Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Schwangerschaft - Entbindung / Männer bei der Entbindung! wollen die nachher noch sex?

Männer bei der Entbindung! wollen die nachher noch sex?

27. Februar 2007 um 21:17 Letzte Antwort: 6. März 2007 um 20:27

Hallo
habe ein bisschen nicht angst aber bedenken das mein Mann nach der
Endbindung kein Sex mehr möchte nach dem er das alles sieht.
Der ist eh schon so pingerlich.
er kann das noch nicht ein mal im fernsehen anschauen (zB Mein Baby oder
dei Babystation)
was habt ihr da für erfahrungen gesammelt?

Mehr lesen

28. Februar 2007 um 11:19

Hi
ich hab genau das gleiche "problem".mein freund möchte unbedingt bei der geburt dabei sein,und ich will das ja eigentlich auch,is ja besser als da stundn lang alleine rumzuliegn^^er hat an meinen Et zufällig ferien,und auch wenn er nich da is meint er ich soll ihn unbedingt bescheid sagn wenns losgeht,damit er schnell innen zug steign kann (er wohnt berlin,ich thüringen).einesteils freu ich mich ja das er sich nun so auf unsern sohn freut,aber auf der anderen seite...ne geburt is ja nich grade ne erotische situation^^ außerdem hab ich voll "schiss" das ich schreie wenns ganz arg schlimm wird,hab mir zwar imemr vorgenomm das nich zutun,weil ich mir da schon beim gedanke blöd vorkomm...aber wenn ich des dann doch mache...ohgott,das wär mir so peinlich^^ dir auch?^^

Gefällt mir
28. Februar 2007 um 11:42
In Antwort auf snaedis_12542953

Hi
ich hab genau das gleiche "problem".mein freund möchte unbedingt bei der geburt dabei sein,und ich will das ja eigentlich auch,is ja besser als da stundn lang alleine rumzuliegn^^er hat an meinen Et zufällig ferien,und auch wenn er nich da is meint er ich soll ihn unbedingt bescheid sagn wenns losgeht,damit er schnell innen zug steign kann (er wohnt berlin,ich thüringen).einesteils freu ich mich ja das er sich nun so auf unsern sohn freut,aber auf der anderen seite...ne geburt is ja nich grade ne erotische situation^^ außerdem hab ich voll "schiss" das ich schreie wenns ganz arg schlimm wird,hab mir zwar imemr vorgenomm das nich zutun,weil ich mir da schon beim gedanke blöd vorkomm...aber wenn ich des dann doch mache...ohgott,das wär mir so peinlich^^ dir auch?^^

...
Hallo ihr!

Ich erwarte im Juni meine Tochter und mein Freund wird bei der Geburt dabei sein. Ich mache mir da keine Gedanken...natürlich ist die Geburt keine "erotische" Situation, aber wenn es so ausartet, dass hinterher das Sexualleben parktisch nicht mehr vorhanden ist, wie steht es denn dann um die Beziehung und um den Reifegrad des Partners??!
Ich meine: ich muss dadurch, und er gefälligst auch! Ich würde ihn allerdings nicht dazu drängen, wenn er nicht wollte...aber eure Partner WOLLEN ja dabei sein. Sie werden schon eine Vorstellung haben, was das bedeutet.
Was das Schreien angeht, würde ich mich nicht durch die Anwesenheit meines Freundes hemmen lassen...das macht doch alles noch schwieriger, und angespannt ist man eh.
Nehmt's wie's kommt!
Viel Glück,
Carina und Theresa (23.SSW + 2)

Gefällt mir
28. Februar 2007 um 16:21
In Antwort auf hope_11963275

...
Hallo ihr!

Ich erwarte im Juni meine Tochter und mein Freund wird bei der Geburt dabei sein. Ich mache mir da keine Gedanken...natürlich ist die Geburt keine "erotische" Situation, aber wenn es so ausartet, dass hinterher das Sexualleben parktisch nicht mehr vorhanden ist, wie steht es denn dann um die Beziehung und um den Reifegrad des Partners??!
Ich meine: ich muss dadurch, und er gefälligst auch! Ich würde ihn allerdings nicht dazu drängen, wenn er nicht wollte...aber eure Partner WOLLEN ja dabei sein. Sie werden schon eine Vorstellung haben, was das bedeutet.
Was das Schreien angeht, würde ich mich nicht durch die Anwesenheit meines Freundes hemmen lassen...das macht doch alles noch schwieriger, und angespannt ist man eh.
Nehmt's wie's kommt!
Viel Glück,
Carina und Theresa (23.SSW + 2)

Hallo,
also wenn es so schlimm wäre wie kommen dann Paare zu ihren zweiten, dritten, vierten, fünften... Kindern?
Manche sagen, Geburt ist die erotische Situation schlechthin! Dem kann ich mich nicht 100% anschließen, aber ich finde wenn mein erotisches Verlangen so schnell abkühlt dann kann da nicht viel gewesen sein.
Und ich finde es etwas bedenklich wenn Männer so viele Probleme mit der "weiblichen Anatomie" haben. Ich weiß wie meine Frau beschaffen ist, ich kenne ihren Körper auch wenn es ihr mal nicht so gut geht. Wir haben 5 Geburten gemeinsam erlebt und es hat unser Liebesleben nicht beeinflußt. Wir sind allerdings eine sehr "schamlose" Familie und Nacktheit gehört zu unseren täglichen Umgansformen.

Gruß

Hans

Gefällt mir
2. März 2007 um 19:48
In Antwort auf daniel_12916908

Hallo,
also wenn es so schlimm wäre wie kommen dann Paare zu ihren zweiten, dritten, vierten, fünften... Kindern?
Manche sagen, Geburt ist die erotische Situation schlechthin! Dem kann ich mich nicht 100% anschließen, aber ich finde wenn mein erotisches Verlangen so schnell abkühlt dann kann da nicht viel gewesen sein.
Und ich finde es etwas bedenklich wenn Männer so viele Probleme mit der "weiblichen Anatomie" haben. Ich weiß wie meine Frau beschaffen ist, ich kenne ihren Körper auch wenn es ihr mal nicht so gut geht. Wir haben 5 Geburten gemeinsam erlebt und es hat unser Liebesleben nicht beeinflußt. Wir sind allerdings eine sehr "schamlose" Familie und Nacktheit gehört zu unseren täglichen Umgansformen.

Gruß

Hans

Ich
kann mich meinem Vorredner nur anschließen ich hab vor zwei wochen unsere Tochter zur Welt gebracht 20 Stunden war er live dabei und mir war in dieser Zeit so egal wie ich mich benehm... ende vom Lied ich mußte 5 tage im Krankenhaus bleiben und da viel es Ihm dann schon schwer zu haus ist er gleich über mich hergefallen. Die Männer mögen da unterschiedlich gestrickt sein ich hatte bei meinem auch bedenken aber er plant jetzt schon das zweite und will dann auch unbedingt wieder dabei sein...
Also macht Euch nicht so einen Kopf darüber denn wenn man diesen ersten Moment mit dem Kind teilen kann schweißt das soo sehr zusammen und auch unter der Geburt war er mir eine große Stütze nur durch seine Anwesenheit. Euch noch eine schöne Schwangerschaft und eine tolle Geburt.

Liebe Grüße Jule

Gefällt mir
2. März 2007 um 21:16
In Antwort auf slava_12321402

Ich
kann mich meinem Vorredner nur anschließen ich hab vor zwei wochen unsere Tochter zur Welt gebracht 20 Stunden war er live dabei und mir war in dieser Zeit so egal wie ich mich benehm... ende vom Lied ich mußte 5 tage im Krankenhaus bleiben und da viel es Ihm dann schon schwer zu haus ist er gleich über mich hergefallen. Die Männer mögen da unterschiedlich gestrickt sein ich hatte bei meinem auch bedenken aber er plant jetzt schon das zweite und will dann auch unbedingt wieder dabei sein...
Also macht Euch nicht so einen Kopf darüber denn wenn man diesen ersten Moment mit dem Kind teilen kann schweißt das soo sehr zusammen und auch unter der Geburt war er mir eine große Stütze nur durch seine Anwesenheit. Euch noch eine schöne Schwangerschaft und eine tolle Geburt.

Liebe Grüße Jule

.....
danke erstmal für die die interesante antwor.
aber ich kann es schwer glauben wiel er siech würklich vor so etwas
ekelt und das hat er mir schon mal gesagt. unser liebesleben liegt jetzt
schon ein wenig auf eis, er sagt er denkt nicht mehr so oft an sex nicht so of wie früher und hat dadurch kein verlangen was für mich manchmal
sehr schwer ist, ich komme mir schon vor wie die unatraktifste frau der welt (so ehnlich) deswegen habe ich angst das es nach der geburt noch schlimmer wird.

hat jemand schon so etwas erläbt???


ich fülle mich nicht grade toll dadurch.

Gefällt mir
3. März 2007 um 17:43
In Antwort auf an0N_1237617899z

.....
danke erstmal für die die interesante antwor.
aber ich kann es schwer glauben wiel er siech würklich vor so etwas
ekelt und das hat er mir schon mal gesagt. unser liebesleben liegt jetzt
schon ein wenig auf eis, er sagt er denkt nicht mehr so oft an sex nicht so of wie früher und hat dadurch kein verlangen was für mich manchmal
sehr schwer ist, ich komme mir schon vor wie die unatraktifste frau der welt (so ehnlich) deswegen habe ich angst das es nach der geburt noch schlimmer wird.

hat jemand schon so etwas erläbt???


ich fülle mich nicht grade toll dadurch.

Hallo
also mein mann war von anfang bis zum ende dabei. und ich bin froh darüber weil nur er mich betreut hat. neben mir hat eine andere frau entbunden und da waren alle hebammen und ärzte bis kurz vor meiner entbindung. mein mann hat mich massiert mir zu trinken gegeben lippenpflege geschmiert waschlappen gebracht und undund
nach 6 stunden hab ich unsere tochter BEL entbunden und mein mann hat alles GENAU betrachtet. er hat kein problem damit und sagt dass das der schönste tag seines lebens war. mir ist nicht so wohl dabei dass er alles so genau sehen wollte aber was solls jetzt ists eh zu spät

nehmt eure männer mit wenn sie wollen, wenns nicht geht können sie immer noch gehn.

lg
nadja

Gefällt mir
6. März 2007 um 11:46

Die Gedanken mach ich mir auch!!
Mein Freund wird auch dabei sein.. Am Anfang war er sich nicht 100 % sicher. Er hat sich dann bei seinen Freunden umgehört und alle meinten, dieses Erlebnis muss er unbedingt miterleben.. Er weiss auch, dass ich mir sein Beisein wünschen würde.. Wir sind die Eltern, also soll doch unsere Kleine uns beide zum ersten Mal sehen.. Ich würde ihn aber auch nie zwingen!! Wenn er nicht möchte, brauch er auch die Nabelschnur nicht durchschneiden..- ich könnte es auch nicht! Mein Schatz gibt auch immer komische Kommentare, wenn sie eine Geburt im Fernsehen kurz einblenden.. - kann das auch nicht sehen.. Drum hab ich da ebenfalls wie du meine Bedenken! Mein Bruder sollte bei seinem Kind sich alles von vorne und sogar die Nachgeburt ansehen.. Kam von der Hebamme.- Hoffe, ich bekomm nicht so eine!!!
Eine Freundin von mir erzählte letztens, sie hat während der Geburt die ganze Zeit nach ihrer Mami geschien..- na das find ich erstmal peinlich!!
Ich werd mich bald noch mal mit meinem Freund zusammen setzen und alles durchgehen.. Nach der Geburt kann ich nur hoffen, es wird alles gut.. Am Anfang wird er bestimmt zurückhaltender sein, würde ich auch verstehen..

LG Mandy 32.SSW


Gefällt mir
6. März 2007 um 20:27

Ach ja die Männer
Also meiner kann weder Blut sehen noch die ganzen Sendungen übers Kinderkriegen Trotzdem war er bei der Geburt dabei und möchte dieses Erlebnis nicht missen und Sex will er nach wie vor*grins*
Überlass ihm selbst die Entscheidung und wenn alle stränge reißen kann er ja immer noch rausgehen während der Entbindung
Alles Gute

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers