgedreht und hab gesagt er soll aus dem haus rauskommen weil ich genau weiß wo er ist. dann hat er aufgelegt die feige ... wir sind dann dahin, haben geklingelt und ihre mutter hat die türe aufgemacht und gefragt was wir den wollten, vor lauter heulen hab ich natürlich kein einziges wort mehr rausgebracht und meine mutter hat ihrer mutter dann erklärt das ich von ihm schwanger sei und er yetzt sofort runterkommen soll. ihre aussage war dann nur, ya der war ya schon die ganze woche bei uns, als er dann endlich mal gekommen ist bin ich erst mal auf ihn los gegangen weil ich mich so verarscht gefühlt habe, er wollt mich dann in arm nehmen aber meine mama hat mich dann gottseidank weggezogen und hat gesagt er soll mcih in ruhe lassen. Ich hät ihm sogar das verziehen, muss dazu sagen ich war leider auch nicht immer ein engel, aber seitdem ich wusste das ich schwanger bin war mir klar, das es für mich nichts anderes mehr als ihn und den zwerg gibt. aber das hatte sich ya dann erledigt, obwohl er mich seiner aussage nach nie betrogen habe, und sie ya nur eine gute freundin ist. 3 wochen drauf war er dann ofiziell mit ihr zusammen. Ich hab mir dann aus frust auch nen neuen gesucht, aber die ganze sache war nach 2 wochen auch wieder vorbei, weil ich nen menschen einfach keine gefühle vorspielen kann. 7 monate bin ich dann dem kerl hinterher gelaufen, hab geschaut das alles wieder wird, er hat sie glaub ich 17 mal mit mir betrogen, gibts aber natürlich nicht zu. vor 3 wochen waren wir sogar noch zusammen 4 tage im urlaub So ne ss mit dem ganzen stress wünsch ich wirklich keinen, es gab zeiten wo wir uns super verstanden haben, dann gabs wieder tage wo er mir alles von damals vorgeworfen hat. mitlerweile bin cih mir nicht mal mehr sicher ob er mich damals nicht auch betrogen hat, weil bei ihr gibt ers ya auch nicht zu. naya kurz nach dem urlaub kahm dann wieder der nächste streit, ich denk seine freundin (immernoch die von oben) hat ihm wieder irgendeinen blödsinn erzählt das ich nen neuen habe, obwohl ich absolut überhaupt keine interesse an nen anderen habe, aber das glaub ich will er nciht war haben. ich konnte mir wieder alles von a-z anhören was ich damals falsch gemacht habe, aber ich will einfach nur noch meine ruhe haben von dem kerl und die letzten 4 wochen die ich mein baby noch im bauch hab genießen. nur er meinte ya dann ich muss ihm das sagen wie es dem kleinen geht. seh ich aber garnicht ein, das ich mcih noch weiter wegen dem idioten runterstresse und mir und dem kleinen damit schade, auch wenn die liebe zu ihm immernoch genauso da ist, ich muss mehr auf mich und den kleinen schauen. danach kann er kontakt mit dem kleinen haben, im gegenteil das will ich sogar, ein kind braucht eigentlich mama und papa. aber zumindest yetzt soll er mir doch meine ruhe lassen, er zweifelt ya mitlerweile sogar die vaterschaft an

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Noch mehr Inspiration?
pinterest