Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Man kann es echt keinem recht machen...

Man kann es echt keinem recht machen...

4. Mai 2013 um 10:11

Geht man nach dem Mutterschutz wieder arbeiten ist man eine Raben Mutter. Geht man nicht sofort wieder arbeiten ist man assi und hat seine Kinder nur bekommen damit man zuhause bleiben kann....

Egal wie, als junge mama macht man es keinem recht ich kann es nicht mehr hören....

Mehr lesen

4. Mai 2013 um 10:20


Scheiss einfach auf das gelaber mach wie du willst. Du musst dich vor niemanden rechtfertigen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Mai 2013 um 10:37

Natürlich
Kann man es keinem Recht machen,weil alle menschen verschieden sind. Du musst selbst entscheiden,was gut für dich und dein kind ist. Oft gehen Mütter nach dem 1. Lebensjahr wieder arbeiten,aber auch nur weil es sonst finanziell eng wird. Wenn es mit dem geld hinhaut,wieso soll man dann nicht bis zum 3. Lj mit dem kind zu hause bleiben können?
Pfeif auf die blöden aussagen und entscheide selber,was richtig für dich ist. Die zeit mit baby kommt nicht wieder,arbeiten darfst du aber bis mitte 60!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Mai 2013 um 11:03

Ich weiß was du meinst..
Ich hab letztens auch wieder zu hören bekommen, dass mein beruf und kind ja nicht vereinbar wären und ob ich jetzt ganz zuhause bleibe

Als ich meinte, dass ich nach 1-2 jahren (sind uns noch nicht sicher) erlternzeit wieder mind. Teilzeit arbeiten möchte, hiess es das kann man einem kind ja nicht antun..

Im verlaufe des gesprächs hieß es dann aber auch wieder, dass eine frau in der heutigen gesellschaft sich nicht von ihrem mann abhängig machen sollte..

Ehhhmmm ja was denn nun?

ich sehe es mittlerweile mit humor.. Die haben doch alle keine ahnung von deinem leben, vorstellungen, wünschen, usw

Mach so, wie du es für richtig hälst und glücklich damit wirst.. Und natürlich es auch finanziell packst

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Mai 2013 um 13:22

Egal wie du dich entscheidest
..ist es dein Kind und vor allem dein Leben! Andere wissen sowieso alles besser, deshalb kannst du es nicht richtig machen. Meine Mutter wurde damals auch schräg angeschaut, weil sie in Teilzeit gearbeitet hat, als ich im Kindergarten war. Bin trotzdem ganz gut geraten, behaupte ich mal.
Ich werde übrigens nur den Mutterschutz machen und dann Stillpausen in Anspruch nehmen. Bin bei uns beiden die Alleinverdienerin, unsere "Rollen" sind eben komplett getauscht. Stoße damit am Arbeitsplatz zum Glück nur auf Verständnis und hoffe, dass das auch so bleibt. Zur Not zieht bei uns immer das Argument, dass es für mich ein Trennungsgrund wäre, wenn mir daheim die Decke auf den Kopf fallen würde :-P

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Sternenkinder (Fotografie) Darf gerne "geteilt" werden
Von: honigbiene91
neu
13. November 2016 um 14:30
Hatte wer eine Einnistungsblutung??? :>
Von: honigbiene91
neu
27. März 2016 um 13:10
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram