Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Mai/Juni Babys 2019 Wir kugeln gemeinsam in den Sommer ♡

Mai/Juni Babys 2019 Wir kugeln gemeinsam in den Sommer ♡

26. September um 8:05

Hallo ihr Lieben,

Ich habe den Thread eröffnet und suche Gleichgesinnte Mädels, die ebenfalls im Mai/Juni ausgerechnet sind.
Ich bin 29, seit drei Jahren mit meinem Verlobten zusammen und nun hat sich in unsere Hochzeitsvorbereitungen für August 2019 tatsächlich ein positiver Schwangerschaftstest geschmuggelt 😂

Nach einem Jahr "üben" und einigen frühen Abgängen nun doch noch unverhofft ein Baby Wunder.
Richtig fassen kann ich es noch nicht, Freitag steht der erste Termin bei der Frauenärztin an.

ICh würde mich sehr über einen tollen Austausch mit euch freuen 😊

Mehr lesen

26. September um 10:06

Hallo, 
ich bin 34 und habe am Montag zum erstem mal in meinem Leben überhaupt getestet und zwar postiv
Für mich ist es das erste Kind.

Juniblume: wie weit bist du denn?

Gefällt mir

26. September um 10:41
In Antwort auf erdbeerella_84

Hallo, 
ich bin 34 und habe am Montag zum erstem mal in meinem Leben überhaupt getestet und zwar postiv
Für mich ist es das erste Kind.

Juniblume: wie weit bist du denn?

Hallo, ich bin ende der 5. Woche.
NAch einigen leichten Strichen und verspäteter Periode war ich sehr überrascht als am Montag nach 3 sek ein fetter zweiter Strich zum Vorschein kam.

Welche Symptome hast du bisher?
ICh habe bisher leichte Schlafstörungen, wache nachts immer mal auf. Ansonsten öfter bisschen Kreislauf und Schwindel, wenn ich zu schnell aufstehe.
Und mein Bauch zieht hin und wieder an allen Seiten 
ICh habe große Sorge dass doch noch die Periode kommt, aber bisher scheint alles gut.

Gefällt mir

26. September um 10:56

Ich auch so um die 5te Woche. Ich muss sagen ich habe kaum etwas, wenn ich etwas vor dem Test spürte hab ich mich selbst gebremst, weil man in dieser Zeit oft Wunschdenken ist. 
Manchmal (ganz selten) ist mir etwas flau und mit dem Schlaf ist es auch so ne Sache...ich schlafe schlechter und später ein.

Auch ich hab immer Angst dass die Periode doch kommt...aber ich denke dass ich ganz normal dass man sich da seine Gedanken macht.

Ich war gestern beim FA, aber nur weil ich rein zufällig sowieso seit langem einen Termin hatte und der wollte erst gar nicht nachsehen weil ja zu früh, aber aber dann doch nachgesehen... und er konnte hochaufgebaute Gebärmutterschleimhaut feststellen. In zwei Wochen ist dann der nächste und eigentlich der erste Termin. Hast du schon einen Termin?

Gefällt mir

26. September um 11:49
In Antwort auf erdbeerella_84

Ich auch so um die 5te Woche. Ich muss sagen ich habe kaum etwas, wenn ich etwas vor dem Test spürte hab ich mich selbst gebremst, weil man in dieser Zeit oft Wunschdenken ist. 
Manchmal (ganz selten) ist mir etwas flau und mit dem Schlaf ist es auch so ne Sache...ich schlafe schlechter und später ein.

Auch ich hab immer Angst dass die Periode doch kommt...aber ich denke dass ich ganz normal dass man sich da seine Gedanken macht.

Ich war gestern beim FA, aber nur weil ich rein zufällig sowieso seit langem einen Termin hatte und der wollte erst gar nicht nachsehen weil ja zu früh, aber aber dann doch nachgesehen... und er konnte hochaufgebaute Gebärmutterschleimhaut feststellen. In zwei Wochen ist dann der nächste und eigentlich der erste Termin. Hast du schon einen Termin?

Ja, mir ging es vor dem nmt auch so dass ich dachte das ein oder andere Symptom ist nicht wie sonst vor der Periode. 
Aber ich hab auch entspannt abgewartet.

Ich habe angerufen bei meiner FÄ und die sagte eigentlich macht es erst in der 7. Woche Sinn, so lange man keine Beschwerden hat.
Aber weil ich so bald als möglich die Bescheinigung für den AG und Gewissheit haben will, hat sie mir für kommenden Freitag einen gegeben.
Wir sind schon sehr aufgeregt.

Gefällt mir

26. September um 11:55

In welchen Bereich arbeitest du?

Ich bin im sozialen Bereich, aber beratend.. Keine Pflege. Ich werde bei meinen Termin in zwei Wochen auch mit meinen FA über ein Beschäftigungsverbot sprechen.

Gefällt mir

26. September um 13:10

Ich hab ES Ende April. Bin 33 Jahre und es wird unser erstes Baby, nach 4 FG...
Ich bin auch im sozialen Bereich,mache Jugendberatung,hab am Freitag mein BV bekommen,aber die Krankenkasse muss es noch bestätigen...
wart ihr schon beim Arzt,oder wann geht ihr das erste mal ? 

Gefällt mir

26. September um 17:31
In Antwort auf yv32

Ich hab ES Ende April. Bin 33 Jahre und es wird unser erstes Baby, nach 4 FG...
Ich bin auch im sozialen Bereich,mache Jugendberatung,hab am Freitag mein BV bekommen,aber die Krankenkasse muss es noch bestätigen...
wart ihr schon beim Arzt,oder wann geht ihr das erste mal ? 

@yv32:  in welcher Woche wurde bei dir das BV ausgesprochen? 

bei mir steht das alles noch bevor
 

Gefällt mir

26. September um 19:07
In Antwort auf erdbeerella_84

@yv32:  in welcher Woche wurde bei dir das BV ausgesprochen? 

bei mir steht das alles noch bevor
 

Also muss dazu sage ,dass ich in Österreich bin. Hier läuft das bissl anders. In der 10. Woche. 
Normsl geht das erst ab der 15., aber wegen der Vorgeschichte,war ich von Anfang an krankgeschrieben...jetzt muss ich noch auf das ok von der Krankenkasse warten. 

1 LikesGefällt mir

26. September um 19:37
In Antwort auf yv32

Also muss dazu sage ,dass ich in Österreich bin. Hier läuft das bissl anders. In der 10. Woche. 
Normsl geht das erst ab der 15., aber wegen der Vorgeschichte,war ich von Anfang an krankgeschrieben...jetzt muss ich noch auf das ok von der Krankenkasse warten. 

Ich arbeite auch im sozialen Bereich,  in einer Kita. Und habe noch einen Nebenjob in einem Wohnheim für Menschen mit Beeinträchtigung.
Daher kann ich auch nicht bis zur 12. Woche warten, sondern muss es früher bekannt geben.
Mein erster Termin ist kommenden Freitag da wäre ich 5+1 vielleicht sieht man ja schon was.
 

Gefällt mir

26. September um 20:39
In Antwort auf juniblume89

Ich arbeite auch im sozialen Bereich,  in einer Kita. Und habe noch einen Nebenjob in einem Wohnheim für Menschen mit Beeinträchtigung.
Daher kann ich auch nicht bis zur 12. Woche warten, sondern muss es früher bekannt geben.
Mein erster Termin ist kommenden Freitag da wäre ich 5+1 vielleicht sieht man ja schon was.
 

Drück die Daumen. 
War auch so um die Zeit das erste mal zum US, da hat man alles gesehen,was man sehen sollte. Futtersack,fruchthöhle usw...
jetzt bei 9+ 4 sieht es schon richtig nach Baby aus  

Gefällt mir

26. September um 21:51

Bei meinen ersten Termin bin ich 6+4 und hoffe auch dann mehr als aufgebaute Gebärmutterschleimhaut zu sehen 😁

Heute hatte ich im Unterleib Schmerzen bzw  Druck wie bei Periode.... Aber das ist ja normal in diesem Stadium. Trotzdem diesen Wissen, erstmal Sorge😅

Gefällt mir

26. September um 22:17
In Antwort auf erdbeerella_84

Bei meinen ersten Termin bin ich 6+4 und hoffe auch dann mehr als aufgebaute Gebärmutterschleimhaut zu sehen 😁

Heute hatte ich im Unterleib Schmerzen bzw  Druck wie bei Periode.... Aber das ist ja normal in diesem Stadium. Trotzdem diesen Wissen, erstmal Sorge😅

Ich empfehle euch allen besorgt euch Magnesium der Bedarf erhöht sich in der SS sowieso und es hilft gegen Schmerzen. Die Ärzte werden es eh verordnen.

Gefällt mir

27. September um 13:15

Ich nehme ein Kombipräparat für Frauen mit Magnesium usw.
ICh bin immer noch so geflasht von dem positiven Test. Davor hatte ich einige Monate mal schwache Striche und bekam verspätet die Blutung. 
Jetzt war es innerhalb von 3 sek ein fetter Strich, ich bin total überwältigt und aufgeregt wegen dem Termin morgen.

Ich habe meist zum Abend hin ein ziehen im Unterleib und über den Tag immer mal wieder in den Leisten.
Ansonsten nur ab und an ein Kribbeln im Körper.
Unsere Familien werden bestimmt Augen machen. Die Freude über die geplante Hochzeit ist schon riesig und dann gleich noch ein Wunder hinterher 

Gefällt mir

27. September um 15:50
In Antwort auf juniblume89

Hallo ihr Lieben,

Ich habe den Thread eröffnet und suche Gleichgesinnte Mädels, die ebenfalls im Mai/Juni ausgerechnet sind.
Ich bin 29, seit drei Jahren mit meinem Verlobten zusammen und nun hat sich in unsere Hochzeitsvorbereitungen für August 2019 tatsächlich ein positiver Schwangerschaftstest geschmuggelt 😂

Nach einem Jahr "üben" und einigen frühen Abgängen nun doch noch unverhofft ein Baby Wunder.
Richtig fassen kann ich es noch nicht, Freitag steht der erste Termin bei der Frauenärztin an.

ICh würde mich sehr über einen tollen Austausch mit euch freuen 😊

Hallo Mädels, 

Ich bin 29 Jahre und in der 6.Woche schwanger nach 4. Fehlgeburten. Habe schon meinen Mutterpass und 2 Ultraschallbilder und bin einfach nur mega nervös und hoffe das alles gut geht. 

Ich arbeite in der Ambulanten Pflege und weder meine Chefin noch mein FA stellt das Beschäftigungsververbot aus sie meinen ich könnte ins Büro wechseln... 

LG an euch 

Gefällt mir

27. September um 15:57

Huhu wie weit bist du denn? Ich habe den nächsten Termin am Montag den 1.10 also dann 7. SSW ich hoffe das man da auch das Herzchen sehen kann bin soooo aufgeregt 

Gefällt mir

27. September um 16:05
In Antwort auf nini88

Hallo Mädels, 

Ich bin 29 Jahre und in der 6.Woche schwanger nach 4. Fehlgeburten. Habe schon meinen Mutterpass und 2 Ultraschallbilder und bin einfach nur mega nervös und hoffe das alles gut geht. 

Ich arbeite in der Ambulanten Pflege und weder meine Chefin noch mein FA stellt das Beschäftigungsververbot aus sie meinen ich könnte ins Büro wechseln... 

LG an euch 

Hey nini. 
Wae bei meiner Kollegin auch so. Sie ist dann zu einem anderen FA, vielleicht versuchst du es auch woanders. 
Ich hab auch 4FG und meine Ärzrin hat mit ein BV ausgestellt,ohne dass ich fragen musste. 

Gefällt mir

27. September um 16:06

Ich hab mega Übelkeit. Hab schon 7kg abgenommen und ein langes Wochenende im Krankenhaus verbracht 🙄. 
Bin nä Woche schon 12.woche gaaaaaanz langsam wird’s besser. 

Gefällt mir

27. September um 19:26

hey, ich steige auch mal hier noch mit ein, ich bin schon in der Maikaefer-Gruppe. Mein ET ist der 29.5., koennte also auch ein Juni-Kaefer werden.

Ich bin 30 und habe eine 13 Monate alte Tochter. Heute bin ich dann wahrscheinlich 5+1/2/3 und da wir in den USA wohnen, muss ich mich mit dem System hier begnuegen. War heute das erste mal beim Arzt, ohne einen Arzt zu Gesicht zu bekommen. Lief alles ueber technische Assistentinnen und Krankenschwestern. Ultraschall wurde ueber den Bauch gemacht (keine Ahnung was sie da haette erkennen wollen, auch wenn ich schlank bin hat mein Frauenaerztin erst spaeter im 2. Trimester uber den Bauch geschallt). Naja, zu sehen war eine Fruchthoehle und das wars. In zwei Wochen habe ich den naechsten Termin und dann sehen wir weiter. Ich bin ehrlich gesagt ziemlich enttaeuscht von der Praxis und ziemlich froh, dass wir in 3 Wochen umziehen. Neues Glueck quasi, die Hoffnung stirbt ja bekanntlich zuletzt. 

Zum Thema Berufsverbot:
Ich bin momentan mit unserer Tochter eh daheim, daher stellt sich die Frage nicht. Ich bin eigentlich Lehrerin am Gymnasium und da stand das auch nicht zur Debatte und ich bin auch sehr froh darueber. Ich musste zwischenzeitlich 3 Wochen zuhause bleiben, weil es Keuchhusten gab an der Schule und dann hatte ich am Ende 7 Wochen Mutterschutz, weil die Sommerferien schon begonnen hatten. Mir ist bald die Decke auf den Kopf gefallen. 9 Monate nicht arbeiten zu gehen, wenn alle Freunde und Bekannten natuerlich den ganzen Tag arbeiten und demnach keine Zeit haben unter der Woche, furchtbar. Ich brauche einfach Beschaeftigung und daher waere ein Berufsverbot fuer mich nichts erstrebenswertes gewesen. Wenn es um Risikovermeidung geht, klar aber wenn ich die Chance gehabt haette, in einen anderen Bereich zu wechseln, dann haette ich das definitiv gemacht.

Bisher habe ich wenig Probleme, allerdings bin ich extrem muede zu jeder Zeit. War bei der ersten Schwangerschaft auch schon so. Zum Glueck ist bisher die Uebelkeit nur ganz latent vorhanden, ich hoffe es bleibt so. Sogar ins Krankenhaus zu muessen, das ist ja mal richtig krass. War das wegen Dehydrierungsgefahr?

Gefällt mir

27. September um 19:40
In Antwort auf nini88

Hallo Mädels, 

Ich bin 29 Jahre und in der 6.Woche schwanger nach 4. Fehlgeburten. Habe schon meinen Mutterpass und 2 Ultraschallbilder und bin einfach nur mega nervös und hoffe das alles gut geht. 

Ich arbeite in der Ambulanten Pflege und weder meine Chefin noch mein FA stellt das Beschäftigungsververbot aus sie meinen ich könnte ins Büro wechseln... 

LG an euch 

Das ging ja fix, zwei Bilder und Mutterpasst. Aber ich hab schon mitbekommen, dass es wohl jeder ein bischen anders macht. bin gespannt wie es mein FA macht.

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Beliebte Diskussionen

Geschenkbox

Teilen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen