Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Magen-Darm-Infekt während der Schwangerschaft

Magen-Darm-Infekt während der Schwangerschaft

27. November 2006 um 11:15

Hallo Ihr Lieben,
habe gerade etwas Panik bekommen.
Mein Kollege, mit dem ich normalerweise auch räumlich gesehen sehr eng zusammenarbeite, erzählte mir heute morgen erstmal, wie schlecht es ihm das ganze Wochenende und auch immer noch gehen würde, wegen Magen-Darm-Infekt.
Ich natürlich sofort von ihm abgerückt, Land gewonnen etc. aber dennoch bin ich ja relativ nah in seiner Nähe gewesen. Jetzt ist er heute den ganzen Tag auf einer Schulung und morgen wohl auch, trotzdem möchte ich mich auf gar keinen Fall angesteckt haben...

Meine Frage: Angenommen ich habe mich angesteckt, ist so ein Magen-Darm-Virus (der so 1-2 Tage geht) schlimm für das Baby? Ich meine jetzt wegen der Nährstoffe etc. denn der Virus an sich kann ja nicht auf das Baby übergehen...
Was meint Ihr dazu?

Liebe Grüße und danke für Eure Hilfe
Ria (24. SSW)

Mehr lesen

27. November 2006 um 12:18

Hallo
mach dir nicht so viele sorgen, ich hatte auch eine ganz fiese magen-darm grippe im sommer, da war ich so in der 16ssw, habe mich bei meinen kindern angesteckt, ich konnte bestimmt so drei tage lang nichts essbares bei mir behalten, dazu kam dann noch mässiges fieber.

Habe dann nochmal in der 23ssw, einen heftigen infekt bekommen mit sehr hohen fieber und schüttelfrost, nachta um die 39,5, das ganze hat mich dann fast zwei wochen hingerafft, in der schwangerschaft macht einen sowas leider mehr zu schaffen.

Ich bin jetzt in der 31ssw und meine kleine hat das alles super überstanden, in meinen beiden letzten schwangerschaften hatte ich auch solche infekte, die ich immer ohne probleme überstanden habe.

Wie gesagt, alles was du während der schwangerschaft an infekten durchmachst, stärkt später das abwehrsystem deines babys.

Solltest du unsicher sein, dann frage einfach bei deinem fa nach, er wird es dir bestätigen, sollte der durchfall bzw. das erbrechen sehr hartnäckig sein, bekommst du mineralien von deinem fa verschrieben, dann hast du genug nährstoffe, die kilos die du in der zeit abnimmst, hast du schnell wieder drauf, so war es zumindest bei mir!!!

Alles gute für dich,

lg silke

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. November 2006 um 14:42
In Antwort auf natascha98

Hallo
mach dir nicht so viele sorgen, ich hatte auch eine ganz fiese magen-darm grippe im sommer, da war ich so in der 16ssw, habe mich bei meinen kindern angesteckt, ich konnte bestimmt so drei tage lang nichts essbares bei mir behalten, dazu kam dann noch mässiges fieber.

Habe dann nochmal in der 23ssw, einen heftigen infekt bekommen mit sehr hohen fieber und schüttelfrost, nachta um die 39,5, das ganze hat mich dann fast zwei wochen hingerafft, in der schwangerschaft macht einen sowas leider mehr zu schaffen.

Ich bin jetzt in der 31ssw und meine kleine hat das alles super überstanden, in meinen beiden letzten schwangerschaften hatte ich auch solche infekte, die ich immer ohne probleme überstanden habe.

Wie gesagt, alles was du während der schwangerschaft an infekten durchmachst, stärkt später das abwehrsystem deines babys.

Solltest du unsicher sein, dann frage einfach bei deinem fa nach, er wird es dir bestätigen, sollte der durchfall bzw. das erbrechen sehr hartnäckig sein, bekommst du mineralien von deinem fa verschrieben, dann hast du genug nährstoffe, die kilos die du in der zeit abnimmst, hast du schnell wieder drauf, so war es zumindest bei mir!!!

Alles gute für dich,

lg silke

Danke
Hallo liebe Silke,
vielen Dank für Deinen aufmunternden Text.
Dann bekommt unser Kleiner ein Bomben-Immunsystem Ich hab den Eindruck, ich bin seit 2 Monaten pausenlos erkältet. Kaum ist ein Infekt überstanden, kommt der nächste... Nie schlimmer als ne Erkältung, aber neeervig

Ich hatte mich in der Zwischenzeit mal erkundigt und in Erfahrung gebracht, dass sich ein Magen-Darm-Virus ausschließlich durch Schmierinfektion überträgt... also wenn man das gleiche Klo benutzt etc. Da das nicht der Fall ist, bin ich froher Hoffnung, dass es gar nicht erst zu einer Ansteckung kommt.
Und wenn doch: Deine Zeilen haben mir Mut gemacht Vielen vielen Dank dafür!

Dir auch alles Gute für Deine weitere Schwangerschaft.
LG Ria

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram