Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Mal kurz ausheulen

Mal kurz ausheulen

13. April 2007 um 8:43 Letzte Antwort: 29. April 2007 um 13:34

Hallo,
ich muss nur mal kurz meinen Frust ablassen.
Hab heute früh wieder mal negativ getestet. Es war Zyklus Nr. 10.
Allmählich finde ich es zum Kotzen.
Vielleicht war es auch noch zu früh, hätte gestern meine Mens kriegen müssen. Wobei ich dazusagen muss, dass mein Zyklus seit Utrogest sowieso länger ist.
Also weiß ich nicht, ob ich schon drüber bin. Das Utrogest muss ich nehmen, weil ich Gelbkörperschwäche habe und das Kleine sich kein gemütliches Nest bauen kann. Leider kriege ich meine Mens nicht, solange ich Utrogest nehme. Also werde ich heute abend keines mehr nehmen. Was ist aber, wenn der Test zu früh war? Verliere ich das Kleine dann, wenn ich absetze?
Es ist echt zum Davonlaufen.
Sorry, wenn ich euch so zutexte, aber ich hab jetzt dann keinen Bock mehr.
Es war auch mein erster Clomi-Zyklus mit 4 Eiern.
Ist doch zum Weinen, dass nicht mal eines davon es geschafft hat.
Kann es denn so schwer sein, schwanger zu werden?
Scheinbar schon, bin ja auch schon 37. Tick, tick, tick.....

ente34

War vielleicht alles etwas verwirrend, aber in meinem Kopf schwirrt es im Moment.

Mehr lesen

13. April 2007 um 9:52

Auch negativ
Hallo,
wir probieren es seit letzten Juni. Letzten Monat Abgang in der 5/6 Woche, habe gehoftt das es vielleicht gleich wieder klappt (kommt anscheinend häufig vor), doch heute morgen negativ am 22 Zyklustag. Vielleicht auch zu früh, aber das ständige hoffen und ausschauhalten nach Symptomen zerrt ganz schön an meinen Nerven. Für die Männer ist es irgendwie einfacher, die warten (oder zumindest meiner) einfach ab. Als Frau "schleppst" du das den ganzen Tag mit mir dir rum. Ich bin auf jeden Fall auch total gefrustet.
Liebe Grüße
Sarah

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
13. April 2007 um 11:14

Hallo Ente,
ich rate Dir tunlichst, Utrogest NICHT abzusetzen!

Dass Deine 2. Zyklushälfte dadurch länger wird, ist völlig normal!!!

Solltest Du schwanger werden und es abgesetzt haben, kann sich das Würmchen nicht einnisten, oder...wenn doch - wirst Du es bei einer Progesteronschwäche vermutlich verlieren!!!

Meine biologische Uhr tickt ebenfalls, ich weiß....es ist zum Verzweifeln.

Ich warte seit 11 Jahren auf ein Kind, im Januar wurde ich schwanger - völliger Zufall, ich hatte nämlich damit abgeschlossen...und letzte Woche...Ende der 12. SSW habe ich unser Baby verloren

Da ich nur noch 1/2 Eierstock habe, glaube ich kaum, dass es nochmal klappt.

Du siehst - es gibt noch mehr Mittdreißigerinnen, die am Verzweifeln sind.

Liebe Grüße, Kopf hoch

Sabine

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
13. April 2007 um 11:14
In Antwort auf tracee_12745042

Auch negativ
Hallo,
wir probieren es seit letzten Juni. Letzten Monat Abgang in der 5/6 Woche, habe gehoftt das es vielleicht gleich wieder klappt (kommt anscheinend häufig vor), doch heute morgen negativ am 22 Zyklustag. Vielleicht auch zu früh, aber das ständige hoffen und ausschauhalten nach Symptomen zerrt ganz schön an meinen Nerven. Für die Männer ist es irgendwie einfacher, die warten (oder zumindest meiner) einfach ab. Als Frau "schleppst" du das den ganzen Tag mit mir dir rum. Ich bin auf jeden Fall auch total gefrustet.
Liebe Grüße
Sarah

Hallo sarah...
wir üben auch seit Juni. Hatte im Sept. dann eine FG in der 6. Woche. Meine zweite schon.
Bist du auch schon etwas älter, sodass die biologische Uhr tickt?

LG, ente34

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
13. April 2007 um 11:18
In Antwort auf leeba_12727874

Hallo Ente,
ich rate Dir tunlichst, Utrogest NICHT abzusetzen!

Dass Deine 2. Zyklushälfte dadurch länger wird, ist völlig normal!!!

Solltest Du schwanger werden und es abgesetzt haben, kann sich das Würmchen nicht einnisten, oder...wenn doch - wirst Du es bei einer Progesteronschwäche vermutlich verlieren!!!

Meine biologische Uhr tickt ebenfalls, ich weiß....es ist zum Verzweifeln.

Ich warte seit 11 Jahren auf ein Kind, im Januar wurde ich schwanger - völliger Zufall, ich hatte nämlich damit abgeschlossen...und letzte Woche...Ende der 12. SSW habe ich unser Baby verloren

Da ich nur noch 1/2 Eierstock habe, glaube ich kaum, dass es nochmal klappt.

Du siehst - es gibt noch mehr Mittdreißigerinnen, die am Verzweifeln sind.

Liebe Grüße, Kopf hoch

Sabine

Hallo peppermint...
aber wenn ich das Utrogest nicht absetze, bekomme ich meine Mens nicht. Und kann somit auch nicht in einen neuen Zyklus starten.
Ich hatte im Januar das Problem, dass ich überfällig war und mich natürlich schon gefreut habe. Nach 3 Wochen Überfälligkeit bin ich dann zur FÄ gegangen und sie hat mir bestätigt, dass ich NICHT schwanger bin.
Wenn ich das immer so mache und 3 Wochen überfällig bin, habe ich ja auch entsprechend weniger ES im Jahr und weniger Chancen, schwanger zu werden.
Es ist echt ein Zwiespalt.

ente34

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
13. April 2007 um 12:20
In Antwort auf clyde_12556334

Hallo sarah...
wir üben auch seit Juni. Hatte im Sept. dann eine FG in der 6. Woche. Meine zweite schon.
Bist du auch schon etwas älter, sodass die biologische Uhr tickt?

LG, ente34

Aaaaaaaaah
Nein meine biologische Uhr tickt noch nicht. Werde erst 27. Habe eine Tochter mit 7 Jahren. War damals nicht geplant und die Beziehung hat auch nicht gehalten. Die Situation war in viellerlei Hinsicht schwierig. Lebe jetzt seit vier Jahren in einer glücklichen Beziehung und wir (auch meine Tochter) wünschen uns ein Baby. Habe meine Ausbildung mit Tocher gemeistert und arbeite seit deren Abschluß halbtags in unserem Familienunternehmen. Das Problem dabei ist, dass wir es die nächsten Monate schließen werden und ich nicht weiß was ich tun soll. Soll ich mich bewerben? Soll ich warten bis es soweit ist? Ich möchte ja schwanger werden und keine neue Arbeit anfangen! Ich habe mir gewünscht das mein zweites Kind einfach entspannter kommen kann und jetzt hänge ich wieder voll in den Seilen. Heute bin ich besonders frustriert und könnte einfach nur heulen. Bin ansonsten ein wirklich posiver Mensch, aber manchmal könnte man wirklich schreien...
Deine Situation ist auch wirlich nicht einfach.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
13. April 2007 um 14:13
In Antwort auf tracee_12745042

Aaaaaaaaah
Nein meine biologische Uhr tickt noch nicht. Werde erst 27. Habe eine Tochter mit 7 Jahren. War damals nicht geplant und die Beziehung hat auch nicht gehalten. Die Situation war in viellerlei Hinsicht schwierig. Lebe jetzt seit vier Jahren in einer glücklichen Beziehung und wir (auch meine Tochter) wünschen uns ein Baby. Habe meine Ausbildung mit Tocher gemeistert und arbeite seit deren Abschluß halbtags in unserem Familienunternehmen. Das Problem dabei ist, dass wir es die nächsten Monate schließen werden und ich nicht weiß was ich tun soll. Soll ich mich bewerben? Soll ich warten bis es soweit ist? Ich möchte ja schwanger werden und keine neue Arbeit anfangen! Ich habe mir gewünscht das mein zweites Kind einfach entspannter kommen kann und jetzt hänge ich wieder voll in den Seilen. Heute bin ich besonders frustriert und könnte einfach nur heulen. Bin ansonsten ein wirklich posiver Mensch, aber manchmal könnte man wirklich schreien...
Deine Situation ist auch wirlich nicht einfach.

Das Problem....
mit dem Bewerben habe ich auch.
Ich möchte nämlich nicht eine neue Arbeit anfangen und nach ein paar Monaten sagen, dass ich schwanger bin. Außerdem: was sagst du, wenn du beim Einstellungsgespräch nach Familie gefragt wirst? Ich weiß, dass man nicht die Wahrheit sagen muss, aber das liegt mir nicht.
Es ist zum Davonlaufen. Ich bin heute auch besonders frustriert. Wie immer nach einem negativen Test. Dann denke ich mir, es klappt sowieso nie mehr. Das zu denken ist natürlich auch wieder falsch, weil man sich nicht selbst negativ beeinflussen soll. Aber ich kann im Moment nicht anders denken.
Vielleicht soll es einfach nicht mehr sein. Vielleicht bin ich einfach wirklich schon zu alt. Vielleicht sollte man der Natur nicht ins Handwerk pfuschen.
Das Schlimme ist: ich weiß, dass meine Schwester im Sommer anfängt, ein Baby zu planen. Wenn sie dann schwanger ist und ich nicht.... davor graust es mir heute schon!

LG, ente34

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
13. April 2007 um 18:35
In Antwort auf clyde_12556334

Das Problem....
mit dem Bewerben habe ich auch.
Ich möchte nämlich nicht eine neue Arbeit anfangen und nach ein paar Monaten sagen, dass ich schwanger bin. Außerdem: was sagst du, wenn du beim Einstellungsgespräch nach Familie gefragt wirst? Ich weiß, dass man nicht die Wahrheit sagen muss, aber das liegt mir nicht.
Es ist zum Davonlaufen. Ich bin heute auch besonders frustriert. Wie immer nach einem negativen Test. Dann denke ich mir, es klappt sowieso nie mehr. Das zu denken ist natürlich auch wieder falsch, weil man sich nicht selbst negativ beeinflussen soll. Aber ich kann im Moment nicht anders denken.
Vielleicht soll es einfach nicht mehr sein. Vielleicht bin ich einfach wirklich schon zu alt. Vielleicht sollte man der Natur nicht ins Handwerk pfuschen.
Das Schlimme ist: ich weiß, dass meine Schwester im Sommer anfängt, ein Baby zu planen. Wenn sie dann schwanger ist und ich nicht.... davor graust es mir heute schon!

LG, ente34

Hallo bin auch 36.
Hallo Ente 34.

ich bin auch 36 und werde heuer noch 37. Habe gerade meinen ersten ÜZ hinter mir ohne Erfolg und kann Dich gut verstehen... Bekannte von mir hatten die gleiche Situation wie Du und haben einfach aufgegeben, nach 8 jährigem Warten und 2 künstlicher Befruchtungen... einfach abgeschrieben das ganze und siehe da nach 4 Monatn war Sie schwanger ! ich weiß es ist immer eine hibbelei und warterei wird bei mir die nächsten Monate nicht anders werden, meine Tochter wird 9 heuer und ich musste nur 3 Monate warten bis ich damals schwanger war aber da war ich 27 das ist was anderes als 36... ich will Dir MUT machen es klappt irgendwann wirst sehen und was den job betrifft würde es mir egal sein wegen irgendwelcher Fragen, Du willst arbeiten, wirst Du dann schwanger !! na und ?? das kann jedem auch als " unfall" passieren damit müssen sie rechnen wenn Sie eine Frau selbst in unserem alter einstellen.. Was solls Stars bekommen Kids mit 43 und später ... wollen wir uns mal nicht verrückt machen

ich Drück uns die Daumen und blos nicht zu sehr stressen es wird alles GUT

Liebe Grüße **dich mal Drück **

Tina

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
13. April 2007 um 20:27
In Antwort auf jewel_12901285

Hallo bin auch 36.
Hallo Ente 34.

ich bin auch 36 und werde heuer noch 37. Habe gerade meinen ersten ÜZ hinter mir ohne Erfolg und kann Dich gut verstehen... Bekannte von mir hatten die gleiche Situation wie Du und haben einfach aufgegeben, nach 8 jährigem Warten und 2 künstlicher Befruchtungen... einfach abgeschrieben das ganze und siehe da nach 4 Monatn war Sie schwanger ! ich weiß es ist immer eine hibbelei und warterei wird bei mir die nächsten Monate nicht anders werden, meine Tochter wird 9 heuer und ich musste nur 3 Monate warten bis ich damals schwanger war aber da war ich 27 das ist was anderes als 36... ich will Dir MUT machen es klappt irgendwann wirst sehen und was den job betrifft würde es mir egal sein wegen irgendwelcher Fragen, Du willst arbeiten, wirst Du dann schwanger !! na und ?? das kann jedem auch als " unfall" passieren damit müssen sie rechnen wenn Sie eine Frau selbst in unserem alter einstellen.. Was solls Stars bekommen Kids mit 43 und später ... wollen wir uns mal nicht verrückt machen

ich Drück uns die Daumen und blos nicht zu sehr stressen es wird alles GUT

Liebe Grüße **dich mal Drück **

Tina

Hallo Tini...
danke für deinen Zuspruch.
Wir haben ja auch schon ein Kind. Unser Großer wird Ende des Monats schon 14.
Damals war ich schneller schwanger als ich mich um Verhütung kümmern konnte.
Das mit dem Aufgeben sagt sich immer so leicht. Mich nerven ehrlich gesagt auch die Sprüche wie "geh das Ganze nicht so verkrampft an". Es werden immer wieder Frauen schwanger, die sich nichts sehnlicher wünschen. Also nur daran kann es nicht liegen. Wie gesagt, noch habe ich meine Mens nicht, eine kleine Hoffnung besteht also ja noch, allerdings kommt sie mit Utrogest sowieso zu spät. Ich weiß also im Moment nicht, warum ich sie noch nicht habe.
Heute werde ich nochmal ein Kügelchen nehmen und am Sonntag morgen dann nochmals testen. Wenn der Test dann wieder negativ ist, kann ich's wohl für diesen Monat vergessen.

LG, ente34

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
13. April 2007 um 21:05

Hallo Lucy...
nein, ich muss sie nicht durchgehend nehmen. Ich fange 3 Tage nach ES an und sollte eigentlich aufhören, wenn die Mens kommt und auf 2 erhöhen, wenn der Test positiv ist. Nur habe ich eben das Problem, dass meine Mens GAR NICHT kommt, solange ich das Utrogest nehme. Es ist jeden Monat eine Gratwanderung, die ich mache.
Soll ich absetzen oder noch ein paar Tage warten??!

Ich drück dir auch die Daumen. Wir kriegen das schon noch hin!!

LG, ente34

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
14. April 2007 um 13:01

Hallo Lucy...
ja, fang auf jeden Fall erst dann mit Utrogest an, wenn dein ES vorbei oder zumindest da ist. Vorher bringt es ja alles durcheinander.
Clomi brauche ich eigentlich auch nicht oder ich bin mir nicht ganz sicher. Meine FÄ hat gemeint, ich soll es nehmen, um das Ganze zu "optimieren". Ich habe zwar Eisprünge, aber sie sind nicht jeden Monat richtig toll. Allerdings werde ich im nächsten Zyklus nur noch 1/2 Tbl. jeden Tag nehmen, denn im letzten hatte ich ja, wie gesagt, 4 Eier. Und Vierlinge - na, ich weiß nicht. Bei aller Liebe....

Wie auch immer. Meine Mens ist noch nicht da und ich habe mir vorhin ein Doppelpack SSt gekauft. Bin mir nicht sicher, ob die aus ebay was taugen. Jetzt mach ich morgen früh mal einen gescheiten.

Heute geht's mir wieder etwas besser. Es ist eben immer so deprimierend, wenn man Monat für Monat einen negativen Test in der Hand hält.
Und extrem versteifen tu ich mich auch nicht. Der Babywunsch ist genauso wie letztes Jahr im September, wo es dann ja geklappt hat. Aber dank GKS konnte das Kleine sich sein Bettchen nicht so richtig kuschlig machen und wurde wieder weggeschwemmt .

LG, ente34

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
15. April 2007 um 12:49

Hallo Lucy...
hab nicht getestet. Ich fühl mich kein bisschen schwanger, also kein Bauchziehen oder Brustspannen oder ähnliches. Das Testen kann ich mir also sparen.
Du kennst ja auch das Gefühl, schon ss gewesen zu sein. Man merkt einfach, dass etwas anders ist, oder? Richtig erklären kann man es aber nicht.

Ich drück dir die Daumen für Dienstag. Aber du hast bestimmt ein Pracht-Ei. Es war ja auch noch nie die Rede davon, dass du diesbezüglich Probleme hättest. Es geht ja nur ums Einnisten.

Glücklicherweise hab ich ja meinen Sohn. Wenn ich in meinem Alter noch gar kein Kind hätte, wäre alles noch viel schlimmer.
Aber so ein kleiner Nachzwuzler wäre halt toll.
Ich wünsche es uns beiden.

LG, ente34

Melde dich bitte spätestens Di nach deinem FA-Termin. Ich möchte wissen, was rausgekommen ist.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
18. April 2007 um 9:04

Hallo Lucy...
na siehst du. Das ist doch mal eine positive Nachricht.
Wie groß war dein Ei denn?
Ich hoffe, ihr habt das gute Ergebnis gebührlich gefeiert

Meine Mens ist immer noch nicht da. Test gestern früh war aber wieder negativ.
Tja, muss ich halt noch weiter warten.

LG, ente34

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
19. April 2007 um 9:26

Guten Morgen...
also, soviel ich weiß, ist ein sprungbereites Ei zwischen 20 und 25 mm groß.
Meines war im letzten Monat 22 mm bei der letzten Messung und ist am nächsten Abend gehüpft. Ein etwas kleineres sprang am folgenden Tag noch hinterher.
Hat aber trotzdem nicht geklappt. Meine Mens trudelt grad ein.
Hab ich mir aber fast gedacht. Der Zyklus ist nunmal länger dank diesem blöden Utrogest. Wenn ich übernächste Woche wieder zur FÄ muss, werde ich sie fragen, ob es reicht, wenn ich das Utrogest erst nach Ausbleiben der Mens nehme.
Geht sowas? Weißt du was darüber? Oder ist es dann für die Schleimhaut schon zu spät?
Tägliches Üben schadet ganz gewiss nicht. Haben wir zwar auch gemacht und manche sagen, man sollte nur alle ZWEI Tage, aber ich denke mir auch, lieber zu oft als zu wenig. Und sooooooo ein Opfer ist es ja nun auch nicht.
Zum Glück haben die wenigsten Männer was dagegen

Na, dann warten wir mal, was sich bei dir tut.
Halt mich bitte auf dem laufenden.

LG, ente34

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
21. April 2007 um 18:13

Hallo Lucy...
ja, die 20-25 mm sind das Eibläschen. Wie groß genau das Ei ist, weiß ich nicht. Ich hab aber mal gelesen, dass es die einzige Körperzelle ist, die man mit bloßem Auge sehen kann.
Hoffen wir mal, dass es wenigstens bei dir geklappt hat.
Wir probieren es halt einfach wieder aufs Neue.
Irgendwann wird es schon klappen. Wenn es im September geklappt hat, warum dann nicht nochmal? Ich ertapp mich ab und zu, dass ich im noch leeren zweiten Kinderzimmer stehe und mir denke, wie schön es doch wäre, wenn ein kleines Kinderbettchen drinstehen würde.
Geht's dir auch so?

LG, ente34 (ich war die letzten beiden Tage nicht am PC, hatte keine Zeit. Deshalb leider erst jetzt die Antwort.)

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
22. April 2007 um 13:00

Hallo Lucy...
ja, Geduld ist nicht unbedingt meine Stärke. Wobei, ich möchte eigentlich schon seit 10 Jahren ein zweites Kind, es war aber finanziell nicht möglich. Wir waren lange auf mein Mit-Gehalt angewiesen.
Ach so, ihr habt noch gar kein Kinderzimmer? Oder wird das Büro dann umgebaut? Wie wohnt ihr denn? Wir haben bis vor 2 Jahren in einer ekligen, dunklen, kleinen 3-Zimmer-Wohnung gehaust, bis wir uns endlich ein Reihenhaus leisten konnten. Und hier harrt nun eben ein Zimmer des Bezogenwerdens. Unser Sohn weiß nichts davon, dass wir am Üben sind. Bin gespannt, wie er reagieren wird.
Mein Mann macht sich neuerdings Gedanken, dass es an ihm liegen könnte, dass ich noch nicht schwanger bin. Aber ich denke, das ist Quatsch.
Morgen abend fange ich wieder mit Clomi an. Eigentlich wollte ich nur eine halbe Tablette nehmen, aber ich denke, ich werde mir doch wieder eine ganze einwerfen. Vielleicht springen dann wieder zwei Eier, d. h. doppelte Chance
Bin ja mal gespannt, wie sich dein Zyklus mit Utrogest einpendelt. Es nervt, wenn man überfällig ist und nicht weiß, warum. Ich verschwende jeden Monat sinnlos 1-2 SST Ich hoffe, du bist dann geduldiger.
Geht's dir auch so, dass du manchmal optimistisch bist und es dann wieder Tage gibt, an denen du denkst, es klappt sowieso nicht?
Menno, ich will ein Baby haben.

Schönen Sonntag noch,
ente34

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
23. April 2007 um 7:47

Guten Morgen Lucy...
ich wusste gar nicht, dass ihr schon 2 Jahre am Üben seid. Hast du das schonmal erwähnt? Und ich jammere rum, weil wir 10 Monate probieren. Schäm !!!
Was hast du sonst schon alles gemacht?

Unser Reihenhaus ist gemietet. Wir wollten erstmal abwarten, ob wir uns mit den Nachbarn gut verstehen und ob wir uns überhaupt in der Ortschaft wohlfühlen. Kaufen kann man immer doch, ist unsere Meinung. Wir hätten eigentlich noch 3 Kinderzimmer übrig, aber da zieht mein Mann nicht mit.....

Ab welchem Alter lässt die Fruchtbarkeit bei Männern denn nach?
Das wusste ich gar nicht. Ich dachte immer, Männer können bis ins hohe Alter Kinder zeugen. Man liest es bei den Promi's doch auch immer wieder.
Mein Mann ist 35. Da muss doch noch alles in Ordnung sein, oder?

Das mit den verlängerten Zyklen durch Utrogest nervt mich. Wenn ich davon ausgehe, dass er sich jedesmal um 1 Woche verlängert, macht das summa summarum geschlagene drei Monate, die mir pro Jahr dadurch flöten gehen.
Es gibt keine Einführhilfe. Ich schieb es einfach so weit rein, wie es geht. Das reicht. Vielleicht kannst du aber auch so ein Stäbchen dazu verwenden, wie es in manchen o. B.-Packungen drin ist. Wenn du so etwas hast.

Jetzt mal hypothetisch: Wenn du schwanger werden solltest, hättest du ein "Wunschgeschlecht"? Ich meine, klar ist am wichtigsten, dass das Kleine gesund ist, aber so ganz insgeheim hat doch jede Frau eine Vorstellung, was ihr lieber wäre. Wenn ich's mir aussuchen könnte, würde ich ein Mädchen wollen. Ein Pärchen zu haben, ist doch optimal. Aber natürlich wäre ich auch über noch einen Jungen glücklich. Hauptsache Baby!!!

LG, ente34

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
23. April 2007 um 9:43
In Antwort auf clyde_12556334

Guten Morgen Lucy...
ich wusste gar nicht, dass ihr schon 2 Jahre am Üben seid. Hast du das schonmal erwähnt? Und ich jammere rum, weil wir 10 Monate probieren. Schäm !!!
Was hast du sonst schon alles gemacht?

Unser Reihenhaus ist gemietet. Wir wollten erstmal abwarten, ob wir uns mit den Nachbarn gut verstehen und ob wir uns überhaupt in der Ortschaft wohlfühlen. Kaufen kann man immer doch, ist unsere Meinung. Wir hätten eigentlich noch 3 Kinderzimmer übrig, aber da zieht mein Mann nicht mit.....

Ab welchem Alter lässt die Fruchtbarkeit bei Männern denn nach?
Das wusste ich gar nicht. Ich dachte immer, Männer können bis ins hohe Alter Kinder zeugen. Man liest es bei den Promi's doch auch immer wieder.
Mein Mann ist 35. Da muss doch noch alles in Ordnung sein, oder?

Das mit den verlängerten Zyklen durch Utrogest nervt mich. Wenn ich davon ausgehe, dass er sich jedesmal um 1 Woche verlängert, macht das summa summarum geschlagene drei Monate, die mir pro Jahr dadurch flöten gehen.
Es gibt keine Einführhilfe. Ich schieb es einfach so weit rein, wie es geht. Das reicht. Vielleicht kannst du aber auch so ein Stäbchen dazu verwenden, wie es in manchen o. B.-Packungen drin ist. Wenn du so etwas hast.

Jetzt mal hypothetisch: Wenn du schwanger werden solltest, hättest du ein "Wunschgeschlecht"? Ich meine, klar ist am wichtigsten, dass das Kleine gesund ist, aber so ganz insgeheim hat doch jede Frau eine Vorstellung, was ihr lieber wäre. Wenn ich's mir aussuchen könnte, würde ich ein Mädchen wollen. Ein Pärchen zu haben, ist doch optimal. Aber natürlich wäre ich auch über noch einen Jungen glücklich. Hauptsache Baby!!!

LG, ente34

Hallo
Hallo,
darf ich mich wieder zu euch gesellen? Ich bin jetzt bei Zyklustag 10 und überprüfe jeden Morgen ob mein Eisprung kommt. Mein letzter Zyklus nach der FG war 24 Tage lang. Ich bin froh, dass ich die Teststäbchen habe, denn meine Zyklus schwangt zwischen 21 und 28 Tagen. Das mit den verschwendeten Schwangerschafttest kenne ich auch nur zu gut. Ich habe mir jetzt aber im Internet 50 Ovolutionstest und 20 Schwangerschaftstest im Set gekauft (für die Hartnäckigen).
Ist das Utrogest Gebärmutterschleimhaut aufbauend?
Wir habe auch ein "freies" Zimmer in der Wohnung. Am Anfang hieß es Gästezimmer dann war es das Hasenzimmer danach haben wir bzw. mein Partner überlegt einen Arbeitsplatz darin einzurichten. Ich würde gern ein Babybett reinstellen und er schaut sich Schreibtische an. Ich habe natürlich gejammert. Am Wochenende kam das Zimmer dann wieder zur Sprache und wir haben festgestellt dass das unser neutralster Boden in der Wohnung ist. Keiner traut sich mehr so richtig an das Zimmer.
Grüße
Sarah

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
24. April 2007 um 9:48

Hallo
Hallo Lucy,
die FG war erst in der 5/6 Woche und ist einfach mit einer Blutung abgegangen. Ich hatte an dem Abend ein super Gespräch mit der Frauenärztin das mir sehr Geholfen hat. Zuhause dann noch mit meinem Partner der sich auch sehr über die Schwangerschaft gefreut hätte. Ich war sehr froh, dass ich nicht ins Krankenhaus musste. Ich weiß genau, dass ich da eine Krise bekommen hätte. Respekt für alle Frauen die da durch müssen!
Die Test habe ich bei OVA-TEST bestellt 50 Ovulationstest + 20 Schwangerschaftstest ca. 60 Euro. Die haben auch kleinere Mengen, aber das Nachbestellen würde mich zu sehr frusrieren. SIcher ist sicher....
Ich bin jetzt bei Tag 11 und bis jetzt hat sich noch nichts getan. Und bei dir? bzw. Euch
WIe oft bist du beim Frauenarzt? Was kontrolliert der denn alles?
Grüße Sarah

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
24. April 2007 um 11:05
In Antwort auf tracee_12745042

Hallo
Hallo Lucy,
die FG war erst in der 5/6 Woche und ist einfach mit einer Blutung abgegangen. Ich hatte an dem Abend ein super Gespräch mit der Frauenärztin das mir sehr Geholfen hat. Zuhause dann noch mit meinem Partner der sich auch sehr über die Schwangerschaft gefreut hätte. Ich war sehr froh, dass ich nicht ins Krankenhaus musste. Ich weiß genau, dass ich da eine Krise bekommen hätte. Respekt für alle Frauen die da durch müssen!
Die Test habe ich bei OVA-TEST bestellt 50 Ovulationstest + 20 Schwangerschaftstest ca. 60 Euro. Die haben auch kleinere Mengen, aber das Nachbestellen würde mich zu sehr frusrieren. SIcher ist sicher....
Ich bin jetzt bei Tag 11 und bis jetzt hat sich noch nichts getan. Und bei dir? bzw. Euch
WIe oft bist du beim Frauenarzt? Was kontrolliert der denn alles?
Grüße Sarah

Hallo Lucy...
willkommen bei uns.
Das mit der FG in der 5./6. Woche kenne ich. Hatte ich schon 2x. Aber besser gleich am Anfang als später.
Mann, du hast dich ja vielleicht eingedeckt mit Tests. Respekt!
Ich bin jetzt gerade am Beginn des 2. Clomi-Zyklusses, bei Tag 6. Schauen wir mal.

LG, ente34

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
24. April 2007 um 11:15

Guten Morgen Lucy...
oder eigentlich schon fast "Mahlzeit!"
Stimmt, jede Mens ist zuviel, wobei ich momentan jeden Monat froh bin, wenn sie endlich eintrudelt, nachdem ich wieder mal einen negativen Test hatte.

Nein, 3 Kinder will ich eigentlich nicht. Wie gesagt, ich bin ja auch schon 37 und wenn wir noch EINES bekommen, bin ich glücklich.

Durch das Utrogest ist die 2. Zyklushälfte bei mir verlängert. Im vorigen Monat war ich bei ZT 12 bei der FÄ, an ZT 14 nochmal und da war es kurz vor dem Hüpfen. Es war nicht zu übersehen (bzw. zu "überspüren"), dass es an ZT 15 abends gesprungen ist. Hat ganz schön geziept.

Ja, bei nur einem Ei sind es immer die eineiigen, die sich so ähnlich sehen.
Das mit dem Pärchen meinte ich aber nicht als Zwillis, sondern weil ich ja schon einen Buben habe.

Ich hätte nicht die Geduld gehabt, zwei Jahre zu warten, bevor ich der FÄ Dampf gemacht hätte. Sei froh, dass du gewechselt hast. Man liest das aber immer wieder, dass die Ärzte die Ruhe weg haben und die Frauen von Monat zu Monat immer hibbeliger werden.

Mann, bin ich heute müde! Bei uns ist es zwar knapp 20 Grad warm, aber so blöd bedeckt. Ich komm irgendwie überhaupt nicht in die Puschen. Bäh!

LG, ente34

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
25. April 2007 um 9:47

Moing Lucy....
Ich nehme das Utrogest jetzt seit dem letzten Zyklus einfach nur noch 1-2 Tage über Mens-Termin. Anfangen tu ich ab dem 3. Tag nach ES, dann kommt das mit den 9-12 Tagen, wie es alle anderen nehmen, schon hin.
Ja, meine FÄ (ist übrigens eine Frau, bei einem Mann würde ich mich nicht wohlfühlen) überwacht schon jeden Zyklus. Montag bin ich wieder fällig. ZT 12! Da will sie mich sehen bzw. mein Gelege.

Na, dann scheint es wohl normal zu sein, dass man den ES so extrem spürt, wenn man Utrogest nimmt. Wie du schon sagst: richtig erlösend, wenn es endlich losgehüpft ist. Ich hab es ganz genau gespürt, es war abends um 20.30 Uhr. Plötzlich war Ruhe im Karton, keine Schmerzen mehr. Wobei: Schmerzen kann man eigentlich nicht direkt sagen, aber schon ein ziemliches Ziehen. Das mit der Blähung passt ganz gut.

Bin ja mal gespannt, ob wir es bald schaffen oder ob es noch länger dauert. Ich schau manchmal "Mein Baby" auf RTL an und meistens kommen mir die Tränen, wenn die Babys geboren sind. Es ist einfach so ergreifend. Will das auch wieder erleben!!!
Vor allem duften Babys immer so gut, finde ich.

Ich werde mir in der nächsten Zeit einen 400-Euro-Job suchen. Lang genug hab ich es rausgeschoben, weil ich gedacht habe, dass ich bald schwanger bin, aber es sieht ja wohl nicht danach aus. Jetzt ist es mir wurst. Muss ich eben wieder aufhören, wenn es doch demnächst klappen sollte.

Heute bin ich wieder tatkräftiger als gestern. Das war ja übel.
Dafür hab ich jetzt die doppelte Energie. Macht nix, die Terrasse freut sich, wenn sie auf Sommerbetrieb umgestellt wird. Das werde ich nachher machen. Mit Dampfi den ganzen Dreck wegspülen, Gartenmöbel raus, herrlich.

Was macht dein Mann denn, dass er so oft unterwegs ist? Oder hat sich das jetzt geändert und er ist öfters da?

Schönen sonnigen Tag noch,

ente34

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
25. April 2007 um 9:50
In Antwort auf clyde_12556334

Hallo Lucy...
willkommen bei uns.
Das mit der FG in der 5./6. Woche kenne ich. Hatte ich schon 2x. Aber besser gleich am Anfang als später.
Mann, du hast dich ja vielleicht eingedeckt mit Tests. Respekt!
Ich bin jetzt gerade am Beginn des 2. Clomi-Zyklusses, bei Tag 6. Schauen wir mal.

LG, ente34

Ääh, ja....
hallo sahrarebecca sollte es heißen. Sorry.
Dass du nicht ins Khs wolltest zur Ausschabung, verstehe ich voll und ganz. Ich hab mich damals auch gewehrt. Das hätte mir grade noch gefehlt, so zwischen den glücklichen Neu-Mamis.
Aber meistens ist es in so frühen Stadien sowieso nicht nötig, weil alles von selbst abgeht und nichts drinbleibt.

LG, ente34

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
26. April 2007 um 8:09

Guten Morgen Lucy...
Nein, "Gelege" sagt man nicht. Nur ich sag das. Es hat auf dem US bei der letzten Untersuchung einfach so ausgesehen. Wie ein Osternest mit 3 Eierchen drin.

Mein Mann macht auch Musik, ist ja witzig. Welche Instrumente spielt deiner denn?
Und was machst du eigentlich beruflich? Arbeitest du ganztags?

Ja, meine Terrasse erstrahlt in neuem Glanz. Sie ist auf Sommer umgestellt. Sogar mit einer Vase voll frischgepflückter Wiesenblümchen. Toll, oder?
Mein Sohn besteht darauf, heute mittag draußen zu essen.
Habt ihr denn wenigstens Balkon?

"Mein Baby" kann ich auch nicht immer anschauen. Es ist je nach Stimmung. Wenn ich wieder mal auf meine Mensi warte und negativ getestet habe, kann ich es nicht anschauen. Aber so um den ES rum, wenn die Möglichkeit besteht, auch bald ss zu sein, dann schon. Eigentlich blöd, oder?
Ich habe auch festgestellt, dass ich vieles ernster nehme als bei meiner SS mit meinem Sohn. Damals habe ich mich weder um steigende HCG-Werte gekümmert, geschweige denn, ob ich Tartar essen darf oder Rohmilch trinken. Ich bin regelmäßig zur FÄ und habe geschlemmt, was das Zeug hielt und wonach mir war. Schluss!
Ich habe mich damals nur gewundert, dass ich am Anfang der SS immer in so ein Becherchen pinkeln musste in der Praxis. Aber nachgefragt hab ich nicht.
Wird schon alles seine Richtigkeit haben.
Jetzt würde ich wahrscheinlich nebendranstehen, während sie das Teststäbchen reinhält und dann sofort analysieren, ob die Farbintensität mit der vermuteten SS-Woche und dem erwarteten HCG-Wert übereinstimmt. Bescheuert!
Manches sieht man echt lockerer, wenn man jünger ist.
Noch dazu kommen halt die zwei FG's, die einen übervorsichtig werden lassen.

Na, dann habt ihr ja was vor, wenn das "Sommerloch" ansteht.
Mein Mann freut sich auch schon. Wir fahren dann ab und an abends ins Grüne, nehmen eine Decke mit und ein Fläschchen Wein und lassen es uns gutgehen. In jeder Hinsicht (grins!).
Wenn es bei euch im Sommer klappt, bekommt ihr ein Frühlingsbaby. Sehr schön. Ist eigentlich die beste Zeit, finde ich. Denn dann ist man im Winter hochschwanger und muss sich nicht mit der Hitze abquälen. Mein Sohn ist auch ein Frühlingskind. Wird übermorgen 14.

Schönen Tag noch

LG, ente34

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
26. April 2007 um 9:48
In Antwort auf clyde_12556334

Guten Morgen Lucy...
Nein, "Gelege" sagt man nicht. Nur ich sag das. Es hat auf dem US bei der letzten Untersuchung einfach so ausgesehen. Wie ein Osternest mit 3 Eierchen drin.

Mein Mann macht auch Musik, ist ja witzig. Welche Instrumente spielt deiner denn?
Und was machst du eigentlich beruflich? Arbeitest du ganztags?

Ja, meine Terrasse erstrahlt in neuem Glanz. Sie ist auf Sommer umgestellt. Sogar mit einer Vase voll frischgepflückter Wiesenblümchen. Toll, oder?
Mein Sohn besteht darauf, heute mittag draußen zu essen.
Habt ihr denn wenigstens Balkon?

"Mein Baby" kann ich auch nicht immer anschauen. Es ist je nach Stimmung. Wenn ich wieder mal auf meine Mensi warte und negativ getestet habe, kann ich es nicht anschauen. Aber so um den ES rum, wenn die Möglichkeit besteht, auch bald ss zu sein, dann schon. Eigentlich blöd, oder?
Ich habe auch festgestellt, dass ich vieles ernster nehme als bei meiner SS mit meinem Sohn. Damals habe ich mich weder um steigende HCG-Werte gekümmert, geschweige denn, ob ich Tartar essen darf oder Rohmilch trinken. Ich bin regelmäßig zur FÄ und habe geschlemmt, was das Zeug hielt und wonach mir war. Schluss!
Ich habe mich damals nur gewundert, dass ich am Anfang der SS immer in so ein Becherchen pinkeln musste in der Praxis. Aber nachgefragt hab ich nicht.
Wird schon alles seine Richtigkeit haben.
Jetzt würde ich wahrscheinlich nebendranstehen, während sie das Teststäbchen reinhält und dann sofort analysieren, ob die Farbintensität mit der vermuteten SS-Woche und dem erwarteten HCG-Wert übereinstimmt. Bescheuert!
Manches sieht man echt lockerer, wenn man jünger ist.
Noch dazu kommen halt die zwei FG's, die einen übervorsichtig werden lassen.

Na, dann habt ihr ja was vor, wenn das "Sommerloch" ansteht.
Mein Mann freut sich auch schon. Wir fahren dann ab und an abends ins Grüne, nehmen eine Decke mit und ein Fläschchen Wein und lassen es uns gutgehen. In jeder Hinsicht (grins!).
Wenn es bei euch im Sommer klappt, bekommt ihr ein Frühlingsbaby. Sehr schön. Ist eigentlich die beste Zeit, finde ich. Denn dann ist man im Winter hochschwanger und muss sich nicht mit der Hitze abquälen. Mein Sohn ist auch ein Frühlingskind. Wird übermorgen 14.

Schönen Tag noch

LG, ente34

Guten Morgen
Guten Morgen Ente und Lucy,
hast du auch schon Kinder Ente? Ich habe eine Tochter mit sieben Jahren. Sie ist im Februar geboren, was ich auch ganz schön fand mit der Schwangerschaft. Nur habe ich damals keinen Wintermantel mehr gefunden der mir passte bzw. zu ging. Seit vier Jahren habe ich einen neuen Partner. Meine erste Schwangerschaft war ungeplant und jetzt wo es passen würde will es nicht so recht klappen.
Heute Nacht hatte ich einen total merkwürdigen Traum. Ich ging durch den Wald und habe am Wegrand mehrere tote Rehe entdeckt. Die sahen aus wie Ausgestopft. Auf einem Reh war wie ein Babybett gerichtet in dem Vierlinge lagen, vielleicht so 3 Monate alt. Ich habe mich nach den Eltern umgeschaut doch niemand war zu sehen. Eines fing an zu weinen und ich habe es auf den Arm genommen. Ich weiß noch, dass ich sie behalten wollte....
So jetzt haltet ihr mich bestimmt für übergeschnappt. Ich kann ihn ja auch nicht deuten. Neulich habe auch von meinem Baby geträumt. Es war ein Junge. Auf der anderen Seite habe ich damals auch von meiner Tochter geträumt und sie ist so wie ich sie geträumt habe.
Ich bin Zyklustag 14 und immer noch kein Eisprung. Das ist ja mein erster Zyklus mit den Teststäbchen und vielleicht habe ich meinen Eisprung relativ spät. Ich hoffe er kommt noch.
Wann kommt denn mein Baby auf RTL. Ich glaube ich habe es schon mal gesehen.
Kindergeburtstag mit Topfschlagen ist bestimmt nicht mehr angesagt mit 14 Jahren. Will er eine Party machen? Wir waren dieses Jahr an ihrem Kindergeburtstag in wilde Kerle 4 . Meine Tochter spielt begeisert Fußball.
Einen schönen Tag wünsche ich Euch
LG Sarah

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
27. April 2007 um 9:59

Guten Morgen
Hallo,

ich bin jetzt Zyklustag 15 und eine Linie hat sich gebildet. Ist aber noch nicht so dunkel wie die Kontrolllinie, vielleicht kommt springt es morgen oder übermorgen. Hätte wirklich nicht mit einem so späten ES gerechnet. Mein letzter Zyklus war ja auch nur 24 Tage, längstens 28.
@Lucy Wenn du am 21 Tag deinen ES hattest, wie lange war dann dein Zyklus?
Das Wetter ist wirklich spitze. Ich fühle mich langsam wie im Urlaub. Nur unser Balkon muss noch gerichtet werden. Gestern habe ich mein Aquarium komplett renoviert und heute Mittag gehe ich zu einem befreundeten Fotographen und lasse mir hoffentlich tolle Bewerbungsbilder machen. Ich muss die unangenehmen Dinge einfach angehen. Drücken gilt nicht und hängen lassen auch nicht.
Schönen Tag
Sarah

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
27. April 2007 um 19:19
In Antwort auf tracee_12745042

Guten Morgen
Guten Morgen Ente und Lucy,
hast du auch schon Kinder Ente? Ich habe eine Tochter mit sieben Jahren. Sie ist im Februar geboren, was ich auch ganz schön fand mit der Schwangerschaft. Nur habe ich damals keinen Wintermantel mehr gefunden der mir passte bzw. zu ging. Seit vier Jahren habe ich einen neuen Partner. Meine erste Schwangerschaft war ungeplant und jetzt wo es passen würde will es nicht so recht klappen.
Heute Nacht hatte ich einen total merkwürdigen Traum. Ich ging durch den Wald und habe am Wegrand mehrere tote Rehe entdeckt. Die sahen aus wie Ausgestopft. Auf einem Reh war wie ein Babybett gerichtet in dem Vierlinge lagen, vielleicht so 3 Monate alt. Ich habe mich nach den Eltern umgeschaut doch niemand war zu sehen. Eines fing an zu weinen und ich habe es auf den Arm genommen. Ich weiß noch, dass ich sie behalten wollte....
So jetzt haltet ihr mich bestimmt für übergeschnappt. Ich kann ihn ja auch nicht deuten. Neulich habe auch von meinem Baby geträumt. Es war ein Junge. Auf der anderen Seite habe ich damals auch von meiner Tochter geträumt und sie ist so wie ich sie geträumt habe.
Ich bin Zyklustag 14 und immer noch kein Eisprung. Das ist ja mein erster Zyklus mit den Teststäbchen und vielleicht habe ich meinen Eisprung relativ spät. Ich hoffe er kommt noch.
Wann kommt denn mein Baby auf RTL. Ich glaube ich habe es schon mal gesehen.
Kindergeburtstag mit Topfschlagen ist bestimmt nicht mehr angesagt mit 14 Jahren. Will er eine Party machen? Wir waren dieses Jahr an ihrem Kindergeburtstag in wilde Kerle 4 . Meine Tochter spielt begeisert Fußball.
Einen schönen Tag wünsche ich Euch
LG Sarah

Hallo Sarahrebecca...
erstmal: heißt deine Tochter Rebecca? Ich frage nur wegen deinem Nick-Name.

Ja, Topfschlagen ist wirklich nicht mehr so angesagt. Wir werden morgen einfach mit der Familie feiern und sein bester Freund (auch sein einziger) kommt vorbei.
Am Sonntag fährt er mit meinem Mann dann nach München auf die Bauma. Das ist die größte Baumaschinen-Ausstellung der Welt. Auf 560 qkm kann man sich die Hacken ablaufen.
Das mit dem Traum kenne ich auch, ich halte dich also bestimmt nicht für verrückt. Ich habe mein 2. Kind (es war ein Mädchen) auch schon im Traum im Arm gehalten.
Bist du sicher, dass deine Teststäbchen richtig funktionieren?
"Mein Baby" kommt immer vormittags um 10 Uhr auf RTL.

Wie lange bist du jetzt nochmal am Üben? Du hast es bestimmt schon mal erwähnt, aber ich weiß es leider nicht mehr. Wir sind jetzt schon 10 Monate dran

Schönen Abend noch,

LG, ente34

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
27. April 2007 um 19:32

Hallo Lucy...
Was macht dein UL-Ziehen? Könnte ja auch ein Indiz sein.....

Mein Mann macht Rockmusik. Er komponiert selbst und spielt auch E-Gitarre, E-Bass, Keyboard and so on.
Ich arbeite bei der Zeitung. Heute musste ich einen Bericht über richtige Ernährung schreiben. Ganz schön heavy, was wir alles so in uns reinfuttern. Gen-Zeugs, eklige, mit Antibiotika verseuchte Schnitzel...
Ich wünsche euch, dass ihr das Sommerloch nicht mehr nützen müsst.
Das mit dem Picknick kann ich nur empfehlen. Natürlich abends. Tagsüber würde ich mich das nicht trauen. Nicht, dass genau dann der Jäger einen Waldspaziergang macht.
Darauf könnte ich dann doch verzichten.
Ja, 14 wird mein "Kleiner" morgen.
Und: nein, er weiß nichts von einem Geschwisterchen. Wir werden es ihm erst sagen, wenn es soweit ist, was ja hoffentlich bald sein wird.
Das mit den Umstands-Klamotten finde ich eigentlich gar nicht so schlimm. Ich habe fast alles Second-hand gekauft. Und in ebay gibt es auch tolle Sachen.
Falls du mich heute früh vermisst hast, ich war nochmal in meinem Garten. Mein Sohn hat gestern abend noch Rasen gemäht und ich musste dann heute an den Übergängen von Wiese zu den Blumenbeeten das restliche Gras per Hand abschneiden. Geht leider nicht anders, weil dort als Trennung Steine liegen (normale Steine, nicht so eine Beeteinfassung aus Stein) und da kann er mit dem Mäher natürlich nicht hin.
Das dauert immer elends lange. Aber dafür ist es jetzt schön und die Gäste können morgen kommen . Ich krieg eh immer einen Rappel, wenn sich meine SchwieMu ansagt. Ich weiß ja nicht, wie deine ist (oder auch deine, Sarah), aber meine vermittelt mir immer den Eindruck, als wäre es bei mir nicht ordentlich genug. Stimmt teilweise, weil man bei ihr immer vom Boden essen kann (könnte man bei mir auch, man würde sogar satt werden), sie putzt jeden Tag ihr Bad (ich meines nur 1x in der Woche und sie kocht jeden Tag was Tolles (bei uns gibt's unter der Woche Fischstäbchen, Geschnetzeltes mit Reis oder irgendeine Suppe).
Jedenfalls fühle ich mich immer unbehaglich, wenn sie mit ihren kontrollierenden Augen unser Haus inspiziert.

Na, genug für heute. Mein Sohn will nachher auch noch ins I-net, nachdem er Physik gelernt hat (nächste Woche Schulaufgabe!)

Schönen warmen Abend noch,

LG, ente34

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
28. April 2007 um 12:46
In Antwort auf tracee_12745042

Guten Morgen
Hallo,

ich bin jetzt Zyklustag 15 und eine Linie hat sich gebildet. Ist aber noch nicht so dunkel wie die Kontrolllinie, vielleicht kommt springt es morgen oder übermorgen. Hätte wirklich nicht mit einem so späten ES gerechnet. Mein letzter Zyklus war ja auch nur 24 Tage, längstens 28.
@Lucy Wenn du am 21 Tag deinen ES hattest, wie lange war dann dein Zyklus?
Das Wetter ist wirklich spitze. Ich fühle mich langsam wie im Urlaub. Nur unser Balkon muss noch gerichtet werden. Gestern habe ich mein Aquarium komplett renoviert und heute Mittag gehe ich zu einem befreundeten Fotographen und lasse mir hoffentlich tolle Bewerbungsbilder machen. Ich muss die unangenehmen Dinge einfach angehen. Drücken gilt nicht und hängen lassen auch nicht.
Schönen Tag
Sarah

Mahlzeit, ihr zwei!
Ja Sahrah, würde mich auch interessieren. Wofür bewirbst du dich denn? Und wie machst du das dann mit deiner (fußballspielenden ) Tochter? Ganztags geht ja wohl nicht, oder? Suchst du schon länger was, weil du von "hängen lassen gilt nicht" sprichst?
Mein Sohnemann probiert draußen grad seinen neuen Bumerang aus. Das ist etwas, was ich als Kind nie gekonnt habe. Meine Bumerangs (Bumeränge?) sind nie zurückgekommen.
Eigentlich wollten wir nachher draußen Kuchen essen, aber bei uns blüht grad irgendso ein blödes gelbes Kraut und ich kann im Halb-Stunden-Takt meinen (natürlich dunklen) Gartentisch abputzen. Bäh!
Außerdem bringt SchwieMu nachher einen Käsekuchen mit und der fühlt sich drin, glaub ich, auch wohler.
Wir können uns ja nach dem Dinieren raussetzen.
Sarah, hab ich dich schon mal gefragt, welche Ovutests du hast? Nicht, dass du die doofen hast, die nicht funktionieren und auf deinen ES wartest bis zum St.-Nimmerleins-Tag.
Lucy, wie geht's heute mit deinem UL? Tut sich was in Richtung Mens oder SS?

Schönen Tag euch beiden noch,

ente34

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
28. April 2007 um 12:51

....
*hochschieb*

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
28. April 2007 um 13:01
In Antwort auf clyde_12556334

Mahlzeit, ihr zwei!
Ja Sahrah, würde mich auch interessieren. Wofür bewirbst du dich denn? Und wie machst du das dann mit deiner (fußballspielenden ) Tochter? Ganztags geht ja wohl nicht, oder? Suchst du schon länger was, weil du von "hängen lassen gilt nicht" sprichst?
Mein Sohnemann probiert draußen grad seinen neuen Bumerang aus. Das ist etwas, was ich als Kind nie gekonnt habe. Meine Bumerangs (Bumeränge?) sind nie zurückgekommen.
Eigentlich wollten wir nachher draußen Kuchen essen, aber bei uns blüht grad irgendso ein blödes gelbes Kraut und ich kann im Halb-Stunden-Takt meinen (natürlich dunklen) Gartentisch abputzen. Bäh!
Außerdem bringt SchwieMu nachher einen Käsekuchen mit und der fühlt sich drin, glaub ich, auch wohler.
Wir können uns ja nach dem Dinieren raussetzen.
Sarah, hab ich dich schon mal gefragt, welche Ovutests du hast? Nicht, dass du die doofen hast, die nicht funktionieren und auf deinen ES wartest bis zum St.-Nimmerleins-Tag.
Lucy, wie geht's heute mit deinem UL? Tut sich was in Richtung Mens oder SS?

Schönen Tag euch beiden noch,

ente34

Wieso...
rückt der Thread nicht nach oben????

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
29. April 2007 um 13:31

Hallo Lucy und Sarah...
ich habe einen neuen Thread angefangen: "Mal kurz ausheulen Teil II ".
Es nervt mich nämlich, dass dieser hier jetzt schon auf der nächsten Seite ist.
Also, man sieht sich im neuen Thread!

ente34

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
29. April 2007 um 13:32
In Antwort auf clyde_12556334

Hallo Lucy und Sarah...
ich habe einen neuen Thread angefangen: "Mal kurz ausheulen Teil II ".
Es nervt mich nämlich, dass dieser hier jetzt schon auf der nächsten Seite ist.
Also, man sieht sich im neuen Thread!

ente34

Oder auch nicht...
jetzt ist der 1. plötzlich wieder ganz oben???!!!

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
29. April 2007 um 13:34
In Antwort auf clyde_12556334

Oder auch nicht...
jetzt ist der 1. plötzlich wieder ganz oben???!!!

Nochmal Korrektur...
er ist NICHT ganz oben, ich war nur auf der 2. Seite.
Also, bitte den neuen Thread beachten.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
Frühere Diskussionen
Von: evi_12177145
110 Antworten 110
|
29. April 2007 um 13:16
Von: breann_12090965
neu
|
29. April 2007 um 12:23
2 Antworten 2
|
29. April 2007 um 12:11
77 Antworten 77
|
29. April 2007 um 11:04
5 Antworten 5
|
29. April 2007 um 10:27
Diskussionen dieses Nutzers
Von: clyde_12556334
6 Antworten 6
|
9. November 2007 um 15:09
Von: clyde_12556334
4 Antworten 4
|
17. September 2007 um 15:32
Von: clyde_12556334
6 Antworten 6
|
27. August 2007 um 9:17
Von: clyde_12556334
40 Antworten 40
|
25. Juni 2007 um 16:32
Von: clyde_12556334
14 Antworten 14
|
25. Mai 2007 um 8:58
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram