Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Schwangerschaft

Männer die schon kinder haben

21. August 2007 um 10:44 Letzte Antwort: 21. August 2007 um 20:25

hat jemand von euch einen mann der schon mit einer anderen kinder hat?wäre froh von euren erfahrungen zu hören
lg christine

Mehr lesen

21. August 2007 um 10:47

Also ...
mein schatz hat schon einen kleinen Sohn. er ist dieses Jahr 4 geworden. Aber leider hat die Mama seit über 2 Jahren beschlossen das er sein Kind nicht mehr sehen darf. Dabei hat sie gar keine Ahnung wie sehr er an dem kleinen hängt. Nun ist sie dieses Jahr weggezogen und so hat er eh keine möglichkeit seinen Sohn zu sehn.

lg anja + felix 18+5

Gefällt mir

21. August 2007 um 10:50
In Antwort auf

Also ...
mein schatz hat schon einen kleinen Sohn. er ist dieses Jahr 4 geworden. Aber leider hat die Mama seit über 2 Jahren beschlossen das er sein Kind nicht mehr sehen darf. Dabei hat sie gar keine Ahnung wie sehr er an dem kleinen hängt. Nun ist sie dieses Jahr weggezogen und so hat er eh keine möglichkeit seinen Sohn zu sehn.

lg anja + felix 18+5

@anja
ohje ich glaub wir haben viel gemeinsam

Gefällt mir

21. August 2007 um 10:52

Hallo,
mein Freund hat schon einen Sohn, er ist 5 jahre alt. Alex lebt bei uns, weil seine Mutter gemeint hat (als er 2 war) sie müsste dann mal wegzeihen ohne ihren Sohn. Dann kam sie mal wieder und ging wieder, naja...jetzt hat sie gerade vor ein paar Tagen wohl ihr nächsten Kind bekommen.

Gefällt mir

21. August 2007 um 10:55

HI
also mein Schatz hat auch schon 2 Kids, 7 und 8 jahre, aus erster Ehe. Sind echt süss aber auch ziemlich anstrengend die beiden. Allerdings wohnen sie bei der Mutter was ganz gut so ist. Alle 2 WE sind sie bei uns, sie freuen sich riesig auf den Nachwuchs, können es kaum erwarten bis der kleine da ist.
Bin froh hab ich so ein gutes Verhältnis zu den Beiden. Wie sieht das bei euch aus?

LG
Nathi & Gian-Marco inside

Gefällt mir

21. August 2007 um 10:59
In Antwort auf

HI
also mein Schatz hat auch schon 2 Kids, 7 und 8 jahre, aus erster Ehe. Sind echt süss aber auch ziemlich anstrengend die beiden. Allerdings wohnen sie bei der Mutter was ganz gut so ist. Alle 2 WE sind sie bei uns, sie freuen sich riesig auf den Nachwuchs, können es kaum erwarten bis der kleine da ist.
Bin froh hab ich so ein gutes Verhältnis zu den Beiden. Wie sieht das bei euch aus?

LG
Nathi & Gian-Marco inside

Oh je
bei uns ist totales chaos,er hat drei(zwillinge 12 jahre,und der kleine 10)sie hat die kinder so aufgehetzt das sie kein wort mehr mit ihrem papa reden.obwohl sie schon 5 jahre auseinander sind und ich ihn erst seit zwei jahren kenne.tut mir echt leid für ihn und die kids,kann net verstehen das man als mutter sowas machen kann

Gefällt mir

21. August 2007 um 11:15

Tja
verlassen mütter können schon schwierig sein.

und wenn man ja eigentlich immer hört "Der papa kümmert sich nicht drum" aber bei dem meistens verbietet es ja die Mutter.

Seine EX hat sogar letztes Jahr sein Geburtstagsgeschenk das wir per Post geschickt hatten nicht angenommen.

Es liegt nun seit über einem Jahr bei uns im schrank, noch genauso wie wir es versendet hatten, mit dem Vermerk "Annahme verweigert".

Anstatt sich die Mütter freuen wenn sich ein papa so gerne um sein kind kümmert. Und dem Kind wird ja dann auch nie was positives erzählt über seinen papa. und dann wenn er mal groß genug ist, kommen die Kinder an und haben im Kopf drin das sie der papa nicht geliebt hat.

Bin ja auch sehr gespannt ob eine Reaktion von seiner Ex kommt, wenn Sie von alten bekannten mal erfährt das er wieder papa geworden ist.

lg anja

Gefällt mir

21. August 2007 um 11:17
In Antwort auf

Tja
verlassen mütter können schon schwierig sein.

und wenn man ja eigentlich immer hört "Der papa kümmert sich nicht drum" aber bei dem meistens verbietet es ja die Mutter.

Seine EX hat sogar letztes Jahr sein Geburtstagsgeschenk das wir per Post geschickt hatten nicht angenommen.

Es liegt nun seit über einem Jahr bei uns im schrank, noch genauso wie wir es versendet hatten, mit dem Vermerk "Annahme verweigert".

Anstatt sich die Mütter freuen wenn sich ein papa so gerne um sein kind kümmert. Und dem Kind wird ja dann auch nie was positives erzählt über seinen papa. und dann wenn er mal groß genug ist, kommen die Kinder an und haben im Kopf drin das sie der papa nicht geliebt hat.

Bin ja auch sehr gespannt ob eine Reaktion von seiner Ex kommt, wenn Sie von alten bekannten mal erfährt das er wieder papa geworden ist.

lg anja

Ärger
was mich echt am meisten ärgert ist das immer alle mitleid mit den armen frauen haben...das sie den vätern aber den umgang verbieten und die nur zahlen sollen das sehen die wenigsten

Gefällt mir

21. August 2007 um 11:20
In Antwort auf

Ärger
was mich echt am meisten ärgert ist das immer alle mitleid mit den armen frauen haben...das sie den vätern aber den umgang verbieten und die nur zahlen sollen das sehen die wenigsten

Jap
aber die väter sind da wohl immer die bösen.

sobald da der unterhalt nicht am 5. eines monats oder so auf ihrem konto ist, droht sie gleich mit anwahlt.

sind schon sehr auf ihre reaktion gespannt, wenn sie ab januar dann viel weniger geld bekommt, da er ja dann zwei kinder hat.

das wird dann nochmal richtig böse werden.

aber auch das werden wir überstehn.

Gefällt mir

21. August 2007 um 11:37

Es gibt ...
sicherlich solche väter und auch solche. denke das es ein thema wäre wo viele streitpunkte da sind.

Unschuldslämmer gibts da wohl auf keiner seite.

aber soll man denn nur wegen dem kind mit einer person zusammenbleiben? wenns halt nicht mehr passt, ausgesucht hat man sich das doch im seltensten fall. weil man doch eigentlich immer mit dem jetzigen partner sein leben lang zusammenbleiben will. und die meisten babys sind ja doch wohl aus liebe entstanden. hoffe ich doch

so ich mach jetzt mittagspause.

lg anja

Gefällt mir

21. August 2007 um 13:08

Hmmm...
Also, bei mir ist der Fall eher umgedreht, mein Ex-mann kümmert sich nicht um die Kids. Das letzte Mal haben sie ihn gesehen am 6.August 2006. Und telefonische Kontakte finden nur statt, wenn es ihm gerade mal in den Kram passt. Und zahlen tut er auch nicht. Aber ist es denn wirklich so einfach für die Mütter den Vätern die Kinder zu entziehen? Gibt es nicht die Wege übers Jugendamt etc. die sich dafür einsetzen, dass die Kontakte stattfinden? Mir wird beim Jugendamt immer gesagt, selbst wenn er sich jetzt 4 Jahre nicht meldet und dann Kontakt haben will, dann steht ihm das zu.

Mir tut es furchtbar leid, wenn Mütter ihre Kinder als Druckmittel missbrauchen

Gefällt mir

21. August 2007 um 13:47

Mein Mann hat 2Kinder aus seiner vorigen Ehe...
die zwei Kids waren jetzt erst wieder 3Wochen in den Ferien bei uns, das Mädel ist 10 und der Junge 7Jahre. Ansonsten hat er die zwei jedes 3. Wochenende aber ich muss ganz ehrlich sagen, nochmal würde ich mir keinen Mann mit Kindern antun. Der Junge ist ja ganz lieb aber das Mädel führt sich auf wie Prinzesschen auf der Erbse und meint ich bin ihre persönliche Putze. Und wenn ihr Vater und ich mal was sagen das es so nicht geht ruft sie sofort bei ihrer Mutter an und lässt sich holen (obwohl die 250km entfernt wohnt) Der Zirkus ist dann natürlich wieder groß weil die Göre irgendeinen Blödsinn erzählt....grrrr oft könnte ich mich echt so drüber aufregen. Im großen und ganzen bin ich immer froh wenn sie wieder bei ihrer Mutter sind, dann brauch ich mich wenigstens ned ärgern.
LG
Rosi

Gefällt mir

21. August 2007 um 16:00

Kann klappen!
Hallo Christine,

mein Mann hat 2 Kinder - 2 süsse Jungs die jedes zweite Wochenende bei uns sind. In den Schulferien sind sie ebenfalls bei uns. Zwar war es, besonders am Anfang, nicht immer einfach und vor allem ungewohnt - aber inzwischen sind wir eine super Patchwork-Familie

Ich bin gespannt wie es weitergeht, da ich selber in der 8. Woche schwange bin - mal schauen.

Du solltest dem Mann Deines Herzens uns seinem Kind eine Chance geben - es ist kein Grund sich gegen jemanden zu entscheiden, sondern kann eine echte Bereicherung werden!

Viel Glück!

Gefällt mir

21. August 2007 um 16:17

Der Kleine is fast 3...
..und ein echter Goldschatz! Ich habe mich erst in meinen Süßen verliebt als ich gesehen habe wie lieb er mit seinem Sohn umgeht. Die Zwei sind zusammen absolut zum Knutschen.
Allerdings muss ich sagen empfand ich es auch als positiv dass er mit der Mutter von dem Kleinen nie verheiratet war, die waren sogar schon getrennt als der Kleine entstand (was ja irgendwie auch ne dumme Sache ist). Aber ich denke wenn das ein Wunschkind gewesen wäre, wäre es für mich schwerer. Außerdem ist der Kontakt zu ihr sehr schwierig. Er muss regelrecht kämpfen um den Kleinen mal für ein paar Stunden am Wochenende zu sehen. Ich darf gar keinen Kontakt zu ihm haben-wenn es nach der Mutter ginge.
Naja, nun bin ich schwanger und mein Freund ist glücklich dass er endlich eine Familie bekommt, denn das wünscht er sich sehr. Wie die Muter reagiert wissen wird könnt ihr euch vielleicht denken, aber ich glaube für seinen Sohn ist es bestimmt ne klasse Sache wenn er ein kleines Geschwisterchen bekommt.
Fazit: In meinen Augen hängt viel von dem Kontakt zur Kindsmutter ab und von den äußeren Umständen. Dann kann es auch funktionieren. Man sollte nur aufpassen, dass man als neue Frau nicht nur zurücksteckt. So ein Kind wird schließlich schnell zum Spielball im Machtkampf um die Gunst des Mannes. Heiße Kiste eben.

@christine: Wie sind denn deine Erfahrungen bisher? Wie alt sind denn die Kinder von deinem Freund und wie lange seid ihr zusammen?

Gefällt mir

21. August 2007 um 20:13
In Antwort auf

Der Kleine is fast 3...
..und ein echter Goldschatz! Ich habe mich erst in meinen Süßen verliebt als ich gesehen habe wie lieb er mit seinem Sohn umgeht. Die Zwei sind zusammen absolut zum Knutschen.
Allerdings muss ich sagen empfand ich es auch als positiv dass er mit der Mutter von dem Kleinen nie verheiratet war, die waren sogar schon getrennt als der Kleine entstand (was ja irgendwie auch ne dumme Sache ist). Aber ich denke wenn das ein Wunschkind gewesen wäre, wäre es für mich schwerer. Außerdem ist der Kontakt zu ihr sehr schwierig. Er muss regelrecht kämpfen um den Kleinen mal für ein paar Stunden am Wochenende zu sehen. Ich darf gar keinen Kontakt zu ihm haben-wenn es nach der Mutter ginge.
Naja, nun bin ich schwanger und mein Freund ist glücklich dass er endlich eine Familie bekommt, denn das wünscht er sich sehr. Wie die Muter reagiert wissen wird könnt ihr euch vielleicht denken, aber ich glaube für seinen Sohn ist es bestimmt ne klasse Sache wenn er ein kleines Geschwisterchen bekommt.
Fazit: In meinen Augen hängt viel von dem Kontakt zur Kindsmutter ab und von den äußeren Umständen. Dann kann es auch funktionieren. Man sollte nur aufpassen, dass man als neue Frau nicht nur zurücksteckt. So ein Kind wird schließlich schnell zum Spielball im Machtkampf um die Gunst des Mannes. Heiße Kiste eben.

@christine: Wie sind denn deine Erfahrungen bisher? Wie alt sind denn die Kinder von deinem Freund und wie lange seid ihr zusammen?

@lifeburns
bei uns ist alles sehr schwierig...die zwillinge sind 12 und der kleine 10.sie waren schon 3jahre getrennt als wir uns kennengelernt haben(sind jetzt eineinhalb jahre zusammen)
sie benutzt die kids nur für ihre zwecke.macht ihn nur schlecht,er darf sie nicht sehen und sie braucht ihn nur noch zum bezahlen.ich fins echt ne frechheit.
das schlimmste ist das sie sich so hinstellt als wär sie so arm dran,dabei hat sie ihn verlassen,und jeder kauft ihr ihre show ab...
mir tuts echt so leid für ihn und die kids
lg christine

Gefällt mir

21. August 2007 um 20:20

@mille
er könnte es auch so machen wie sie und zum anwalt rennen und die kinder zwingen her zu kommen.
aber er sagt wenigstens er will vernünftig sein und hofft das sie irgendwann verstehen was ihre mutter ihnen angetan hat

Gefällt mir

21. August 2007 um 20:25
In Antwort auf

@lifeburns
bei uns ist alles sehr schwierig...die zwillinge sind 12 und der kleine 10.sie waren schon 3jahre getrennt als wir uns kennengelernt haben(sind jetzt eineinhalb jahre zusammen)
sie benutzt die kids nur für ihre zwecke.macht ihn nur schlecht,er darf sie nicht sehen und sie braucht ihn nur noch zum bezahlen.ich fins echt ne frechheit.
das schlimmste ist das sie sich so hinstellt als wär sie so arm dran,dabei hat sie ihn verlassen,und jeder kauft ihr ihre show ab...
mir tuts echt so leid für ihn und die kids
lg christine

Sorry...
hatte übersehen, dass du das vorher schon mal erzählt hattest.
Ich kann deinen Ärger vestehen, Frauen können da wahre Biester sein.
Sind wir doch mal ehrlich...Männer sind doch manchmal wirklich arm dran. Unter Umständen wollten sie das Kind vielleicht gar nicht und sind der Willkür der Frau ausgeliefert. (Ich denke bei meinem Freund war das so, schließlich waren die beiden schon getrennt und hoppla sie wird schwanger). Tja und dann dürfen sie 18 Jahre oder mehr das Portemonnaie aufhalten.
Als Mutter sollte man froh sein, wenn sich der Vater trotz Trennung um das Kind kümmern will, aber der eigene Groll über die gescheiterte Beziehung ist wohl so unbequem dass man da lieber den einfacheren Weg wählt und den Vater auflaufen lässt.
Da kann man nur hoffen dass wenigstens die Kinder mal auf den Trichter kommen und sehen was wirklich läuft.

Ales Gute auf jeden Fall!

Gefällt mir