Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Magnesium & himbeerblättertee

Magnesium & himbeerblättertee

22. April 2014 um 15:12

Hallo...

meine hebi hat urlaub und ich hab leider vergessen vorher genau nachzufragen.

soweit ich es in erinnerung habe, soll man an der 37. ssw mit himbeerblättertee anfangen. aber wie viel denn genau? 1 tasse, 1 kanne?!?!

und magnesium sollte man ja auch ungefähr zu der zeit absetzen aber auf einmal oder schleichend? (ich habe es genommen wg einer gmh-verkürzung)

vielen dank schonmal

lg knuffi & bauchzwerg, 36. ssw

Mehr lesen

22. April 2014 um 17:32

Also auf anraten meiner Hebamme
Habe ich den HimbiTee ab 36+0 jeweils einmal täglich 1 Tasse getrunken ab 38+0 dann 2 Tassen am tag bis zur Geburt ... Sie meinte damals mit Kannenweise wäre eh nicht so sinnvoll denn "viel hilft nicht gleich viel"
Was mir auch einleuchtend war ...
Und Magnesium hab ich ab der 36. Ssw nicht mehr genommen ... Ich hab allerdings auch nur gering dosiertes genommen weiß also nicht wie es bei dir besser wäre aber hab es einfach von ein auf den anderen tag nicht mehr genommen denke da wird auch nix passieren wenn man das einfach so absetzt
Liebe grüße

Gefällt mir

24. April 2014 um 22:46

...
Magnesium kann man bis 38+0 nehmen und muss nicht ausgeschlichen werden.

Gefällt mir

24. April 2014 um 23:12

Abend
Also magnesium habe ich in der 35 ssw abgesetzt. Habe aber auch eine nicht so hohe dosierung genommen.
Himbeerblättertee trinke ich seit der 36ssw. Die erste woche 1 tasse am tag, dann in der 37ssw 2-3 tassen, meinte meine Hebamme.
Aber da sagt auch jeder was anderes, gibt da
So viele meinungen zu.
Eine schöne rest schwangerschaft!!
Liebe grüsse
Mimi

Gefällt mir

24. April 2014 um 23:50
In Antwort auf vanillekipferl83

...
Magnesium kann man bis 38+0 nehmen und muss nicht ausgeschlichen werden.

...
Magnesium wird bei vorzeitiger Wehentätigkeit eingenommen. Da ein Kind vor vollendeten 37. SSW als Frühgeburt gilt und man diese ja verhindern will, ist eine Einnahme auch hochdosiert bis 38+0 möglich.
Da du ja bereits eine Gebärmutterhalsverkürzung hast, solltest du unbedingt mit deiner Hebamme oder Arzt sprechen, ob der Himbeerblättertee ab der 37. SSW gut für dich ist.

Gefällt mir

25. April 2014 um 9:35


Das man Magnesium nicht zu lange nehmen sollte ist veraltet. Ich habe bei meiner ersten SS bis zum Schluss, besser gesagt auch noch nach der Geburt 5x täglich Magnesium genommen. Der Oberarzt im KH sagte auch, dass noch niemand die Geburt wegen Magnesium verpasst hat. Himbeerblättertee gibt es bei meiner Hebamme ab der 35. SSW.

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers

Geschenkbox

Teilen
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen