Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Magnesium bei Verdauungsproblemen?

Magnesium bei Verdauungsproblemen?

6. Dezember 2012 um 20:34 Letzte Antwort: 8. Dezember 2012 um 19:15

Hi Mädels!

Da ich seit Beginn der SS an ganz argen Verdauungsproblemen leide,hab ich mich mal im I-Net schlau gemacht und da wird Magnesium empfohlen.
Ich bin erst in der 9SSW und mache mir Gedanken,dass falls ich es wirklich im Laufe der SS aufgrund von vorzeitigen Wehen benötige,keine Wirkung mehr hat. Is Blödsinn oder?

Vielleicht hat ja die ein oder andere noch ein guten Ratschlag für mich.
Versuche mich schon Ballaststoffreich zu ernähren,viel zu trinken und mich ausreichend zu bewegen.Pflaumen/Pflaumensaft brachten bisher überhaupt nichts und zu Buttermilch und Trocken Obst kann ich mich nicht überwinden

Vielen Dank

Mehr lesen

6. Dezember 2012 um 20:36

Hab das selbe problem
und nehm jetzt ab und an mal zwei magnesium tabletten am tag.

hilft echt gut, hab es auch mit meinem gyn abgesprochen. ist in ordnung. Ich nehm sie aber nicht jeden Tag.

Gefällt mir
6. Dezember 2012 um 22:38

Ich hatte
Auch so schlimm Verdauungsprobleme! Wegen dem Magnesium solltest du deinen fa auf jeden Fall Fragen! Was mir oft geholfen hat war ein Glas Multi Saft morgens auf nüchternen Magen oder eben NaturJogurt mit Früchten und MilchZucker! Der MilchZucker Ging gut!!
nicht verrückt machen!

LG schmetterling mit Dean im arm

Gefällt mir
7. Dezember 2012 um 8:29

Milchzucker ist schon gut
verursacht aber meistens Bauchschmerzen.

Gefällt mir
7. Dezember 2012 um 9:07

Hallo,
ich habe Magnesium (Magnetrans 150) von meiner FA verschrieben bekommen. Seitdem ich das nehme, hab ich Durchfall bekommen und hab die verschriebene Dosis von 3 Stück am Tag auf 1 Stück am Tag reduziert.

Gefällt mir
7. Dezember 2012 um 11:22

Milchzucker
Macht keine Bauchschmerzen! Man gibt es auch Babys wenn sie Verstopfung haben!!

Gefällt mir
7. Dezember 2012 um 12:12
In Antwort auf eden_12865844

Milchzucker
Macht keine Bauchschmerzen! Man gibt es auch Babys wenn sie Verstopfung haben!!

Klar können sie
bauchschmerzen machen.
auch meinekinderärztin hat mir das gsagt als meinzwerg verstopfung hatte.

hilft gut , macht aber bauchschmerzen, sagt dir auch jede apothekerin


nur ein Link dazu

http://www.hebamme4u.net/ernaehrung/milchzucker.html

Gefällt mir
7. Dezember 2012 um 13:27
In Antwort auf nufnuf6

Klar können sie
bauchschmerzen machen.
auch meinekinderärztin hat mir das gsagt als meinzwerg verstopfung hatte.

hilft gut , macht aber bauchschmerzen, sagt dir auch jede apothekerin


nur ein Link dazu

http://www.hebamme4u.net/ernaehrung/milchzucker.html

Aber
Doch nicht bei jedem! Weder ich noch mein baby hatten danach bauchschmerzen!!!!

Gefällt mir
8. Dezember 2012 um 19:15

Vielen Dank für eure Antworten!
Da ich es wirklich nicht mehr ausgehalten habe, habe ich nun gestern und heute jeweils 400mg Magnesium genommen. Mehr brauch ich jetzt auch erstmal nicht
So viele sollen das ja auch gegen Unterleibsschmerzen in der Früh-SS einnehmen und somit kann es ja nicht schaden.

Ich habe Anfang nächster Woche meinen nächsten FA-Termin und werde das natürlich abklären.Milchzucker wäre denke ich auch eine gute Alternative...ich frag einfach mal.

Was ich aber nicht so ganz verstehe,wenn Magnesium vorzeitigen Wehen sowie einer Gestose entgegenwirkt, warum bekommen das nicht alle prophylaktisch verordnet???


Lieben Gruß und vielen Dank nochmal

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers