Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / magen zu groß bei us-kontrollr

magen zu groß bei us-kontrollr

10. Mai 2012 um 13:11 Letzte Antwort: 11. Mai 2012 um 21:31

Hallo ihr,

Hatte heute US-Kontrolle bei 26 4 und lt. FA wr der Magen der Kleinen zuu groß! Sie hatte allerdings grad vorher Schluckauf, daher meinte die Ärztin dass es bestimmt daher kommt dass sie dann grad ebn viel Fruchtwasser geschluckt hat. Mach mir aber trotzdem bisschen Sorgen, war das bei jemandem voneuch auch mal?? Dienstag soll ich nochmal zur Kontrolle... Hoffe dann is wieder alles wie vorher normal! Lg

Mehr lesen

10. Mai 2012 um 14:55

Hallo,
ja, das sind die Schattenseiten des modernen Ultraschall... alles wird ganz genau vermessen - aber der Mensch lässt sich eben nicht in eine Norm pressen.

Ich habe schon oft von anderen Schwangeren gehört, dass irgendwas zu groß oder zu klein war und dann hat doch alles wieder gepasst.

Ich denke gefährlich ist das nur bei speziellen Organen wie Herz oder Nieren.

Also mach dich nicht verrückt (ich weiß schon, das ist viel leichter gesagt als getan....)!

LG

Gefällt mir
10. Mai 2012 um 18:30


Hallo,

Wie meine Vorrednerinnen schon sagen: Mache Dich nicht verrückt Ist bestimmt so, wie es Deine Frauenärztin gesagt hat

Aber ich weiß, wie schwer das ist. Hatte ein ähnliches Problem, nur mit der Blase der Kleinen.
Ich habe ein eigenes Ultraschallgerät, das ich ab und an benutze (ja, ich weiß, ich habe wohl ein Rad ab..).
Habe mir seit gestern Sorgen gemacht, weil die Blase der Kleinen so prall gefüllt war und sich einfach nicht zu entleeren schien! Es sah viel zu groß und krankhaft aus in dem Körper, einfach zu groß. Hab gleich an Stauungsnieren usw. gedacht und naja. Heute war die Harnblase wieder sehr prall gefüllt, als hätte sich nichts verändert.. Ich war kurz davor zum Gyn zu gehen. Und dann hat die Kleine doch gepieselt, jedenfalls hat sich die Größe stark verringert. Hab mich umsonst verrückt gemacht

Keine Sorge, ich bin schon bei einem normalen Frauenarzt Patientin. bin 26 + 4 SSW

Liebe Grüsse

Gefällt mir
10. Mai 2012 um 18:31


Hab grad gar nicht gecheckt, dass wir beide ja gleich weit sind

Gefällt mir
10. Mai 2012 um 22:14


Cool und bekommst auch ein Mädchen?! Habt ihr schon einen Namen?? Ich würd die kleine am liebsten auch jeden Tag sehen, aber seit ich sie täglich spür passt das auch so. Bin auch in der 24. Ssw oder so mal früh zum FA hin weil sie sich seit dem vorabend nicht mehr bewegt hatte. Bin schon sehr ângstlich. Hatte allerdings auch schon 2 FG. Zwar jeweils in der 10. Woche aber trotzdem!

Hab jetzt den Kontrolltermin auch auf morgen vorverlegt, bevor ich mir das ganze WE Gedanken mach...

Lg

Gefällt mir
11. Mai 2012 um 16:26


Wollt mich nochmal melden. dann...

Ich war heute beim Arzt u in der Uniklinik. Der Magen der Kleinen ist immernich so groß. Kann auf eine verengung am magenausgang oder so hinweisen... Müssen in 2 wochen wieder hin. Wenn es dann immernoch so ist würden kinderchirurgen mit drauf kucken u besprechen ib da evtl nach der geburt operiert werden muss... und ich hab viel fruchtwasser, sollte kocht mehr werden sonst muss man das evtl. Ablassen.... Bin total fertig....

Gefällt mir
11. Mai 2012 um 21:31
In Antwort auf dena_12827636


Wollt mich nochmal melden. dann...

Ich war heute beim Arzt u in der Uniklinik. Der Magen der Kleinen ist immernich so groß. Kann auf eine verengung am magenausgang oder so hinweisen... Müssen in 2 wochen wieder hin. Wenn es dann immernoch so ist würden kinderchirurgen mit drauf kucken u besprechen ib da evtl nach der geburt operiert werden muss... und ich hab viel fruchtwasser, sollte kocht mehr werden sonst muss man das evtl. Ablassen.... Bin total fertig....


Oh nein, tut mir leid, dass es sich nicht gebessert hat

Vllt. geht es ja in zwei Wochen doch weg!

Ja, manchmal muss man zuviel Fruchtwasser ablassen, aber nicht in allen Fällen.

Hat Dein Arzt eine Vermutung, woher das kommen könnte?

Aber sonst immer noch alles ok??? Herzschlag usw?

Liebe Grüsse und Kopf hoch!!!!!!!
Ich denke an Dich!!!

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers