Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Mann braucht rat

Mann braucht rat

18. April 2011 um 19:25

Hallo zusammen

Es ist unglablich aber wahr, werde in gut 6 Monaten zum ersten mal Vater. Eigentlich freue ich mich darauf. Mal mir ja schon aus wie ich Nachts den/die kleine in den Schlaf singe und und und. Freu mich eigentlich riesig!

Nur ist es halt so, dass ich im Moment dennoch etwas betrübt bin. Meine Freundin ist im Moment in der 12 Woche Schwanger und ist meiner meinung nach etwas zu Impulsiv. Ich weiss ja das dies die Hormone sind, welche für eine Schwangerschaft unerlässlich sind.

Ich wohne auch erst seit kurzem mit Ihr zusammen, und es scheint im Moment gar nix mehr zu klappen. Seit gut 4 Wochen ist Sie immer mies drauf. Ich renn ja dann immer brav rum, hohle Ihr dieses und jenes, massiere Sie, koche und Wasche ab und Bügle auch, damit sie möglichst entlastet ist. Mach das ja eigentlich gerne, auch wenn ich so quasi immer am rennen bin.

Doch scheit Ihr dies nicht genug zu sein. Meist komme ich Abends nach der arbeit nach hause und dann gehts keine 5 Minuten und Sie ist wegen irgendwas wütend.

Das wäre für mich ja nicht soo schlimm, damit könnt ich leben. Es wird leider immer schlimmer. Sie wird immer gemeiner und gemeiner, und es schmerzt mich sehr.

Oftmals muss ich hören, dass ich der letzte dreck bin und ich nix wert bin. Dann muss ich auch immer hören, dass wenn Sie kein Kind von mir hätte Sie mich sofort verlassen würde. Auch darf ich daruend anhören das Sie lieber abtreiben will als das Kind zu bekommen von mir.

Es ist zwar kein direktes Wunschkind. Wir hatten aber vor in gut einem Jahr Kinder zu kriegen. Die kommen aber halt wann die wollen.

Mit Sex läuft ja im Moment nicht viel. Damit hab ich soweit auch kein problem. Zwei mal jedoch hatte Sie ein verlangen danach. Beim ersten mal hatte Sie schmerzen da haben wir dann den normalen GV abgebrochen und ich habe sie dann Oral befriedigt. Sie hatte dann keine lust mehr. Finde das ja nicht soo schlimm, hatte ja auch meinen spass, und sehe es eigentlich gerne wenn Sie dann nach dem Orgasmus ruhig da liegt und ich sie dann umarmen kann.

Beim zweiten mal war Sie so richtig heiss. Habe auch da gerne mitgemacht. Sie wollte erst das ich Sie Oral aufheize. Durch die durchblutung ist Sie dann auch schnell mal beim höhepunkt angelangt. Sie wollte dann noch normalen GV. Da hab ich ihr liebevoll gesagt, dass Sie es mir sagen soll wenn Sie schmerzen hat..... und boooom. Von einer sekunde auf die andere war sie dann wütend auf mich. Sie ist dann wütend aus dem Bett gestampft hat die kleider wieder angezogen. Musste mir dann anöhren, dass ich es eh zu nix bringe im bett. Soweit geht das für mich ja noch. Aber dann meinte sie noch ich sei der schlechteste mann im bett den sie je hatte und sie wolle nie mehr sex mit mir. und dann ist sie gleich abgehauen und hat wohl bei einer kollgein übernachtet. auch wenn ich dann gut 100mal bei ihr aufm handy anrufe gehts sie nich ran.

Neuerdings hat sie sich noch gesteigert und ich darf mir anhören, dass sie mich nicht mehr liebt, und dass ich ihr nicht den lebensstandart geben kann denn sie sich wünscht. Ach darf ich immer hören, dass sie sich auf kurz oder lang einen anderen vater fürs kind suchen will.. ..

Bei allem respekt, ich halte das so nicht mehr lange aus. Vorher war es immer schön mit ihr. und wenn ich dann fast weine weil sie mich wirklich arg erwischt darf ich mir dann anhören das ich nur n doofes weichei bin.

ich liebe sie ja aber alles und freu mich eigentlich so, aber das macht alles n wenig kaputt. vor allem da ich mir sau mühe gebe und mir echt den arsch aufreise. ich verlange ja nicht viel, nur n lächeln wäre manchmal nett. nur ne umarmung oder n küsschen, mehr brach ich ja nich.

wollte daher mal fragen, ob dies normal ist. gibt es viele werdene mamis die so drauf sind? habt ihr mir tipps wie ich mich verhalten soll? wie kann man eine schwangere frau beruhigen wenn sie in rage ist? kann ein paar gute ratschläge im moment echt gebrauchen.

grüssle
natheriel

Mehr lesen

18. April 2011 um 19:37

Verlass sie!
Sie verletzt dich sooo arg. Sowas hab ich noch nie relebt und das ist ganz sicher nicht normal. Vielleicht kriegt sie sich ja wieder ein wenn das Baby da ist...aber so gehts ja mal gar nicht. Solche Sprüche!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. April 2011 um 19:45


Och Gottchen.. du Armer

Das ist wirklich nicht normal.. du machst und tust und sie ist das reinste Biest.. Ganz ehrlich- versuche ruhig mit ihr zu reden, wenn das nichts bringt dann trenn dich.. Egal was andere davon halten.. du kannst es denn ja klartstellen.. Tust mir richtig leid Mensch..

Alles Gute und Kopf hoch!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. April 2011 um 19:59

Hallo
Ich an deiner stelle würde mal ein paar tage nicht zuhaus sein und das händy auslassen damit sie mal merkt was ihr fehlt!!!!! Sowas darf sich keiner gefallen lassen! Die dreht wohl durch!!!! Hormone schön und gut abrr soviel hormone das kann nicht normal sein!!!sorry

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. April 2011 um 21:47


hmmm, klingt sehr sehr übertrieben wie deine "frau" mit dir umgeht ... weiss nicht ob wirklich ne schwangere frau so ihren mann erniedrigen kann?! oder du grad hier bissl für unterhaltung sorgen möchtest, sorry aber bin nur ehrlich.

wenn das wahr ist tust mir echt leid aber bist selber schuld setze ihr grenzen !!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. April 2011 um 22:30

Ich hab nur eibe frage, quasi als denkanstoß...
Wenn du ihr immer hinterher rennst und ihr ohne wenn und aber alles machst, warum sollte Sie sich dann ändern? Sie bekommt doch alles von dir trotz oder vlt wegen ihrem verhalten...

LG vay

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. April 2011 um 7:32


Erst ma danke viel mal für die antworten. hab da meinen text nochmals durchgelesen. und anhand der antworten sehe ich auch n wenig klarer.

bin auch ein wenig hinter die bücher, bzw hinter meine grauen zellen gegangen und hab nachgedacht. vor allem über die ängste die sie haben kann. ich denke jetzt das ich weiss an was das alles liegen kann.

ich wollte das was ich jetzt schreibe anfangs eigentlich nich hier stehen haben, da aber ja keine von euch meine freundin kennt (denke ich ma) schreib ichs dennoch mal. erstens muss ich mir das mal vonner seele schreiben und zweitens wirft es dann ein ganz anderes licht auf die sache.

also mein freundin ist gut 34 jahre alt. sie ist thai. ich kenne sie gut 2 jahre. ich hab sie damals in einem einkaufsgeschäft kennen gelernt, in dem ich morgens jeweils zigaretten und ma n kaffe oder sonst was gekauft hab. Manchma auch abends nach der arbeit. als die da angefangen hat ist sie mir eigentlich sofort aufgefallen. waren erst schüchtern, haben dann geflirtet etc. etc. dann hat sie mich ma zufällig im zug gesehen und dann hats gefunkt. bin jetzt n bisschen mehr als n jahr mit ihr zusammen.

die sache ist mal die, sie ist erst 4 jahre hier im westen. und wie kommt eine thai in den westen? genau heirat. sie war eigentlich auch sehr offen mit mir. und hat mir dann so einiges gesagt, das ich eigentlich gar nich hören wollte. mittlerweile hab ichs aber wieder verdrängt.

ich weiss dass sie vorher als sie noch nicht hier im westen war n lebhaftes leben hatte. Sie war auch schon mal mit 17 schwanger. dann is ihr damaliger freund abgehauen und sie hat dann abgetrieben. hat sie mir mal so locker erzählt. auch wenn sies nicht zugiebt, hat sie wohl trotzdem getroffen.

dann hat sie gut 10 jahre in bangkok in der massage gearbeitet. was das genau heisst könnt ihr euch ja vorstellen. sie erhöffte sich so kontakte zu männern aus dem westen. sie wollte ja hier her kommen und hoffte auf n besseres leben. jedenfalls hat sie sich verkauft. war dan auch 2 mal hier im westen. 1. fast geheiratet, hat dann aber getrunken und dem herrn gesagt sie wolle nur hier her kommen und sie will ihn nich. der hat sie dann geschickt. und einmal hat sie mir erzählt, kam sie mit nem touristen visum und hat dann im horizontalen gewerbe angeschaft, schwarz. ist dann aufgeflogen und musste zurück.

sie hat mir zwar gesagt das macht ihr alles nix aus, glab ihr das aber nicht wirklich. als sie mir letztens gesagt hat alle männer waren besser als ich hat sie dass "alle" mit dem feinen unterton darauf gelegt. traf mich eigentlich schon hart.

dann hat sie ihrem jetzigen mann (richtig) kennen gelernt, der hat sie dann hierher geholt. ich weiss das sich sicher mal in mich verliebt war. (im moment kann ich das nich mehr genau beurteilen). Bin ja ausser schweiz. Hier ist es so. Bevor man unbefristetet hier bleiben und arbeiten kann, muss man erst 15 jahre den B ausweis haben oder mit heirat 5 jahre. dieser wird jedes jahr neu ausgestellt. von drittstaten, also auch thailand ist es fast unmöglich die aufenthaltsbewilligung ohne heirat zu erhalten, also auch die jährlich ausgestellte.

sie hat also einiges für mich riskiert. das fand ich zumal sehr süss aber auch gefährlich. bin dann schon sehr früh der bürokratie nachgerannt und habe abklärungen gemacht. sie brächte mit ihrem jetzigen noch mann nur noch gut 8 monate, dann hätte sie den C ausweis und konnte unbegrenzt arbeiten und bleiben. sie hat für mich also auch dies aufgegeben. jetzt steckt sie in der scheidung.

ich habe aber alles soweit organisiert, dass sie bereits wieder eine verlängerung der aufenthaltsbewilligung hat. hier müsste sie also keine angst mehr haben. eigentlich war ja so geplant, dass ich sie dann heiraten würde. kam von mir und ihr die idee. und hat bis anhin ja eigentlich gut funktioniert.

waren halt n normales paar. mal wars gut, mal wars schlecht. hatten auch streit, aber schlussendlich nahm man sich innen arm und alles war wieder gut.

jetzt ist sie aber wie ausgewechselt.

ich weis ja so einiges von ihr und kenne sie eigentlich auch recht gut.
da ich ja ihre vorgeschichte kenne will ich sie nicht verlassen. habe auch schon mit dem gedanken gespielt. auch wenns nur fürn paar tage ist, kanns nicht. würde mich dreckig fühlen.

durch die anregungen hier denke ich mittlerweile das jetzt wohl alles was sie sich angestaut und verdrängt hat wohl jetzt rauskommt.
hab das gefühlt das ich jetzt halt irgendwie hinhalten muss was hunderte doffe beschuerte sextoursiten ihr angetan haben.
(hab ja das eine oder andere n wenig mitbekommen als sie mal betrunken war, könnte da echt kotzen)

ist halt nur scheisse das sie im moment nicht kapiert das ich keiner von denen bin, bzw alle männer wohl auf die gleiche stufe stellt.

so gesehen ist es evt gut wenn sie die ganze frust rauslässt. war wohl schon lange nötig. frage mich nur ob ich dem lange standhalten kann.

wenn man das hier wohl liest denkt man warscheinlich sicher, das ich das alles erfunden oder von nem schlechten film habe. leider nein

mir ist ja mittlerweile auch bewusst das fast jede thaifrau die irgendwo in europa ist ihren mann wohl auch ausm gleichen gewerbe kennt oder den mann durch den sie hergekommen sind. frage mich hier bloss ob es bei denen inner schwangerschaft auch so war. kenne leider keine referenzen hier.

hab mir da wohl echt ne last aufn buckel geschnallt. bin jetzt aber zu weit gekommen um aufzugeben.

ach, um das gesamtbild abzurunden. bin erst 23 jahre alt. is also noch n alters unterschied da. sie stört des im moment (vorher jedoch nich). mich störts jedenfalls nich.

so ich lass das mal hier vorerst im raum stehen.

@razad2
danke für die skepsis. kenn ja auch die ein oder andere schwangere frau, oder kannte als die noch schwanger waren. habe ja auch viel nachgefragt und diskutiert, aber ausmasse wie bei mir gab nirgends.
ich denke ich würd das ganze auch schräg betrachten, wenn das von jemand anderem kommt. is halt im moment leider so.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. April 2011 um 9:05

Oh mann
Da machste echt was durch!

Gibt es eigentlich auch Momente,wo sie Dir wieder entgegenkommt? Gefühlsmässig?

Bisher hab ich nur die Sache mit dem GV lesen können,das es nur bis zu einem gewissen Punkt ging...

Wenn es Dir zuviel wird,dann pack lieber Deine Tasche und geh ihr für 2 oder 3 Tage aus dem Weg!
Es bringt nichts,wenn Du Dir nur noch Vorwürfe anhören sollst und im Endeffekt die SS Dich nur noch aus der Bahn wirft!

Es ist zwar schön,das Du ihr so hilfst,aber hey!
Sie ist nicht krank,sie ist nur schwanger!
Wenn es ihr nicht passt,das Du den Haushalt nicht gut genug schmeisst,dann soll sie doch machen!

Hätte sie ne riesen Kugel,könnte ich verstehen,dann kriegste echt kaum noch was so richtig hin.

Man kann immer ne gewisse Menge an Hohn und Spott ertragen und sich denken
"Ok,ich steh drüber,sie kriegt nen Kind. Sind die Hormone!"...

Aber irgendwann kommt der Punkt,wo Du dann platzt,dann wird sie wahrscheinlich da stehen und heulen!
Ich denke,bevor es so weit kommt,sollte man sich hinsetzen und reden,vielleicht so

"Schatz,ich weiss,Du hast viel Angst,die habe ich auch. Ich stehe auf jeden Fall hinter Dir,ich lass Dich nicht allein! Aber ich würde mir wünschen,das Du liebevoller mit mir umgehst"

Sollte sie dann auch wieder austicken oder so,dann geh lieber für paar Tage weg,besser ist das!
Hinterlass ihr nen Zettel,das Du es verstehen kannst,aber es Dich einfach seelisch aus der Bahn wirft!
Ob sie nocht merkt,wie weh sie Dir tut,wie es noch weitergehen soll,wenn das Baby erst da ist?

Aber immer Vorsicht mit Vorwürfen!
Sag und schreib immer,das Du sie verstehst,das es schwer ist momentan. Und Du kannst es ihr nicht komplett abnehmen,aber sie unterstützen.
Mach ihr klar,das Du sie nicht verlassen wirst,aber einfach mal einen klaren Kopf um nachzudenken,die harten Worte,die sie Dir entgegenbringt zu verarbeiten.

Ich hoffe,es wird wieder und halte uns auf dem Laufenden!

Alles Gute!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. April 2011 um 15:08

Heftige Geschichte ....
Hallo Natheriel,

ich habe lange überlegt ob bzw. was ich dir schreiben / raten soll ...
Was deine Freundin erlebt und durchgemacht hat ist heftig und das wünsche ich keiner Frau. Allerdings rechtfertigt das trotzdem in keinster Weise wie sie dich jetzt behandelt.
Schwangerschaftshormone hin oder her ... aber dass sie ihren ganzen Frust, ihre Wut und alles, was sich über Jahre aufgestaut hat jetzt an dir auslässt ist nicht nomal, nicht ok und tödlich für eure Beziehung.
Ich glaube auch nicht, dass ihr da alleine herausfindet.
Such dir / euch Hilfe. Ich denke es wird schwierig sein, sie so direkt von einer Paartherapie zu überzeugen ... und ob das jetzt der richtige Weg ist ist auch nicht sicher.
Versuch es tatsächlich erst einmal über ihre Kollegin. Vielleicht weiss sie mehr über die Wutanfälle als deine Freundin dir erzählt. Ich würde auch einen Termin bei ihrem Frauenarzt machen. Klar, es gibt die ärztliche Schweigepflicht, aber erzähl ihm von euren Problemen. Vielleicht kann er euch helfen.
Bei allem Verständnis für ihre Situation und Vergangenheit ... aber das an dir auszulassen ist der völlig falsche Weg und das zu akzeptieren absolut falsch Rücksichtnahme.
Such dir / euch bitte professionelle Hilfe ... alles Gute.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper